BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 19 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 186

Hat der Koran die Gültigkeit der Bibel aufgehoben?

Erstellt von Frieden, 18.10.2012, 17:34 Uhr · 185 Antworten · 5.821 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    367
    und was hat das damit zu tun:
    ..weil die (Koran-Verteiler und Islam-Missionierer) behaupten es wäre für die ganze Menschheit. In Wirklichkeit merken die gar nicht dass sie selber (das Wort Allahs) überhaupt nicht in der Lage sind, die ganze Menschheit zu erreichen, sondern nur solche Kulturen deren Entwicklugsgeschichte in religiösen Dingen sich mit ihrer eigenen überschneidet. Und wenn nicht für die ganze Menschheit, dann müssen die akzeptieren dass es auch andere Religionen neben dem Islam gibt, die nicht weniger gültig sind und damit der ganze Islamisierungsversuch sinnlos. Und wenn man das religiös betrachetet: es ist gar nicht der Wille Gottes alles zu islamisieren, sondern dagegen (weil der sich anderer Völker auf völlig andere Weise offenbart hat), und wenn das gegen den Willen Gottes ist, dann kann es nur Teufelswerk sein (Vernichtung anderer Quellen, wo sich Gott zeigt). Deswegen meine Mahnung an Leuten wie AlbaMuslims oder Ismaa'eel, denn so wie die den Islam verstehen, kann der von Andersgläubige als teuflisch angesehen werden, als Pforte zur Hölle...

  2. #92
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Das Fundament des christlichen Glaubens sind in erster Linie die 4 Evangelien und das Alte Testament spielt nur so lange eine Rolle so lange es nicht im Widerspruch zum neuen Testament und damit den 4 Evangelien steht, nicht umsonst hat sich Jesus gegen viele Traditonen und Sitten gewendet und diese als unbedeutend und falschen Glauben bezeichnet.
    Wo genau widersprechen sich denn At und Nt? Hat Jesus gesagt - "Lasst euch nicht beschneiden." oder "Hört auf koscher zu essen."? Nein, hat er eben nicht, du argumentierst gerade extremst falsch. Jesus selbst hat das Gesetz gehalten, Jesus kannte selbst nur eine heilige Schrift, namens Tora, das sollten wir nicht vergessen. Wie gesagt, das At ist auch wichtig.

    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Jesus wollte einen reinen nur auf Werten und Moral bestehenden Glauben, wie die goldene Regel der Nächstenliebe, jemanden so zu behandeln wie man selbst behandelt werden möchte und Orthodoxe und Katholiken aber bestehen eben noch sehr stark auf irgendwelchen Tradition und Bräuche und Sitten, die sie selbst teilweise dazuerfunden haben und niemals Bestandteil des wahren reinen christlichen Glaubens waren wie Heiligenverehrung, Reliquien und diesen ganzen Blödsinn, der nur zur Verblödung der Menschheit geführt hat.
    Ja orthodoxe und katholiken sind Schwachköpfe (mit der Ikonie blabla) das leugnet niemand ich habe zu tiefst etwas gegen Konfessionen, aber die evangelischen Spasten können wir in die selbe Tonne werfen. Wenn von manchen Gruppierungen behauptet wird, dass es nicht einmal eine Hölle gibt und sonstige Fantasiegeschten die biblisch nicht begründbar sind erzählt, dann sind sie für die Tonne. Dreifaltigkeit ist der nächste Punkt, aber darüber will ich garnicht erst anfangen. Wenn die ganzen Evangelischen Idioten so sehr an Jesus glauben und an die Bibel, dann würden sie nicht an die Dreifaltigkeit glauben. Tun die meisten davon aber. Was ist aber noch der Fall? Jeder verfickte Konfession sagt- "Komm zu uns, wir sind die richtigen!" (im groben ist es so, man lästert über andere obwohl man selbst nicht besser ist. Hat Jesus eine Religion gegründen oder eine Konfession? Nein hatte er nicht, wollte er auch garnicht. Er wollte die Menschen lehren, wie sie zu leben haben, wenn sie in den Himmel wollen. Er hat dabei nichts davon erwähnt, dass man keine Ahnung jetzt einer bestimmten beitreten soll oder sonstiges.

