BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 10 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 95

Herabwürdigung der Hauptschüler und ihrer Eltern

Erstellt von Südslawe, 04.04.2007, 20:04 Uhr · 94 Antworten · 2.934 Aufrufe

  1. #21
    cro_Kralj_Zvonimir

    Re: Herabwürdigung der Hauptschüler und ihrer Eltern

    Zitat Zitat von Slo_Power
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Slo_Power
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir


    Wie oft hast du die KLasse wiederholt weil es nicht normal ist für einen 17Jährigen noch auf eine Hauptschule zu gehen im Schnitt hat man dort seinen Abschluss schon mit 15 spätestens mit 16 und du bist 17 und nicht mal in der abschlussklasse oder was???
    Man hat seinen Abschluss in der Regel mit 16, ich bin 17 und in der 9. Klasse, dass kommt daher dass ich mit 7 eingeschult worden bin und die 7. Klasse wiederholen musste weil ich sogut wie nie da war.

    Das mit der 7 kauf ich dir nicht aber sondern du hattest Lernschwierigkeiten kannst es ruhig zugeben kennt dich eh niemand hier aber wenn due dann noch deinen Realschulabschluss machst hast du ja noch paar Chancen im Leben!
    Nein, ich hab lieber bis Mittags geschlafen oder bis 6 Uhr morgens Playstation gespielt, dann bin ich nicht in die Schule gegangen und hatte etwa 250 Fehlstunden, übrigens sind in dem Jahrgang 17 Leute in meiner Klasse sitzen geblieben, das war die Chaos Klasse ^^
    Und deine Eltern haben dir das erlaubt ???

  2. #22
    cro_Kralj_Zvonimir
    Hauptschule: „Noch ist nichts festgeklopft“
    Anzeige:
    Regio Quicklinks

    * Ausflugstipps
    * Familienanzeigen
    * Kinoprogramm
    * Daten-Center Sport
    * Top-Termine

    LOKALE NACHRICHTEN

    Ratingen

    Tod im Berufsverkehr

    Ratingen

    Plan: Was Kultur leisten muss

    Ratingen

    Keine Visionen, aber ein Anfang
    AUS ALLER WELT
    Geiselkrise
    Geiselkrise

    Iran will britische Soldaten freilassen
    Iran-Krise
    Iran-Krise

    Britische Soldaten sind frei
    Neues Glück
    Neues Glück

    Plattenvertrag für Francisca Urio?
    Rania von Jordanien
    Rania von Jordanien

    So lebt die schöne Charity-Königin
    Chrysler
    Chrysler

    Aktionäre fordern Verkauf von
    Mehr Kontrolle?
    Mehr Kontrolle?

    Eine Nummer fürs Leben
    Knuts "Eisbärvater"
    Knuts "Eisbärvater"

    Pfleger freut sich auf Abschied
    Strafmaß muss neu festgesetzt werden
    Strafmaß muss neu festgesetzt werden

    Neun tote Babys: Urteil gegen Mutter aufgehoben

    Holland ueberraschend anders

    Herbert Grönemeyer auf seiner Open-Air-Tour 2007. Tickets hier!

    (RP) Brennpunkt Hauptschule: sieben Anmeldungen für das kommende fünfte Schuljahr – zu wenige, um eine Eingangsklasse zu bilden. Über die Perspektiven für die Schüler am Sportfeld sprach RP-Redakteur Paul Köhnes mit dem Schuldezernenten Michael Beck.

    Schulschließung ab Sommer oder Auslaufen über Jahre – ist ein Weg für die Zukunft der Hauptschule vorgezeichnet?

    Beck Nein, es ist noch nichts festgeklopft. Es gibt keinen Automatismus der besagt, dass eine Schule dann sofort geschlossen werden muss, wenn es für ein fünftes Schuljahr zu wenige Anmeldungen gibt.

    Zunächst geht es also um die Fünftklässler des kommenden Schuljahrs. Wo werden die zur Schule gehen, welche Schulen können aufnehmen?

    Beck Für diese Fünftklässler sehe ich kein Problem. Es wird eine belastbare Lösung geben. In der kommenden Woche stehen Gespräche mit der Stadt Velbert an.

    Die Anordnung, keine Eingangsklasse zu bilden, kam von der Schulaufsicht. Alles andere ist nun Sache der Stadt?

    Beck Auf den internen Schulbetrieb hat die Stadt keinerlei Einfluss. Aber wir müssen als Schulträger auf Verfügungen reagieren.


    http://www.rp-online.de/public/artic...genhaus/423513

  3. #23

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    3.795

    Re: Herabwürdigung der Hauptschüler und ihrer Eltern

    Zitat Zitat von Slo_Power
    Zitat Zitat von Schreiber

    Na ja, du musst halt wissen, was du mal werden willst. Mit einem mäßigen Hauptschulabschluss kann man heute nicht mehr viel anfangen, zumal heute selbst viele Leute mit Matura eine Ausbildung machen.
    Ich weiss ja nicht wie es bei euch in Österreich ist, in Deutschland findet man schon etwas mit einem Hauptschulabschluss, aber ausserdem mache ich meinen Realschulabschluss, nur das ist im selben Gebäude wie die Hauptschule.
    Wie gesagt, ich weiß ja nicht, was du mal werden willst. In vielen Gebieten ist die Konkurrenz halt sehr groß, denke das ist in beiden Ländern so.

