BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 16 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 153

HAGIA SOPHIA / KONSTANTINOPEL

Erstellt von Hercegovac, 08.01.2009, 12:47 Uhr · 152 Antworten · 7.220 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Phantasie aller art!
    Ich glaube auch, dass dieses Bild ein Fake ist, wurde alles mit Photoshop wegretouchiert !

    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Ich denke Rom ist das Christliche Zentrum? Ursprung ist jerusalem.

    Und rede geradeaus ohne nach links und rechts abzubiegen!
    Rom ist das Katholische Zemtrum.
    und von den Protestanten ist es doch in Frankreich oder so, kann das sein ? Oder jedenfalls ist dort irgendwo ein Pilgerort.

  2. #72

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    Balkanmensch

    Also findest du,dass das Orthodoxentum nicht zur griechischen Bevölkerung gehört,so wie ich deine bisherigen Beiträge interpretiere.

    Doch mann muss sagen,die Griechen selbst haben diese Religion nach Griechenland gebracht und 93 % der Griechen gehören dieser Religion an,daher nehme ich an,dass griechische Volk mit dieser Religion vollkommen zufrieden ist.
    das Thema ist nicht in Hau-Ruck-Verfahren zu beantworten, schon gar nicht zu klären. Wenn dir meine vielen Beiträge hierzu nicht die Antwort geben konnten, und du an dem Thema weiterhin Interesse haben solltest, entsprechende Fachliteratur nehmen, ich habe so manches empfohlen.
    Die meisten meiner Landsleute werden das aber nicht tun, sie sind einer eigenartigen Lethargie verfallen, die ich nun nicht weiter begründen möchte. Hinsichtlich deiner Zahlen solltest du wissen, daß es keine 97% sind, auch keine 93%, auch keine 80%, wahrscheinlich auch keine 50%. Beachte hierzu, daß noch vor wenigen Jahren die Staatskirche des toten Byzantinischen Reiches im modernen Hellas wie eine Staatskirche verhielt, keiner konnte sich entfalten, ohne den "Segen" der Kirche erhalten zu haben, wenn du verstehst.
    Erst Brüssel hat vor ca. 10 Jahren diese Regelung gesprengt, sie ist noch nicht ganz durch, die Kicrhe wehrt sich, doch sie ist eine Art Mumie, sie hat ihre Abzeit überdauert. Ein großer Teil der Intelligenzia Griechenlands hat die Kirche schon in den Arsch getreten, solche orthodoxen Mullahs braucht das Land nicht.

  3. #73
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von KraljEvo Beitrag anzeigen
    Ich glaube auch, dass dieses Bild ein Fake ist, wurde alles mit Photoshop wegretouchiert !



    Rom ist das Katholische Zemtrum.
    und von den Protestanten ist es doch in Frankreich oder so, kann das sein ? Oder jedenfalls ist dort irgendwo ein Pilgerort.

    Uns Orthodoxen wurde leider unsere religiöses Zentrum entrissen.

    p.s Meinst du vllt. den Pilgerort in Spannien,den Jakobsweg ?

  4. #74
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    das Thema ist nicht in Hau-Ruck-Verfahren zu beantworten, schon gar nicht zu klären. Wenn dir meine vielen Beiträge hierzu nicht die Antwort geben konnten, und du an dem Thema weiterhin Interesse haben solltest, entsprechende Fachliteratur nehmen, ich habe so manches empfohlen.
    Die meisten meiner Landsleute werden das aber nicht tun, sie sind einer eigenartigen Lethargie verfallen, die ich nun nicht weiter begründen möchte. Hinsichtlich deiner Zahlen solltest du wissen, daß es keine 97% sind, auch keine 93%, auch keine 80%, wahrscheinlich auch keine 50%. Beachte hierzu, daß noch vor wenigen Jahren die Staatskirche des toten Byzantinischen Reiches im modernen Hellas wie eine Staatskirche verhielt, keiner konnte sich entfalten, ohne den "Segen" der Kirche erhalten zu haben, wenn du verstehst.
    Erst Brüssel hat vor ca. 10 Jahren diese Regelung gesprengt, sie ist noch nicht ganz durch, die Kicrhe wehrt sich, doch sie ist eine Art Mumie, sie hat ihre Abzeit überdauert. Ein großer Teil der Intelligenzia Griechenlands hat die Kirche schon in den Arsch getreten, solche orthodoxen Mullahs braucht das Land nicht.

    So wie ich das sehe,ist die orthodoxe Staatskirche in Elleniki Dimokratia immernoch sehr einflussreich und in vielen Teilen des Landes sehr präsent.

    Ich kann aber deine Wut auch nachvollziehen,da eure antiken Götter und der Hellenismus bzw. euer alter Glaube durch das Orthodoxentum gewaltsam verdrängt worden ist.

  5. #75
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    World Christian Encyclopedia, 2001, Oxford University Press.

    Laut ihnen,sind 94 % in Griechenland orthodox.

  6. #76

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    So wie ich das sehe,ist die orthodoxe Staatskirche in Elleniki Dimokratia immernoch sehr einflussreich und in vielen Teilen des Landes sehr präsent.