    Zu Traditionen und Sitten. Jesus ging es darum, dass die Pharisäer Sitten und Bräuche höher werteten als Taten und das machte sie zu Heuchlern. Zu noch größeren Heuchlern wurden sie dadurch, dass sie das Gesetz nicht einmal richtig hielten. Jetzt wenn wir klar denken, wissen wir eben, was wichtiger ist. Deswegen versuchten die Pharisäer ihm auch immer Fallen zu stellen. Der Punkt ist jener, du kannst dich Beschneiden lassen usw. ABER es macht dich durch Beschneidung usw. nicht automatisch zu einem besseren Menschen.

    Denn ich sage euch: Wenn nicht eure Gerechtigkeit die der Schriftgelehrten und Pharisäer weit übertrifft, so werdet ihr keinesfalls in das Reich der Himmel hineinkommen.
    Matthäus 5,20

    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Und vom Papst will ich gar nicht erst anfangen, was da im Laufe des Jahrhunderst schon für Schwachsinn teilweise gepredigt wurde, das hat nicht im geringsten was mit den wahren reinen Christentum auf Basis der Lehre Jesu Christi zu tuen.
    Deswegen bin ich sowieso gegen jegliche Form von Konfessionen, jeder der Macht hat, wird sie auch ausnützen.

  3. #93

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von luschiver;[URL="tel:[URL="tel:3447950"
    3447950[/URL]"]3447950[/URL]]die nicht weniger gültig sind und damit der ganze Islamisierungsversuch sinnlos.
    natürlich ist die Wille Gottes nicht verschiedene Systeme&Gesetze....Farben&Blumen...sowie Glaubensrichtungen in eins zu Konvertieren...Für jeden von euch haben Wir Richtlinien und eine Laufbahn bestimmt. Und wenn Gott gewollt hätte, hätte Er euch zu einer einzigen Gemeinde gemacht....(5:48)

    Andere Respektieren...
    Ihr sollt diejenigen, die andere außer Gott rufen, nicht beschimpfen, sonst beschimpfen sie Gott, ohne Wissen, aus Feindseligkeit. Nur so haben wir jedem Volk sein Tun geschmückt, letztendlich kommen sie alle zu Gott zurück, dann sagt Er ihnen, was sie getan haben.
    (6:108)

    und ja, es ist sinnlos, Rechtletier wie Dawa zu spielen...

    Frieden

  4. #94

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Wo genau widersprechen sich denn At und Nt? Hat Jesus gesagt - "Lasst euch nicht beschneiden." oder "Hört auf koscher zu essen."? Nein, hat er eben nicht, du argumentierst gerade extremst falsch. Jesus selbst hat das Gesetz gehalten, Jesus kannte selbst nur eine heilige Schrift, namens Tora, das sollten wir nicht vergessen. Wie gesagt, das At ist auch wichtig.



    Ja orthodoxe und katholiken sind Schwachköpfe (mit der Ikonie blabla) das leugnet niemand ich habe zu tiefst etwas gegen Konfessionen, aber die evangelischen Spasten können wir in die selbe Tonne werfen. Wenn von manchen Gruppierungen behauptet wird, dass es nicht einmal eine Hölle gibt und sonstige Fantasiegeschten die biblisch nicht begründbar sind erzählt, dann sind sie für die Tonne. Dreifaltigkeit ist der nächste Punkt, aber darüber will ich garnicht erst anfangen. Wenn die ganzen Evangelischen Idioten so sehr an Jesus glauben und an die Bibel, dann würden sie nicht an die Dreifaltigkeit glauben. Tun die meisten davon aber. Was ist aber noch der Fall? Jeder verfickte Konfession sagt- "Komm zu uns, wir sind die richtigen!" (im groben ist es so, man lästert über andere obwohl man selbst nicht besser ist. Hat Jesus eine Religion gegründen oder eine Konfession? Nein hatte er nicht, wollte er auch garnicht. Er wollte die Menschen lehren, wie sie zu leben haben, wenn sie in den Himmel wollen. Er hat dabei nichts davon erwähnt, dass man keine Ahnung jetzt einer bestimmten beitreten soll oder sonstiges.

