BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 67

Halal-Produkte ...

Erstellt von absolut-relativ, 17.08.2010, 19:38 Uhr · 66 Antworten · 6.615 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Šumadinko

    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    1.331
    Zitat Zitat von Masar Beitrag anzeigen
    An alle Brüder und Schwestern die auf Halal Produkte achten, habe gute Nachrichten.
    Die Firma Wiesenhof verkauft Halal Produkte. Ihr müsst mal gucken hinten bei denen ist auch das Halal Zertifikat. Wiesenhof ist glaube ich der größte Hühnchenfleischhändler in Deutschland und auch bekannt durch Werbung und TV(Die Bruzzler). Ein Imam hat auch erzählt er kennt Brüder die das kontrollieren, die haben Schlüssel und können rein wann sie wollen und sich das anschauen und die geben das Zertifikat.

    Weiterhin hat auch Kentucky Fried Chicken auf Halal umgestellt. Zwar nicht alle Filialen aber die meisten in Deutschland verkaufen Halal.

    Grüße

  2. #42
    Bushido
    albaniaaa ist Fake von ALB-EAGLE

    Nur mal so nebenbei.. Und warum unternimmt ihr da nichts??

  3. #43
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von Peace_R Beitrag anzeigen
    Ich dachte du bist Jude? Juden dürfen nicht Schweinefleisch essen, du isst es nicht weil es dir nicht schmeckt.
    Das ist ein Irrglaube, der hier verbreitet wird.

  4. #44

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    49
    fleisch kaufe ich nur bei einem türkischen supermarkt hier, der besitzer und der metzger beten auch, und wenn die jemanden sagen es ist helal was es nicht ist bekommen die dann die sünde.

  5. #45
    Avatar von Straßenfeger

    Registriert seit
    22.05.2010
    Beiträge
    669
    Zitat Zitat von Masar Beitrag anzeigen
    Hmm wir Muslime dürfen schon Fleisch von Christen und Juden essen, wenn sie es im Namen Gottes schächten.
    Gibt es eigentlich bei Christen ein Verbot von irgendwelchem Essen ? Bei Juden ist ja bekannt, dass das Essen koscha sein muss.
    Mk 7, 14-15
    „Dann rief er die Leute wieder zu sich und sagte: ‚Hört mir alle zu und begreift, was ich sage: Nichts, was von außen in den Menschen hineinkommt, kann ihn unrein machen, sondern was aus dem Menschen herauskommt, das macht ihn unrein.‘“

    Apg 15, 19 -20
    „Denn der Heilige Geist und wir haben beschlossen, euch keine weitere Last aufzuerlegen als diese notwendigen Dinge: Götzenopferfleisch, Blut, Ersticktes und Unzucht zu meiden. Wenn ihr euch davor hütet, handelt ihr richtig. Lebt wohl!“

    Laut christlicher Lehre kann ein Mensch durch keine Art von Speiße unrein werden. Jedoch sollten Christen es vermeiden, folgende Dinge zu essen: Fleisch von Tieren, die Götzen geopfert wurden, Blut oder blutige Speißen und Aas.

  6. #46

    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    2.811
    Zitat Zitat von veliki turcin Beitrag anzeigen
    na super, noch ein spacko-türke.... mag ja sein das es pflicht ist, aber es gibt nun mal menschen die dieser pflicht nicht nachkommen wollen, aber solche spacken wie du denken dann verräter, ungläubiger etc.

    und dann noch wundern wenn es heißt das die moslems radikal sind etc.
    Wenn du dieser Pflicht nicht nachkommt bist du kein Moslem.

    Du fastest nicht. Du isst Schwein...

    Zitat Zitat von Pajpina Beitrag anzeigen
    wenn ich helal lese kaufe ich es nie ! das ist für mich wie für gläubige moslems schweinefleisch
    Schlachten gemäß jüdischem oder islamischem Ritus nennt man Schächten. Dabei wird das unbetäubte Tier mittels eines speziellen sehr langen Messers mit einem einzigen großen Schnitt quer durch die Halsunterseite, in dessen Folge die großen Blutgefäße sowie Luft- und Speiseröhre eröffnet werden, getötet. Schächten ist in der Bundesrepublik Deutschland nach dem Tierschutzgesetz nur dann erlaubt, wenn ein begründeter bzw. zwingender Grund vorliegt. Darüber hinaus muss von der Veterinärbehörde eine Erlaubnis vorliegen.




