BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 49

Hörner des Teufels

Erstellt von voyager, 19.11.2009, 23:29 Uhr · 48 Antworten · 4.887 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Nein, ich unterwerfe mich nicht (keiner Religion). Ich bin ein "Kafir", ein Ungläubiger, ein Atheist.

    Du scheinst ein Anhänger der griechischen Mythologie zu sein, right?
    Das ist zu einfach formuliert.

    Die Mythologie ist der Ausgangspunkt, doch in dem Momment, wo sie verschwand, hinterließ sie die Zwillinge Demokratie und (Rechts)Philosophie bzw. (Rechts)Ethik.

    Und obwohl sich Europa mit diesem Geist scheinbar verpflichtet sieht, ist es zeitgleich endlos weit entfernt davon, weil die geistigen Schranken des Totalitarismus des Christentums omnipräsent sind, z.B. durch die (Zwangs)Taufe, z.B. durch die Medienbeeinflussung, da die christlichen Kirchen immer dabei sind.

    Die oben von mir kurz angeschnittenen Inhalte werden bewußt von der Kirche seit Jahrtausenden in ein schäbiges Licht gesetzt, doch setzen sie sich seit der Renaisance immer mehr durch, sie gewinnen wieder die Oberhand, obwohl das nicht jedem bewußt ist, schon gar nicht jedem Griechen, der blind hinter der orthodoxen Kirche steht, die uns nur Katastrophen eingebracht hat.

    Wenn du dir das merkst, dann ist es schon okay:

    Der Mensch ist nicht nur ein Zoon Politikon (Lebewesen der Gesellschaft), sondern ein Zoon Exin Logon (Lebewesen des Wortes und der Vernunft).

    Aber es geht hier zu weit, das hier erklären zu wollen.

  2. #22
    Posavac
    Zitat Zitat von capo dei capi Beitrag anzeigen
    Sagt gerade der Europäer.
    Verallgemeinerung!

    Verwarnung!!!! :albino:

  3. #23
    Magic
    Buddhismus ist die friedlichste große Religion.
    Wenn sie ein Horn des Teufels ist was ist dann Islam und Christentum in dessen Namen Millionen Menschen über Jahrhunderte auf grausamste art ihr Leben verloren haben?

    Trotzdem Danke für die Warnung.Ich werde wachsam sein

  4. #24
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Der Mensch ist nicht nur ein Zoon Politikon (Lebewesen der Gesellschaft), sondern ein Zoon Exin Logon (Lebewesen des Wortes und der Vernunft).
    Guter Satz.

    Die Menschen streben schon seit jeher zur Freiheit des Denkens (zumindest meiner Meinung nach) und das wird nicht so schnell aufhören. Es gab Rückschläge und es wird sie noch geben aber der Drang wird bestehen.
    Schlussendlich wird die Vernunft siegen oder wir vernichten uns selbst oder werden vernichtet (Asteroid oder Änliches).

  5. #25

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Guter Satz.

    Die Menschen streben schon seit jeher zur Freiheit des Denkens (zumindest meiner Meinung nach) und das wird nicht so schnell aufhören. Es gab Rückschläge und es wird sie noch geben aber der Drang wird bestehen.
    Schlussendlich wird die Vernunft siegen oder wir vernichten uns selbst oder werden vernichtet (Asteroid oder Änliches).
    Das, Veles, ist nichts anderes als das: Die griechische Religion, die sich im Charakter von den Echnaton-Religionen (Juden, Christen, Moslems) unterscheidet wie die Sonne (Erkenntnis) zur Mitternacht.

  6. #26
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.030
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    naja laut einer orthodoxin die ich kenne die aber net nur orthodoxin auf papier ist sondern mit herz und seele meinte ma der islam wäre die religion des teufels und jetzt????

    buddhisten sind cool die lernen coole kampftechniken

    seine rumgespringe aka kung fu hilft dene nicht viel wenn der feind mit einer ak 47 in der hand gegenüber steht

  7. #27

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Muslime meine Brüder! Ich muss euch warnen.
    Das rechte Horn des Satans kennt ihr schon, das zweite ist der Lamaismus (Buddhismus). Buddhismus ist eigentlich Hinduismus für die nicht-Hindus.
    Lamaismus ist der esoterische Hitlerismus.


