BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 19 ErsteErste ... 713141516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 186

Hat der Koran die Gültigkeit der Bibel aufgehoben?

Erstellt von Frieden, 18.10.2012, 17:34 Uhr · 185 Antworten · 5.793 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Wieso stellst du eigentlich jedes mal die selben Fragen? Wahrscheinlich bin ich der dümmere von uns, weil ich tatsächlich jedes mal darauf antworte. Primär, ist er für Israel gekommen, erst NACH seiner Auferstehung kam der Befehl zur Heidenmission. Dies hat auch etwas mit der Ablehnung der Juden gegenüber Jesus zu tun, denn die Hohepriester bezahlten die Wachen an seinem Grab damit sie aussagen, dass er nicht auferstanden ist, sondern, das ihn seine Jünger gestohlen haben. Bist du dir sicher, dass ihm damals wenige Juden gefolgt sind? Er allein hatte schon 72 Jünger, Menschen kannten ihn und baten ihn um Hilfe. So unbekannt war er nicht, denn genau das passte den Pharisäern überhaupt nicht. Heute nehmen nicht viele Juden Jesus als ihren Erlöser an, ja das stimmt. Sie warten noch auf den Messias. Am Ende der Tage werden sie ihn (Jesus) annehmen und dann wird ihnen vergeben.




    Was hat Mohammed nicht verdreht? Das ist hier viel eher die Frage.

    Genau er kam nicht im Name Jesu und jeder der nach Jesu nicht im Name Jesu kommt ist ein Antichrist. (ja jetzt kommt verfälschung blabla bring du lieber historische Beweise dafür mein Freund anstatt immer vom Koran irgendwas zu zitieren)

    Ja schön für ihn, dass er das von mir verlangt, tue ich.

    Such ein wenig im Internet, wieviele Gemeinden es zu anfang gab. Alles abtippen muss ich hier wohl auch nicht....
    Achso, als Jesus gesehen hat, hej wenn mich die Juden nicht annehmen, dann bekehre ich halt die Heiden, obwohl ich ja zu den Juden gesandt war, aber da mich die Juden getötet haben, habe ich kein Bock auf die, warum hat er nach seiner Auferstehung nicht noch mal versucht die Juden rechtzuleiten, sondern die Heiden? Gibt die Bibel Antworten auf die Frage? Und klar "war" Mohammed a.s. ein Antichrist, denn er ist ja im Namen Gottes gekommen und nicht im Namen Jesu, deshalb kann er nur ein Falscher Prophet sein, was hat er sich überhaupt gedacht im Namen Gottes den Islam zu verbreiten.

  2. #162
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Achso, als Jesus gesehen hat, hej wenn mich die Juden nicht annehmen, dann bekehre ich halt die Heiden, obwohl ich ja zu den Juden gesandt war, aber da mich die Juden getötet haben, habe ich kein Bock auf die, warum hat er nach seiner Auferstehung nicht noch mal versucht die Juden rechtzuleiten, sondern die Heiden? Gibt die Bibel Antworten auf die Frage? Und klar "war" Mohammed a.s. ein Antichrist, denn er ist ja im Namen Gottes gekommen und nicht im Namen Jesu, deshalb kann er nur ein Falscher Prophet sein, was hat er sich überhaupt gedacht im Namen Gottes den Islam zu verbreiten.
    Wie gesagt, es steht bereits im AT prophezeit, daran kannst du nicht rütteln. Jesus hat es erfüllt, daran kannst du erst recht nicht rütteln. Ob es was mit der Auferstehung zu tun hat oder nicht, weiß ich zumindest nicht das weiß Gott. Das bezieht sich alles auf seinen Heilsplan, da habe ich bzw. du oder sonst jemand nichts mitzureden. Dennoch steht es wörtlich, dass es prophezeit wurde und, dass es erfüllt wurde. Es gibt auch mehr als genug Zeugen für den Missionsbefehl, sonst wäre es nicht in der Bibel aufgenommen worden. Beiß dir ruhig weiter die Zähne daran aus. =)

    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    der Bund wurde mit Vater Abraham errichtet und von ihm begonnen.....und zwar bevor Ismael und Isaak geboren wurden... es heißt ja auch nicht Isaakische Religion...

    und genau das willst Du nicht zugeben....
    Was will ich nicht zugeben? Klar wurde mit Abraham ein Bund geschlossen, habe ich irgendwo geschrieben, dass es anders ist? Deswegen gibts ja auch schnippi schnippi nach der Geburt am männlichen Genital.

