BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 19 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 186

Hat der Koran die Gültigkeit der Bibel aufgehoben?

Erstellt von Frieden, 18.10.2012, 17:34 Uhr · 185 Antworten · 5.813 Aufrufe

  1. #101

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Ts61;[URL="tel:[URL="tel:[URL="tel:3448005"
    3448005[/URL]"]3448005[/URL]"]3448005[/URL]]Gerade durch die Dawa haben sehr viele zum Islam gefunden mein Freund.Das ist natürlich schlecht und sinnlos da hast du recht mein Fehler.
    Du meinst: "...Gebeut hin, gebeut her; tue dies, tue das; harre hier, harre da; warte hier, warte da; hier ein wenig, da ein wenig!" ?

    natürlich ist das ein Fehler zu behaupten, Gott braucht Sunnitsche Stäbchen im Universum um irgendetwas zu bewegen und sein versprechen fest einzuhalten, was im Koran (zuvor) verzeichnet wurde!? ich denke nicht das Du daran zweifelst...

    was denkst Du darüber? (genau lesen, nicht das Du was falsches verstehst...)
    Jesaja 28
    ...
    Aber auch diese sind vom Wein toll geworden und taumeln von starkem Getränk. Beide, Priester und Propheten
    , sind toll von starkem Getränk, sind in Wein ersoffen und taumeln von starkem Getränk; sie sind toll beim Weissagen und wanken beim Rechtsprechen. Denn alle Tische sind voll Speiens und Unflats an allen Orten.
    "Wen, sagen sie, will er denn lehren Erkenntnis? wem will er zu verstehen geben die Predigt? Den Entwöhnten von der Milch, denen, die von Brüsten abgesetzt sind?
    Gebeut hin, gebeut her; tue dies, tue das; harre hier, harre da; warte hier, warte da; hier ein wenig, da ein wenig!"
    Wohlan, er wird einmal mit unverständlichen Lippen und mit einer andern Zunge reden zu diesem Volk, welchem jetzt dies gepredigt wird:
    "So hat man Ruhe, so erquickt man die Müden, so wird man still"; und sie wollen doch solche Predigt nicht....

    (weitere lesen..: - Jesaja 28 (Luther 1912) ignoriere die andere Kapitel die zwischen dem Text zu finden sind...die Hinweise sind nichts weiter als "Christentum" zu begründen....)

    meinst Du das? bestimmt nicht...
    also, das könnte schon sein... dennoch hat Muhammad (der Arabische Koran hinterlassen hat, als Bestätigung ...und nicht in Hebräisch.... ) nicht versprochen, das die Araber nicht uneins sein werden, und Frevlen werden....genau wie die zuvor... die auch keine Übermenschen waren bzw. vor Fehlern&Sünden erlöst... sondern, er distanzierte sich im voraus, von solche die im Islam, nicht "nur" den Koran folgen...sondern etwas anderes, was sie/euch uneins macht!

    kein Unterschied zw. Gesandten zu machen, ist nicht umsonst erwähnt, es bedeutet viel... ansonsten wäre Islam keine Abrahamische Religion!(16:123)

    Frieden

  2. #102
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.166
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Du meinst: "...Gebeut hin, gebeut her; tue dies, tue das; harre hier, harre da; warte hier, warte da; hier ein wenig, da ein wenig!" ?

    natürlich ist das ein Fehler zu behaupten, Gott braucht Sunnitsche Stäbchen im Universum um irgendetwas zu bewegen und sein versprechen fest einzuhalten, was im Koran (zuvor) verzeichnet wurde!? ich denke nicht das Du daran zweifelst...

    was denkst Du darüber?
    Jesaja 28
    ...
    Aber auch diese sind vom Wein toll geworden und taumeln von starkem Getränk. Beide, Priester und Propheten, sind toll von starkem Getränk, sind in Wein ersoffen und taumeln von starkem Getränk; sie sind toll beim Weissagen und wanken beim Rechtsprechen. Denn alle Tische sind voll Speiens und Unflats an allen Orten.
    "Wen, sagen sie, will er denn lehren Erkenntnis? wem will er zu verstehen geben die Predigt? Den Entwöhnten von der Milch, denen, die von Brüsten abgesetzt sind?
    Gebeut hin, gebeut her; tue dies, tue das; harre hier, harre da; warte hier, warte da; hier ein wenig, da ein wenig!"
    Wohlan, er wird einmal mit unverständlichen Lippen und mit einer andern Zunge reden zu diesem Volk, welchem jetzt dies gepredigt wird:
    "So hat man Ruhe, so erquickt man die Müden, so wird man still"; und sie wollen doch solche Predigt nicht....

