BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 102

Das Heiratsalter für Mädchen auf 9 Jahre herabsetzten

Erstellt von ZX 7R, 18.12.2012, 17:16 Uhr · 101 Antworten · 5.640 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von WissenMacht

    Registriert seit
    08.08.2012
    Beiträge
    354
    CDU besitzt so gesehen RTL, die bringen den Spiegel raus (müsst mal nach dem Chef suche, der Herr ist eine Legende) und der Spiegel setzt den Stern ein (wer Spiegel nicht kauft, der kauft Stern). Alles natürlich Zufall und jeden Tag wird uns gesagt, wie durch Islamunterricht wir bedroht sind, weil die Moslems lernen, das Zuhälterei und Drogen nicht erlaubt sind

    Erst einmal, ist es nicht Jassir sondern Yassir, der andere Punkt ist Burhami, da es al-Burhami ist und ganz vorne fehlt das Dr., dann sprechen wir glaube ich über den selben Mann.
    Diese Person ist nicht in der Lage klar zu denken und möchte die Juden aber auch die Christen nicht in seinem Land haben. Eigentlich geht es hier um Geld, da die Juden und Christen Steuern zahlen sollen oder den Islam annehmen, wobei wir hier nicht um den eigentlichen Islam sprechen sondern um seinen Islam.

    Ein Heiratsalter gibt es in dieser Kultur nicht. Um jemanden dort zu heiraten, bzw. Nekkah zu machen, ist das Einverständnis des Vaters notwendig. Welcher Vater, im Islam, wird seine Tochter mit 9 gehen lassen?
    Wie willst du mit einem Kind schlafen, wenn es 9 Jahre alt ist? Hast du keine Gehirnzellen? Sex dient im Islam nicht zum Spaß sondern um Kinder zu zeugen, wenn die Person keine Kinder erhalten kann, dann sprechen wir von einer Vergewaltigung.

    Wenn du eine Tochter hast und diese 9 Jahre alt ist, dann würdest du einem Mann, welcher 60 Jahre alt ist deine Tochter geben?
    Scheinst mir ein sehr kluger Mensch zu sein.


  2. #12
    Avatar von Kuna

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    8.739
    ....super...wieso nicht früher dann wär ich jz schon verheiratet und hätte 100 Kinder

    ...ach hab noch meine schwester und verheirate die

    UNNÖTIGER SCHWACHSINN!!!

  3. #13
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.107
    ekelhaft!!!

  4. #14
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.190
    Der Islam ist halt eine relativ junge Religion und braucht daher noch eine lange Zeit um aus der Vergangenheit raus zu kommen.
    Die meisten Moslems verehren ihren Propheten Mohammed nun mal bis auf´s Allerhöchste....da ist es nun mal ein Spagat zu akzeptieren das es falsch war was der Prophet da vorgelebt hat....Auch der Koran erlaubt ja die Heirat von Minderjährigen....
    Verdammt schwierig den Menschen zu vermitteln dass das für die damalige Zeit vielleicht üblich war, heute jedoch nicht mehr so sein sollte....

    Da kann man nur für die vielen Kinder hoffen das es nicht mehr zu lange dauert bis der ein oder andere aus der Steinzeit rauskommt....




    Das Mindestalter für Mädchen, um zu heiraten, ist nach den Bestimmungen mancher orthodoxer islamischer Rechtsschulen neun Jahre, wobei sich diese Rechtsschulen an der Ehe Mohammeds mitAischa orientieren, die angeblich vollzogen worden sein soll, als Aischa neun Jahre alt war. Die Verheiratung junger Mädchen tritt insbesondere in den ländlich-traditionellen Bereichen auf und wird hier von Traditionalisten als "sunna" (nachzuahmende Gewohnheit) angesehen. Sehr oft liegen die Gründe für diese frühe Verheiratung vordergründig in wirtschaftlichen Nöte und/oder in der Sorge um den Erhalt des guten Rufes der Familie.

    Gesetzlich ist in den meisten islamischen Staaten eine Heirat mit Minderjährigen untersagt. In der Regel ist das Heiratsalter für Mädchen inzwischen auf 16 bis 18 Jahre und für Jungen auf 18 Jahre festgelegt worden.


