BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 25 ErsteErste ... 7131415161718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 242

Hass gegen Islam

Erstellt von Ilirus, 28.08.2010, 23:48 Uhr · 241 Antworten · 15.623 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von LuckyLuke

    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    1.609
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Du bist selbst krank, an den Einen Gott zu Glauben. Heidentum hat nichts mit krank sein zutun, du Vollidiot. Cernunnos ist einer keltischen Hauptgötter. Und wenn man heidnische Götter verehrt ist man nicht krank.
    Nein, du hast die Götter deiner Vorfahren verraten, seien es Götter aus der slawischen, illyrischen oder sonstigen heidn. Mythologie. Verräter!

    Daran sieht man wie dumm Religion ist wenn sich alle paar tausend Jahre die Götter abwechseln.

  2. #162
    Theodisk
    Zitat Zitat von LuckyLuke Beitrag anzeigen
    Daran sieht man wie dumm Religion ist wenn sich alle paar tausend Jahre die Götter abwechseln.
    Das stimmt nicht. Den einzigsten Wechsel, den es jemals im großen Ausmaß gab, war der Wechsel vom Polytheismus zum Monotheismus.

  3. #163
    Avatar von LuckyLuke

    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    1.609
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Das stimmt nicht. Den einzigsten Wechsel, den es jemals im großen Ausmaß gab, war der Wechsel vom Polytheismus zum Monotheismus.

    Naja ich bin gespannt was noch alles kommt nach Odin, Svarog, Jesus, Allah, Scientologie

  4. #164
    Avatar von LaReineMarieAntoinette

    Registriert seit
    10.05.2010
    Beiträge
    2.900
    Zitat Zitat von Masar Beitrag anzeigen
    Bismillahi Rahmani Rahim

    "Viele von den Besitzern des Buches möchten euch, nachdem ihr gläubig geworden seid, gern wieder zu Ungläubigen machen, aus Neid in ihren Seelen, nachdem ihnen die Wahrheit klar gemacht wurde. Doch vergebt und seid nachsichtig, bis Allah Seine Entscheidung ergehen läßt. Wahrlich, Allah hat zu allem die Macht." (2:109)



    Jedes mal wenn ich "Religion und Soziales" klicke, fällt mir auf, dass schon wieder ein neuer Thread gegen Muslime und den Islam eröffnet wurde. Meistens mit Hetze, Propaganda und Lüge welche entweder schon zicktausend mal durchgekaut wurde, oder so schwachsinnig ist, dass keiner Interesse zeigt.
    Es sind auch immer die selben Leute die diese Lügen und Herze betreiben und Muslime nicht in Ruhe lassen können. Momentan wird in 3 Threads das selbe diskutiert und es nervt einfach nurnoch. Viele merken garnicht zu was sie der Hass gegen Islam geführt hat.
    Mir ist aufgefallen, dass viele von diesen Menschen durch ihren Hass gegen den Islam von einem normalen 0815 Christen sehr oft zu einer völligen Auflehnung gegenüber Allah/Gott rüberwandeln indem sie Ihn komplett leugnen.
    Allah hat diese Menschen durch ihren Hass gegen den Islam so sehr erniedrigt, dass sie oft garnicht merken wie unsympathisch sie geworden sind und wie sehr sie eigentlich den anderen usern damit auf die Nerven gehen.
    Eure Seelen kommen damit nicht klar, dass wir einer Religion mir Argumenten folgen und diese Religion elhamdulillah auf einen aufstrebenden Ast ist, so wie manche nicht damit klarkommen wenn jemand erfolgreich ist. Dieses Wort sollte jedem aus dem Balkan bekannt sein und nennt sich Inat. Aus Inat von euren Seelen gegenüber unseren Seelen die ihre Ruhe gefunden haben in einer Religion der Wahrheit wächst euer Hass so sehr an, dass man förmlich eure Wut in euren Texten lesen kann. Und das hat nichts mit Diskussion zu tun, denn eine Diskussion schaut anders aus. Bei einer Diskussion werden Argumente die gekontert und als Lüge enttarnt wurden nicht wieder und wieder erwähnt, weil bei einer Diskussion das Finden der Wahrheit das Ziel ist.
    Eure Motivation liegt in dem Inat eurer Seelen welcher sich zu einem Hassgeschwür gebildet hat. Und ich kann euch eins versprechen, ihr könnt uns so sehr hassen wie ihr wollt und euch auf den Kopf stellen und euch anzünden, es wird nichts an der Situation ändern, dass wir Gottergebene sind und ihr es nicht seid. Wenn ihr wollt nehmen wir ein friedliches Miteinander gerne an, aber das war es auch schon. Weder werden wir unsere Religion verlassen noch verkaufen bzw. abändern um es euch Recht zu machen.

    Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen!
    "Sprich: ""O ihr Ungläubigen! (1) "Ich diene nicht dem, dem ihr dient, (2) und ihr dient nicht Dem, Dem ich diene. (3) Und ich werde nicht Diener dessen sein, dem ihr dient, (4) und ihr werdet nicht Diener Dessen sein, Dem ich diene. (5)"Ihr habt eure Religion, und ich habe meine Religion."" (6)





    Alles was ich jetzt rot markiert habe, sind Punkte die eure Religion alles andere als für Außenstehende sympathisch macht. Denk mal drüber nach.
    Aber es stimmt, mir ist in dem Forum wirklich aufgefallen, das es viele threads über den Islam gibt und das davon 95% nur mit Antipathie gespickt sind. Aber weißt du auch warum??? Ihr seit eine Religion, die schon seit Gezeiten Christen und Atheisten und allen anderen Religionen unsympathisch seit. Wenn man an Islam denkt, sind die ersten Gedanken Gewalt, Todesstrafe, Intoleranz und Terror. Und warum??? Weil ihr nichts dagegen tut, ganz im Gegenteil ihr verurteilt andere Religionen und anders denkende Menschen und werdet so bald man seine Meinung sachlich und ruhig abgibt, gegen eure Religion und was man an ihr nicht mag, werdet ihr gleich zu Furien. Und schleudert mit Worten um euch, ohne überhaupt ihre Bedeutung zu kennen. Und eure Religion ist bei weitem nicht die Wahrheit, so wie die anderen Religionen die dies behaupten. (Das ist meine Meinung)
    Wie heißt es so schön, Religion ist Opium für das Volk. Aber so seh ich es, das heißt jetzt aber nicht, das ich euch von eurem Glauben abbringen will, warum auch?? Was hätte ich davon??? Rein gar nichts. Aber ihr solltet den ersten Schritt machen und aufhören immer so überheblich zu tun und euch als die wahren Menschen hin zu stellen, das seit ihr nicht, genau so wenig wie wir alle hier. Und bevor ihr das nicht geschnallt habt, wird es immer wieder einen Hetz und Hass-thread gegen euch geben und alle diejenigen werden euch nie sympathisch finden. Erst mal vor der eigenen Tür kehren und dann bei anderen anfangen. Aber auch wir die nicht dieser Religion angehören sollte auch einen Schritt drauf zu gehen, wir sind doch immer die „toleranten“ dann sollte wir auch ihnen zuhören und auch wenn wir anders darüber denken, können wir doch bestimmt etwas lernen und für uns mitnehmen.

  5. #165
    Avatar von LuckyLuke

    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    1.609
    Das JUDENTUM lehrt, Schemot (2. Mose), Kapitel 23, Vers 4 und 5:
    “Wenn du den Ochsen deines Feindes oder seinen Esel triffst, wie er irre gehe, so sollst du ihn zurückbringen. Wenn du den Esel deines Hassers sich hinstrecken siehst unter seiner Last, so hüte dich, es ihm zu überlassen; mit ihm zusammen sollst du den Platz verlassen.”

    Das CHRISTENTUM lehrt, Evangelium des Matthäus, Kapitel 5, Vers 43 – 48: “Ihr habt gehört, dass gesagt ist: Du sollst deinen Nächsten lieben und deinen Feind hassen. Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde und betet für die, die euch verfolgen, damit ihr Söhne eures Vaters seid, der in den Himmeln ist! Denn er lässt seine Sonne aufgehen über Böse und Gute und lässt regnen über Gerechte und Ungerechte.”

    Der TAOISMUS lehrt, 49. von den 81 Sinnsprüchen des Lao Tse:
    Der Berufene hat kein Herz für sich. Er macht der Leute Herz zu seinem Herzen. Zu den Guten bin ich gut, und zu den Nichtguten bin ich auch gut; denn das TAO ist die Güte.”

    ISLAM lehrt Sure 2, Vers 191: “Tötet sie [die Ungläubigen], wo immer ihr sie trefft.”


    Wer sich mit Borderline auskennt wird merken dass beim typischen Moslem alle Anzeichen einer Persönlichkeitsstörugn da sind.

    Neurose/Psychose --> was los war als die MOhammedkarikaturen rauskamen.

    Archaische, brutale Abwehrorganisation --> zu beobachten wenn ein Moslem nicht das bekommt was er will zB eine deutsche Frau die nicht will ist eine Schlampe.

    Zwangssymptome --> das krankhafte verpacken ihrer Frauen

    Hysterische Dämmerzustände --> die hysterische Horde die dänische Flaggen verbrannt hat

    Hypochondrie und Dauer beleidigt sein --> Oper wo Mohammed der Kopf abgeschlagen wurde

    Antisoziales Persönlichkeitsbild --> aus welchem religiös-sozialen Umfeld kommen Ehrenmörder

    Abhängigkeit von der Gruppendynamik --> wer wurde schon von einem einzelnen Moslem angegriffen?

    Spaltung in total gut und total böse --> sonst gibt es keine Beispiele von Leuten einer bestimmten Überzeugung (außer Nationalsozialismus und Kommunismus), schwarz weiß Denken.

    Primitive Idealisierung --> ist irgendwer mächtiger als Allah?

    Fehlende Fähigkeit Schuldgefühle zu empfinden --> Wer hat jemals einen Moslem weinen sehen nachdem christl. Dörfer in Nigeria überfallen wurden?