    Nur mal zur Erklärung. Gott machte durch die Geburt Isaaks etwas unmögliches möglich. Abgesehen davon ist Ismael wenn man so will zur hälfte Heide, da er eben eine ungläubige Mutter hatte. Isaak hingegen hat keinen heidnischen Hintergrund. Und auch wenn ich es schon zum 10 mal hier poste, dann poste ich es noch einmal, weil du diese Stelle irgendwie sehr gerne überliest:

    Und Gott sprach: Nein, sondern Sara, deine Frau, wird dir einen Sohn gebären. Und du sollst ihm den Namen Isaak geben!Und ich werde meinen Bund mit ihm aufrichten zu einem ewigen Bund für seine Nachkommen nach ihm.
    1. Mose 17,19
    Und was verstehst du hier jetzt nicht? Ganz ehrlich, was verstehst du an diesem Satz nicht? Du kannst es mir ruhig sagen ich werde dir Wort für Wort erklären.

    Willst du mir wirklich weismachen, dass sich ein paar Internetprediger (wie Pierre Vogel und co.) besser mit der Bibel auskennen als Christen bzw. christliche Theologen? Wenn es anders wäre, dann würden das auch christliche Theologen sagen oder sonst irgendwer. Hmm schon komisch, dass man sowas nur auf Islamseiten liest, wo ihr alles schön rauskopiert, weil ihr (a) die Bibel noch niemals gelesen habt (b) immer nur jeden scheiß rauskopiert von irgendwo und weil es jedes mal totaler Schwachsinn ist.




    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    immer hin hat er dem Christen nicht gepredigt: hallten an dem fest, was RKK euch aufgezwungen haben....sondern, glaubt an einen einzigen Gott, an leben danach, und tut gute Werke,,,, das ist doch Hauptsache und die Grundlage....oder nicht? immer hin sagte Jesus ja was das Höchste Gebot ist, und das steht eben nicht im Widerspruch mit dem was Muhammad auch predigte....

    es geht mir darum das Du Negative Einstellung gegen etwas hast, was nicht gegen Evangelien spricht, wie Du gegen Inhalt des Koran....

    Frieden
    Ja und? Dafür hat er Menschen den seine Irrlehre aufgezwungen.

    Wie soll ich denn nichts dagegen haben? Mohammed behauptet, dass die Bibel verfälscht wurde. Dies kann keiner von euch Beweisen, weder wann noch wo noch wie. Eure angeblichen Widersprüche sind jedenfalls immer wieder witzig. Wenn ich das beim Koran machen würde, könnte ich das ganze Forum damit zuspammen, aber ich habe besseres zu tun, auf so ein Niveau muss ich mich nicht begeben. Abgesehen davon praktizierte Mohammed etwas vollkommen anderes als Jesus. Siehe Thematik mit der Ehebrecherin oder Mohammed führte sogar Kriege. Hat Jesus jemals einen Krieg angeführt? Nicht, dass ich wüsste. Jesus war gegen jegliche Art von Gewalt, bei Mohammed war das ein wenig anders. Und jetzt kommt nicht mit verteidigen oder sonstigen Müll (ich glaube wir alle wissen, dass es nicht so war), es ging einfach nur darum den damaligen arabischen Raum Heidenfrei zu machen Christen und Juden miteinbezogen.

    Was Jesus sagen würde:

    Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde, und betet für die, die euch verfolgen, damit ihr Söhne eures Vaters seid, der in den Himmeln ist! Denn er lässt seine Sonne aufgehen über Böse und Gute und lässt regnen über Gerechte und Ungerechte.
    Matthäus 5,43
    Hmmm ah was hat denn Mohammed gemacht? Ahja er hat z.B. die Ehebrecherin nach gewisser Zeit steinigen lassen. Das ist das genaue extreme Gegenteil was Jesus gemacht hat. Jesus urteilte eben NICHT über sie und lies sie gehen.

    Schon ein gewaltiger Unterschied oder?

