BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 48 von 57 ErsteErste ... 38444546474849505152 ... LetzteLetzte
Ergebnis 471 bis 480 von 561

Heirat von Bruder

Erstellt von Robert, 20.03.2010, 06:09 Uhr · 560 Antworten · 26.040 Aufrufe

  1. #471
    PašAga
    Zitat Zitat von MaxMNE Beitrag anzeigen
    Ja, ich meinte die Moslems in Bosnien. Ich will nicht sagen dass sie viele Ehen mit Christen eingegangen sind, aber damals konnte man laut meinem Vater zumindest im alltäglichen Umgang nur an den Namen erkennen wer was ist. Um's mal so zu sagen: Alkohol war damals auch für bosnische Muslime alles andere als ein Tabu.
    Ja solche Vorurteile wie Bosniaken aus Bosnien waren vor dem Krieg nicht Gläubig und haben sich wie die Serben verhalten ihnen ihre Töchter gegeben, Alkohol und Schwein vom Nachbarn soll auch nicht verpönt gewesen sein, sind dann trotzdem eher Vorurteile meiner Meinung nach.

  2. #472

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von RomaniBlackShirt Beitrag anzeigen
    Es gibt auch Deutsche Männer die es hassen wenn Deutsche Frauen mit Ausländern herummachen. Stichwort "Ausländerhure" oder "Rassenschande"...Es gibt sogar ein Lied das heist "Ausländerhure" oder von Johny "White Woman with a N-Wort". Eine richtige Deutsche Frau kriegt auch kein Ausländer ab, eine Traditionelle Deutsche Frau, die kocht und putzt und jungfrau is oder so
    Du lebst gar nicht in Deutschland, woher willst Du das wissen?
    Und ich kenne diese Lieder nicht, die klingen sehr rechtsradikal, ich höre solche Musik nicht und außerdem wie oft kommt sowas mit Rechtsradikalen also dass es dann Ehrenmorde gibt im Verhältnis zu anderen Kulturkreisen?
    Es ist schlimm dass aus welchen Gründen auch immer wenn Beziehungen deswegen beendet werden müssen, aber ich glaube in Sachen Ehrenmorde, gibt es sehr wenige Fälle im Zusammenhang mit Rechtsradikalen.

  3. #473
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    mal eine persöhnliche frage an dich falls du nichts dagegen hast.
    du bist mit einem kroaten verheiratet und ihr habt kinder,
    welche nationalität und religion haben die kinder bekommen,deine oder die des vaters?haben sie bosnisch muslimische oder kroatisch christliche namen erhalten?
    ich frage aus neugier da ich so einige mischehen gesehen haben wo die kinder sich der mutter angepasst haben,nur wenige dem vater.
    wir haben einen sohn und er hat einen neutralen namen. wir haben ihn nie religiös erzogen....aber er hat schon mitbekommen von klein auf das es weihnachten und bajram gibt, schon durch unsere eltern die wert darauf legten das alles zusammen gefeiert wird. er ist jetzt erwachsen und fühlt sich mehr als bosnier denn als kroate....warum weiss ich nicht, er kann es selber nicht erklären, ist einfach so vom gefühl. er weiss aber das er halber kroate und halber bosnier ist. wir hatten nie probleme in der ehe wegen der religion, ganz am anfang seitens der familien aber da haben wir allen den mund gestopft ganz schnell...... es wurde von den familien schnell akzeptiert.

  4. #474
    MaxMNE
    Zitat Zitat von RomaniBlackShirt Beitrag anzeigen
    Eine richtige Deutsche Frau kriegt auch kein Ausländer ab, eine Traditionelle Deutsche Frau, die kocht und putzt und jungfrau is oder so
    Ich würd eher sagen so eine macht nicht mit Türken, Arabern und ähnlichem rum.

  5. #475

    Registriert seit
    22.09.2011
    Beiträge
    817
    Zitat Zitat von MaxMNE Beitrag anzeigen
    Ich würd eher sagen so eine macht nicht mit Türken, Arabern und ähnlichem rum.
    ja mit nicht-europäern

    es sind nicht wenige deutsche oder weisse männer die im internet voll ablästern über rassenschänderinen und n-wort huren oder kanacken huren die es mit braunen,schwarzen usw. treiben....die hassen das voll...

