BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 11 ErsteErste ... 67891011 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 107

Himmel/Hölle

Erstellt von phαηtom, 08.12.2008, 03:50 Uhr · 106 Antworten · 3.826 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Lächeln

    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Ach ja und so antwortet man neuerdings, wenn man keine passende Antwort auf die Frage findet?!?! hehe...

    Is' klaaaar!!!

    Ja genau, wir heuchlen allen etwas vor!!!!
    Nein, faße dich an deine eigene Nase und fange an zu lernen, wie man prüft. Du wirst unschwer feststellen, daß du eher Heide bist denn Abrahamit. Wir orientieren uns an der Natürlichkeit, die Abrahamiten eher an eine Künstlichkeit, die keine Sau einhalten kann 8)
    Prüfe nur den letzten Monat deines Lebens und du hast die Quittung.
    Dann hast du zwei Optionen:
    a) Realität akzeptieren
    b) Realität NICHT akzeptieren, die Augen ganz fest zudrücken, nichts erkennen wollen 8)

    Also, willkommen im Club der Aufrichtigen 8)

  2. #92

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Lächeln

    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Und hey, ich mein is' klar, dass keiner vollkommen ist und alles dementsprechend vollzieht, aber allein, dass man sich bemüht so gut wie möglich danach zu leben reicht schon...
    nein,tut es nicht.
    Für solche andersgearteten Bandbreiten gibt es eine andere Religion: Das Heidentum

    Willkommen im Club der Aufrichtigen 8)

  3. #93
    benutzer1
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    nein,tut es nicht.
    Für solche andersgearteten Bandbreiten gibt es eine andere Religion: Das Heidentum

    Willkommen im Club der Aufrichtigen 8)

    oHHHHHHHHHH, ich bin ein spiritueller Wanderer!!!
    (Ich weiß nicht mehr welcher Religionswissenschaftler diesen Begriff geprägt hat, aber ich hoff, du verstehst was ich meine. ^^)
    Und mich bekommt das Heidentum nicht in seine Gewalt. Du versuchst vergebens, du kriegst mich nicht dazu, du Sektenführer!!

  4. #94
    benutzer1
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    Nein, faße dich an deine eigene Nase und fange an zu lernen, wie man prüft. Du wirst unschwer feststellen, daß du eher Heide bist denn Abrahamit. Wir orientieren uns an der Natürlichkeit, die Abrahamiten eher an eine Künstlichkeit, die keine Sau einhalten kann 8)
    Prüfe nur den letzten Monat deines Lebens und du hast die Quittung.
    Dann hast du zwei Optionen:
    a) Realität akzeptieren
    b) Realität NICHT akzeptieren, die Augen ganz fest zudrücken, nichts erkennen wollen 8)

    Also, willkommen im Club der Aufrichtigen 8)

    Du bist sowas von fies, ey!!!

    Wie kann man einem Menschen sein Weltbild so zerstören ?! ?!
    Weißte, dass manch einer dadurch schweren Depressionen ausgesetzt ist und suizidgefährdet ist, wenn du dessen Illusion einfach mal platzen lässt ?! ?!


    Du kommst wohl im Auftrag des Satans. :eek:

  5. #95
    Crane
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Und auf was stützt sich diese ganze Behauptung von Seiten der Religion? Auf Behauptungen und nichts anderes als Behauptungen. Der Trick dabei ist übrigens recht simpel, eine Mischung aus Suggestion und Hypnose. Man muss einen Menschen nicht etwas mit Fakten untermauern, sondern ihm schlicht glauben schenken dass dies so ist. Die Suggestion wirkt obwohl nichts handfestes da ist, nur eine Behauptung basierend auf einer anderen Behauptung. Und insbesondere das Beten wirkt sich wie eine Hypnose aus. Irgendwelche Stimmen im Kopf sind dann nicht der Beweis dass "Gott" zu einem spricht, sondern Auswirkung der Hypnose bzw. das sich beim Gebet eingeredeten Text. Übrigens wenn einer genau achtet, erkennt er gerne mal Extremisten an dieser hypnotischen Ausstrahlung in den Augen.
    Die Zeichen Allahs sind doch eindeutig...