    Zitat Zitat von Johnny Beitrag anzeigen
    Das ist ein Irrglaube, der hier verbreitet wird.
    Damit ist beispielsweise Schweinefleisch als treife, das heißt als nicht koscher, einzustufen, da Schweine zwar gespaltene Hufe haben, aber nicht wiederkäuen.

  7. #47

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von Straßenfeger Beitrag anzeigen
    Mk 7, 14-15
    „Dann rief er die Leute wieder zu sich und sagte: ‚Hört mir alle zu und begreift, was ich sage: Nichts, was von außen in den Menschen hineinkommt, kann ihn unrein machen, sondern was aus dem Menschen herauskommt, das macht ihn unrein.‘“

    Apg 15, 19 -20
    „Denn der Heilige Geist und wir haben beschlossen, euch keine weitere Last aufzuerlegen als diese notwendigen Dinge: Götzenopferfleisch, Blut, Ersticktes und Unzucht zu meiden. Wenn ihr euch davor hütet, handelt ihr richtig. Lebt wohl!“

    Laut christlicher Lehre kann ein Mensch durch keine Art von Speiße unrein werden. Jedoch sollten Christen es vermeiden, folgende Dinge zu essen: Fleisch von Tieren, die Götzen geopfert wurden, Blut oder blutige Speißen und Aas.

    Hmm ich frage mich dann aber immer wieder wieso die ersten Generationen der Christen ebenfalls kein Schwein gegessen haben. Ich meine es gibt ja auch genug Stellen in der Bibel die Schwein verbieten.
    Ansonnsten stimmt der Schlachtritus ja auch mit dem islamischen überein, man darf kein für Götzen geopfertes Fleisch essen sondern nur im Namen Gottes geopfertes Fleisch und man soll schächten um das Blut zu meiden. Das mit dem Aas etc. gibt es im Islam ebenfalls.

  8. #48

    Registriert seit
    14.06.2009
    Beiträge
    266
    halal zertifikate sind nur in laender mit muslimischer minderheit erforderlich.
    du musst davon ausgehen koennen wenn du mitten in riad stehst und dir rindfleisch kaufen willst dass es halal is.

    du musst auch davon ausgehen wenn du in eine moschee gehst das dort gebetet wird.

    nur wo wir als minderheiten existieren soll es uns eben helfen, dass wir wissen was wir essen.

  9. #49
    Avatar von Straßenfeger

    Registriert seit
    22.05.2010
    Beiträge
    669
    Zitat Zitat von Masar Beitrag anzeigen
    Hmm ich frage mich dann aber immer wieder wieso die ersten Generationen der Christen ebenfalls kein Schwein gegessen haben. Ich meine es gibt ja auch genug Stellen in der Bibel die Schwein verbieten.
    Das liegt daran, dass viele Christen ehemalige Juden waren. Für die Juden stellte das Schwein aufgrund der besagten Bibelstelle aber kein Nahrungsmittel dar. Auch Jesus war Jude und hat mit Sicherheit kein Schwein gegessen.
    Die Aussage aus den Apostelgeschichten war an die Heidenchristen gerichtet, also an diejenigen, die vor ihrer Konversion keine Juden waren.

  10. #50
    Dadi
    Ich mag Halal-Fleisch

Ähnliche Themen

  1. Kamel Urin halal...
    Von Frieden im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 01.01.2012, 15:33
  2. Erste Fabrik in Montenegro erhält Halal Zertifikat
    Von DZEKO im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 20:19
  3. Halal Make Up
    Von DZEKO im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.02.2011, 22:12
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 12:30
  5. Wirbel um Halal-Burger
    Von Grasdackel im Forum Essen und Trinken
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 23:44