    Unfähigkeit Trauer zu empfinden
    --> wenn ein Palästinenser stirbt ist die Trauer 2rangig wichtig ist der Hass auf Israel

    Omnipotenzgefühl --> wie "Masar" vorhin gesagt hat Moslems wären Gottgesandte... wieviele Abiturienten sind Moslems? grottenschlechter Notendurchschnitt.

    Maßlose Ansprüchlichkeit --> in jeder Hauptstadt 1 Mosche und das im Zentrum

    Ausbeuterische Lebensweise --> 1 mosl. Familie 5 Kinder, Vater arbeitet alleine, kassiern Kindergeld für 5 Kinder, fahren Mercedes, von Dankbarkeit keine Spur.

  6. #166
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von LaReineMarieAntoinette Beitrag anzeigen
    Alles was ich jetzt rot markiert habe, sind Punkte die eure Religion alles andere als für Außenstehende sympathisch macht. Denk mal drüber nach.
    Aber es stimmt, mir ist in dem Forum wirklich aufgefallen, das es viele threads über den Islam gibt und das davon 95% nur mit Antipathie gespickt sind. Aber weißt du auch warum??? Ihr seit eine Religion, die schon seit Gezeiten Christen und Atheisten und allen anderen Religionen unsympathisch seit. Wenn man an Islam denkt, sind die ersten Gedanken Gewalt, Todesstrafe, Intoleranz und Terror. Und warum??? Weil ihr nichts dagegen tut, ganz im Gegenteil ihr verurteilt andere Religionen und anders denkende Menschen und werdet so bald man seine Meinung sachlich und ruhig abgibt, gegen eure Religion und was man an ihr nicht mag, werdet ihr gleich zu Furien. Und schleudert mit Worten um euch, ohne überhaupt ihre Bedeutung zu kennen. Und eure Religion ist bei weitem nicht die Wahrheit, so wie die anderen Religionen die dies behaupten. (Das ist meine Meinung)
    Wie heißt es so schön, Religion ist Opium für das Volk. Aber so seh ich es, das heißt jetzt aber nicht, das ich euch von eurem Glauben abbringen will, warum auch?? Was hätte ich davon??? Rein gar nichts. Aber ihr solltet den ersten Schritt machen und aufhören immer so überheblich zu tun und euch als die wahren Menschen hin zu stellen, das seit ihr nicht, genau so wenig wie wir alle hier. Und bevor ihr das nicht geschnallt habt, wird es immer wieder einen Hetz und Hass-thread gegen euch geben und alle diejenigen werden euch nie sympathisch finden. Erst mal vor der eigenen Tür kehren und dann bei anderen anfangen. Aber auch wir die nicht dieser Religion angehören sollte auch einen Schritt drauf zu gehen, wir sind doch immer die „toleranten“ dann sollte wir auch ihnen zuhören und auch wenn wir anders darüber denken, können wir doch bestimmt etwas lernen und für uns mitnehmen.
    Bravo, dem ist nichts mehr hinzufügen!

  7. #167
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Masar Beitrag anzeigen

    Eure Motivation liegt in dem Inat eurer Seelen welcher sich zu einem Hassgeschwür gebildet hat. Und ich kann euch eins versprechen, ihr könnt uns so sehr hassen wie ihr wollt und euch auf den Kopf stellen und euch anzünden, es wird nichts an der Situation ändern, dass wir Gottergebene sind und ihr es nicht seid. Wenn ihr wollt nehmen wir ein friedliches Miteinander gerne an, aber das war es auch schon. Weder werden wir unsere Religion verlassen noch verkaufen bzw. abändern um es euch Recht zu machen.

    Hetze....und dann wunderst du dich über Kommentare die gegen den Islam sind?

  8. #168

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Und sowas wie von LuckyLuke gepostet wurde nicht verwarnt. Großartige Arbeit Moderatoren. Ein Jahr später und es hat sich nichts geändert, es wurde sogar schlimmer.

  9. #169
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.148
    Zitat Zitat von Masar Beitrag anzeigen
    Und sowas wie von LuckyLuke gepostet wurde nicht verwarnt. Großartige Arbeit Moderatoren. Ein Jahr später und es hat sich nichts geändert, es wurde sogar schlimmer.



    Da siehst du es und ich werde verwarnt weil durch ein Danke button gutheiße,dass die Eindringlinge in Afghanistan den Arsch versohlt bekommen.

    Ich hacke noch diesen Forum hier und sperre die Mods!


    Wenn ich nicht mehr schreiben kann,dann wisse ich bin gesperrt. Wie süß ne sperre.

  10. #170
    Shan De Lin
    ja da haben wir richtig versagt ich gebs zu :

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 19:03
  2. Feindbild Islam-zehn Thesen gegen den Hass.
    Von leylak im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 22:26
  3. New York bildete Polizei mit Islam-Hass-Video aus
    Von Timur im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 16:00
  4. Hass gegen Ausländer
    Von Jackie Chan im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 15.12.2011, 19:32
  5. KS - Mit dem Basketball gegen den Hass
    Von Kusho06 im Forum Sport
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.12.2006, 14:23