    Frieden, du kannst dich entscheiden, Entweder Bibel oder Koran. Beides zusammen geht nicht. Der biblische Gott ist auch nicht der des Korans. Da besteht ein gewaltiger Unterschied, wenn du die Bibel zumindest zum Teil gelesen hättest (was du höchstwahrscheinlich nicht hast) wüsstest du das. Muslime glauben, dass sie an den Gott der Bibel glauben (dh. an den selben Gott wie Christen und Juden glauben, jetzt abgesehen vom ganzen Trinitäts Müll), tun sie aber nicht. Ich hätte es auch gerne anders, es ist aber leider nicht so.

    Und genau aus solchen Gründen ist für mich Mohammed eben NICHT von Gott gesendet wurde und daran wird sich auch nichts ändern.

  3. #163

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    naja, Domoljub, Du widersprichst dich, erst sagst Du Gott hat doch mit Abraham Bund geschlossen(was ja auch stimmt, und sein Samen hieß vorher weder Ismael noch Isaak), dann erzählst Du was anderes....< somit handelst Du nicht anders als wie der Fundamentalistische Jude, der durch gleiche Argumente sich heute noch als Nation über Nationen berechtigt erhebt.... und solche wie dich irren. (so wirst Du niemals Einigung und den Ruf was alle Gesandten gerufen haben: Einigung im Namen (des einzigen)Gottes verstehen....sondern dem Juden weiterhin dienen!)

    man sieht auch deine Einstellung...wie das mit steinigung usw. obwohl das Jüdische Gesetze sind und nirgends im Koran so zu finden sind, Inhalt des Koran, an dem sich Muhammad zu seiner Zeit fest hielt....(46:9) ohne steinigung usw. aber egal, sei Stolz ein Christlicher Jude zu sein, der gegen seine eigene Grundlage spricht....

    Frieden

  4. #164
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    naja, Domoljub, Du widersprichst dich, erst sagst Du Gott hat doch mit Abraham Bund geschlossen(was ja auch stimmt, und sein Samen hieß vorher weder Ismael noch Isaak), dann erzählst Du was anderes....< somit handelst Du nicht anders als wie der Fundamentalistische Jude, der durch gleiche Argumente sich heute noch als Nation über Nationen berechtigt erhebt.... und solche wie dich irren. (so wirst Du niemals Einigung und den Ruf was alle Gesandten gerufen haben: Einigung im Namen (des einzigen)Gottes verstehen....sondern dem Juden weiterhin dienen!)

    man sieht auch deine Einstellung...wie das mit steinigung usw. obwohl das Jüdische Gesetze sind und nirgends im Koran so zu finden sind, Inhalt des Koran, an dem sich Muhammad zu seiner Zeit fest hielt....(46:9) ohne steinigung usw. aber egal, sei Stolz ein Christlicher Jude zu sein, der gegen seine eigene Grundlage spricht....

    Frieden
    Das mit dem Widerspruch ist deine oberflächliche Ansicht. Ich habe dir die Verse gepostet.

    Habe ich das irgendwo geschrieben lieber Frieden (bezogen auf das fettgedruckte)? Jeder Mensch ist zu Gott berufen, jedoch nur durch Jesus Christus, was er ja auch letztendlich selbst sagt. Der Koran widerspricht Jesus, sorry ist nun mal so. Wenn ich sowas sage bin ich sozusagen ein Fundi, wenn ein Moslem mir das sagt, dann heißt es nur -"Inshallah". Tja und da hätten wir wieder einmal die Doppelmoral.

    Eben durch Jesus sind alle zum Heil berufen und nicht nur das jüdische Volk. Es geht einfach nur darum, dass du aussagst, dass Ismael hätte geopfert werden sollen und Sachen aus der Bibel aus dem Kontext reist. Du sagst Sachen die nicht in der Bibel stehen und das habe ich hier aufgezeigt. Nicht mehr und nicht weniger. Du hast dasselbe getan nur umgekehrt. Wenn ich für dich ein Fundi bin dann sei es so. Ich habe trotzdem nichts gegen dich, weil du eher zu Mohammed geneigt bist. Für mich ist es halt eine Irrlehre. Ich sage auch nicht, dass du od. ein anderer Moslems in die Hölle kommmst, das wirst du von mir niemals lesen. Das entscheidet nur Gott.

