BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 95

Herabwürdigung der Hauptschüler und ihrer Eltern

Erstellt von Südslawe, 04.04.2007, 20:04 Uhr · 94 Antworten · 2.918 Aufrufe

  1. #51
    hahar

    Re: Herabwürdigung der Hauptschüler und ihrer Eltern

    Zitat Zitat von Lonsdale
    Zitat Zitat von Slo_Power
    Dies habe ich in einem anderen Internetforum gefunden:

    Ich verfolge seit einiger Zeit in der Presse und auch in verschiedenen Internetforen die Diskussion über die Hauptschule. Ich finde es zum Teil sehr schlimm, was da über die Hauptschüler gesagt wird. Nicht nur im konservatitiven Lager. Die Meinung vieler Konservativer "Hauptschüler sind scheisse, deswegen soll mein Kind nicht mit ihnen zur Schule gehen" ist irgendwie in sich logisch (wenn auch nicht nett).

    Aber die Meinung vieler Progressiver: "Hauptschüler sind scheisse und können nichts, aber nur weil sie ausgeschlossen sind und weil ihre Eltern ihnen nicht beigebracht haben" die regt mich auf. Wie kann man nur so viel Verachtung für jemandem hegen, dem man vorgibt helfen zu wollen?

    Insgesamt finde ich es nicht fair, wie zur Zeit mit Hauptschülern umgegangen wird. In Bayern besuchen noch ein Drittel aller Schüler diese Schule, ist das ein Rest?
    Die Hauptschulen bringen immer noch viele Leute hervor, die später mal nützliche Mitgleider der Gesellschaft werden, die Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben und die weniger verwahrloster sind als Gammelstudenten im 20 Semester.

    Vor allem aber können sie lesen was ihr schreibt und sie tun mir dieser Tage wirklich Leid dafür, was sie alles lesen müssen. Die Tatsache, dass noch keiner in gleicher Art und Weise zurückgepöbelt hat zeigt, dass viele Hauptschüler sehr viel mehr Sozialkompentenz haben müssen als einige studentische Schreiberlinge in Internetforen.


    ---------------------------------------------------------------------

    Ich selber bin auch Hauptschüler, mache allerdings meinen Realschulabschluss auf einer Hauptschule, und ich bin sicherlich nicht dumm, nur weil ich auf einer Hauptschule bin.
    Es sind auch oftmals die Lehrer Schuld, daher regt mich solch eine Einstellung sehr auf.
    Du machst ganz bestimmt keinen Realschulabschluss... ^^

    Das was du auf der Hauptschule erreichen kannst ist der Mittlere Bildungsabschluss. Es gibt verschiedene Arten, wie man den Mittleren Bildungabschulss erwerben (Hauptschule, Gymnasium 10 kl., Realschule, Berufsschule) wobei am höchsten der von der Realschule und Gymnasium angesehen ist.

    Viele Firmen wägen da schon ab ob jemand von der Hauptschule, von der Realschule oder vom Gymnasium kommt.
    kannst du mich mal über das deutsche schulsystem aufklären, also wann werden da selektionen durchgeführt, nach welchen kriterien usw!


    danke

  2. #52
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089

    Re: Herabwürdigung der Hauptschüler und ihrer Eltern

    Zitat Zitat von Lonsdale
    Zitat Zitat von Slo_Power
    Dies habe ich in einem anderen Internetforum gefunden:

    Ich verfolge seit einiger Zeit in der Presse und auch in verschiedenen Internetforen die Diskussion über die Hauptschule. Ich finde es zum Teil sehr schlimm, was da über die Hauptschüler gesagt wird. Nicht nur im konservatitiven Lager. Die Meinung vieler Konservativer "Hauptschüler sind scheisse, deswegen soll mein Kind nicht mit ihnen zur Schule gehen" ist irgendwie in sich logisch (wenn auch nicht nett).

    Aber die Meinung vieler Progressiver: "Hauptschüler sind scheisse und können nichts, aber nur weil sie ausgeschlossen sind und weil ihre Eltern ihnen nicht beigebracht haben" die regt mich auf. Wie kann man nur so viel Verachtung für jemandem hegen, dem man vorgibt helfen zu wollen?

    Insgesamt finde ich es nicht fair, wie zur Zeit mit Hauptschülern umgegangen wird. In Bayern besuchen noch ein Drittel aller Schüler diese Schule, ist das ein Rest?
    Die Hauptschulen bringen immer noch viele Leute hervor, die später mal nützliche Mitgleider der Gesellschaft werden, die Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben und die weniger verwahrloster sind als Gammelstudenten im 20 Semester.

    Vor allem aber können sie lesen was ihr schreibt und sie tun mir dieser Tage wirklich Leid dafür, was sie alles lesen müssen. Die Tatsache, dass noch keiner in gleicher Art und Weise zurückgepöbelt hat zeigt, dass viele Hauptschüler sehr viel mehr Sozialkompentenz haben müssen als einige studentische Schreiberlinge in Internetforen.


