BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 23 von 25 ErsteErste ... 1319202122232425 LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 241

ein grunmd mehr warum die bosniaken zu den türken halten.

Erstellt von meko, 30.06.2008, 11:28 Uhr · 240 Antworten · 15.574 Aufrufe

  1. #221
    Popeye
    Zitat Zitat von leosladen Beitrag anzeigen
    Du Spasti, du schreibst doch dauernd so einen müsll und komst jetzt mit RESPEKT????

    Du willst doch gar nicht das was er da geschrieben hat! Deine Aussage ist Türken sind Bosna und Bosna ist Türkei!

    Wo ist da bitte der Rest?
    Gute Besserung!
    Und gib mir bescheid, wann du bei "Das Model und der Freak" antretest. Will ich mir unbedingt anschauen.

  2. #222
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    die türken widmen BiH (spez. srebrenica) einen ganzen sendetag.
    die türken beweisen dass uns doch mehr verbindet als "nur" die religion!


    DNEVNIAVAZ.BA - Dogadjaji - TRT emitira cjelodnevni program posvećen BiH

    Sich seinen ehemaligen Besatzern anzubiedern ist nichts auf was man stolz sein sollte!

  3. #223
    Avatar von kaos

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    9
    Oh was passiert hir tomo59 hat recht könnt ihr nich friedrich sein ihr wart mal ein land und es is egal wer welche religion hat

  4. #224
    El Greco
    Zitat Zitat von kaos Beitrag anzeigen
    Oh was passiert hir tomo59 hat recht könnt ihr nich friedrich sein ihr wart mal ein land und es is egal wer welche religion hat
    Nein leider nicht wir hassen uns

  5. #225
    Avatar von kaos

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von Atreus Beitrag anzeigen
    Nein leider nicht wir hassen uns
    das darf nich sein die deutschen hasse sich ja auch nicht und was mit uns geschehen is schon krass und man sollte es nicht verschlimmern

  6. #226

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    17
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    die türken widmen BiH (spez. srebrenica) einen ganzen sendetag.
    die türken beweisen dass uns doch mehr verbindet als "nur" die religion!


    DNEVNIAVAZ.BA - Dogadjaji - TRT emitira cjelodnevni program posvećen BiH

    hallo meko, dir ist aber schon klar, dass die osmanen, sprich türken, diejenigen sind, die neben den kroatischen und serbischen nationalisten des 19.jhdts. (aus serbien kommend), die am meisten für den heutigen, unmöglichen zustand im nationalen sinne in BiH verantwortlich sind? die osmanen zerstörten, wenn auch ungewollt, mit der islamisierung jegliche grundlagen zu einer bidlung der bosnishcen nation - und das für immer!

    klar. man kann sie nun auch aufgrund der religion präferieren, oder dem umstand, dass sie wegen der langen treue der bosniaken zum osmanischen staat gewisse sympathien für BiH hegen, doch damit zeigen die bosniaken nur noch deutlicher, dass ihnen die islamische identität, und die osmanische vergangenheit, mehr am herzen liegen als eine bosnische identität..bzw. ein rückbeziehen auf die mittelalterlichen traditionen..auf eine zeit wo bosnien nicht unter der fremdherrschaft stand..sprich: der halbmond ist wichtiger als die lilie!

    natürlich kann man auch resignieren und behaupten, dass dieses beharren auf einer bosnischen identität im endeffekt nichts bringt weil die serben und kroaten aus BiH eh nicht davon zu überzeugen sind, ein endgütlicher schritt zur aufteilung BiHs in konfessionelle zonen bleibt es trotzdem.

    ich bin ehrlich gesagt nicht dafür. die bosniaken können längerfristig nur überleben wenn sie sich voll und ganz am westen orientieren..den islam zurückdrängen und das einheitliche bosnien befürworten. eine "fildzan-drzava" ist nicht überlebensfähig..das wissen die feinde der bosniaken nur zu gut.

  7. #227

    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    724
    Zitat Zitat von srpcici Beitrag anzeigen
    hallo meko, dir ist aber schon klar, dass die osmanen, sprich türken, diejenigen sind, die neben den kroatischen und serbischen nationalisten des 19.jhdts. (aus serbien kommend), die am meisten für den heutigen, unmöglichen zustand im nationalen sinne in BiH verantwortlich sind? die osmanen zerstörten, wenn auch ungewollt, mit der islamisierung jegliche grundlagen zu einer bidlung der bosnishcen nation - und das für immer!

    klar. man kann sie nun auch aufgrund der religion präferieren, oder dem umstand, dass sie wegen der langen treue der bosniaken zum osmanischen staat gewisse sympathien für BiH hegen, doch damit zeigen die bosniaken nur noch deutlicher, dass ihnen die islamische identität, und die osmanische vergangenheit, mehr am herzen liegen als eine bosnische identität..bzw. ein rückbeziehen auf die mittelalterlichen traditionen..auf eine zeit wo bosnien nicht unter der fremdherrschaft stand..sprich: der halbmond ist wichtiger als die lilie!

    natürlich kann man auch resignieren und behaupten, dass dieses beharren auf einer bosnischen identität im endeffekt nichts bringt weil die serben und kroaten aus BiH eh nicht davon zu überzeugen sind, ein endgütlicher schritt zur aufteilung BiHs in konfessionelle zonen bleibt es trotzdem.

    ich bin ehrlich gesagt nicht dafür. die bosniaken können längerfristig nur überleben wenn sie sich voll und ganz am westen orientieren..den islam zurückdrängen und das einheitliche bosnien befürworten. eine "fildzan-drzava" ist nicht überlebensfähig..das wissen die feinde der bosniaken nur zu gut.
    soweit ist er nich nicht!

