BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 164 123451151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 1633

Heilige Schrift vs Vatikan

Erstellt von SLO_CH86, 12.08.2014, 16:37 Uhr · 1.632 Antworten · 74.926 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    6.113

    Heilige Schrift vs Vatikan


    In diesem Thread möchte ich aufzeigen, wie Kaiser Konstantin, der Vatikan und Päpste es schafften, das Christentum so zu verändern, dass es komplett falsch praktiziert wird.

    1.
    Erstes Beispiel = Der Sabbat

    2. Mose 20: 8-11 "Gedenke an den Sabbattag und heilige ihn! Sechs Tage sollst du arbeiten und alle deine Werke tun; aber am siebten Tag ist der Sabbat des Herrn, deines Gottes; da sollst du kein Werk tun; weder du, noch dein Sohn, noch deine Tochter, noch dein Knecht, noch deine Magd, noch dein Vieh, noch dein Fremdling, der innerhalb deiner Tore lebt. Denn in sechs Tagen hat YHVH Himmel und Erde gemacht und das Meer und alles, was darin ist, und er ruhte am siebten Tag; darum hat der Herr den Sabbattag gesegnet und geheiligt."

    Dieses Gebot wird heute von den meisten Christen nicht mehr gehalten.
    Christen sind es seit 1700 Jahren gewohnt am Sonntag ("Tag der Sonne") in die Kirche gehen, während der eigentliche Ruhetag laut Bibel der Sabbat ist, also der Samstag. Schauen wir uns dazu mal einige Zitate an, die deutlich machen, wie das Christentum den Sabbat abschaffte, und den eingeführt hat:

    "Lasst alle Richter und Stadt Menschen, und die Besetzung alles Handels ruhen, am ehrwürdigen Tag der Sonne (Sonntag)..." Kaiser Konstantin - (07.03. 321 n. Chr.) Übersetzung: Harvard College U.S.A.

    "Das Konzil von Laodicea...verbietet Christen die Judaisierung und das Ruhen am Sabbat..." Encyclopaedia Britannica, 1899 Edition, Vol. XXIII, Seite 654

    Konstantin der Große machte den Sonntag 321 n. Chr. zum gesetzlichen Feiertag und öffentlichen Ruhetag, um christliche Gottesdienste zu privilegieren. Damit löste der Sonntag im Christentum den Sabbat als Wochenfeiertag ab



    2. Zweites Beispiel = Papst als angeblicher Stellvertreter Gottes.

    Die Päpste der katholischen Kirche, haben im Laufe der Jahrhunderte immer wieder gegen Gebote der Bibel verstoßen, sie verändert und sich selbst erhöht, während sie andere erniedrigt haben. Nachfolgend einige Zitate:

    "Wir nehmen auf Erden den Platz des allmächtigen Gottes ein." Papst LEO XIII am 20.6.1894

    "Die Fleischwerdung Gottes findet 3x statt: In der Krippe, am
    Messaltar und im Vatikan." Erzbischof Dubrevil auf dem Konzil 1870

    "Der Papst ist nicht nur Stellvertreter Christi, sondern er ist selbst Jesus Christus, verborgen in der Hülle des Fleisches." Catholic National, Juli 1895

    Auch der Vatikan sollte uns zu denken geben:

    Das Wort »Vatican« bedeutet wörtlich »wahrsagende Schlange« und kommt von »Vatis« = Seher, Wahrsager und »Can« = Schlange.

    3. Drittes Beispiel = Ist Weihnachten ein luziferischer Kult?

    Auch das Weihnachtsfest hat nichts mit dem jüdischen Messias zu tun, da in der Bibel kein Geburtstag des Messias genannt wird. Man wählte den Dezemener als heiliges Fest, weil man schon vor der Geburt des Christus, zu dieser Zeit die Sonnengötter huldigte, oder den Geburtstag von Nimrod feierte, der für den Turmbau zu Babel verantwortlich war.