  5. #165

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    weil du eher zu Mohammed geneigt bist.
    und wo habe ich das von mir behauptet? ich sehe kein Unterschiede zw. Gesandten(weil es eben so im Koran steht und Jesus in Evangelien keinem Gesandtem widersprach, sondern, er lehrte Einigung im Namen Gottes, das Gegenteil von dem was manche Christen heute lehren) das ist es was ich auch mit diesem Thread ausstrahle.... Du Diskutierst mit mir so, als wäre ich ein Wahabit

    naja und wenn Du meinst das das meine oberflächliche Ansicht ist...und das Du das mit Steinigung usw. nicht lügst...dann belassen wir es dabei. (versuch erst Evangelien zu verstehen, bevor Du AT.... -geschweige den, Inhalt des Koran verstehen willst....wo Du eindeutig etwas anderes erzählst als was darin zu lesen ist. den Jesus sprach zu den Juden "niemand kommt in das ewige, es sei den durch mich"(oder so ähnlich) = bedeutet, er ist zu den Juden gesandt, ihnen als Prüfung, und sprach sie auch so an....er nannte sie auch "verlorene Schafe", doch das was er sprach, war das was er von Gott hörte, das sprach er....und genau das wird im Koran auch bestätigt....)

    jedoch nur durch Jesus Christus
    das heißt für dich also, auch alle Juden sind mit dem nicht ewige verurteilt? nur die Heiden (heute Christen) kommen in das Ewige?

    Frieden

  6. #166
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    und wo habe ich das von mir behauptet? ich sehe kein Unterschiede zw. Gesandten(weil es eben so im Koran steht und Jesus in Evangelien keinem Gesandtem widersprach, sondern, er lehrte Einigung im Namen Gottes, das Gegenteil von dem was manche Christen heute lehren) das ist es was ich auch mit diesem Thread ausstrahle.... Du Diskutierst mit mir so, als wäre ich ein Wahabit

    naja und wenn Du meinst das das meine oberflächliche Ansicht ist...und das Du das mit Steinigung usw. nicht lügst...dann belassen wir es dabei. (versuch erst Evangelien zu verstehen, bevor Du AT.... -geschweige den, Inhalt des Koran verstehen willst....wo Du eindeutig etwas anderes erzählst als was darin zu lesen ist. den Jesus sprach zu den Juden "niemand kommt in das ewige, es sei den durch mich"(oder so ähnlich) = bedeutet, er ist zu den Juden gesandt, ihnen als Prüfung, und sprach sie auch so an....er nannte sie auch "verlorene Schafe", doch das was er sprach, war das was er von Gott hörte, das sprach er....und genau das wird im Koran auch bestätigt....)
    Ich habe meine Meinung dazu und du deine, belassen wir es dabei. =)

    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    das heißt für dich also, auch alle Juden sind mit dem nicht ewige verurteilt? nur die Heiden (heute Christen) kommen in das Ewige?

    Frieden
    Die Juden warten noch auf den Messias. Jesus ist ja lt. Bibel und Koran (zumindest hat mir das mal ein Moslem gesagt) der Messias. Die Juden werden ihn bei seiner wiederkunft annehmen. Vorher müssen jedoch noch einige Sachen erfüllt werden. Wenn der jüdische Tempel wieder aufgebaut wird dann ist das Ende nicht mehr fern. Die Juden wurden bereits zurück in das versprochene Land zurück gebracht gebracht. Das war eine gewaltige Prophezeiung (oder achso nein lass mich Raten alle Bibeln wurden bereits nach 1948 gefälscht bzw. umgeschrieben ). Was noch geschehen musst kannst du dir selbst durchlesen. Fern ist das Ende nicht mehr.

  7. #167

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Domoljub Du hast meine frage nicht richtig beantwortet?
    Nochmal, Du sagst: "jedoch nur durch Jesus Christus"
    das heißt für dich also, auch alle Juden sind mit dem nicht ewige verurteilt? nur die Heiden (heute Christen) kommen in das Ewige? den Jesus sprach nicht mit den Zukünftige, sondern persönlich damals mit den Juden oder waren die Heiden etwa die "Gesetz"=Thora-gelehrte ? wie zb. hier zu lesen:

