BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Hadsch

Erstellt von Lance Uppercut, 25.11.2009, 21:56 Uhr · 38 Antworten · 1.660 Aufrufe

  1. #1
    Lance Uppercut

    Hadsch

    Weil ich heute in den Nachrichten einen Bericht über die alljährliche Pilgerfahrt der Moslems gesehen habe, möchte ich die Moslems des Forums fragen ob einer/eine von euch wirklich vor hat einmal nach Mekka zu pilgern.
    Und vielleicht hat irgendjemand etwas Hintergrundwissen. Wieso gibt es diese Pilgerfahrt? Wieso dreht sich alles um die Kaaba? Und wieso ist Nichtmuslimen verboten die heiligen Stätten des Islam zu betreten?


    Ich hoffe dieser Thread artet nicht zusehr aus. Etwas Spaß kann ruhig sein, aber versucht bitte ernst miteinander zu reden.

  2. #2
    Pejani1
    gleich kommt einer und wird "Gesundheit" schreiben.

  3. #3
    Kelebek
    Hab ne Provokation erwartet, aber man täuscht sich.

  4. #4

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    hatschiii

  5. #5
    Pejani1
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    hatschiii
    lasse ich auch gelten.

  6. #6
    Lance Uppercut
    Und noch eine Frage:
    Gibts da auch eine Trennung zwischen Mann und Frau?
    Also bei der Umrunndung der Kaaba?

  7. #7
    Kelebek
    Zitat Zitat von Bärenjude Beitrag anzeigen
    Und vielleicht hat irgendjemand etwas Hintergrundwissen. Wieso gibt es diese Pilgerfahrt? Wieso dreht sich alles um die Kaaba? Und wieso ist Nichtmuslimen verboten die heiligen Stätten des Islam zu betreten?


    Ich hoffe dieser Thread artet nicht zusehr aus. Etwas Spaß kann ruhig sein, aber versucht bitte ernst miteinander zu reden.
    Es ist die Pflicht von jedem gläubigen Muslim ein mal im Leben nach Mekka zu pilgern.

    Der Zweck dieser Pilgerfahrt ist es, dass der Muslim lernt standhaft und geduldig zu sein, da es bei der Pilgerfahrt Mühen und Schwierigkeiten gibt, die er ertragen muss. Dadurch erlangt der Muslim hohe Stufen und so Gott will wird er im Jenseits ins Paradies eintreten.

    Es gibt verschiedene Aufgaben, die der Muslim bei der Pilgerfahrt erfüllen muss:
    Die Handlungen der Bestrebungs-Pilgerfahrt sind:

    1. Weihezustand [ihram] ab Mekka
    2. Verweilen in Arafat
    3. Verweilen in al-Masch’ar-ul-Haram (bei Muzdalifah)
    4. Bewerfen des Felsens von Aqaba
    5. Opfer (in Mina)
    6. Vollständiges Abschneiden oder Kürzen der Haare
    7. Die Nacht zum 11. des Pilgermonats in Mina verbleiben
    8. Bewerfen der drei Felsen am 11. Tag
    9. Die Nacht zum 12. in Mina verbleiben
    10. Bewerfen der drei Felsen am 12. Tag
    11. Umkreisen für die Pilgerfahrt
    12. Ritualgebet des Umkreisens [Salat-ul-tawwaf] für die Pilgerfahrt
    13. Eilen
    14. Umkreisen wegen Frauen
    15. Ritualgebet des Umkreisens [Salat-ul-tawwaf] wegen Frauen


    Kaaba bedeutet "Würfel" und ist das zentrale Heiligtum des Islam. Die Kaaba ist das Haus Gottes , zu dem Er alle seine Gäste einlädt. Die Kaaba markiert die Gebetsrichtung und ist Zentrum der Riten der Pilgerfahrt .
    Jedes Jahr pilgern Millionen von Muslimen nach Mekka. Trotz ihrer unterschiedlichen Nationalitäten, Hautfarben und Sprachen begeben sich alle zu diesem Ort, da es zwischen einem Reichen und Armen, Großen und kleinen, Araber und nicht Araber keinen Unterschied gibt außer der Rechtschaffenheit
    Die Handlungen der Pilgerfahrt tragen viel Nutzen und großartige Weisheiten. Jedes Jahr versammeln sich zum Pilgern Hundert Tausende Muslime, die alle bezeugen, dass es keinen Gott außer Allâh gibt und dass Muhammad der Gesandte von Allâh ist. Dort beten sie zu Gott und schließen sich zusammen. Dort in diesem heiligen Land erinnert sich der Muslim an seinen muslimischen Bruder und an dessen Rechte. Dort tritt das brüderliche Verhältnis der Muslime noch deutlicher in Erscheinung. Sie haben alle die Kleidung des Ihrâm an und sagen:
    Zu der letzten Frage: Nicht Muslime dürfen keine heiligen Stätten besuchen, sonst dürfen sie sich dort aufhalten. Dort gibt es Check Points wo man beim Eintritt den Glaubensbekenntnis aussprechen muss und jeder andere würde eh sofort checken, ob es sich wirklich um einen Muslim handelt oder nicht, allein von seinen Benehmen und seiner Art. Man kann sich nicht in die Kaaba als Nicht Muslim reinschleichen, das ist sehr schwer.
    Auch eines der Gründe ist dies hier:
    "O die ihr glaubt, die Götzendiener sind für wahr unrein, so sollen sie sich der geschützten Gebetsstätte nach diesem, ihrem Jahr nicht mehr nähern!" (Sûra 9:28)


    Die Unreinheit des Glaubens der Nicht Muslime ist der Grund für das Verbot. Allah schützt seine Moschee und untersagt jenen, die ihn leugnen und nicht an seine Gesandten glauben.
    Zitat Zitat von Bärenjude Beitrag anzeigen
    Und noch eine Frage:
    Gibts da auch eine Trennung zwischen Mann und Frau?
    Also bei der Umrunndung der Kaaba?
    Nein.

  8. #8
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023
    ako bog da insallah...

  9. #9
    Hersek
    Inshallah, jednog dana.

  10. #10
    Avatar von Koma

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    21.136
    kann man sich eigentlich als nicht-moslem da irgendwie reinschleichen, ohne dass es die anderen merken?

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hadsch 2011
    Von Melvin Gibsons im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.11.2011, 13:26
  2. Erste Schweinegrippe-Tote bei Hadsch in Mekka
    Von Cobra im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 17:28