    Martin Luther lehrte bedauerlicherweise ein gesetzloses Christentum, dass alle biblischen Gebote und Feiertage praktisch als abgeschhaft erklärte.

    So schreib er im Jahr 1520 in: "Von der Freiheit eines Christenmenschen", folgendes:
    „Der Christenmensch ist frei und entbunden von allen Geboten und Gesetzen. Das ist die christliche Freiheit." Martin Luther - Von der Freiheit eines Christenmenschen, 1520

    Und doch reicht ein Blick ins neue Testament um festzustellen, dass die Gesetze nicht abgeschaft wurden:

    „Ihr sollt nicht meinen, daß ich gekommen sei, um das Gesetz oder die Propheten aufzulösen." Matthäus 5: 17

  2. #2
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.893
    In welcher Sprache heisst Vatikan wahrsagende Schlange?

  3. #3

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Ein beachtenswerter und sehr informativer Thread.
    Gutes gelingen.

  4. #4

    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    1.304
    doch guter thread, mit dem was er sagt hat er schon recht

  5. #5
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    6.113
    Zitat Zitat von Luli Beitrag anzeigen
    In welcher Sprache heisst Vatikan wahrsagende Schlange?
    Die Wurzel des Wortes "Vaticanus" ist vom lateinischen "vates" abgeleitet, dass "Seher" oder "Wahrsager" bedeutet. Es ist ein Begriff aus der etruskischen entlehnt.

    Prof. Dr. Walter Veith, schrieb in seinem Buch; Auf die Wahrheit kommt es an auf S 193 folgendes Zitat:

    Das Wort »Vatican« bedeutet wörtlich »wahrsagende Schlange« und kommt von »Vatis« = Seher, Wahrsager und »Can« = Schlange.

  6. #6
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.893
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Die Wurzel des Wortes "Vaticanus" ist vom lateinischen "vates" abgeleitet, dass "Seher" oder "Wahrsager" bedeutet. Es ist ein Begriff aus der etruskischen entlehnt.

    Prof. Dr. Walter Veith, schrieb in seinem Buch; Auf die Wahrheit kommt es an auf S 193 folgendes Zitat:

    Das Wort »Vatican« bedeutet wörtlich »wahrsagende Schlange« und kommt von »Vatis« = Seher, Wahrsager und »Can« = Schlange.

    *Bäääääääääääm*, falsch. Canis bedeutet im Latein nicht Schlange, sondern Hund, bzw. canis lupus steht für Wolf. Schlange heisst Serpent. Und Vatikan ist nicht latein, sondern etruskisch. Und vom Estruskischen ist kaum was überliefert bzw. sehr wenig.

    Man merke, Rom wurde auf den sieben Hügeln um den Tiber im Osten gebaut. Aber auch im Westen gab es Hügel, wo sich die Stadt mit der Zeit ausdehnte, wie den "Mons Vaticanus". Und was heisst Mons Vaticanus? HÜGEL DER PROPHEZEIUNG und dort war ursprünglich in vorchristlicher Zeit ein Orakel. Ahaaaaaaa, deswegen der Name

    By the way. Wo wurde der Apostel Simon Petrus begraben? -> Unter dem heutigen Vatikan bzw. unter dem Petersdom. Was heisst Peter/Petrus/Petros auf Griechisch? Fels. Was für einen Ursprung hat das Wort Kirche? Hat griechischen Ursprung und bedeutet "Gemeinde" und ähnliches. Und was sagt Jesus zu Petrus im neuen Testament?

    "Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen."

    Also die Kirche, die auf Petrus liegt, der Petersdom


    Aber egal, Hauptsache jede Quelle glauben und ja nicht hinterfragen. Muss ja stimmen wenn es Scheisse über den Vatikan labbert

  7. #7
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    6.113
    Zitat Zitat von Luli Beitrag anzeigen
    Aber egal, Hauptsache jede Quelle glauben und ja nicht hinterfragen. Muss ja stimmen wenn es Scheisse über den Vatikan labbert
    Wie gesagt, ist aus dem Buch von Prof. Dr. Walter Veith.