    Allah hat schon viele Propheten vor Mohammed geschickt. Immer einen aus der Mitte des Volkes. Noah, Moses, Aaron, Ismael... er hat sie alle Warner geschickt bevor er ihr ganzes Volk (bei Noah die gesamte Menschheit) ausgerottet hat. Allah der Barmherzige hat sie alle vorhe gewarnt und erst als sie nicht glauben wollten wie elendes Vieh abgeschlachtet, was ja nur fair ist.
    Jeder mit ein wenig Verstand, der sieht diese Zeichen klar und deutlich und glaubt an Allah.

  6. #96
    Crane
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Und hey, ich mein is' klar, dass keiner vollkommen ist und alles dementsprechend vollzieht, aber allein, dass man sich bemüht so gut wie möglich danach zu leben reicht schon...
    Die 5 Säulen des Islam sollten eingehalten werden.

    Schließlich kann jawohl jeder beten oder für Arme, Waisen den Dschihad usw. spenden, wenn er was hat.

    Ich meine, wenn die Meschen schon vor 1000 Jahren genug Zeit hatten zu beten obwohl sie wirklich lange und hart arbeiten mussten um etwas zu essen zu bekommen und wir bloß in den nächsten Supermarkt rennen und uns alles für nächste Woche kaufen können. Ja da steht man dann schon ziemlich peinlich vor Allah, wenn er fragt warum man nicht täglich 5 mal gebetet hat. Und stattdessen z. B. lieber ferngeschaut oder gechattet hat.

  7. #97
    Crane
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Du bist sowas von fies, ey!!!

    Wie kann man einem Menschen sein Weltbild so zerstören ?! ?!
    Weißte, dass manch einer dadurch schweren Depressionen ausgesetzt ist und suizidgefährdet ist, wenn du dessen Illusion einfach mal platzen lässt ?! ?!


    Du kommst wohl im Auftrag des Satans. :eek:
    Mach dir nichts drauß kleine Schwester...

    du weißt ja, dass Allah Teufel zu den Ungläubigen schickt, die sich abwenden, nd von nun an diese Teufel ihre Gefährten sind. Und die Teufel versuchen von nun an alle Leute in die Irre zu leiten. Aber Allah wird dich vor dem Teufel beschützen, wenn du ihm dienst.

  8. #98
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Immer wieder Schade wenn so viel Text geschrieben wird und man sich dabei nicht wirklich mit interessanten Fragen beschäftigt.

    Was mir immer wieder bei religiösen Menschen auffällt ist, wie wenig sie doch denken und wie viel sie doch unreflektiert übernehmen und weitergeben. Da wird alles mögliche behauptet, aber ob das dann stimmt oder nicht ist dabei nicht wichtig, denn es ist ja wahr. Der Gedankengang, etwas ist wahr, weil jemand behauptet das etwas wahr ist, also behaupte ich auch das etwas wahr ist. Man stelle sich vor sowas würde überall in Mode kommen. Jeder von uns würde einen anderen irgendwelche Behauptungen an den Kopf schmeissen, die er wieder von einem anderen bekommen hat. Das Chaos wäre perfekt, wir würden zu einer "Behauptungsgesellschaft" mutieren. Wer jetzt denkt was labert er da jetzt für einen Blödsinn. Ja so in etwa funktioniert es bei der Religion, ob wir es realisieren oder nicht.

    Wir sollten uns mal folgenden Sachverhalt zum Thread-Thema veranschaulichen. Der Mensch wird also auf dieser Erde geboren und lebt darauf um für die spätere Einteilung in Himmel und Hölle beurteilt/getestet/geprüft zu werden. Mal abgesehen von jeweiligen religiösen Besonderheiten (also Bekennung zu dieser oder jener Konfession die dabei abgefordert wird), wird der Mensch nach seinem Handeln gemessen. Der Mensch also der Taten begeht die von den Religionen als schlecht klassifiziert sind, kommt als Bestrafung dafür in die Hölle. Der Mensch der dagegn aus dem Blickwinkel dieser Religionen mit guten Taten geglänzt hat, kommt als Belohnung dafür in den Himmel.

    Der Mensch wird also belohnt und bestraft für sein Handeln. Wenn er sich so verhält wie erwartet, wird er belohnt, wenn nicht, bestraft. Nun stellt sich aber die (wertfreie) Frage, wo ist denn jetzt der Unterschied zwischen dem Mensch der etwas tut und eine Belohnung dafür erwartet, die von einer Religion als schlecht angesehen wird und einem Mensch der etwas tut weil er sich ein Belohnung von einer Religion erwartet? Religionen sagen, der Mensch lässt sich zu schlechten taten verführen, wegen der "Belohnung". Aber gleichzeitig versprechen sie den Menschen Belohnung wenn er sich so verhält wie sie es von ihm erwarten?