  6. #476
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    wir haben einen sohn und er hat einen neutralen namen. wir haben ihn nie religiös erzogen....aber er hat schon mitbekommen von klein auf das es weihnachten und bajram gibt, schon durch unsere eltern die wert darauf legten das alles zusammen gefeiert wird. er ist jetzt erwachsen und fühlt sich mehr als bosnier denn als kroate....warum weiss ich nicht, er kann es selber nicht erklären, ist einfach so vom gefühl. er weiss aber das er halber kroate und halber bosnier ist. wir hatten nie probleme in der ehe wegen der religion, ganz am anfang seitens der familien aber da haben wir allen den mund gestopft ganz schnell...... es wurde von den familien schnell akzeptiert.
    Bei meinem Onkel ist das ähnlich. Seine Frau ist halb Kroatin halb Bosniakin aus Sarajevo und der feiert auch mit seinen Großeltern mütterlicherseits Weihnachten und mit uns Bajram. Gut er hat zwar nen albanischen Namen und kann nur albanisch und fühlt sich auch laut seiner Aussage so, aber er ist so gesehen multireligiös aufgewachsen auch wenn er heute 5 mal am Tag betet.

  7. #477
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    wir haben einen sohn und er hat einen neutralen namen. wir haben ihn nie religiös erzogen....aber er hat schon mitbekommen von klein auf das es weihnachten und bajram gibt, schon durch unsere eltern die wert darauf legten das alles zusammen gefeiert wird. er ist jetzt erwachsen und fühlt sich mehr als bosnier denn als kroate....warum weiss ich nicht, er kann es selber nicht erklären, ist einfach so vom gefühl. er weiss aber das er halber kroate und halber bosnier ist. wir hatten nie probleme in der ehe wegen der religion, ganz am anfang seitens der familien aber da haben wir allen den mund gestopft ganz schnell...... es wurde von den familien schnell akzeptiert.
    das habt ihr gut gemacht.
    so sollte jede mischehe sein,man respektiert die kultur/glaube des anderen und erzieht die kinder beider kulturen.sehr vorbildlich.

  8. #478
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von MaxMNE Beitrag anzeigen
    Ja, ich meinte die Moslems in Bosnien. Ich will nicht sagen dass sie viele Ehen mit Christen eingegangen sind, aber damals konnte man laut meinem Vater zumindest im alltäglichen Umgang nur an den Namen erkennen wer was ist. Um's mal so zu sagen: Alkohol war damals auch für bosnische Muslime alles andere als ein Tabu.
    ich bin in jugoslavien aufgewachsen und es war damals wie jetzt mit der religion. ich erinnere mich das mein vater kurban geschlachtet hat und es kamen auch orthodoxe und katholische bosnier zu uns zum bajram. umgekehrt war es genauso, wir gingen zu denen auch zu ihren festen. jeder hatte seine religion und rspektierte die der anderen. heute ist es so das andere nicht akzeptiert werden, aber ist auch kein wunder da der krieg noch nicht so lange her ist.

  9. #479

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    das habt ihr gut gemacht.
    so sollte jede mischehe sein,man respektiert die kultur/glaube des anderen und erzieht die kinder beider kulturen.sehr vorbildlich.
    Das glaube ich Dir nicht.
    Wenn Du eine Christin heiraten würdest und dein Sohn würde dich fragen, ob er mal in die Kirche gehen darf, da würdest glaube ich nicht so begeistert sein und versuchen es ihm auszureden.

  10. #480
    MaxMNE
    ************

Ähnliche Themen

  1. Heirat Cousinen/Cousins
    Von Jelka im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 229
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 18:05
  2. Heirat innerhalb der Verwandtschaft
    Von драгињо im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 134
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 03:58
  3. Türkische Staatsbürgerschaft durch Heirat
    Von Südslawe im Forum Rakija
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 21:48