    "Weh euch Gesetzeslehrern und Pharisäern! Ihr Scheinheiligen! Ihr versperrt den Zugang zur neuen Welt Gottes vor den Menschen. Ihr selbst geht nicht hinein und ihr hindert alle, die hineinwollen. Weh euch Gesetzeslehrern und Pharisäern! Ihr Scheinheiligen! Ihr reist um die halbe Welt, um auch nur einen einzigen Anhänger zu gewinnen, und wenn ihr einen gefunden habt, dann macht ihr ihn zu einem Anwärter der Hölle, der doppelt so schlimm ist wie ihr. Weh euch! Ihr wollt andere führen und seid selbst blind. Ihr sagt: Wer beim Tempel schwört, ist nicht an den Schwur gebunden; nur wer beim Gold im Tempel schwört, muss seinen Schwur halten. Töricht und blind seid ihr! Was ist denn wichtiger: das Gold oder der Tempel, durch den das Gold erst heilig wird? Ihr sagt auch: Wenn einer beim Altar schwört, braucht er seinen Schwur nicht zu halten, nur wenn er beim Opfer auf dem Altar schwört. Ihr Verblendeten! Was ist wichtiger: die Opfergabe oder der Altar, der das Opfer erst heilig macht? Wer beim Altar schwört, der schwört doch zugleich bei allem, was darauf liegt, und wer beim Tempel schwört, der schwört damit auch bei Gott, der dort wohnt. Und wenn einer beim Himmel schwört, dann schwört er beim Thron Gottes und bei Gott, der darauf sitzt. Weh euch Gesetzeslehrern und Pharisäern! Ihr Scheinheiligen! Ihr gebt Gott den Zehnten Teil von allem, sogar noch von Gewürzen wie Minze, Dill und Kümmel; aber um das Wichtigste an seinem Gesetz, um Gerechtigkeit, Barmherzigkeit und Treue, darum kümmert ihr euch nicht. Dies solltet ihr tun, ohne das andere zu lassen! Ihr wollt die Menschen führen und seid selbst blind. Die winzigste Mücke fischt ihr aus dem Becher, aber Kamele schluckt ihr unbesehen hinunter. Weh euch Gesetzeslehrern und Pharisäern! Ihr Scheinheiligen! Ihr reinigt sogar noch das Äußere von Becher und Schüssel. Aber was darin ist, habt ihr euch in eurer Gier zusammengestohlen. Ihr blinden Pharisäer! Sorgt zuerst dafür, dass es mit dem Inhalt des Bechers seine Richtigkeit hat, dann wird auch sein Äußeres rein. Weh euch Gesetzeslehrern und Pharisäern! Ihr Scheinheiligen! Ihr seid wie weiß angestrichene Gräber, die äußerlich schön aussehen; aber drinnen sind Totengebeine und alles mögliche Ungeziefer, das unrein macht. So seid ihr: Von außen hält man euch für fromm, innerlich aber steckt ihr voller Heuchelei und Ungehorsam gegen Gott. - (Matthäus 23:13-28)

    Frieden

  8. #168
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Ich habe meine Meinung dazu und du deine, belassen wir es dabei. =)



    Die Juden warten noch auf den Messias. Jesus ist ja lt. Bibel und Koran (zumindest hat mir das mal ein Moslem gesagt) der Messias. Die Juden werden ihn bei seiner wiederkunft annehmen. Vorher müssen jedoch noch einige Sachen erfüllt werden. Wenn der jüdische Tempel wieder aufgebaut wird dann ist das Ende nicht mehr fern. Die Juden wurden bereits zurück in das versprochene Land zurück gebracht gebracht. Das war eine gewaltige Prophezeiung (oder achso nein lass mich Raten alle Bibeln wurden bereits nach 1948 gefälscht bzw. umgeschrieben ). Was noch geschehen musst kannst du dir selbst durchlesen. Fern ist das Ende nicht mehr.
    Aber die Juden glauben nicht daran das Jesus dieser Messias ist, Da Jesus laut ihnen die Prophezeiungen nicht erfüllt hat.

  9. #169
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Domoljub Du hast meine frage nicht richtig beantwortet?
    Nochmal, Du sagst: "jedoch nur durch Jesus Christus"
    das heißt für dich also, auch alle Juden sind mit dem nicht ewige verurteilt? nur die Heiden (heute Christen) kommen in das Ewige? den Jesus sprach nicht mit den Zukünftige, sondern persönlich damals mit den Juden oder waren die Heiden etwa die "Gesetz"=Thora-gelehrte ? wie zb. hier zu lesen:

    "Weh euch Gesetzeslehrern und Pharisäern! Ihr Scheinheiligen! Ihr versperrt den Zugang zur neuen Welt Gottes vor den Menschen. Ihr selbst geht nicht hinein und ihr hindert alle, die hineinwollen. Weh euch Gesetzeslehrern und Pharisäern! Ihr Scheinheiligen! Ihr reist um die halbe Welt, um auch nur einen einzigen Anhänger zu gewinnen, und wenn ihr einen gefunden habt, dann macht ihr ihn zu einem Anwärter der Hölle, der doppelt so schlimm ist wie ihr. Weh euch! Ihr wollt andere führen und seid selbst blind. Ihr sagt: Wer beim Tempel schwört, ist nicht an den Schwur gebunden; nur wer beim Gold im Tempel schwört, muss seinen Schwur halten. Töricht und blind seid ihr! Was ist denn wichtiger: das Gold oder der Tempel, durch den das Gold erst heilig wird? Ihr sagt auch: Wenn einer beim Altar schwört, braucht er seinen Schwur nicht zu halten, nur wenn er beim Opfer auf dem Altar schwört. Ihr Verblendeten! Was ist wichtiger: die Opfergabe oder der Altar, der das Opfer erst heilig macht? Wer beim Altar schwört, der schwört doch zugleich bei allem, was darauf liegt, und wer beim Tempel schwört, der schwört damit auch bei Gott, der dort wohnt. Und wenn einer beim Himmel schwört, dann schwört er beim Thron Gottes und bei Gott, der darauf sitzt. Weh euch Gesetzeslehrern und Pharisäern! Ihr Scheinheiligen! Ihr gebt Gott den Zehnten Teil von allem, sogar noch von Gewürzen wie Minze, Dill und Kümmel; aber um das Wichtigste an seinem Gesetz, um Gerechtigkeit, Barmherzigkeit und Treue, darum kümmert ihr euch nicht. Dies solltet ihr tun, ohne das andere zu lassen! Ihr wollt die Menschen führen und seid selbst blind. Die winzigste Mücke fischt ihr aus dem Becher, aber Kamele schluckt ihr unbesehen hinunter. Weh euch Gesetzeslehrern und Pharisäern! Ihr Scheinheiligen! Ihr reinigt sogar noch das Äußere von Becher und Schüssel. Aber was darin ist, habt ihr euch in eurer Gier zusammengestohlen. Ihr blinden Pharisäer! Sorgt zuerst dafür, dass es mit dem Inhalt des Bechers seine Richtigkeit hat, dann wird auch sein Äußeres rein. Weh euch Gesetzeslehrern und Pharisäern! Ihr Scheinheiligen! Ihr seid wie weiß angestrichene Gräber, die äußerlich schön aussehen; aber drinnen sind Totengebeine und alles mögliche Ungeziefer, das unrein macht. So seid ihr: Von außen hält man euch für fromm, innerlich aber steckt ihr voller Heuchelei und Ungehorsam gegen Gott. - (Matthäus 23:13-28)

    Frieden
    Das sage nicht nur ich, das sagt Jesus selbst:

    Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater als nur durch mich.
    Johannes 14,6
    Ich verstehe deinen oben gestellte Frage eigentlich nicht so richtig.

    Eben wie gesagt, nur durch Jesus kommt man in den Himmel. Die Juden warten noch auf den Messias (Jesus) und wenn sie ihn am jüngsten Tag dann annehmen kommen sie auch in den Himmel. Ansonsten weiß ich nicht, was genau du noch wissen willst.

    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Aber die Juden glauben nicht daran das Jesus dieser Messias ist, Da Jesus laut ihnen die Prophezeiungen nicht erfüllt hat.
    Ja und wieso glauben sie es nicht (?):

    Bestechung der Grabwächter

    Während sie aber hingingen, siehe, da kamen einige von der Wache in die Stadt und verkündeten den Hohenpriestern alles, was geschehen war. Und sie versammelten sich mit den Ältesten und hielten Rat; und sie gaben den Soldaten reichlich Geld und sagten: Sprecht: Seine Jünger kamen bei Nacht und stahlen ihn, während wir schliefen. Und wenn dies dem Statthalter zu Ohren kommen sollte, so werden wir ihn beschwichtigen und machen, dass ihr ohne Sorge seid. Sie aber nahmen das Geld und taten, wie sie unterrichtet worden waren. Und diese Rede verbreitete sich bei den Juden bis auf den heutigen Tag.
    Mt 28,11-15
    Genau deswegen hat Jesus angeblich nicht die Prophezeiungen erfüllt, weil es die Hohepriester so verbreitet haben.