    ---------------------------------------------------------------------

    Ich selber bin auch Hauptschüler, mache allerdings meinen Realschulabschluss auf einer Hauptschule, und ich bin sicherlich nicht dumm, nur weil ich auf einer Hauptschule bin.
    Es sind auch oftmals die Lehrer Schuld, daher regt mich solch eine Einstellung sehr auf.
    Du machst ganz bestimmt keinen Realschulabschluss... ^^

    Das was du auf der Hauptschule erreichen kannst ist der Mittlere Bildungsabschluss. Es gibt verschiedene Arten, wie man den Mittleren Bildungabschulss erwerben (Hauptschule, Gymnasium 10 kl., Realschule, Berufsschule) wobei am höchsten der von der Realschule und Gymnasium angesehen ist.

    Viele Firmen wägen da schon ab ob jemand von der Hauptschule, von der Realschule oder vom Gymnasium kommt.
    Natürlich mache ich den Mittlere Reife Abschluss, ich bin extra in so einer Klasse nach den Sommerferien, und der Abschluss ist wie der den die Realschüler nach der 10. kriegen.

  3. #53
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Heutzutage hat man schon mit einem Abi-Schnitt von 3,0 eigentlich gar nichts.


    Die Hauptschule und deren Image hat sich meiner subjektiven Meinung nach sehr verändert. Früher hattest du 'n Hauptschulabschluss, wurdest Handwerker oder ähnliches in dem Style und fertig. Mein Vater zum Beispiel hat in Deutschland seinen Hauptschulabschluss gemacht und ist heute Kraftfahrer.
    Heute ist die Hauptschule eher eine soziale "Müllhalde" für Schüler, die vom Abschaum der Gesellschaft kommen und für die es keine Zukunft geben wird.
    So seh ich das zumindest. :?

  4. #54
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770

    Re: Herabwürdigung der Hauptschüler und ihrer Eltern

    Zitat Zitat von Slo_Power
    Natürlich mache ich den Mittlere Reife Abschluss...
    Hab' ich schon. 10ten Klasse Gymnasium geschafft. 8)

    War aber ein Horrortrip und ein Spießroutenlauf bis dahin. T___T

  5. #55
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Man kann mit Haupt und Real sogut wie sowieso nichts mehr machen.

  6. #56
    hahar

    Re: Herabwürdigung der Hauptschüler und ihrer Eltern

    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Zitat Zitat von Slo_Power
    Natürlich mache ich den Mittlere Reife Abschluss...
    Hab' ich schon. 10ten Klasse Gymnasium geschafft. 8)

    War aber ein Horrortrip und ein Spießroutenlauf bis dahin. T___T
    d.h nach der 12 kanst du studieren! oder ist das ein anderer weg?!?! bitte um erklärung!!!

  7. #57
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Man kann wie ich es in Erinnerung habe nach der 13. studieren.

  8. #58
    Samoti

    Re: Herabwürdigung der Hauptschüler und ihrer Eltern

    Zitat Zitat von hahar
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Zitat Zitat von Slo_Power
    Natürlich mache ich den Mittlere Reife Abschluss...
    Hab' ich schon. 10ten Klasse Gymnasium geschafft. 8)

    War aber ein Horrortrip und ein Spießroutenlauf bis dahin. T___T
    d.h nach der 12 kanst du studieren! oder ist das ein anderer weg?!?! bitte um erklärung!!!
    Nein, d.h dass man mit der erfolgreich vollendeten 10 Jahrgangsstufe an einem Gymnasiums eine Mittlere Reife hat. Du brauchst ein Abi, damit du studieren kannst.

    Sag mal, du warst wohl unten in Bosnien in der Schule, oder?

  9. #59
    hahar

    Re: Herabwürdigung der Hauptschüler und ihrer Eltern

    Zitat Zitat von Samoti
    Zitat Zitat von hahar
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Zitat Zitat von Slo_Power
    Natürlich mache ich den Mittlere Reife Abschluss...
    Hab' ich schon. 10ten Klasse Gymnasium geschafft. 8)

    War aber ein Horrortrip und ein Spießroutenlauf bis dahin. T___T
    d.h nach der 12 kanst du studieren! oder ist das ein anderer weg?!?! bitte um erklärung!!!
    Nein, d.h dass man mit der erfolgreich vollendeten 10 Jahrgangsstufe an einem Gymnasiums eine Mittlere Reife hat. Du brauchst ein Abi, damit du studieren kannst.

    Sag mal, du warst wohl unten in Bosnien in der Schule, oder?
    ja auch aber ich wohn in der schweiz!!! hier hab ich meine matura(glaub ist das gleiche wie abi) gemacht!

  10. #60
    The Rock

    Re: Herabwürdigung der Hauptschüler und ihrer Eltern

    Zitat Zitat von hahar
    Zitat Zitat von Lonsdale
    Zitat Zitat von Slo_Power
    Dies habe ich in einem anderen Internetforum gefunden:

    Ich verfolge seit einiger Zeit in der Presse und auch in verschiedenen Internetforen die Diskussion über die Hauptschule. Ich finde es zum Teil sehr schlimm, was da über die Hauptschüler gesagt wird. Nicht nur im konservatitiven Lager. Die Meinung vieler Konservativer "Hauptschüler sind scheisse, deswegen soll mein Kind nicht mit ihnen zur Schule gehen" ist irgendwie in sich logisch (wenn auch nicht nett).

