BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 22 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 214

Homosexualität: Heilung ohne Krankheit

Erstellt von Marcin, 25.03.2013, 20:01 Uhr · 213 Antworten · 7.920 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Marcin

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.372

    Homosexualität: Heilung ohne Krankheit

    Homosexualität: Heilung ohne Krankheit

    geschrieben am 23. März 2013 von Joerg Wellbrock
    Von Jörg Wellbrock
    Die Grünen wollen Therapien gegen Homosexualität verbieten lassen. Der „Bund Katholischer Ärzte“ dagegen sieht sich als Retter „erkrankter“ Menschen. Auch wenn er mit dem Begriff hadert.
    Die WHO hat Homosexualität schon im Jahr 1992 aus dem Katalog der Krankheiten entfernt. Das weiß auch der „Bund Katholischer Ärzte“ (BKÄ). Grund zur Entwarnung ist das für ihn jedoch nicht. Schon im Jahr 2011 ging durch die Schlagzeilen, dass durch den Ansatz der Homöopathie Homosexualität „geheilt“ werden könne. Auf der Website des BKÄ ist heute nachzulesen: „Es gibt religiöse, psychotherapeutische und medizinisch-homöopathische Möglichkeiten der ‘Behandlung’ bei Homosexualität und homosexuellen Neigungen. Auch oder gerade, weil seit einigen Jahren Homosexualität nicht mehr als ‘Krankheit’ gilt.“
    Insbesondere der zweite Satz klingt verwirrend. Es soll also etwas behandelt werden, obwohl bzw. weil es keine Krankheit ist?
    500 Euro Strafe

    Wenn es nach Volker Beck und den Grünen geht, soll der Versuch, Menschen (vornehmlich Jugendliche seien hier gefährdet) wegen ihrer Homosexualität behandeln zu wollen, mit Bußgeldern von 500 Euro bestraft werden. Ein generelles Verbot sieht Beck aber als problematisch an, aus verfassungsrechtlichen Gründen. Bedarf sieht er trotzdem, denn bei der Mehrzahl der behandelten Menschen treten Beck zufolge „„Ängste, soziale Isolation, Depressionen bis hin zum Selbstmord“ auf. Der BKÄ sieht das natürlich ganz anders.

    Behandlungsansätze einer Krankheit, die es nicht gibt

    Der BKÄ sucht fieberhaft nach alternativen Begriffen, da die Bezeichnungen „Therapie“, „Heilung“ und „Behandlung“ in der Öffentlichkeit nicht so gut ankommen. Bei dem Begriff „Krankheit“ hat der Bund bereits eine feine Lösung gefunden. Zwar ist auf der Website nachzulesen, dass homosexuelle Menschen nicht krank seien. Das würde schließlich bedeuten, einen Wertung abzugeben, und nichts liege dem BKÄ ferner. Trotzdem wird formuliert, dass Homosexuelle sich diese unglücklich machende Sache irgendwie eingefangen haben müssen. Und dass man dagegen etwas tun könne. Rat finden beim BKÄ also nicht kranke Menschen, sondern all jene, die sich „unglücklich, krank oder in einer Notsituation“ fühlen. Das ist durchaus praktisch, denn auf diese Art tituliert nicht der BKÄ Homosexualität als Krankheit, sondern überlässt es den Menschen selbst, das zu tun. Dagegen kann doch wohl niemand etwas haben, oder?
    Modern und fortschrittlich?

    In den Augen des BKÄ ist die Denkweise, Homosexualität sei heilbar, nicht etwa die ewig gestrige Anschauung aus Zeiten, die eigentlich längst in der Mottenkiste der Geschichte liegen sollte. Das Gegenteil ist der Fall, der Bund stellt sich als modern und fortschrittlich dar. Das wird deutlich, wenn man das „Fallbeispiel“ eines Betroffenen liest, der sich verzweifelt an den BKÄ wendet. Der arme Mann schreibt angeblich: „Leider ist wohl auch unter Psychotherapeuten die verbreitetste Meinung Homosexualität sei angeboren und keinesfalls veränderbar, deshalb ist es sehr schwer einen Therapeuten zu finden, der mir helfen könnte.“
    Gut, dass der BKÄ zuvor darauf hingewiesen hatte, Homosexualität sei nicht angeboren, sondern „nur“ durch äußerst unglückliche Umstände erworben worden.
    Bleibt die Frage, wie man die Behandlung künftig nennen kann, wenn denn nicht „Therapie“?
    Wie wär’s mit „Bekrankung“? Das würde zumindest dem Ansatz des BKÄ am ehesten gerecht werden.

    Homosexualität: Heilung ohne Krankheit » Spiegelfechter

  2. #2
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.030

    AW: Homosexualität: Heilung ohne Krankheit

    Marciiiiiiiiiiiiiiiiiiijn.....

  3. #3
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Verlierer des Sozialdarwinismus

  4. #4
    Avatar von Pholiko

    Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    2.551
    Was bitte sollen diese unnötigen Therapien bringen? Wenn man sich schon eingestehen konnte dass man homosexuell ist, dann ist das so und man hat es akzeptiert, life goes on.... Wer soll sich da noch therapieren lassen? ....

    Vergeudetes Geld!

  5. #5
    Esseker
    [...] „Bund Katholischer Ärzte“ [...]
    Alles klar.


























  6. #6
    tetovë1
    Schwukele is schwukele mehr weiber für uns danke!

  7. #7

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340
    "Bund katholischer Ärzte"

    Sowas sollte es gar nicht geben.
    Ich mein Ärzte, Physiker etc. dürfen gerne auch glauben wie alle anderen aber in ihrer Arbeit sollten die sich doch an der (empirischen) Wissenschaft orientieren.

  8. #8
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Soll doch jeder darüber denken wie er will oder?

  9. #9

    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.808
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Soll doch jeder darüber denken wie er will oder?
    Nein, bald gibts eine Geldstrafe für freie Meinungsäußerung.

  10. #10
    Avatar von Nebi

    Registriert seit
    22.10.2010
    Beiträge
    748
    Zitat Zitat von indulgentia Beitrag anzeigen
    Nein, bald gibts eine Geldstrafe für freie Meinungsäußerung.
    Gibt es doch jetzt schon, sogar Freiheitsstrafen. Warum meinen manche immer, dass Hetze gegen bestimmte Menschen/Gruppen, die diesen in vielen Fällen sogar Schaden zufügt, unter freie Meinungsäußerung fällt? Es gibt halt Rechte/Gesetze, die wiegen schwerer als das Recht auf freie Meinungsäußerung. Und das ist auch gut so.

Seite 1 von 22 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 02.10.2012, 20:35
  2. Wie hesit diese Krankheit
    Von angelusGabriel im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 04:08
  3. Das Internet,eine Krankheit?
    Von death_scream89 im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.05.2007, 11:23
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.12.2005, 13:38