BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 32 ErsteErste ... 39101112131415161723 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 312

Homosexuelle aus dem Nahen Osten werden nicht gehört

Erstellt von Altrumas, 11.12.2012, 17:25 Uhr · 311 Antworten · 9.128 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von sweet-sour

    Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    3.402
    ich finde die meinungen hier schon ziemlich krass. das kind verprügeln, wenn es homosexuell ist? ich denke eltern sollten ihre kinder bedingungslos lieben...
    und wie kann es denn bitte an der erziehung liegen? wie kann man seinen sohn zu einem schwulen erziehen? vielleicht wisst ihr ja auch wie man das vermeiden kann, irgendwelche tipps?

    es gibt genug homosexuelle, die aus sehr konservativen familien kommen. was lief denn da schief?

    welcher mensch wählt den freiwillig einen schwierigeren weg? heute hat man es in gewissen ländern einfach(er), aber das war nicht immer so und es ist auch heute nicht überall der fall. welcher balkaner "entscheidet" sich fürs schwul sein, wenn er genau weiss, dass seine familie und sehr wahrscheinlich auch seine freunde ihn dafür verachten werden?

    wieso sollte es eine rolle spielen wie schön die frau ist? ein heterosexueller mann würde ja auch ein wenig schönere frau nehmen, wenn er grad nichts besseres bekommt. bräuchte es nur ein topmodel, um einen schwulen zu verführen, wäre er ja nicht schwul.

  2. #122

    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    3.128
    favarnujte ovog allesguta, ima u avataru čojka koji kuje kukasti križ

  3. #123
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Baksuz1 Beitrag anzeigen
    Jetzt wo ich darüber nachdenke... der Kontakt meiner Faust im Gesicht eines Schwulen wäre schon eine Art Befriedigung. Zählt doch als Körperkontakt?
    was soll denn das , keine gewalttätigkeiten wegen sexueller orientierung

  4. #124

    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    6.696
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    was soll denn das , keine gewalttätigkeiten wegen sexueller orientierung
    Du wirst mir sagen was ich zu tun habe.

  5. #125
    Avatar von Facaaaa

    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von Sneki_Jugoschwabo Beitrag anzeigen
    Und wenn eine Frau sagt, sie bringt ihr Kind um oder wendet sich ab, weil es schwul wird..sowas Trauriges..da fragt man sich, was ist wichtiger, das Kind oder seine Orientierung.
    jaa sam ga rodilaaa ja cu gaaa i vaspitati...a kako to je samoo moj probleeem...

  6. #126
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Baksuz1 Beitrag anzeigen
    Du wirst mir sagen was ich zu tun habe.
    dich mit gewaltfantasien gegen leute die dir nichts getan haben aufzuspielen , wie schändlich ist das denn

  7. #127
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Baksuz1 Beitrag anzeigen
    Ach, wenn der Vater keine richtige Vaterfigur darstellt und die Mutter z.B. ihren Sohn erzieht als wäre es ihre Tochter wirds ein verweichlichter Junge. Wenn der Junge dann nur mit Mädchen abhängt(natürlich auf freundschaflicher Kumpeltyp-Homo Basis) und sich eine Justin-Bieber-Frisur zulegt wirds ein Homo.
    Zitat Zitat von Baksuz1 Beitrag anzeigen
    Trotzdem ist es wahrscheinlicher, dass der Sohn kein Homo wird wenn die Eltern das Kind auf traditionelle balkanische Art erziehen.
    Die Mittel gegen Homosexualität durch gute Erziehung:

    Nr. 1: Und beliebtestes Mittel: Der Gürtel - übersetzt: Kajš



    Besonders effektiv ist die Gürtelschnalle.

    Nr. 2: Der vom Baum abgerissene dünne Zweig - übersetzt: Prut



    Hinterlässt streifen.

    Nr. 3: Die Pantoffeln - übersetzt: Papuca



    Fliegen sehr gut.

    Ich möchte von euch kein Geld für diese Lehrstunde, hauptsache ihr erzieht eure Kinder richtig. Ich danke es meinen Eltern heute noch.

    MfG Baksuz
    Zitat Zitat von Baksuz1 Beitrag anzeigen
    Soweit muss es natürlich nicht kommen. Speziell dazu habe ich in jahrelanger Arbeit, eine Anti-HomosexualitätdesKindes-Erziehungsmethode entwickelt.

  8. #128

    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    6.696
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    dich mit gewaltfantasien gegen leute die dir nichts getan haben aufzuspielen , wie schändlich ist das denn
    Und weißt du wieso ich das kann? Weil ich ein Mann bin. Wenn mir etwas nicht passt dann sage ich das und bin auch kein Heuchler der hier auf Gutmensch spielt. Kein Mensch der Welt wird mir eine Meinung aufzwingen. Weißt du wie egal mir das ist was hier im Forum geschrieben wird?

  9. #129

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    Zitat Zitat von Baksuz1 Beitrag anzeigen
    Ach, wenn der Vater keine richtige Vaterfigur darstellt und die Mutter z.B. ihren Sohn erzieht als wäre es ihre Tochter wirds ein verweichlichter Junge. Wenn der Junge dann nur mit Mädchen abhängt(natürlich auf freundschaflicher Kumpeltyp-Homo Basis) und sich eine Justin-Bieber-Frisur zulegt wirds ein Homo.
    ach quatsch

  10. #130

    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    470
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    SnezanO, moras da shvatis da nisu svi ljudi isti. TO je tolerancija.
    Ja das verstehe ich schon, wie gesagt, man kann die Meinung anderer nicht ändern, aber es hat jeder das Recht, anzumerken, dass das rückständig ist.
    Ich nehme niemandem seine Heterosexualität weg, aber woher nehmen sich einige das Recht, Homosexuelle als krank etc zu betiteln? Hitler war auch gegen Juden, muss man das auch tolerieren?? Hätten damals alle seine Ideologie geteilt und hätte niemand aufgemuckt..na Prost Mahlzeit.
    Ich finde Hass auf Andersartige (nichts Kriminelles) schlimm und wenn darüber nichts sagen darf, dann sollte auch niemand einen Thread dazu aufmachen.

    Ich habe niemanden persönlich angeprochen, aber interessant, dass sich die Masse dann selbst angesprochen fühlt und zurückgiftet. Und auch mit meiner Meinung muss man leben, hab meine Lektion hier gelernt, ihr steht doch alle auf die harte Tour..hab mir sagen lassen, deswegen sind 80 % der User hier, also kein Geheule, weil ich Homophobie scheiße finde.

Ähnliche Themen

  1. Konvertierungen im Nahen Osten zum Christentum
    Von Rockabilly im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.05.2012, 13:03
  2. Wie geht es weiter im Nahen Osten.
    Von Perun im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 22:51
  3. Israel und USA wollen Eskallation im Nahen Osten
    Von ivan2805 im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 13:03
  4. Die Rolle der Gewalt im Nahen Osten
    Von John Wayne im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 23:52