    Viel interessanter ist, dass der Vatikan das Sonntagsgesetz bis heute nicht für nichtig erklärte und dass, obwohl es keinen einleuchtenden
    Grund gibt, den Tag des Herrn am Sonntag zu halten. Ganz im Gegenteil, es gibt keinen Hinweis darauf, dass das Gesetz abgeschaft wurde.

    „Ihr sollt nicht meinen, daß ich gekommen sei, um das Gesetz oder die Propheten aufzulösen." Matthäus 5:17

    Und gemäss der Schrift ist es Gotteslästerung, den Papst als Gottes Stellvertreter zu bezeichnen.

    Ich bin der Herr, dein Gott, der dich aus Ägyptenland, aus der Sklaverei geführt habe. Du sollst keine anderen Götter
    neben mir haben. 2. Mose 20

  8. #8
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.893
    Sorry, diese Quellenangaben sind sehr suspekt. Wenn man die Zitate im Google eingibt, kommt keine seriöse Quelle raus, einzig Blogs oder Verschwörungsseiten. Es wirkt ja sehr seriös, wenn man einen Pr. Dr. aus Harvard angibt. Aber ob es diese Person wirklich gibt, überprüft kaum jemand.
    Es ist aber kein Geheimniss, dass die Katholische Kirche nicht 1zu1 mit dem alten oder neuen Testament geht. Ich begrüsse, wenn sich der Papst als Nachfolger Petri sieht, aber den Titel a la Stellvertrettung Gottes sind mir wiederrum suspekt, da ja Gott nicht im Urlaub ist, sondern überall ist und wirkt.
    Aber jetzt im Vatikanhass irgend welche Behauptungen a la Vatikan heisst "wahrsagende Schlange" aufzustellen, macht einen auch nicht besser.

    Und allgemein widersprechen sich ja altes und neues Testament auch in vielen Sachen. Zum Beispiel heisst es im AT "Auge um Auge, Zahn um Zahn" und im NT "Liebe deinen Feind/Halte deine andere Wange hin". Oder darf man keine Tiere wie das Schwein im AT essen und vorallem muss man seine Hände vor dem essen waschen, aber im NT erklärt Jesus alle Speisen für rein, weil nicht Essen einen Menschen unrein macht, sondern sein Herz, seine Worte.

    Das sind mal ein paar Beispiele.

  9. #9
    MB7
    Mir reicht es langsam mit euch radikalen Christen Wo kommen wir hin, wenn jeder Sonntag in die Kirche geht?

    SLO_CH86 ist Jesus Gott für dich?

  10. #10

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Luli Beitrag anzeigen
    [...]
    By the way. Wo wurde der Apostel Simon Petrus begraben? -> Unter dem heutigen Vatikan bzw. unter dem Petersdom. Was heisst Peter/Petrus/Petros auf Griechisch? Fels. Was für einen Ursprung hat das Wort Kirche? Hat griechischen Ursprung und bedeutet "Gemeinde" und ähnliches. Und was sagt Jesus zu Petrus im neuen Testament?
    [...]
    Du machst hier einen Gedankenfehler, weil Du den griechishen Begriff EKKLESIA mit dem griechischen Begriff KIRCHE (hergeleitet von KYRIOS bzw. KYRIA gleichstellst, synonymisierst.)

    Wenn Du das noch nachbessern könntest ...

Seite 1 von 164 123451151101 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 29.12.2014, 07:25
  2. Antworten: 247
    Letzter Beitrag: 19.05.2013, 19:13
  3. Der Koran, die Heilige Schrift der Muslime
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.02.2013, 23:02
  4. Zahnärtztin vs Heiliger Krieg
    Von Grasdackel im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 07.02.2010, 19:15
  5. Serbien vs. Vatikan
    Von Cigo im Forum Politik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 22.04.2007, 15:46