    Buddhistische Kalachakra Texte:
    Adam, Noah, Abraham und die fünf anderen – Moses, Jesus, der im weißen Gewand, Mohammed und der Mahdi – ausgestattet mit tamas, stammen von der asura-naga Kaste. Der Achte wird der Geblendete sein. Der Siebente wird offenkundig in die Stadt Bagdad kommen im Lande Mekka, der Platz in der Welt, wo ein Teil der Asura-(Kaste) die Gestalt der machtvollen, gnadenlosen mlecchas annehmen wird.“ (Shri Kalachakra I: 154)

    Der Geblendede ist der einäugige Messias Dajjal auch als Raddreher bekannt, er wird in Khorosan (Westafghanistan) erscheinen.
    Der achte ist der Mahdi, er wird in Irak erscheinen.

    Asura Kaste = die Familie der dämonischen Schlangen".




    Weitere Versen der Kalachakratantra;
    – Mohammed als Lehrer einer barbarischen Kosmogonie (540)

    - Die Vernichtung des barbarischen Dharmas (d. h. der monotheistischen Religionen) durch den "Großen Chakravartin" und die weltweite Errichtung des Buddhadharmas (der buddhistischen Religion) (578)

    – Der Auftritt des "grausamen" Shambhala Königs Rudra Chakrin (der zornige Raddreher) (586 ff.)

    – Die Inkarnationen des Gottes Vishnu als Vorläufer des Rudra Chakrin (590)

    – Die Vertreter der monotheistischen Religionen als Hauptfeinde der buddhistischen Lehre: "Adam, Henoch, Abraham, Moses, Jesus, der im weißen Gewand [Mani], Mohammed und Mathani [der Mahdi]". Das Tantra bezeichnet sie als "die Familie der dämonischen Schlangen". (594)

    – Die Anhänger Mohammeds als der Hauptgegner des Buddhismus (615)

    – Der Buddha als Lehrer der Veden (619) – Zusammen mit indischen Gottheiten wird der Kalki (Rudra Chakrin) die "Familien der Dämonen" (d. h. die monotheistischen Religionen) mit "einem kurzen Speer in der Hand" in Terror versetzen. (623)

    – Die angekündigte Endschlacht mit den Moslems (628)

    – Der Schulterschluss des Kalki (Rudra Chakrin) mit den militanten indischen Göttern (darunter Shiva und Vishnu) gegen die Moslems (630)

    Ja ja, der "freidliche Buddhismus".
    Wichtig! Buddha hat mit Kalachakra nichts zu tun. Kalachakra entsand im 11. Jhr.

    Im Schatten der christlich-jüdisch-islamischen Religionskriege verbreitet der tibetische
    "Gott-König" sein fundamentalistisch-apokalyptisches Glaubenssystem im Westen.


    Dalai Lama ist ein perverser Kriminäler und ein genialer Manipulator, mit Hasslehren gegen Islam und Monotheismus will er im Westen 1. Mio Soldaten für die Shambhala Schlacht rekrutieren.

    Der XIV. Dalai Lama soll in Jerusalem eine „UN" der Weltreligionen gründen und deren
    „Generalsekretär" werden -Israels Ashkenazi Chefrabbiner Yonah Metzger.

    Der Dalai Lama plant zusammen mit dem Rechtspopulisten Jörg Haider
    den Aufbau einer europäische Residenz in Kärnten.

    Der XIV. Dalai Lama von sich selbst:
    "Eines Tages, wenn der Dalai Lama zum Massenmörder wird,
    wird er der mörderischste aller Massenmörder sein".


    Der zornige Raddreher ist dieser Massenmörder. Vergisst Hitler!
    Der Antichrist Dajjal kommt!