    Zu Traditionen und Sitten. Jesus ging es darum, dass die Pharisäer Sitten und Bräuche höher werteten als Taten und das machte sie zu Heuchlern. Zu noch größeren Heuchlern wurden sie dadurch, dass sie das Gesetz nicht einmal richtig hielten. Jetzt wenn wir klar denken, wissen wir eben, was wichtiger ist. Deswegen versuchten die Pharisäer ihm auch immer Fallen zu stellen. Der Punkt ist jener, du kannst dich Beschneiden lassen usw. ABER es macht dich durch Beschneidung usw. nicht automatisch zu einem besseren Menschen.






    Deswegen bin ich sowieso gegen jegliche Form von Konfessionen, jeder der Macht hat, wird sie auch ausnützen.
    Wenn man es ganz genau nimmt, wollte Jesus lediglich das Judentum reformieren und keine eigene Religion gründen was er auch nicht gemacht hat, das ist dann eben so entstanden.

    Das Problem ist bei den evangelischen Kirchen aber auch, dass jede neue Kirche dazu gezählt wird und daher gibt es dann diese Vielfalt teilweise und so weiter.

  5. #95

    Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    1.090
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Wenn man es ganz genau nimmt, wollte Jesus lediglich das Judentum reformieren und keine eigene Religion gründen was er auch nicht gemacht hat, das ist dann eben so entstanden.

    Das Problem ist bei den evangelischen Kirchen aber auch, dass jede neue Kirche dazu gezählt wird und daher gibt es dann diese Vielfalt teilweise und so weiter.
    Jesus Christus hat aber eine Kirche gegründet, das ist dir schon klar, oder ?

  6. #96

    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    367
    Er wollte die Menschen lehren, wie sie zu leben haben, wenn sie in den Himmel wollen. Er hat dabei nichts davon erwähnt, dass man keine Ahnung jetzt einer bestimmten beitreten soll oder sonstiges.
    Wenn man es ganz genau nimmt, wollte Jesus lediglich das Judentum reformieren und keine eigene Religion gründen was er auch nicht gemacht hat, das ist dann eben so entstanden.
    wollte etwa Mohamed eine neue Religion gründen? diese Menschen würden sich im Grab umdrehen wenn sie erfahren könnten was man aus ihren Botschaften gemacht hat. Könnten wir uns nicht darauf einigen, dass wenn die in der heutigen Zeit gelebt hätten, ihre Botschaften ganz anders gewesen wären, oder (viel wahrscheinlicher) sie hätten es darauf verzichtet, weil sie erkannt hätten dass es auch andere Menschen gibt, die genau so weise (oder gar noch weiser) als sie selber sind?

  7. #97

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Charlie Brown;[URL="tel:[URL="tel:3447976"
    3447976[/URL]"]3447976[/URL]]Wenn man es ganz genau nimmt, wollte Jesus lediglich das Judentum reformieren und keine eigene Religion gründen was er auch nicht gemacht hat, das ist dann eben so entstanden.
    es ist so, das nicht nur nach Jesus das enstanden ist, was er selbst nicht hinterlassen hat... siehe die Abrahamische Religion in Thora, Evangelium und auch Koran-indem bestätigt wird:
    Wahrlich, wir haben den Kindern Israel ein wahrhaftiges Dasein bereitet und ihnen (allerlei) gute Dinge beschert. Und sie wurden erst uneins, nachdem das Wissen (um die Wahrheit der geoffenbarten Religion) zu ihnen gekommen war. Doch dein Herr wird am Tag der Auferstehung zwischen ihnen entscheiden über das, worüber sie (in ihrem Erdenleben) uneins waren. (10:93)