    (weitere lesen..: - Jesaja 28 (Luther 1912) ignoriere die andere Kapitel die zwischen dem Text zu finden sind...die Hinweise sind nichts weiter als "Christentum" zu begründen....)

    meinst Du das? das könnte schon sein... dennoch hat Muhammad (der Arabische Koran hinterlassen hat...und nicht in Hebräisch.... ) nicht versprochen, das die Araber nicht uneins sein werden, und Frevlen werden....genau wie die zuvor... die auch keine Übermenschen waren bzw. vor Fehlern&Sünden erlöst...

    Frieden



    Ich habe zwar auf eine Antwort gewartet aber in dieser sehe ich keinen Bezug auf meine Antwort?


    Ich sage es aber gerne nochmal.

    Du meinst die Dawa hat keinen Sinn?

    Ich sage aber,dass durch die Dawa viele Menschen Allah alleine anbeten und versuchen nach dem Koran/Islam zu leben.Also ich finde es toll und für mich macht es Sinn!

  3. #103

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Dmitar
    Jesus Christus: "Ich werde Meine Kirche errichten; und die Pforten der Hölle werden sie nicht überwältigen" (Mt 16,18)
    ja, er spricht sicherlich von RKK? und hat er sich in der Kirche selbst angebetet? bzw. ist das was Jesus als "seine"-Kirche in der Vers erklärt von heutige zu unterschieden...? wie das mit; "Vater auf Erden...", "nennt keinem Vater auf Erden, nur einer ist eurer Vater(Gott)" nicht zu unterschieden ist? oder wurde in der Kirche nur der eine einzige Gott angebetet, dem Jesus auch nur (Gott)Ergebener Diener war....?

    und steht da nicht: "...meine Versammlung bauen..." ?
    http://www.bibelstudium.de/index.php...ne+Versammlung

    aber natürlich wird da alles erklärt und gesagt und getan und und und.... die RKK hat ja bis heute nur so überlebt!

    Frieden

  4. #104
    Avatar von Buntovnik

    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2.826
    Zitat Zitat von Luli Beitrag anzeigen
    Abraham war Jude, Isaak war Jude. Die Bibel ist jüdisch. Also gilt hier die jüdische Perspektive. Sollen wir noch Buddhisten dazu holen und fragen was sie meinen? Oder einen Hindu?
    Abraham war weder Jude noch Muslime, er war Hanif, da es Muslime Juden und Christen damals noch nicht gegeben hat .

  5. #105

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Ts61;[URL="tel:[URL="tel:[URL="tel:[URL="tel:3448051"
    3448051[/URL]"]3448051[/URL]"]3448051[/URL]"]3448051[/URL]]]
    Du meinst die Dawa hat keinen Sinn?
    macht es Sinn? ...Für jeden von euch haben Wir Richtlinien und eine Laufbahn bestimmt. Und wenn Allah gewollt hätte, hätte Er euch zu einer einzigen Gemeinde gemacht....

    da könnt ihr noch so viel Dawa machen.... und was ist Dawa? sich rein und andere unrein zu predigen? andere für Hölle und euch für Paradies zu predigen usw. ?

    mit dieser Vers lässt sich das nicht bestätigen:
    Lade ein zum Weg Deines Herrn mit Weisheit und schöner Ermahnung, und debattiere mit ihnen auf die beste Art und Weise! Dein Herr ist es, Der am besten weiß, wer sich von Seinem Weg abwendet und wer zur Rechtleitung findet (16:125)

    bzw, wie kann man sich als Gerechter Gastgeber im Islam bezeichnen, wenn man andere mit Hölle predigt...? wo ist da bitte die Vernunft, Freundlichkeit&Weisheit? in Hadithe? eben nicht....das ist nicht die beste Art und Weise....! andere für Hölle zu erklären(so zu denken, er sei Jude oder Christ, und geht in Hölle...ist schlimm genug um so eine Einladung von Dawa-Hobbysten anzunehmen.) ist Missionare Sache....

    man soll Freundlich sein und nicht Gottes Wörter Missbrachen um sich damit (als Gruppe/Partei/Sekte) über andere zu erheben...