    Bucher über die Lamaisten: Hitler-Buddha-Krisha,
    Der Schatten des Dalai Lama

    Vajravarahi Mandala Tempel (Tibet, 19. Jh.)

    Hat er das wirklich gesagt?
    Gibt es eine Quelle?
    Habt ihr angst vorm Dalalai Lama?^^

  8. #28
    Marija
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen

    Ich liebe diese Frucht, wem gehts genau so?

    :eek:

    JO SOG AU! A FRUCHTIGS KIWILEIN!

    :eek:

    Tralalala..

    lala..





    lalalalaaaa.... *träller & Däumchendreh & unschuldig herumgücksel*



  9. #29
    Kelebek


    Der Daddschal (arabisch ‏الدّجّال‎, DMG ad-Daǧǧāl, „der Täuscher, der Betrüger“) ist eine Gestalt in der islamischen Eschatologie, die vor dem „Tag der Auferstehung“ erscheinen soll. Er ist vergleichbar mit dem Antichristen. Eigentlich tritt die Figur als Al-Masihu'd-Dadschal (Der lügende Christus) in den Traditionen auf.
    Es ist erwähnenswert, dass der Begriff ‏المسيح الدّجّال‎ / al-Masīḥ ad-Daǧǧāl /„falscher Messias“ eine literarische Übertragung des syrischen Begriffs Meshiha Deghala ist, welches 400 Jahre vor dem Koran ein verbreitetes Wort im Mittleren Osten war. Es herrschen angeblich über 50 Erklärungsversuche, warum diese Figur Mesih, also Messias genannt wird.
    Den Überlieferungen zu folge berichtete Mohammed von insgesamt 30 Täuschern, die im Laufe der Zeit erscheinen würden und von denen der Letzte aber der Antichrist sein werde. Der Daddschal werde zunächst in Syrien oder im Irak auftreten, einen weißen Esel reiten und von 70.000 Männer aus Isfahan begleitet werden. Er werde ein Jahr, zwei Monate und acht Tage auf der Erde verweilen und in dieser Zeit alles verwüsten, außer den Städten Mekka und Medina.


    Der Daddschal wird im Koran nicht erwähnt, aber verschiedene Überlieferungen beschreiben die Eigenschaften des Daddschal wie folgt:

    • Er wird missgebildet sein und ein blindes Auge haben.
    • Er wird die Gläubigen täuschen, er wird lehren, das Paradies sei die Hölle und umgekehrt.
    • Auf seiner Stirn werden die Buchstaben Kaf Faa Raa (Kufr, „Unglaube“) geschrieben stehen.
    • Er wird die Fähigkeit haben, Wunder zu bewirken, um die Muslime zu verwirren.
    • Er wird versuchen, einen Menschen auf Gottes Thron zu setzen.
    • Er wird nicht die Städte Mekka und Medina betreten können.
    • Der Mahdi wird gegen ihn im Namen des Islam kämpfen.
    • Er wird durch Isa (Jesus Christus) getötet werden.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Daddschal

  10. #30
    GURU
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Muslime meine Brüder! Ich muss euch warnen.
    Das rechte Horn des Satans kennt ihr schon, das zweite ist der Lamaismus (Buddhismus). Buddhismus ist eigentlich Hinduismus für die nicht-Hindus.
    Lamaismus ist der esoterische Hitlerismus.


    Buddhistische Kalachakra Texte:
    Adam, Noah, Abraham und die fünf anderen – Moses, Jesus, der im weißen Gewand, Mohammed und der Mahdi – ausgestattet mit tamas, stammen von der asura-naga Kaste. Der Achte wird der Geblendete sein. Der Siebente wird offenkundig in die Stadt Bagdad kommen im Lande Mekka, der Platz in der Welt, wo ein Teil der Asura-(Kaste) die Gestalt der machtvollen, gnadenlosen mlecchas annehmen wird.“ (Shri Kalachakra I: 154)

    Der Geblendede ist der einäugige Messias Dajjal auch als Raddreher bekannt, er wird in Khorosan (Westafghanistan) erscheinen.
    Der achte ist der Mahdi, er wird in Irak erscheinen.