  8. #228
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von srpcici Beitrag anzeigen
    hallo meko, dir ist aber schon klar, dass die osmanen, sprich türken, diejenigen sind, die neben den kroatischen und serbischen nationalisten des 19.jhdts. (aus serbien kommend), die am meisten für den heutigen, unmöglichen zustand im nationalen sinne in BiH verantwortlich sind? die osmanen zerstörten, wenn auch ungewollt, mit der islamisierung jegliche grundlagen zu einer bidlung der bosnishcen nation - und das für immer!

    klar. man kann sie nun auch aufgrund der religion präferieren, oder dem umstand, dass sie wegen der langen treue der bosniaken zum osmanischen staat gewisse sympathien für BiH hegen, doch damit zeigen die bosniaken nur noch deutlicher, dass ihnen die islamische identität, und die osmanische vergangenheit, mehr am herzen liegen als eine bosnische identität..bzw. ein rückbeziehen auf die mittelalterlichen traditionen..auf eine zeit wo bosnien nicht unter der fremdherrschaft stand..sprich: der halbmond ist wichtiger als die lilie!

    natürlich kann man auch resignieren und behaupten, dass dieses beharren auf einer bosnischen identität im endeffekt nichts bringt weil die serben und kroaten aus BiH eh nicht davon zu überzeugen sind, ein endgütlicher schritt zur aufteilung BiHs in konfessionelle zonen bleibt es trotzdem.

    ich bin ehrlich gesagt nicht dafür. die bosniaken können längerfristig nur überleben wenn sie sich voll und ganz am westen orientieren..den islam zurückdrängen und das einheitliche bosnien befürworten. eine "fildzan-drzava" ist nicht überlebensfähig..das wissen die feinde der bosniaken nur zu gut.

    du hast recht auf deine meinung.
    ich habe deine argumente gelesen und verstanden.
    um nicht nocheinmal alles von anfang an zu schreiben würde ich dich bitten die vorherrigen seiten durchzulesen um meinen stand zu dem thema auch zu verstehen.

  9. #229

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    17
    Zitat Zitat von leosladen Beitrag anzeigen
    soweit ist er nich nicht!

    bist du dir ganz sicher, dass du wirklich verstanden hast was ich sagen wollte?

    @meko, ich habe bisher nur die erste seite durchgelesen, bin zu faul um mir jetzt noch den rest reinzuziehen, aber es hat gereicht um zu wissen, dass leosladen zumindest nicht wirklich ahnung von der materie hat, sondern lediglich von einer antislamischen einstellung geleitet ist..einer einstellung, die zudem auch noch auf einer vollkommen falschen historischen grundlage basiert. dennoch: deine meinung zu meinem beitrag würde mich schon interessieren. wenn ich jetzt anfange die letzten 27 seiten durchzulesen werde ich sicherlich gezwungen sein auf unzählige weitere beiträge zu antworten, denn ich habe allein schon auf der ersten seite einige gefunden, die man eigentlich so nicht stehen lassen sollte. da mich aber deine meinung meinen argumenten gegenüber sehr wohl interessieren würde - du bist ja der threadersteller - bitte ich dich das ganze für mich in wesentlichen zusammenzufassen. es kann ja doch nicht sein, dass deine protürkei einstellung lediglich auf der durchaus lobenswerten haltung der türkei gegenüber dem genozid von srebrenica basiert...?!

  10. #230
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Mardigras Beitrag anzeigen
    also ich persönlich muß bei jedem slawen nachfragen woher er kommt... übrigens seh ich auch optisch keinen unterschied bei albanern....

    die einzige schnelle unterscheidungsmöglichkeit die ich habe - es gibt bosnische muslims, die sich die langen bärte (a la bin laden) wachsen lassen... auch jüngere. da kann man sowas wie die religionszugehörigkeit erkennen. aber die nationalität? na nie
    also ich erkenn albaner schon vom aussehen her, gut jugos kann ich nicht voneinander unterscheiden, aber bei albanern gehts...kA woran das liegt, ich denk wenn du in nem andren land leben würdest, würdest du deine landsleute glaub ich vom aussehen her auch erkennen.

Ähnliche Themen

  1. Die meisten Türken halten die Deutschen für tolerant
    Von lupo-de-mare im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 01.08.2014, 22:08
  2. Warum sind Türken nicht mehr Osmanen ??
    Von ALB-EAGLE im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.02.2010, 15:12
  3. warum haben immer mehr und mehr albos....
    Von John Wayne im Forum Rakija
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 00:02