BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 15 ErsteErste ... 789101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 142

Homosexualität im Christentum?

Erstellt von F21, 19.04.2012, 18:12 Uhr · 141 Antworten · 6.029 Aufrufe

  1. #101

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    steht es nun in der bibel oder nicht ? ist es sünde homosexuell zu sein laut bibel ?
    ja es wird eindeutig als Sünde angesehen, der Grund dürfte vor allem in der damaligen Zeit der Verbreitung von Geschlechtskrankheiten liegen, die durch homosexuelle Praktiken leichter übertragbar waren, aber ich bin da kein Experte auf dem Gebiet. Man könnte eben daher aufgrund der heutigen modernen Verhütungsmittel argumentieren, dass das eben nicht mehr problematisch ist und daher nicht mehr gültig ist.

  2. #102
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.029
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Nirgendwo in der Bibel steht auch nur einmal "Kirche". Es gibt einen Unterschied zwischen den Schriften und den Institutionen die der Meinung sind, diesen Glauben zu repräsentieren. Ob es dir gefällt oder nicht.
    Nach Mt 16,18 EU beantwortete Jesus Simons Christusbekenntnis mit einer besonderen Zusage:
    „Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.“

  3. #103

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Nach Mt 16,18 EU beantwortete Jesus Simons Christusbekenntnis mit einer besonderen Zusage:
    „Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.“
    o-ha

    jetzt werden mal alle schnell ihre Bibel-App nutzen

  4. #104
    Yunan
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    ich halte sowieso nichts von religionen und ich weiss auch nicht viel über christliche religion....ich dachte immer kirche gehört dazu genauso wie das kreuz.

    Such in einer beliebigen Online-Ausgabe der Bibel. Das Wort "Kirche" wird nicht einmal erwähnt.

  5. #105
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    Also dass Bibel und Koran (und wohl auch Thora) Homosexualität ablehnen passt sicher zu den Konzepten dieser Religionen und ist technisch betrachtet konsequent. Diese Religionen haben Familie und Kinderkriegen als eines der höchsten Ziele der Menschheit deklariert, damit befindet sich die Ablehnung der Verhütung, Abtreibung und Homosexualität auch technisch gesehen völlig im Einklang. Ich zumindest will das nicht bestreiten oder gar bekämpfen.

    Wenn ich ehrlich bin kann ich nicht nachvollziehen, warum Homosexuelle nicht genau so konsequent sind und der Religion, die sie ablehnt und zutiefst verachtet, nicht einfach den Rücken zukehren. Warum soll man in einer Religionsgemeinschaft bleiben, die einen ablehnt wegen Eigenschaften und Neigungen, für die man nichts kann? Diese Religion ist es dann nicht wert, also nix wie weg davon ...

  6. #106
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.029
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Such in einer beliebigen Online-Ausgabe der Bibel. Das Wort "Kirche" wird nicht einmal erwähnt.
    Matthäus 16,18-19 - Einheitsübersetzung :: Bibleserver.com

  7. #107

    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    1.393
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Also dass Bibel und Koran (und wohl auch Thora) Homosexualität ablehnen passt sicher zu den Konzepten dieser Religionen und ist technisch betrachtet konsequent. Diese Religionen haben Familie und Kinderkriegen als eines der höchsten Ziele der Menschheit deklariert, damit befindet sich die Ablehnung der Verhütung, Abtreibung und Homosexualität auch technisch gesehen völlig im Einklang. Ich zumindest will das nicht bestreiten oder gar bekämpfen.

    Wenn ich ehrlich bin kann ich nicht nachvollziehen, warum Homosexuelle nicht genau so konsequent sind und der Religion, die sie ablehnt und zutiefst verachtet, nicht einfach den Rücken zukehren. Warum soll man in einer Religionsgemeinschaft bleiben, die einen ablehnt wegen Eigenschaften und Neigungen, für die man nichts kann? Diese Religion ist es dann nicht wert, also nix wie weg davon ...
    Alles andere ist okay... und bekommst ein Danke

    Aber das verstehe ich nicht. Sie können nichts dafür? Man wird mit der Neigung geboren? ^^ Leute Leute

  8. #108
    Yunan
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Nach Mt 16,18 EU beantwortete Jesus Simons Christusbekenntnis mit einer besonderen Zusage:
    „Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.“
    Und ich sage dir auch: Du bist Petrus, und auf diesen Felsen will ich meine Gemeinde bauen, und die Pforten der Hölle sollen sie nicht überwältigen.
    Im übrigen aber versteht Matthäus die Kirche nicht als Raum gegenwärtiger Heilserfüllung. Er betont vielmehr ihr Auf-demWeg-Sein.
    Die Kirche selbst ist Ereignis des Geschehens der Gottesherrschaft. Trotz des engen Zuordnungsverhältnisses dürfen jedoch Gottesherrschaft und Kirche nicht identifiziert werden.
    Denn daß sich in der Kirche das Geschehen der Gottesherrschaft ereignet, ist nicht Werk der Kirche, sondern allein Werk Gottes​.
    http://www-theol.uni-graz.at/~heil/m.../kirche_mt.pdf

  9. #109
    Yunan
    Die Einheitsübersetzung (EÜ) ist eine deutsche Bibelübersetzung für den liturgischen Gebrauch im römisch-katholischen Gottesdienst.
    Einheitsübersetzung

    Was will ich mit Übersetzungen der katholischen Kirche? Für mich gibt es keine unterschiedlichen Kirchen sondern einen Glauben.

  10. #110
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    Zitat Zitat von Synonym Beitrag anzeigen
    Aber das verstehe ich nicht. Sie können nichts dafür? Man wird mit der Neigung geboren? ^^ Leute Leute
    Wir können und müssen das nicht im Detail molekulargenetisch oder neurologisch klären, ist auch nicht nötig, sie sagen sie empfinden nunmal so und können es auch nicht weiter erklären. Was soll es bringen einem nun zu sagen "hey, du bist unnormal, krank, gegen die Natur"? Dadurch werden ihm Frauen auch nicht schmackhafter, also lassen wir es ihnen.

Ähnliche Themen

  1. Homosexualität in Islam/Christentum
    Von Reamci im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 157
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 13:13
  2. HOMOSEXUALITÄT BEI TIEREN
    Von John Wayne im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 20:28
  3. homosexualität in Griechenland
    Von meko im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 20.07.2008, 17:05