    Im Islam beispielsweise wird den Menschen an zig stellen Belohnung versprochen, sollte er sich so verhalten wie von der Religion erwartet wird. Aber was ist das denn eigentlich für eine gute Tat, wenn ich es mache weil ich Belohnung dafür versprochen bekomme? Bei der angesprochenen Religion wird diesem Leben ein ansich unbedeutender Wert zugesprochen, im Jenseots sei das "wahre Leben" mit mit für den "folgsamen§ Menschen unvorstellebaren Belohneungen. Diesen Mneschen wird für ein bestimmtes Handlen mehr Belohnungen in Aussicht gestellt, als der größte Verbrecher mit welcher Tat auch immer an Belohnung erreichen könnte. Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen: Eine Religion bietet den Menschen größere "Belohnungsmotive" als sie der größte Verbrceher je bekommen könnte.

    Und auf was stützt sich diese ganze Behauptung von Seiten der Religion? Auf Behauptungen und nichts anderes als Behauptungen. Der Trick dabei ist übrigens recht simpel, eine Mischung aus Suggestion und Hypnose. Man muss einen Menschen nicht etwas mit Fakten untermauern, sondern ihm schlicht glauben schenken dass dies so ist. Die Suggestion wirkt obwohl nichts handfestes da ist, nur eine Behauptung basierend auf einer anderen Behauptung. Und insbesondere das Beten wirkt sich wie eine Hypnose aus. Irgendwelche Stimmen im Kopf sind dann nicht der Beweis dass "Gott" zu einem spricht, sondern Auswirkung der Hypnose bzw. das sich beim Gebet eingeredeten Text. Übrigens wenn einer genau achtet, erkennt er gerne mal Extremisten an dieser hypnotischen Ausstrahlung in den Augen.
    Deine Wahrheit muss nicht das einzig wahre für alle andren sein. Dass ein Atheist eine andere Sichtweise von Gott hat als ein gläubiger, ist doch wohl logisch. Was also wundert dich an religiösen Menschen dass sie so eine derartig andre Auffassung haben als du. Nur weil man an eine andre Wahrheit glaubt heisst das noch lange nicht dass man sich keine Gedanken drüber macht. Und wenn jetzt eine Muslimin damit leben kann dass sie laut religion ein kopftuch trägt, oder ein Christ damit klarkommt dass er jeden sonntag in die kirche muss, dann wirst du ja wohl erst recht damit klarkommen. Denn schließlich ist es nicht dein leben.

  9. #99
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Deine Wahrheit muss nicht das einzig wahre für alle andren sein. Dass ein Atheist eine andere Sichtweise von Gott hat als ein gläubiger, ist doch wohl logisch. Was also wundert dich an religiösen Menschen dass sie so eine derartig andre Auffassung haben als du. Nur weil man an eine andre Wahrheit glaubt heisst das noch lange nicht dass man sich keine Gedanken drüber macht. Und wenn jetzt eine Muslimin damit leben kann dass sie laut religion ein kopftuch trägt, oder ein Christ damit klarkommt dass er jeden sonntag in die kirche muss, dann wirst du ja wohl erst recht damit klarkommen. Denn schließlich ist es nicht dein leben.
    Was mich stört ist, das man sich mit so billigen Tricks verarschen lässt. Wo soll das denn hinführen wenn die Menschen sich so leicht manipulieren lassen. Für mich wird Religion dann zur Sekte, wenn sie den Menschen versucht sein Entscheidungsvermögen abzunehmen und für ihn die Entscheidungen treffen will. Wenn etwas richtig ist, dann kann man dies auch erkennen, man braucht sich nicht zum Sklaven machen zu lassen.

  10. #100

    Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    1.967
    sind politiker keine sekte?

Seite 10 von 11 ErsteErste ... 67891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rätselhaftes Leuchten am Himmel
    Von Perun im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.12.2011, 06:39
  2. Himmel oder Hölleeee!!! <3
    Von Jewel Paix im Forum Rakija
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 06.09.2011, 15:32
  3. Dubai: Aus heiterem Himmel in Not
    Von John Wayne im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 12:33
  4. Himmel mit Augen ...
    Von Gentos im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.06.2008, 23:09