    Frieden

  6. #106
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Jo zu diesem Thema gibts extremst fette Widersprüche.
    - - - Aktualisiert - - -



    Wie du mal wieder keinen blassen Schimmer von GARNIX hast.

    - - - Aktualisiert - - -


    Ja ist so, Ismael wurde nun mal von einer ungläubigen geboren und dann verstoßen, weil er Isaak ausgelacht hat. Juden sind Gottes Volk und Araber nicht, so einfach ist das.

    - - - Aktualisiert - - -


    Ist eigentlich extrem dumm, aber naja (so sind halt Konfessionen, jeder nimmt sich das raus, was ihm gefällt und das ist leider in JEDER Religion so). Ohne das AT glaubst du eigentlich an irgendeinen Typen, der Magier war oder vielleicht nicht einmal von Gott gesendet wurde.



    - - - Aktualisiert - - -



    Also kann er auch nicht Moslems sein oder?
    „O Leute der Schrift, warum streitet ihr über Abraham, wo die Thora und das Evangelium doch erst (später) nach ihm herabgesandt worden sind? Habt ihr denn keinen Verstand? Ihr habt da über etwas gestritten, wovon ihr Wissen habt; weshalb aber streitet ihr über das, wovon ihr kein Wissen habt? Gott weiß Bescheid, ihr aber nicht. Abraham war weder Jude noch Christ; vielmehr war er lauteren Glaubens, ein Muslim (ein (Gott) ergebener Hanif), und kein Heide.“ 3:65-67

    Ismael war nun mal der Erste Sohn laut Bibel, und wenn das steht nimm deinen Einzigen Sohn dann kann das nicht Isaak sein, da Ismael 14 Jahre älter als Isaak war.

  7. #107

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Legenda1
    Abraham war weder Jude noch Muslime, er war Hanif, da es Muslime Juden und Christen damals noch nicht gegeben hat .
    bedeutet nicht "Jude" = gelobt/gepriesen? (das passt irgend wie nicht, den Abraham lobte den einen Gott...)
    Christ, laut Wikipeidia: ".... Der Christ glaubt im Rahmen der Lehre der Bibel an die Gottessohnschaft Jesu Christi, die Sündenvergebung durch dessen Tod am Kreuz und seine Auferstehung persönlich für jeden bereuenden Menschen und die Auferstehung der Toten."

    also nicht ganz korrekt... den laut Bibel kam Jesus eben nur zu den Juden, um sie vor Sünden zu erlösen(was auch Juden vorher bekannt war...)das wahre vom falschem zu trennen und das wahre zu bestätigen...und zwar nicht durch (angeblich) Kreuz und seinem Tod, sondern durch die Worte die er zu den Juden sprach, was nicht seine Worte waren, sondern Gottes. (darüber existieren auch andere Evangelien und nicht anerkannt von RKK und Vater auf Erden... auch dann wenn das gleiche in anerkannte zu lesen ist... )

    Abraham war also nicht einer der die Verantwortung für die anderen/zukünftigen Juden, Christen ähnlichen aus seinem Samen wünschte.... (was Jesus auch nicht getan&hinterlassen hat... ) ...

    Gottergebenheit ist das was alle Gesandten waren....die sich alle mit einen Gott einig waren...alle kamen mit Wörter als Hauptbotschaft: es gibt nur einen (einzigen)Gott....

    Frieden

  8. #108
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Was ist der Sinn für den Tod von Jesus?

  9. #109
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.088
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Was ist der Sinn für den Tod von Jesus?



    Hingebung für Andere!

  10. #110
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Hingebung für Andere!
    Sündenerlösung?

Seite 11 von 19 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Koran und Bibel für Jedermann in vielen Sprachen
    Von Cobra im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 18:01
  2. Bibel + Koran Download
    Von Cobra im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.02.2011, 18:29
  3. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 11:48
  4. USA: Schwur auf den Koran statt Bibel
    Von albaner im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 19.01.2007, 09:32
  5. Die Tora-Die Bibel-Der Koran
    Von Gast829627 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 05.04.2006, 10:48