    Ich kann aber deine Wut auch nachvollziehen,da eure antiken Götter und der Hellenismus bzw. euer alter Glaube durch das Orthodoxentum gewaltsam verdrängt worden ist.
    Nein, ich habe keine Wut darüber, habe ich es doch nicht persönlich erlebt, keiner von uns. Aber du hast schon einen Punkt erreicht, den die meisten meiner Landsleute nie erreichen werden, und ich diskutiere mit Ihnen schon seit vielen jahren, hauptsächlich vor Ort, auch in der Kirche mit den Priestern.
    Es ist eine bewußte Entscheidung, wie du dein einziges Leben zu führen hast. Irgendwann muß es auch erlaubt sein, daß der Verstand eingesetzt wird.

    Ich gebe dir ein Beispiel:
    Du kannst als laufend Betrogener Mann weiterhin zu deiner Freundin / Frau bleiben, du kannst aber auch das Gespräch suchen, und um Abhilfe bitten. Ein Fremdgehen ist etwas natürliches, kann schon mal passieren. Nur, wenn es dann weitergeht, dann wirst du dir die Frage stellen (müssen), wie du dich entscheiden möchtest.

    Nimm das als Beispiel. Ich befasse mich damit seit sehr sehr vielen Jahren.
    Wenn du aber aus Überzeugung Orthodox geworden bist, so ist das zu unterstützen. Meine Landsleute sind keine Orthodoxen, erst recht keine überzeugten, sie leben so heidnisch, wie ich es tue. Und weil ich es ihnen auf's Butterbrot klatsche, werde ich sogar bedroht, zum Beispiel hier, auch in anderen Threads. Die Verlogenheit mancher ist grenzenlos, und ich nehme fortan kein Blatt mehr vor dem Mund.

  7. #77
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    Nein, ich habe keine Wut darüber, habe ich es doch nicht persönlich erlebt, keiner von uns. Aber du hast schon einen Punkt erreicht, den die meisten meiner Landsleute nie erreichen werden, und ich diskutiere mit Ihnen schon seit vielen jahren, hauptsächlich vor Ort, auch in der Kirche mit den Priestern.
    Es ist eine bewußte Entscheidung, wie du dein einziges Leben zu führen hast. Irgendwann muß es auch erlaubt sein, daß der Verstand eingesetzt wird.

    Ich gebe dir ein Beispiel:
    Du kannst als laufend Betrogener Mann weiterhin zu deiner Freundin / Frau bleiben, du kannst aber auch das Gespräch suchen, und um Abhilfe bitten. Ein Fremdgehen ist etwas natürliches, kann schon mal passieren. Nur, wenn es dann weitergeht, dann wirst du dir die Frage stellen (müssen), wie du dich entscheiden möchtest.

    Nimm das als Beispiel. Ich befasse mich damit seit sehr sehr vielen Jahren.
    Wenn du aber aus Überzeugung Orthodox geworden bist, so ist das zu unterstützen. Meine Landsleute sind keine Orthodoxen, erst recht keine überzeugten, sie leben so heidnisch, wie ich es tue. Und weil ich es ihnen auf's Butterbrot klatsche, werde ich sogar bedroht, zum Beispiel hier, auch in anderen Threads. Die Verlogenheit mancher ist grenzenlos, und ich nehme fortan kein Blatt mehr vor dem Mund.
    Ich finde es sehr intressant,wie du diese ganze Thematik behandelst und wie gut du über sie bescheid weisst.Nur das Problem ist,dass ich nie neutral mit dir disskutieren kann,das ich selber orthodoxer Christ aus Überzeugung bin.

    Also da die Griechen,Südländer sind,demnach sehr trempramentvoll ist es halt so ne Sache denen ihre Religion anzugreifen,an der die Meisten eigentlich seid dem 4. Jhr festhalten.

  8. #78
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Ich denke mal,die byzantinische Kultur und Denkweise hat alle orthodoxen Völker tief geprägt und das kann man eben nicht wett machen.

  9. #79
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011












    Also schon monströs und die bauten die Kirche damals mit einfachsten Mitteln.So ein Gebäude ist schon für die Verhältnisse der heutigen Zeit,sehr "kompliziert" zu bauen.Alle Achtung an die christlichen Ingenieure...

  10. #80
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    werden wir sehen die gerechtigkeit wird zum schluss siegen
    Die hat schon gesiegt , ihr hattet die möglichkeit 1918 es euch zu holen, aber gottseidank gescheitert.

Seite 8 von 16 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hagia Sophia Moschee(ehm.Kirche)
    Von Moschee-Minarett im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 14:21
  2. Unterstützt das Projekt der Rückgabe der Hagia Sophia !!!
    Von Vasile im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 06.01.2011, 07:30
  3. Fundamentalisten wollen Messe in Hagia Sophia feiern
    Von EnverPasha im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 247
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 20:20
  4. Papst besuchte die Hagia Sophia in Istanbul(Konstantinopel)
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 19:18