  10. #170

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Domoljub;
    Das sage nicht nur ich, das sagt Jesus selbst:
    ich meinte auch nicht dich, sondern Jesus!

    lieber Domuljub, denkst Du ich bin ein Opfer der Wahabiten? und habe die Evangelien (vorher Christ) nicht gelesen?

    ich kenne die Evangelien sehr gut und das weißt Du sicherlich, ich will mich mit dir da auch nicht messen, nur das wiedergeben, was mein Herz darin versteht...!

    Ich verstehe deinen oben gestellte Frage eigentlich nicht so richtig.
    doch Du versteht sicherlich... ich will dir nichts unterstellen! (fühl dich daher nicht angesprochen auch wenn Du mir diese frage nicht beantworten willst!)
    Eben wie gesagt, nur durch Jesus kommt man in den Himmel
    also logischerweise kommen alle in Hölle, die Jesus ablehnten....
    was Muhammad ja nicht getan hat, sondern er hat Jesus bestätigt! und sogar das was Päpste (ein Papst segnete sogar Hitler für seine Taten!) getan&lehren, hat Muhammad verneint... bzw. sie sind Lügner, Ungerechte usw. natürlich sind die heutige Päpste mit den damalige nicht zu vergleichen, als sie noch was zu sagen hatten....und eigene Diener mit NT bestärkten um Hass auf Juden zu bestärken & begründen...! (ich kann dir dir Zitate Posten wenn Du willst, ich erzähle hier kein Müll mein (ein-Gott)Gläubiger Bruder!)

    Die Juden warten noch auf den Messias (Jesus) und wenn sie ihn am jüngsten Tag dann annehmen kommen sie auch in den Himmel.
    nein, der ihnen Prophezeite Messias, war "eindeutig" der bereits da gewesene Jesus! er sprach mit ihnen persönlich... wie kannst Du nur deine Schriften so widersprechen?
    Muhammad lehrte, das selbst Juden die an Gott glauben, an leben danach und gute Werke tun...belohnt werden, also das Gegenteil was RKK damals verbreitete und Juden zu Feinde erklärten....

    also, was ist falsch daran? warum redest Du so als wäre Muhammad ein Wahabit?


    Verständnis der Gottes Offenbarungen:

    Jesus sprach:
    Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater als nur durch mich“

    ich bin der Weg, die Wahrheit, es wäre doch Widerspruch wenn Jesus das Gegenteil zu Juden sprach? natürlich ist Jesus die Wahrheit, und der Weg der Verlorene Schafe des Hauses Israels...!

    siehe: "niemand kommt zum Vater außer durch mich" und genau das wird im Koran bestätigt, UND es ist kein Widerspruch, den er sprach zu Juden: O Ihr Kinder Israels, dient Gott, meinem und eurem Herrn! Wer Gott andere Gottheiten beigesellt,dem hat Gott das Paradies verboten...

    siehe auch:
    Markus 12:26
    Und es trat zu ihm einer von den Schriftgelehrten, der ihnen zugehört hatte, wie sie miteinander stritten. Und als er sah, dass er ihnen gut geantwortet hatte, fragte er ihn: "Welches ist das höchste Gebot von allen?" Jesus aber antwortete ihm: "Das höchste Gebot ist das: 'Höre, Israel, der Herr, unser Gott, ist der Herr allein, und du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele, von ganzem Gemüt und von allen deinen Kräften'


    also, Höre, Israel, der Herr, unser Gott, ist der Herr allein... = Was Jesus Christus sagte, war aber: "O Ihr Kinder Israels, dient Gott, meinem und eurem Herrn!

    es gibt da kein Widerspruch! sondern klare Bestätigung, und Verneinung der RKK Lehre....die RKK-Lehre wurde alle Andersdenkene aufgezwungen. auch wenn Du RKK ablehnst, ist vieles davon als Grundlage sogar der Orthodoxische oder Evangelische - Lehre geworden....!

    Frieden

Ähnliche Themen

  1. Koran und Bibel für Jedermann in vielen Sprachen
    Von Cobra im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 18:01
  2. Bibel + Koran Download
    Von Cobra im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.02.2011, 18:29
  3. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 11:48
  4. USA: Schwur auf den Koran statt Bibel
    Von albaner im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 19.01.2007, 09:32
  5. Die Tora-Die Bibel-Der Koran
    Von Gast829627 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 05.04.2006, 10:48