    Aber die Meinung vieler Progressiver: "Hauptschüler sind scheisse und können nichts, aber nur weil sie ausgeschlossen sind und weil ihre Eltern ihnen nicht beigebracht haben" die regt mich auf. Wie kann man nur so viel Verachtung für jemandem hegen, dem man vorgibt helfen zu wollen?

    Insgesamt finde ich es nicht fair, wie zur Zeit mit Hauptschülern umgegangen wird. In Bayern besuchen noch ein Drittel aller Schüler diese Schule, ist das ein Rest?
    Die Hauptschulen bringen immer noch viele Leute hervor, die später mal nützliche Mitgleider der Gesellschaft werden, die Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben und die weniger verwahrloster sind als Gammelstudenten im 20 Semester.

    Vor allem aber können sie lesen was ihr schreibt und sie tun mir dieser Tage wirklich Leid dafür, was sie alles lesen müssen. Die Tatsache, dass noch keiner in gleicher Art und Weise zurückgepöbelt hat zeigt, dass viele Hauptschüler sehr viel mehr Sozialkompentenz haben müssen als einige studentische Schreiberlinge in Internetforen.


    ---------------------------------------------------------------------

    Ich selber bin auch Hauptschüler, mache allerdings meinen Realschulabschluss auf einer Hauptschule, und ich bin sicherlich nicht dumm, nur weil ich auf einer Hauptschule bin.
    Es sind auch oftmals die Lehrer Schuld, daher regt mich solch eine Einstellung sehr auf.
    Du machst ganz bestimmt keinen Realschulabschluss... ^^

    Das was du auf der Hauptschule erreichen kannst ist der Mittlere Bildungsabschluss. Es gibt verschiedene Arten, wie man den Mittleren Bildungabschulss erwerben (Hauptschule, Gymnasium 10 kl., Realschule, Berufsschule) wobei am höchsten der von der Realschule und Gymnasium angesehen ist.

    Viele Firmen wägen da schon ab ob jemand von der Hauptschule, von der Realschule oder vom Gymnasium kommt.
    kannst du mich mal über das deutsche schulsystem aufklären, also wann werden da selektionen durchgeführt, nach welchen kriterien usw!


    danke
    Nun ist soweit ich weiß verschieden in den Bundesländern. Ich bin in Bayern und so läuft das hier ab :



    Grundschule 4 jahre

    Nach der Grundschule hat man die Möglichkeit auf die Realschule oder auf das Gymnasium zu wechseln. Die anderen Schüler, die den Mindestschniitt (2,33 für gym, 2,66 für Real) nicht schaffen können sich einen Probeunterricht kommen gleich auf die Hauptschule.

    Hauptschule:

    geht bis zur 9. Klasse Mit bestehen der 9, Klasse hat man den hauptschulabschluss. Man kann an einen Prüfung teilnehmen die zum Qualifizierten Hauptschulabschluss führt. Zukunftsmöglichkeiten: Ausbildung oder Berufsvorbereitendes Jahr (BVJ).

    Es gibt auch einen M-Zug (für die besseren Schüler Mindestschnitt 2, k.A. in den Hauptfächern). geht bis zur 10. Klasse. Man nimmt an einer Prüfung teil, die zum Mittleren Bildungsabschluss führt. Zukunftsmöglichkeiten:

    Ausbildung, BVJ oder Fachoberschule (FOS)

    Realschule.

    Mit dem Bestehen der Abschlussprüfung in der 10Kl. erwirbt man den Realschulabschluss. Es ist ein Mittlererschulabschlus der jedoch höher bewertet wird als andere (z.b.Hauptschule 10. kl oder Berufsschule)

    Zukunftsmögl.

    Ausbildung, BVJ, FOS oder GYM.

    Gymnasium.

    bis zur 10 kl. Mittlerer Bildungsabschluss. ZM. siehe Realschule.
    12/13 kl. Abitur. Ausbildung, BVJ, Uni oder FH Studium.

    Wenn man dann noch eine Ausbildung macht und die Prüfung dort besteht, kann man auch auf die Berufsoberschule (BOS). Dies gilt jedoch nur für schüler, die kein Abitur haben. Vorraussetzung Abgeschlossene Aussbildung + Mittlerer Schulabschluss. Nach 1 Jahr BOS erwirbt man die Fachhochschulreife (studium an FH) nach 2 jahren die fachgebundene Hochschulreife (Studium an FH oder Uni wirtschaftl. oder sozial) mit 2. fremdsprache erwirbt man die Allgemeine Hochschulreife (Studium an Allen Unis).

    Nun ja ist schon ein wenig kompliziert. ^^

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 19:21
  2. Eine Lehrerin zu ihrer Klasse
    Von Albanesi im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2005, 08:05
  3. Gebrauchsanweisung zur Reinigung ihrer Toilette
    Von Albanesi im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.02.2005, 19:45