BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 18 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 176

Halbmond u. Stern

Erstellt von Rockabilly, 02.04.2011, 17:55 Uhr · 175 Antworten · 13.949 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Darijo Beitrag anzeigen
    das würde ja dann nur erklären, das es kein muslimisches symbol ist, dennoch werden auf moscheen halbmonde angebracht.

    jetzt fragt sich nur, ob das im islam okay ist, daher es ja nichts mit allah zu tun hat?
    so ist es, das ist nur ein kleiner Beispiel (als Zeichen) dafür, das unter Mond&Stern Symbol auch andere Dinge angebracht wurden die nicht zum Islam gehören bzw. nichts mit Islam zu tun hat...

  2. #42

    Registriert seit
    01.03.2011
    Beiträge
    352
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    so ist es, das ist nur ein kleiner Beispiel dafür, das unter Mond&Stern Symbol auch andere Dinge angebracht wurden die nicht zum Islam gehören bzw. nichts mit Islam zu tun hat...
    aber was hat es dann auf moscheen zu tun, ist es dann nicht haram oder so?

    schließlich hat es im islam keine bedeutung, genau so wenig wie wenn man ein sonnen symbol auf die moschee anbringt (als beispiel natürlich).

    also haram oder nicht haram?

  3. #43

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Darijo Beitrag anzeigen
    aber was hat es dann auf moscheen zu tun, ist es dann nicht haram oder so?
    ich weiß es nicht... (Gott weiß es!)

    Richtig ist, das solche Symbole von Götzerndiener kommen...

    schließlich hat es im islam keine bedeutung, genau so wenig wie wenn man ein sonnen symbol auf die moschee anbringt (als beispiel natürlich).
    so ist es...!

    ich denke aber, das das nicht so wichtig ist was irgendjemand auf der Spitze oben angebracht hat... wichtig ist das was vom Herzen kommt und dazu leitet (im Namen Gottes) "gute Werke" (Frieden) zu hervorbringen... doch die mit dem Symbol haben das nicht hervorgebracht.... siehe die Geschichten und die Eroberungen (Sklaverei statt, Sklavenbefreiung....statt, "kein Zwang im Glaube" doch, Zwang im Gluabe uvm.) ... was auch ein Beleg dafür ist, das diese Taten genau so viel mit Islam zu tun hat, wie das Symbol oben auf der höchste Spitze...!

    Peace!

  4. #44
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Das älteste kroatische Wappen (ganz links in der Wappenkrone) ist ein Halbmond und Stern und ist ein heidnisches Symbol.

    Bevor die Kroaten zu Christen wurden hat der Mond mit Stern die Wiederauferstehung und das neue Leben symbolisiert, was später dann vom Kreuz übernommen wurde.

  5. #45
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.013
    Die Illyrer hatten auch so ein Wappen, die Kroaten auch und in Bosnien hab ich das gefunden.


  6. #46

    Registriert seit
    01.03.2011
    Beiträge
    352
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    ich weiß es nicht... (Gott weiß es!)

    Richtig ist, das solche Symbole von Götzerndiener kommen...

    so ist es...!

    ich denke aber, das das nicht so wichtig ist was irgendjemand auf der Spitze oben angebracht hat... wichtig ist das was vom Herzen kommt und dazu leitet (im Namen Gottes) "gute Werke" (Frieden) zu hervorbringen... doch die mit dem Symbol haben das nicht hervorgebracht.... siehe die Geschichten und die Eroberungen (Sklaverei statt, Sklavenbefreiung....statt, "kein Zwang im Glaube" doch, Zwang im Gluabe uvm.) ... was auch ein Beleg dafür ist, das diese Taten genau so viel mit Islam zu tun hat, wie das Symbol oben auf der höchste Spitze...!

