BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 22 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 214

Homosexualität: Heilung ohne Krankheit

Erstellt von Marcin, 25.03.2013, 20:01 Uhr · 213 Antworten · 7.894 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.503

    Cool

    Zitat Zitat von indulgentia Beitrag anzeigen
    Das Argument ist nicht so gelungen... Demnach sollte man Pädophilie beispielsweise auch als etwas normales, natürliches betrachten.
    Dein Vergleich ist unzulässig:
    Pädophile vergreifen sich an Unterlegenen, Abhängigen, Kindern und Heranwachsenden, die ihnen tw vertrauen, und das ist mindestens schwere Körperverletzung, wenn nicht mehr - unabhängig davon, ob es such um Homos oder Heteros handelt. Es handelt sich dabei um Vergewaltigung!!!

    Homosexualität ist eine freiwillige Entscheidung unter gleichgesinnten, erwachsenen Menschen...

  2. #32

    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.808
    Zitat Zitat von opadidi Beitrag anzeigen
    Dein Vergleich ist unzulässig:
    Pädophile vergreifen sich an Unterlegenen, Abhängigen, Kindern und Heranwachsenden, die ihnen tw vertrauen, und das ist mindestens schwere Körperverletzung, wenn nicht mehr - unabhängig davon, ob es such um Homos oder Heteros handelt.

    Homosexualität ist eine freiwillige Entscheidung unter gleichgesinnten, erwachsenen Menschen...
    Naja, genau wie seiner. Das einzige Argument, das ich da herauslesen konnte, war die Existenz von Homosexuellen, somit sei es normal für ihn.

    Und das allein reicht eben nicht als Begründung aus.

  3. #33
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Da gibt's doch gar nix zu diskutieren über diesen extrem eindeutigen Fall. Ärzte gründen eine völlig unwissenschaftliche Vereinigung und nutzen diese als Sprachrohr, um ihren Bullshit von sich zu geben. Spätestens an der Stelle "Bund katholischer Ärzte" braucht doch kein Mensch mit drei Hirnzellen weiterzulesen. Wenn ihr der Meinung seid, dass deren Aussagen irgendeine Relevanz für die Wissenschaft haben, dann könnt ihr genauso gut gleich an Adam und Eva und Kreationismus als wissenschaftliche Erklärung zur Entstehung der Welt glauben, denn das sind zwei Seiten einer Medaille. Es hat schon seine Gründe, wieso man Religion für gewöhnlich aus Wissenschaft raushält, also wieso sollte dann sowas hier aussagekräftig sein? Homosexuelle brauchen keine Heilung und keine scheiß Therapien, das Geld könnte man großartig sparen und dafür sollten sich mal andere drin üben einzusehen, dass ihre Vorstellung von richtiger sexueller Orientierung nicht die einzig wahre ist.
    die wissenschaft ändert sich von tag zu tag, heute sagt man es ist keine krankheit, morgen findet man vielleicht etwas wo es dann heisst es ist ein defekt vorhanden usw.

    Außerdem rein wissenschaftlich betrachtet sind homosexuelle nicht gerade normal.

  4. #34
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Ich kann nicht ganz nachvollziehen warum es Menschen gibt die so eine extreme phobie vor Homosexuellen haben.
    Das kann doch nur religiöse Gründe haben, also nicht natürliche, oder?

  5. #35
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.503

    Cool

    Zitat Zitat von indulgentia Beitrag anzeigen
    Naja, genau wie seiner. Das einzige Argument, das ich da herauslesen konnte, war die Existenz von Homosexuellen, somit sei es normal für ihn.

    Und das allein reicht eben nicht als Begründung aus.
    Na ja, meine Liebe, er hat wohl gemeint, dass Homosexualität anscheinend natürlich ist und eben nicht nur beim Säugetier Mensch vorkommt...
    Pädopholie ist vlt ebenso natürlich, verstösst aber eindeutig gegen die (zwischenzeitlich) erworbenen/erkämpften allgemeinen Menschenrechte...s.o.

  6. #36
    Avatar von Pitbull

    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    3.213
    Zitat Zitat von Jovanović Beitrag anzeigen
    Wenn Homosexuallität so unnormal ist. Wieso gibt es Homosexuallität dann?

  7. #37

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    1.070
    Zitat Zitat von opadidi Beitrag anzeigen
    Dein Vergleich ist unzulässig:
    Pädophile vergreifen sich an Unterlegenen, Abhängigen, Kindern und Heranwachsenden, die ihnen tw vertrauen, und das ist mindestens schwere Körperverletzung, wenn nicht mehr - unabhängig davon, ob es such um Homos oder Heteros handelt. Es handelt sich dabei um Vergewaltigung!!!

    Homosexualität ist eine freiwillige Entscheidung unter gleichgesinnten, erwachsenen Menschen...
    und was ist mit Geschwistern , die sich lieben , sagen wir mal 2 Brüder ? Wieso werden solche Leute als nicht normal angesehen und normale Schwuchteln schon , sie Schaden ja auch niemanden , aber trotzdem ist es nicht gestattet

  8. #38
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.503

    Cool

    Zitat Zitat von Flakron Beitrag anzeigen
    und was ist mit Geschwistern , die sich lieben , sagen wir mal 2 Brüder ? Wieso werden solche Leute als nicht normal angesehen und normale Schwuchteln schon , sie Schaden ja auch niemanden , aber trotzdem ist es nicht gestattet
    Das ist ein grosses Phänomen...

    Egal ob gläubig oder nicht: Entweder wir sind Produkt von Adam und Eva = Inzest, oder, wie Naturwissenschaftler behaupten/beweisen, wir waren zu einer bestimmten Zeit nach der Eiszeit gerade noch mal 10.000 Menschen - irgendwie sind wir alle Inzest-Objekte. Warum wir dieser Periode ohne Erbschäden entgangen sind, ist wissenschaftlich noch ungeklärt!

    Das die Liebe zweier Brüder zueinander strafbar ist, wüsste ich nicht, aber Bruder-Schwester auf jeden Fall, weil bei deren Nachkommenschaft genetische Erbschäden zu befürchten sind...das ist der Grund des Verbots...

  9. #39

    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    680
    LOL was es heutzutage nicht alles gibt.. Krank!

  10. #40

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    3.196
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Habt noch ein bisschen geduld, wenn ich erstmal mein pharmaziestudium habe dann werde ich eine pille gegen diese krankheit entwickeln. Ich werde sie dann MegRyan nennen. Nach der schauspielerin Meg Ryan die im Film "When a man loves a woman" mitspielt. Andy Garcia könnte ich es auch nennen, aber das klingt echt schwul, und der Typ selber verleitet ja auch zum schwulinismus.

    du sahnetorte du

Seite 4 von 22 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 02.10.2012, 20:35
  2. Wie hesit diese Krankheit
    Von angelusGabriel im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 04:08
  3. Das Internet,eine Krankheit?
    Von death_scream89 im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.05.2007, 11:23
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.12.2005, 13:38