BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 13 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 129

Guter Mensch sein -reicht das?

Erstellt von Leo, 15.10.2012, 23:28 Uhr · 128 Antworten · 3.899 Aufrufe

  1. #21
    Esseker
    Eine Sache ist doch sehr suspekt beim Glauben. Einerseits ein guter Mensch sein, andererseits gegen eine bestimmte Gruppierung gegen Menschen zu sein, sie als unmenschlich zu bezeichnen etc. etc.
    Versuche so neutral wie möglich zu bleiben, ohne Glauben ohne Gott oder Schicksal. Wenn mir wer als Individuum nicht passt, bin ich eben direkt, ist meine "Schwäche" von mir aus, aber das hat meiner Meinung nach, nichts mit "Gut" sein zu tun.

  2. #22
    Avatar von VardarSkopje

    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    5.064
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    es macht glücklich und zufrieden.....

  3. #23
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von VardarSkopje Beitrag anzeigen
    warum lachst du ?

  4. #24
    Esseker
    Zitat Zitat von VardarSkopje Beitrag anzeigen
    Naja du lachst, aber welchen Sinn ergibt es dann für Gläubige? Man hat praktisch Angst vor einem höheren Wesen und ist deshalb nett, damit man nicht ins Fegefeuer kommt. Da ist mir das Argument mit "glücklich und zufrieden" ehrlicher, als nur wegen dem Glauben und der Bibel/Koran oder sonst was, gut zu sein.

  5. #25
    Avatar von Pitbull

    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    3.213
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Eine Sache ist doch sehr suspekt beim Glauben. Einerseits ein guter Mensch sein, andererseits gegen eine bestimmte Gruppierung gegen Menschen zu sein, sie als unmenschlich zu bezeichnen etc. etc.
    Versuche so neutral wie möglich zu bleiben, ohne Glauben ohne Gott oder Schicksal. Wenn mir wer als Individuum nicht passt, bin ich eben direkt, ist meine "Schwäche" von mir aus, aber das hat meiner Meinung nach, nichts mit "Gut" sein zu tun.
    Es ist immer besser das zu sagen was man denkt anstatt es zu umgehen und jmd an der nase zu führen ich mag direkte menschen so bin ich auch klar paar werden die wahrheit nicht ertragen aber mir whyne

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Naja du lachst, aber welchen Sinn ergibt es dann für Gläubige? Man hat praktisch Angst vor einem höheren Wesen und ist deshalb nett, damit man nicht ins Fegefeuer kommt. Da ist mir das Argument mit "glücklich und zufrieden" ehrlicher, als nur wegen dem Glauben und der Bibel/Koran oder sonst was, gut zu sein.
    leben in angst ist doch nicht glücklich und zufrieden sein für mich

  6. #26
    Avatar von VardarSkopje

    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    5.064
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    warum lachst du ?
    Ich fands lustig

  7. #27

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    ...so hat er die Aufgabe seines Lebens nicht erfüllt und somit kein Recht auf den Lohn
    Ach so..... euch muss man bezahlen damit ihr gut seid.... naja ...solange ihr niemandem was böses tut.

  8. #28
    Avatar von VardarSkopje

    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    5.064
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Naja du lachst, aber welchen Sinn ergibt es dann für Gläubige? Man hat praktisch Angst vor einem höheren Wesen und ist deshalb nett, damit man nicht ins Fegefeuer kommt. Da ist mir das Argument mit "glücklich und zufrieden" ehrlicher, als nur wegen dem Glauben und der Bibel/Koran oder sonst was, gut zu sein.
    Ich bin selbst nicht gläubig..
    Sehe das genauso was den religiösen Teil angeht, "Glücklich und zufrieden" find ich aber genauso lächerlich...

    Kommt wohl auf den Menschen an.

  9. #29
    D.Hans
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    Was für einen Sinn sieht ein Ungläubiger dahinter nach dem Guten zu streben?


    Hmmm....ich will im HIER und JETZT gut leben, nur das ist mir wichtig. Das einzig wichtige.
    Und wenn es doch n Paradies gibt, ja bitte, wenn ich ein guter Mensch war werd ich bestimmt reingelassen, die sagen dann bestimmt nicht; du kummst hier ned rein
    Babsi, Du hast Recht!

    Und was heisst schon "Ungläubiger"? Nur weil ich nicht an einen bestimmten Gott glaube, den ANDERE als für sich als den Richtigen, oder Einzigen sehen, heisst das noch lange nicht, dass ich "ungläubig" bin. Ich glaube vielleicht an einen anderen Gott (BSG) oder überhaupt an andere Dinge oder WERTE! Ich glaube z.B. daran, dass mein Leben z.B. durch Hilfsbereitschaft meinen Mitmenschen und meiner Umwelt gegenüber deutlich besser ist, als das unzähliger Gebetsmaschienen oder Predigern.

    Verschont mich jetzt bitte mit Suren und Bibelsprüchen wenn Ihr sie nicht LEBT! Und wenn Ihr sie lebt, dann freut Euch (es wird Euch gut tun), aber versucht nicht andere zu missionieren!!!

  10. #30
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von VardarSkopje Beitrag anzeigen
    Ich bin selbst nicht gläubig..
    Sehe das genauso was den religiösen Teil angeht, "Glücklich und zufrieden" find ich aber genauso lächerlich...

    Kommt wohl auf den Menschen an.
    deine frage war..."was bringt es einem sozial zu sein"......und meine antwort darauf....."es macht glücklich und zufrieden"......
    jetzt sag mir doch mal was daran lächerlich ist ?

Seite 3 von 13 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kann ein normaler Mensch nicht verrückt sein?
    Von Lucky Luke im Forum Rakija
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 01.05.2013, 22:41
  2. Was für ein Mensch muss man sein?
    Von hamza m3 g-power im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 22:13
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 20:17
  4. Mufti von Bosnien (Radikal oder ein guter Mensch?)
    Von Emir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 20:50
  5. der Mensch und sein Tun
    Von kapsamun im Forum Esoterik und Spiritualität
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2008, 13:21