    Peace!
    guter beitrag, du bist jetzt schon einer meiner lieblings user hier

  7. #47
    Posavac
    Seht es ein, auch Kroaten sind Muslime


  8. #48

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Das älteste kroatische Wappen (ganz links in der Wappenkrone) ist ein Halbmond und Stern und ist ein heidnisches Symbol.
    die Kroatische heidnische Frauen trugen damals bestimmt auch Kopftücher, wie die heidnischen Frauen aus Arabien:
    Die Kopfbedeckung (Christen und Arabische Heiden)

    interessant finde ich;

    1) Erfindungen mit der Absicht, die Religion zu verzerren

    Die Heiden haben unzählige Ahadith erfunden, um den Islam zu pervertieren und die Religion zu verzerren. Später verwendeten sie und eine Unzahl an Ungläubigen, die ihnen nachfolgten, diese Ahadith um die Fundamente des Islam zu untergraben. Ihren mangelhaften Glauben, ihr Hass und ihren Groll in ihren Herzen verdeckend drangen sie in die Mitte der Leute ein, verkleidet in der Tracht der wahren Gläubigen, und versuchten unter den Gläubigen Meinungsverschiedenheiten zu säen und Zweifel in ihren Köpfen hervorzurufen. Mit diesem Ziel erfanden sie eine unendliche Anzahl an Ahadith, deren Autorschaft sie dem Propheten zuschrieben. Es gibt Verse im Koran, die von den Heuchlern sprechen, die bereits zu Lebzeiten des Propheten unter den Leuten eingedrungen waren.

    Der berühmt-berüchtigte Atheist Abdulkerim b. Abil Avca hatte folgende Aussage gemacht, bevor er unter Kalif Mahdi geköpft wurde: "Du tötest mich; doch habe ich 4000 Ahadith erfunden, die deine Religion verfälscht und die das gesetzlich Erlaubte in das, was von der Religion verboten wurde, und das Verbotene ins Erlaubte gewandelt haben." Bedenkend, dass über 6000 Verse im Koran existieren, kann die Erfindung von 4000 Ahadith von einem einzelnen Mann Ihnen eine Vorstellung dessen geben, welchen Schaden die so genannten Ahadith angerichtet haben können. Es wird berichtet (vgl. Ibni Hadschar, Lisan'ul Mizan), dass die Anzahl an erfundenen Ahadith von Ahmad bin Al Juvaybari durch Muhammad bin Ukesha und Muhammad bin Tamim überschritten wurde: 10'000. Zahabi sagt aus, dass Ahmad bin Abdullah Tausende von Ahadith erfunden hatte, die angeblich auf Hörensagen basierten, und seine Erfindungen den Hadith-Imamen zuschrieb. Er erwähnt, dass er von Dinar Abu Mikyas, der behauptete der Diener Ahmad bin Abdullahs zu sein, eine ganze erfundene Seite gehört hatte, die angeblich von Anas bin Malik stamme (Zahabi, Mizan). Die Hadith-Bücher sind voll von willkürlichen Erfindungen, die gemacht wurden um die Religion zu verfälschen. Dies ist eine fundierte Tatsache. Doch wer kann nun hervortreten und sagen, dass dieser Hadith authentisch ist, während jener unecht ist? Wer kann behaupten, dass die teuflischen Komplotte der Heuchler, die bereits zu Lebzeiten des Propheten umherschwärmten, nicht das verwässert haben, was wir heute als Ahadith haben?

    quelle: Gründe für die Hinzufügungen zur etablierten Religion & für die Erfindung der Ahadith
    (wahrscheinlich kam damit auch das Symbol....)

    ihr Kroaten seit bestimmt an allem Schuld... die sogennannte Muslime von heute sind also eure Geschwistern...


    Friede!