  4. #24
    Grasdackel

    Re: Herabwürdigung der Hauptschüler und ihrer Eltern

    Zitat Zitat von Slo_Power

    Nein, ich hab lieber bis Mittags geschlafen oder bis 6 Uhr morgens Playstation gespielt, dann bin ich nicht in die Schule gegangen und hatte etwa 250 Fehlstunden, übrigens sind in dem Jahrgang 17 Leute in meiner Klasse sitzen geblieben, das war die Chaos Klasse ^^

    Ich halte so ein Verhalten für asozial.

  5. #25
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Zitat Zitat von Schreiber
    Zitat Zitat von Slo_Power
    Zitat Zitat von Schreiber
    Zitat Zitat von Slo_Power
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Hauptschüler haben meistens ein sclechtes Elternhaus oder haben eine Lernbehinderung aber ich denke das betrifft nicht alle es gibt sicherlich noch ein Paar die einfach Faul sind !!
    Wie du Spinner wieder laberst.
    Du hast sowas von keine Ahnung, es gibt in Realschulen und Gymnasien viel mehr zerrütete Trinker Familien als auf Hauptschulen, bei uns sind halt sogut wie alle Ausländer und haben daher Sprachprobleme, und dieses Schulsystem kann man vergessen, manche durften wegen Deutschproblemen nicht auf eine Realschule bzw auf das Gymnasium, und werden einfach dort reingesteckt, so ist das nicht richtig.
    Glaubst du, dass man auf dem Gymnasium erfolgreich sein kann, wenn man kein oder nicht richtig Deutsch spricht und schreibt?
    Nein, aber was sollen Leute machen die ein Jahr in Deutschland sind, sind sie deswegen dumm nur weil sie auf einer Hauptschule sind?
    Na ja, selbst viele Ausländer der dritten Generation haben große Probleme mit der deutschen Sprache. Außerdem kann man schon in einem Jahr ziemlich viel lernen, zb gibts hier an der Uni Araber, die nur einen dreimonatigen Kurs hatten, bevor das Semester anfing. Klar gibts da automatisch Probleme, aber je mehr die Leute mit Deutschen Kontakt haben, desto schneller funktioniert das. Und bei Kindern klappt der Spracherwerb noch viel besser.
    Ja aber sie sind 1 Jahr in Deutschland und hatten die 4. Klasse abgeschlossen, ihr Deutsch ist nicht gut und sie werden von den Lehrern auf eine Hauptschule geschickt, sind sie nun dumm?

  6. #26
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089

    Re: Herabwürdigung der Hauptschüler und ihrer Eltern

    Zitat Zitat von nema_para
    Zitat Zitat von Slo_Power
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir


    Wie oft hast du die KLasse wiederholt weil es nicht normal ist für einen 17Jährigen noch auf eine Hauptschule zu gehen im Schnitt hat man dort seinen Abschluss schon mit 15 spätestens mit 16 und du bist 17 und nicht mal in der abschlussklasse oder was???
    Man hat seinen Abschluss in der Regel mit 16, ich bin 17 und in der 9. Klasse, dass kommt daher dass ich mit 7 eingeschult worden bin und die 7. Klasse wiederholen musste weil ich sogut wie nie da war.

    ja siehste , wärst du mal zur schule gegangen, deine Arbeitsmoral ist gleich null und ne beleidigung für jeden nicht-deutschen.

    als Ausländer muss man immer besser in allem sein als ein Einheimischer, ansonsten haste schlechte karten.
    Wo bin ich ein Ausländer, ich hab den Deutschen Pass und bin hier geboren, nur weil meine Eltern Ausländer sind oder was?

    Wozu soll ein Ausländer besser sein müssen als ein Deutscher, das ist schon wieder rassistisch.

  7. #27
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089

    Re: Herabwürdigung der Hauptschüler und ihrer Eltern

    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Slo_Power
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Slo_Power
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir


    Wie oft hast du die KLasse wiederholt weil es nicht normal ist für einen 17Jährigen noch auf eine Hauptschule zu gehen im Schnitt hat man dort seinen Abschluss schon mit 15 spätestens mit 16 und du bist 17 und nicht mal in der abschlussklasse oder was???
    Man hat seinen Abschluss in der Regel mit 16, ich bin 17 und in der 9. Klasse, dass kommt daher dass ich mit 7 eingeschult worden bin und die 7. Klasse wiederholen musste weil ich sogut wie nie da war.