    Wir haben doch (seinerzeit) den Kindern Israel die Schrift, Urteilsfähigkeit (hukm) und Prophetie gegeben, ihnen (allerlei) gute Dinge beschert, sie vor den Menschen in aller Welt (al-`aalamuun) ausgezeichnet und ihnen in der Angelegenheit (? mina l-amri) klare Beweise (baiyinaat) gegeben. Und sie wurden - in gegenseitiger Auflehnung - erst uneins, nachdem das Wissen zu ihnen gekommen war. Dein Herr (aber) wird am Tag der Auferstehung zwischen ihnen entscheiden über das, worüber sie (in ihrem Erdenleben) uneins waren.
    (45:16,17)

    Die Anhänger der früheren Gesandten wurden erst uneins, nachdem ihnen das Wissen zuteil geworden war. Sie wurden dazu durch Neid und Haß getrieben. Wenn nicht ein Wort von deinem Herrn zuvor gefallen wäre, das ihnen bis zu einer bestimmten Frist (dem Jüngsten Tag) Aufschub gewährt, wäre es um sie geschehen. Diejenigen, denen das Buch nach ihnen zum Erbe gegeben wurde, sind darüber in verwirrendem Zweifel.
    (42:14)

    (Damals) als Allah/Gott sagte: ""Jesus! Ich werde dich (nunmehr) abberufen und zu mir (in den Himmel) erheben und rein machen, so daß du den Ungläubigen entrückt bist. Und ich werde bewirken, daß diejenigen, die dir folgen, den Ungläubigen bis zum Tag der Auferstehung überlegen sind. Dann (aber) werdet ihr (alle) zu mir zurückkehren. Und ich werde zwischen euch entscheiden über das, worüber ihr (im Erdenleben) uneins waret." (3:55)

    Frieden

  8. #98

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Dmitar Beitrag anzeigen
    Jesus Christus hat aber eine Kirche gegründet, das ist dir schon klar, oder ?
    Wo hat er das? Wenn dann überhaupt eine Gemeinde und das kommt wiederum von Gemeinschaft.

  9. #99
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.169
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    natürlich ist die Wille Gottes nicht verschiedene Systeme&Gesetze....Farben&Blumen...sowie Glaubensrichtungen in eins zu Konvertieren...Für jeden von euch haben Wir Richtlinien und eine Laufbahn bestimmt. Und wenn Gott gewollt hätte, hätte Er euch zu einer einzigen Gemeinde gemacht....(5:48)

    Andere Respektieren...
    Ihr sollt diejenigen, die andere außer Gott rufen, nicht beschimpfen, sonst beschimpfen sie Gott, ohne Wissen, aus Feindseligkeit. Nur so haben wir jedem Volk sein Tun geschmückt, letztendlich kommen sie alle zu Gott zurück, dann sagt Er ihnen, was sie getan haben.
    (6:108)

    und ja, es ist sinnlos, Rechtletier wie Dawa zu spielen...

    Frieden


    Gerade durch die Dawa haben sehr viele zum Islam gefunden mein Freund.Das ist natürlich schlecht und sinnlos da hast du recht mein Fehler.

  10. #100

    Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    1.090
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Wo hat er das? Wenn dann überhaupt eine Gemeinde und das kommt wiederum von Gemeinschaft.
    Jesus Christus: "Ich werde Meine Kirche errichten; und die Pforten der Hölle werden sie nicht überwältigen" (Mt 16,18)

    Und sie wird bis zum Ende erhalten bleiben; nochmal Christus: "Seid gewiss: Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt" (Mt 28,20)

Seite 10 von 19 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Koran und Bibel für Jedermann in vielen Sprachen
    Von Cobra im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 18:01
  2. Bibel + Koran Download
    Von Cobra im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.02.2011, 18:29
  3. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 11:48
  4. USA: Schwur auf den Koran statt Bibel
    Von albaner im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 19.01.2007, 09:32
  5. Die Tora-Die Bibel-Der Koran
    Von Gast829627 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 05.04.2006, 10:48