  9. #49
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    die Kroatische heidnische Frauen trugen damals bestimmt auch Kopftücher, wie die heidnischen Frauen aus Arabien:
    Die Kopfbedeckung (Christen und Arabische Heiden)

    interessant finde ich;

    1) Erfindungen mit der Absicht, die Religion zu verzerren

    Die Heiden haben unzählige Ahadith erfunden, um den Islam zu pervertieren und die Religion zu verzerren. Später verwendeten sie und eine Unzahl an Ungläubigen, die ihnen nachfolgten, diese Ahadith um die Fundamente des Islam zu untergraben. Ihren mangelhaften Glauben, ihr Hass und ihren Groll in ihren Herzen verdeckend drangen sie in die Mitte der Leute ein, verkleidet in der Tracht der wahren Gläubigen, und versuchten unter den Gläubigen Meinungsverschiedenheiten zu säen und Zweifel in ihren Köpfen hervorzurufen. Mit diesem Ziel erfanden sie eine unendliche Anzahl an Ahadith, deren Autorschaft sie dem Propheten zuschrieben. Es gibt Verse im Koran, die von den Heuchlern sprechen, die bereits zu Lebzeiten des Propheten unter den Leuten eingedrungen waren.

    Der berühmt-berüchtigte Atheist Abdulkerim b. Abil Avca hatte folgende Aussage gemacht, bevor er unter Kalif Mahdi geköpft wurde: "Du tötest mich; doch habe ich 4000 Ahadith erfunden, die deine Religion verfälscht und die das gesetzlich Erlaubte in das, was von der Religion verboten wurde, und das Verbotene ins Erlaubte gewandelt haben." Bedenkend, dass über 6000 Verse im Koran existieren, kann die Erfindung von 4000 Ahadith von einem einzelnen Mann Ihnen eine Vorstellung dessen geben, welchen Schaden die so genannten Ahadith angerichtet haben können. Es wird berichtet (vgl. Ibni Hadschar, Lisan'ul Mizan), dass die Anzahl an erfundenen Ahadith von Ahmad bin Al Juvaybari durch Muhammad bin Ukesha und Muhammad bin Tamim überschritten wurde: 10'000. Zahabi sagt aus, dass Ahmad bin Abdullah Tausende von Ahadith erfunden hatte, die angeblich auf Hörensagen basierten, und seine Erfindungen den Hadith-Imamen zuschrieb. Er erwähnt, dass er von Dinar Abu Mikyas, der behauptete der Diener Ahmad bin Abdullahs zu sein, eine ganze erfundene Seite gehört hatte, die angeblich von Anas bin Malik stamme (Zahabi, Mizan). Die Hadith-Bücher sind voll von willkürlichen Erfindungen, die gemacht wurden um die Religion zu verfälschen. Dies ist eine fundierte Tatsache. Doch wer kann nun hervortreten und sagen, dass dieser Hadith authentisch ist, während jener unecht ist? Wer kann behaupten, dass die teuflischen Komplotte der Heuchler, die bereits zu Lebzeiten des Propheten umherschwärmten, nicht das verwässert haben, was wir heute als Ahadith haben?

    quelle: Gründe für die Hinzufügungen zur etablierten Religion & für die Erfindung der Ahadith
    (wahrscheinlich kam damit auch das Symbol....)

    ihr Kroaten seit bestimmt an allem Schuld... die sogennannte Muslime von heute sind also eure Geschwistern...


    Friede!

    Als die Kroaten dieses Wappen hatten waren die Muslime nicht einmal eine Fantasy

  10. #50

    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    318
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Habt ihr eigentlich auch was anderes im Kopf außer 24 Stunden an Albanien zu denken? Freizeit? Hobbys? Interessen? Lieblingsgerichte? In allen Antworten ist das Wort "Alban..." erhalten, ich weiß.
    Schöner könnt ichs auch nicht formulieren.

Seite 5 von 18 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lille, Halbmond oder die Jetzige ?
    Von Saric im Forum Rakija
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.08.2012, 00:58
  2. ZDF-History: Kreuz gegen Halbmond
    Von Dikefalos im Forum Balkan im TV
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 20:15
  3. einen stern für die katholiken???
    Von GOJIM im Forum Kosovo
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 10:28
  4. BOJA ZU ROTER STERN ????????????
    Von RS_playa im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 10:11
  5. Islamkonferenz: „Halbmond über deutschen Dächern“
    Von absolut-relativ im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.2006, 12:21