    Im Jemen wurde 1999 das Schutzalter, welches das Erreichen der Einwilligungsfähigkeit für sexuelle Handlungen festlegt, von ehemals 15 Jahren auf den Beginn der Pubertät gesenkt. In der Regel versteht man dort darunter ein Alter von nur neun Jahren.
    Es kommen aber auch Ehen mit noch jüngeren Mädchen vor. Diese Ehen werden auch vollzogen. Für Aufsehen sorgte dabei im April 2008 der Fall eines damals achtjährigen jemenitischen Mädchens, das vor Gericht die Scheidung von ihrem 22 Jahre älteren Mann durchsetzte, mit dem sie gegen ihren Willen verheiratet worden war. Allerdings musste sie ihrem Ex-Mann dafür eine Entschädigung von umgerechnet 500 Dollar zahlen. In Saudi-Arabien wurde im August des gleichen Jahres der Fall einer Zwangsheirat zwischen einem minderjährigen Mädchen und einem 75-jährigen Scheich bekannt. Ein Berater des Justizministeriums in Saudi-Arabien forderte, den Vater des minderjährigen Mädchens vor Gericht zu stellen.

    Auf ähnliche Missstände in der Islamischen Republik Afghanistan machte das UNICEF-Foto des Jahres 2007 aufmerksam, auf dem ein 40-jähriger Afghane neben seiner elfjährigen Braut zu sehen ist. Der Dokumentarfilm von Nima Sarvestani „Ich war 50 Schafe wert“ prangert Mädchenhandel und deren Zwangsverheiratung in Afghanistan an.
    Im Jahr 2008 stellte die UNDP Studie „Human Development Report - Youth in Turkey“ fest, dass vor allem in den ländlichen Gebieten der Türkei die Furcht, dass die Ehre eines Mädchens in irgendeinerweise „berührt“ wurde, häufig nicht nur die Grundlage für Kinderheiraten, sondern auch für Ehrenmorde ist.

  5. #15
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Solchen Männern gehört 24/7 in die Fresse getreten, egal ob Religion oder nich. Religion ersetzt keinen gesunden Menschenverstand.

  6. #16
    Avatar von WissenMacht

    Registriert seit
    08.08.2012
    Beiträge
    354
    Ich sehe schon, es bringt nichts. Die Blödheit gewinnt hier klar und deutlich!

  7. #17

    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    367
    wie die moslems es hier im thread versuchen zu relativieren peinlich!



    Elfjährige


    Das Landgericht Osnabrück hat den Kindesvergewaltiger am Dienstag zu einer milden Bewährungsstrafe von drei Jahren verurteilt. Auch die Eltern, die wegen Beihilfe zu Vergewaltigung und schwerem sexuellem Missbrauch eines Kindes angeklagt waren, kamen glimpflich davon. Eine Verurteilung zu Schmerzensgeld zusätzlich zur dreijährigen Bewährungsstrafe lehnte das Gericht ab. Da die Täter allesamt Sozialhilfe erhielten, hätten sie keinen finanziellen Spielraum, begründete der vorsitzende Richter die Entscheidung. Auch zu Sozialdienst seien sie nicht zu verpflichten, da sie sonst mögliche Arbeitsangebote nicht wahrnehmen könnten. Obwohl ihnen bekannt war, dass Geschlechtsverkehr mit unter 14-Jährigen unabhängig von der kulturellen Tradition eine Straftat ist, berief sich die seit 1995 in Deutschland lebende Familie auf die „muslimische Tradition“. Wie das Urteil zeigt mit Erfolg.

    Pakistanische Muslime vergewaltigen junge Engländerinnen | Unzensuriert.at

    Brutale Massenvergewaltigungen an Minderjährigen
    Sexualverbrechen durch Muslime häufen sich


    usw
    jetzt erzähle mir einen vernünftigen muslim warum sich die europäische gesellschaft das antun muss?
    die praktiken und die (krankhaften) vorbilder aus dem koran gehören nicht nach europa! europas völker haben völlig andere angewohnheiten was familie und beziehung zw frau und mann angeht. und das hat nichts mit religion zu tun!



    und die preisfrage für den muslim (weil die immer aus dem weg gehen wenns ungemütlich wird): wo war mohameds vernunft als er aischa heiraten sollte? diese heirat war ihm nicht von seinem (in einbildung existierende) gott befohlen. warum konnte er nicht sowas wie die adoption im koran einfügen (ihm war doch klar dass sein wort zum gesetz wird), und sagen dass er aischa wie seine tochter annehmen wird, aber nicht als frau, weil man ein kind nicht heiraten kann? allein wegen dem fehlen dieser vernunft ist ausgeschlossen dass der typ ein prophet war. erkennt doch endlich die wahrheit: ihr folgt seit 1400j den stumpfsinn einer kranken seele, die sich zum prophet selbsternannt hat...