    Das mit der 7 kauf ich dir nicht aber sondern du hattest Lernschwierigkeiten kannst es ruhig zugeben kennt dich eh niemand hier aber wenn due dann noch deinen Realschulabschluss machst hast du ja noch paar Chancen im Leben!
    Nein, ich hab lieber bis Mittags geschlafen oder bis 6 Uhr morgens Playstation gespielt, dann bin ich nicht in die Schule gegangen und hatte etwa 250 Fehlstunden, übrigens sind in dem Jahrgang 17 Leute in meiner Klasse sitzen geblieben, das war die Chaos Klasse ^^
    Und deine Eltern haben dir das erlaubt ???
    Meine Eltern haben das anfangs nicht mitbekommen, aber ich wusste eh dass ich wiederholen muss also konnte ich doch machen was ich will.

  8. #28

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    3.795
    Zitat Zitat von Slo_Power
    Zitat Zitat von Schreiber
    Zitat Zitat von Slo_Power
    Zitat Zitat von Schreiber
    Zitat Zitat von Slo_Power
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Hauptschüler haben meistens ein sclechtes Elternhaus oder haben eine Lernbehinderung aber ich denke das betrifft nicht alle es gibt sicherlich noch ein Paar die einfach Faul sind !!
    Wie du Spinner wieder laberst.
    Du hast sowas von keine Ahnung, es gibt in Realschulen und Gymnasien viel mehr zerrütete Trinker Familien als auf Hauptschulen, bei uns sind halt sogut wie alle Ausländer und haben daher Sprachprobleme, und dieses Schulsystem kann man vergessen, manche durften wegen Deutschproblemen nicht auf eine Realschule bzw auf das Gymnasium, und werden einfach dort reingesteckt, so ist das nicht richtig.
    Glaubst du, dass man auf dem Gymnasium erfolgreich sein kann, wenn man kein oder nicht richtig Deutsch spricht und schreibt?
    Nein, aber was sollen Leute machen die ein Jahr in Deutschland sind, sind sie deswegen dumm nur weil sie auf einer Hauptschule sind?
    Na ja, selbst viele Ausländer der dritten Generation haben große Probleme mit der deutschen Sprache. Außerdem kann man schon in einem Jahr ziemlich viel lernen, zb gibts hier an der Uni Araber, die nur einen dreimonatigen Kurs hatten, bevor das Semester anfing. Klar gibts da automatisch Probleme, aber je mehr die Leute mit Deutschen Kontakt haben, desto schneller funktioniert das. Und bei Kindern klappt der Spracherwerb noch viel besser.
    Ja aber sie sind 1 Jahr in Deutschland und hatten die 4. Klasse abgeschlossen, ihr Deutsch ist nicht gut und sie werden von den Lehrern auf eine Hauptschule geschickt, sind sie nun dumm?
    Ok, was schlägst du als Alternative vor?

  9. #29

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    3.795

    Re: Herabwürdigung der Hauptschüler und ihrer Eltern

    Zitat Zitat von Slo_Power
    Zitat Zitat von nema_para
    Zitat Zitat von Slo_Power
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir


    Wie oft hast du die KLasse wiederholt weil es nicht normal ist für einen 17Jährigen noch auf eine Hauptschule zu gehen im Schnitt hat man dort seinen Abschluss schon mit 15 spätestens mit 16 und du bist 17 und nicht mal in der abschlussklasse oder was???
    Man hat seinen Abschluss in der Regel mit 16, ich bin 17 und in der 9. Klasse, dass kommt daher dass ich mit 7 eingeschult worden bin und die 7. Klasse wiederholen musste weil ich sogut wie nie da war.

    ja siehste , wärst du mal zur schule gegangen, deine Arbeitsmoral ist gleich null und ne beleidigung für jeden nicht-deutschen.

    als Ausländer muss man immer besser in allem sein als ein Einheimischer, ansonsten haste schlechte karten.
    Wo bin ich ein Ausländer, ich hab den Deutschen Pass und bin hier geboren, nur weil meine Eltern Ausländer sind oder was?

    Wozu soll ein Ausländer besser sein müssen als ein Deutscher, das ist schon wieder rassistisch.
    Du hast doch selbst mal geschrieben, dass dir der Pass am Arsch vorbei geht und du dich als Slowene fühlst.

  10. #30
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Slo_Power
    Zitat Zitat von nema_para
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Hauptschüler haben meistens ein sclechtes Elternhaus oder haben eine Lernbehinderung aber ich denke das betrifft nicht alle es gibt sicherlich noch ein Paar die einfach Faul sind !!

    kann mich dir nur anschließen.
    Bist genauso ein Idiot wie Zvonimir.
    Du bist doch ein Idiot der es nur auf eine Hauptschule schafft!!
    Man erkennt an dir den Idioten.

    Ist doch egal auf welcher Schule ich bin, am Ende hab ich den Realschulabschluss, und dann kann ich sogar weiter machen.

    Du bist der dümmere von uns, üb erst mal bessere Sätze zu bilden und versuch dann nochmal zurückzuschreiben.

Seite 3 von 10 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 19:21
  2. Eine Lehrerin zu ihrer Klasse
    Von Albanesi im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2005, 08:05
  3. Gebrauchsanweisung zur Reinigung ihrer Toilette
    Von Albanesi im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.02.2005, 19:45