BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 26 von 32 ErsteErste ... 16222324252627282930 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 312

Homosexuelle aus dem Nahen Osten werden nicht gehört

Erstellt von Altrumas, 11.12.2012, 17:25 Uhr · 311 Antworten · 9.186 Aufrufe

  1. #251
    Avatar von sweet-sour

    Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    3.402
    Zitat Zitat von Ken Parker Beitrag anzeigen
    Falls es hier noch immer um homosexuelle Kinder geht und wie man damit umgehen würde: jegliche Diskussion mit Personen, welche selber noch keine Kinder haben, ist eh für'n Arsch!

    Pfff, danke.

  2. #252
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.798
    Zitat Zitat von sweet-sour Beitrag anzeigen
    Pfff, danke.
    Ausser mit denen, die ihre Kinder nie und nimmer wegen ihrer Homosexualität ächten oder schlagen würden natürlich . Aber da erübrigt sich die Diskussion wegen gleicher Meinung ja ohnehin.

  3. #253

    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    6.697
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Schwierige Sache, zugegeben. Grundsätzlich sind Eltern die Erziehungsberechtigten und -verpflichteten. Aber zumindest gibt es gewisse Grenzen, wo man einfach nicht weg schauen sollte. Selbst "nur" ein Schlag erfüllt "theoretisch" einen Straftatbestand (Körperverletzung). Von mehr bis zum Gürtel mal ganz zu schweigen. Und warum sollte dies legitim sein in einem Eltern-Kind-Verhältnis?

    Weißt du, ich hatte einen Nachbarn im Verdacht, seinen Jungen regelmäßig zu schlagen. Einmal bin ich von ihm unbemerkt und zufällig am Treppenhaus hinzu gekommen und habe gesehen, wie dieses Arschloch, pardon, beim Einsteigen in den Fahrstuhl seinem da Elfjährigen mit der Faust mitten ins Gesicht geschlagen hat. Und ich habe das angezeigt und dann auch später das noch einmal ausgesagt. Sorry, bei so etwas kann und will ich nicht weg sehen.
    Ich sprach ja auch nicht davon das man seine Kinder misshandeln muss, eine Ohrfeige oder ein Klaps, aber nicht von einer Faust. Soweit würde ich auch nicht gehen. Wie gesagt mir hat es nicht geschadet und im Balkan ist es sowieso ein bewährtes Mittel.

  4. #254
    Avatar von Ibrišimović

    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.564
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    nein, er schrieb, die von behinderten ist schwieriger und DENNOCH rastet man nich aus und schlägt zu. Dann müsste das mit gesunden Kindern erst recht gehen.
    Naja, ich habe mich schon bei der Caritas um behinderte Kinder gekümmert, da war Esseker selbst noch eins, von daher ist und war sein Beispiel einfach mal wieder linkes Gewäsch! Klar kann ich keinem geistig behindertem Kind ne Backpfeiffe geben, wenn es wieder mal Scheisse an seine Zimmerwand geschmiert hat, weil es ja nichtmal versteht, was es da überhaupt gemacht hat! Aber ein geistig gesundes Kind mit paar Backpfeiffen etwas zur Räson bringen, finde ich nicht falsch!

  5. #255
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Oh_Mann Beitrag anzeigen
    Naja, ich habe mich schon bei der Caritas um behinderte Kinder gekümmert, da war Esseker selbst noch eins, von daher ist und war sein Beispiel einfach mal wieder linkes Gewäsch! Klar kann ich keinem geistig behindertem Kind ne Backpfeiffe geben, wenn es wieder mal Scheisse an seine Zimmerwand geschmiert hat, weil es ja nichtmal versteht, was es da überhaupt gemacht hat! Aber ein geistig gesundes Kind mit paar Backpfeiffen etwas zur Räson bringen, finde ich nicht falsch!
    ja weil es oft genug weder Taten noch Worte versteht! Aber ein geistig gesundes Kind hat die Möglichkeit, auch noch andere Sachen als Schläge zu verstehen, darum geht es.

  6. #256
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.798
    Zitat Zitat von Baksuz1 Beitrag anzeigen
    Ich sprach ja auch nicht davon das man seine Kinder misshandeln muss, eine Ohrfeige oder ein Klaps, aber nicht von einer Faust. Soweit würde ich auch nicht gehen. Wie gesagt mir hat es nicht geschadet und im Balkan ist es sowieso ein bewährtes Mittel.
    Deshalb ist der Balkan auch so 'ne friedliche Gegend...

  7. #257
    Esseker
    Zitat Zitat von Oh_Mann Beitrag anzeigen
    Naja, ich habe mich schon bei der Caritas um behinderte Kinder gekümmert, da war Esseker selbst noch eins, von daher ist und war sein Beispiel einfach mal wieder linkes Gewäsch! Klar kann ich keinem geistig behindertem Kind ne Backpfeiffe geben, wenn es wieder mal Scheisse an seine Zimmerwand geschmiert hat, weil es ja nichtmal versteht, was es da überhaupt gemacht hat! Aber ein geistig gesundes Kind mit paar Backpfeiffen etwas zur Räson bringen, finde ich nicht falsch!
    Hast dich ja gut darum gekümmert, sieht man, wie du über geistig behinderte Kinder redest
    Ein geistig behindertes Kind versteht sehr wohl, dass es falsch ist, was es gemacht hat, eben auch ohne Schläge. Und wenn das ein solches Kind versteht, wird es auch gesundes Kind verstehen können, das ist die Grundaussage.

  8. #258
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Hast dich ja gut darum gekümmert, sieht man, wie du über geistig behinderte Kinder redest
    Ein geistig behindertes Kind versteht sehr wohl, dass es falsch ist, was es gemacht hat, eben auch ohne Schläge. Und wenn das ein solches Kind versteht, wird es auch gesundes Kind verstehen können, das ist die Grundaussage.
    Kommt wohl ganz auf die Schwere der Behinderung an. Dass jedes Kind versteht, wage ich zu bezweifeln.

  9. #259
    Esseker
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Kommt wohl ganz auf die Schwere der Behinderung an. Dass jedes Kind versteht, wage ich zu bezweifeln.
    Sofern ein geistig behindertes Kind in der Lage ist, seinen Kot auf die Wand zu schmieren, kann es ebenfalls verstehen, dass es falsch ist, was es macht. Es wird es wiederholen und wiederholen, aus Trotz, aus Provokation, etc. aber es weiß, dass es falsch ist.

  10. #260
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Sofern ein geistig behindertes Kind in der Lage ist, seinen Kot auf die Wand zu schmieren, kann es ebenfalls verstehen, dass es falsch ist, was es macht. Es wird es wiederholen und wiederholen, aus Trotz, aus Provokation, etc. aber es weiß, dass es falsch ist.
    ja aber woher will ein "Unbeteiligter" das wissen, der in das Kind nicht hineinschauen kann und der gar kein entsprechendes Feedback vom Kind kriegt? Sicher, einige peilen das dann schon, aber bei schwereren Fällen sicher nich alle.

Ähnliche Themen

  1. Konvertierungen im Nahen Osten zum Christentum
    Von Rockabilly im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.05.2012, 13:03
  2. Wie geht es weiter im Nahen Osten.
    Von Perun im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 22:51
  3. Israel und USA wollen Eskallation im Nahen Osten
    Von ivan2805 im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 13:03
  4. Die Rolle der Gewalt im Nahen Osten
    Von John Wayne im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 23:52