  8. #18
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Würde mich nicht wundern....ok damals war das mit den Kindern eine andere Sache. Bis vor der Aber sowas auf heute umzusetzen? Nein danke. Ja es heißt bei den Muslimen, man soll möglichst das tun, was Mohammed tat (dh. Barttragen usw.)...wer sich aber heute daran orientieren will eine 9 Jährige zu heiraten ist gestört, mehr nicht. Ich finde es diesen Gedanken, "an Mohammed orientieren" überhaupt extrem dumm. Herr Mohammed lebte vor fast 1500 Jahren, das ist einfach nicht mehr Zeitgemäß. Wenn man ja Mohammed so nah kommen will wie möglich, dann kann man ja gleich nach Saudi Arabien ziehen und dort irgendwo in der Wüste leben. Am besten noch auf Strom, Fernsehen, Internet verzichten...dann sollts am besten klappen!

  9. #19
    Proljev
    Fremde Länder, fremde Sitten.. Vielleicht ist es ok, vielleicht aber auch nicht. Keine Ahnung!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Solchen Männern gehört 24/7 in die Fresse getreten, egal ob Religion oder nich. Religion ersetzt keinen gesunden Menschenverstand.
    Setzt du die Norm für gesunden Menschenverstand?

  10. #20
    Avatar von Buntovnik

    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2.826
    Zitat Zitat von luschiver Beitrag anzeigen
    wie die moslems es hier im thread versuchen zu relativieren peinlich!



    Elfjährige


    Das Landgericht Osnabrück hat den Kindesvergewaltiger am Dienstag zu einer milden Bewährungsstrafe von drei Jahren verurteilt. Auch die Eltern, die wegen Beihilfe zu Vergewaltigung und schwerem sexuellem Missbrauch eines Kindes angeklagt waren, kamen glimpflich davon. Eine Verurteilung zu Schmerzensgeld zusätzlich zur dreijährigen Bewährungsstrafe lehnte das Gericht ab. Da die Täter allesamt Sozialhilfe erhielten, hätten sie keinen finanziellen Spielraum, begründete der vorsitzende Richter die Entscheidung. Auch zu Sozialdienst seien sie nicht zu verpflichten, da sie sonst mögliche Arbeitsangebote nicht wahrnehmen könnten. Obwohl ihnen bekannt war, dass Geschlechtsverkehr mit unter 14-Jährigen unabhängig von der kulturellen Tradition eine Straftat ist, berief sich die seit 1995 in Deutschland lebende Familie auf die „muslimische Tradition“. Wie das Urteil zeigt mit Erfolg.

    Pakistanische Muslime vergewaltigen junge Engländerinnen | Unzensuriert.at

    Brutale Massenvergewaltigungen an Minderjährigen
    Sexualverbrechen durch Muslime häufen sich


    usw
    jetzt erzähle mir einen vernünftigen muslim warum sich die europäische gesellschaft das antun muss?
    die praktiken und die (krankhaften) vorbilder aus dem koran gehören nicht nach europa! europas völker haben völlig andere angewohnheiten was familie und beziehung zw frau und mann angeht. und das hat nichts mit religion zu tun!



    und die preisfrage für den muslim (weil die immer aus dem weg gehen wenns ungemütlich wird): wo war mohameds vernunft als er aischa heiraten sollte? diese heirat war ihm nicht von seinem (in einbildung existierende) gott befohlen. warum konnte er nicht sowas wie die adoption im koran einfügen (ihm war doch klar dass sein wort zum gesetz wird), und sagen dass er aischa wie seine tochter annehmen wird, aber nicht als frau, weil man ein kind nicht heiraten kann? allein wegen dem fehlen dieser vernunft ist ausgeschlossen dass der typ ein prophet war. erkennt doch endlich die wahrheit: ihr folgt seit 1400j den stumpfsinn einer kranken seele, die sich zum prophet selbsternannt hat...
    Dat cu ti ja relativiranje, oder hat ihr irgendein Moslem ernsthaft versucht so etwas zu relativieren?
    Idi u kurac.

Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das Mädchen mit den Röntgenaugen
    Von Kure im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 19:08
  2. Das türkische Mädchen
    Von Friedhelm im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.09.2009, 17:16
  3. Happy End! Mädchen 18 Jahre nach Entführung wieder aufgetaucht
    Von Cobra im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 00:33