    Asura Kaste = die Familie der dämonischen Schlangen".




    Weitere Versen der Kalachakratantra;
    – Mohammed als Lehrer einer barbarischen Kosmogonie (540)

    - Die Vernichtung des barbarischen Dharmas (d. h. der monotheistischen Religionen) durch den "Großen Chakravartin" und die weltweite Errichtung des Buddhadharmas (der buddhistischen Religion) (578)

    – Der Auftritt des "grausamen" Shambhala Königs Rudra Chakrin (der zornige Raddreher) (586 ff.)

    – Die Inkarnationen des Gottes Vishnu als Vorläufer des Rudra Chakrin (590)

    – Die Vertreter der monotheistischen Religionen als Hauptfeinde der buddhistischen Lehre: "Adam, Henoch, Abraham, Moses, Jesus, der im weißen Gewand [Mani], Mohammed und Mathani [der Mahdi]". Das Tantra bezeichnet sie als "die Familie der dämonischen Schlangen". (594)

    – Die Anhänger Mohammeds als der Hauptgegner des Buddhismus (615)

    – Der Buddha als Lehrer der Veden (619) – Zusammen mit indischen Gottheiten wird der Kalki (Rudra Chakrin) die "Familien der Dämonen" (d. h. die monotheistischen Religionen) mit "einem kurzen Speer in der Hand" in Terror versetzen. (623)

    – Die angekündigte Endschlacht mit den Moslems (628)

    – Der Schulterschluss des Kalki (Rudra Chakrin) mit den militanten indischen Göttern (darunter Shiva und Vishnu) gegen die Moslems (630)

    Ja ja, der "freidliche Buddhismus".
    Wichtig! Buddha hat mit Kalachakra nichts zu tun. Kalachakra entsand im 11. Jhr.

    Im Schatten der christlich-jüdisch-islamischen Religionskriege verbreitet der tibetische
    "Gott-König" sein fundamentalistisch-apokalyptisches Glaubenssystem im Westen.


    Dalai Lama ist ein perverser Kriminäler und ein genialer Manipulator, mit Hasslehren gegen Islam und Monotheismus will er im Westen 1. Mio Soldaten für die Shambhala Schlacht rekrutieren.

    Der XIV. Dalai Lama soll in Jerusalem eine „UN" der Weltreligionen gründen und deren
    „Generalsekretär" werden -Israels Ashkenazi Chefrabbiner Yonah Metzger.

    Der Dalai Lama plant zusammen mit dem Rechtspopulisten Jörg Haider
    den Aufbau einer europäische Residenz in Kärnten.

    Der XIV. Dalai Lama von sich selbst:
    "Eines Tages, wenn der Dalai Lama zum Massenmörder wird,
    wird er der mörderischste aller Massenmörder sein".

    Der zornige Raddreher ist dieser Massenmörder. Vergisst Hitler!
    Der Antichrist Dajjal kommt!



    Bucher über die Lamaisten: Hitler-Buddha-Krisha,
    Der Schatten des Dalai Lama

    Vajravarahi Mandala Tempel (Tibet, 19. Jh.)
    Hi mein reisender Freund, ich glaub du hast selber sehr Angst vor der Zukunft,
    und von all denn Hörnern, mit dem dich der "Teufel" verführen will

    Hab keine Angst, wenn du es dir wünschst, helfe ich dir aus dem Teufelskreis rauszukommen

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Erschaffung des Teufels
    Von BlackJack im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 04.09.2011, 03:42
  2. Des Teufels Großmutter
    Von Cobra im Forum Rakija
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 18:22
  3. Lamborghini nimmt fetten SUV auf die Hörner
    Von Franko im Forum Autos, Motorräder und sonstiges mit Motor
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 12:54
  4. Die Säulen des Teufels
    Von kiwi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.01.2009, 04:16
  5. Severina Kind des Teufels
    Von Yutaka im Forum Musik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 21:29