BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 19 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 184

Die homosexuelle Tierwelt

Erstellt von benutzer1, 14.05.2010, 19:54 Uhr · 183 Antworten · 10.046 Aufrufe

  1. #101

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    639
    Zitat Zitat von ╰⊰✿ Catty ✿⊱╮ Beitrag anzeigen
    ich mach mich darüber nicht lustig, nur halte ich eben nichts von dieser begründung.

    erziehung, äußere umstände, umfeldeinflüsse und persönliche erfahrungen tragen dazu bei. so erklär ich mir das:

    gibt, ja genug studien, die aufzeigen, dass die majorität von homosexuellen geschlechtsnonkonformes verhalten in der kindheit aufzeigen.
    nun ja, es ist eine sache der perspektive. für dich wäre wohl die tatsache, dass ein junge, der eben nicht die üblichen kinderspiele seines geschlechts vorzieht und nicht viele gleichgeschlechtliche freundschaften aufzeigt, ein hinweis darauf, dass es wohl angeboren sein müsste.
    aber ich seh darin schon einen faktor, der später die sexuelle orientierung manifestiert.
    eben solche faktoren wie mangel an gleichgeschlechtlichen freundschaften oder negative erfahrungen mit dem anderen geschlecht.

    naja, man könnt hier noch unzählig viel aufzeigen, aber da bin ich doch zu faul für.

    es sind theorien. ich beanspruche hiermit nicht, dass ich die wahrheit schlechthin kenne.
    aber ich bin diesen theorien eher zugeneigt als diesen "genetischen" theorien.

    und auch soll es nicht heißen, dass jene faktoren immer zu homosexualität führen, denn dafür gibt es zu viele studien, die das gegenteilige beweisen.
    ich glaub, jene faktoren können zur homosexualität führen, müssen aber zwangsweise nicht.

    kann mir eben auch vorstellen, dass das alles viel mit der persönlichkeit und dem temperament zu tun hat, also die art und weise wie er sich eben verhält.
    WIe mans nimmt,, hab früher selber als ich noch klein und im kindergarten war mit puppen gespielt xD Bin ja auch normal geblieben
    Lag glaub ich daran das ich gern mit frauen rumgehangen bin^^ Passt ja noch zu heute

  2. #102
    benutzer1
    jaja, ihr macht euch über jene erklärungen lustig, aber könnt selbst nichts wirklich erklären.
    pejani, meinte es liegt an den hormonen. dabei liegt schon längst bekannt, dass die hormonwerte heterosexuelle sich nicht von den homosexuellen unterscheiden.
    zur nächsten erklärungen von euch: es wäre ja angeboren. meine güte, gibt doch mal zwillingsstudie und homosexualität bei google ein und siehe da: das ergebnis lautet, dass es einen "schwulen-gen" nicht gibt.
    es sind eben größtenteils umwelteinflüsse, die die sexuelle orientierung manifestieren.
    es war ein ansatz meinerseits und ich find ihn plausibel. wenn ihr ja die intelligenz schlechthin geschluckt habt, dann erklärt doch der welt ma ganz kurz wie es denn wirklich sei - erklärt doch das, worüber schon seit jahrzehnten geforscht wird und es immernoch kein eindeutiges ergebnis gibt.

    bambi, du hast doch keine ahnung, ob ich schon mal schwule oder lesben kennengelernt habe oder nicht. :

    naja und auf die vorwürfe: "ich sei ja so intolerant" muss ich wirklich nicht eingehen, denn ich habe in keinster weise mich irgendwann negativ dazu geäußert.

  3. #103
    benutzer1
    Zitat Zitat von Kosovali Beitrag anzeigen
    WIe mans nimmt,, hab früher selber als ich noch klein und im kindergarten war mit puppen gespielt xD Bin ja auch normal geblieben
    Lag glaub ich daran das ich gern mit frauen rumgehangen bin^^ Passt ja noch zu heute
    ja, dann lies ma meinen vorletzten satz.

  4. #104
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von ╰⊰✿ Catty ✿⊱╮ Beitrag anzeigen
    jaja, ihr macht euch über jene erklärungen lustig, aber könnt selbst nichts wirklich erklären.
    pejani, meinte es liegt an den hormonen. dabei liegt schon längst bekannt, dass die hormonwerte heterosexuelle sich nicht von den homosexuellen unterscheiden.
    zur nächsten erklärungen von euch: es wäre ja angeboren. meine güte, gibt doch mal zwillingsstudie und homosexualität bei google ein und siehe da: das ergebnis lautet, dass es einen "schwulen-gen" nicht gibt.
    es sind eben größtenteils umwelteinflüsse, die die sexuelle orientierung manifestieren.
    es war ein ansatz meinerseits und ich find ihn plausibel. wenn ihr ja die intelligenz schlechthin geschluckt habt, dann erklärt doch der welt ma ganz kurz wie es denn wirklich sei - erklärt doch das, worüber schon seit jahrzehnten geforscht wird und es immernoch kein eindeutiges ergebnis gibt.

    bambi, du hast doch keine ahnung, ob ich schon mal schwule oder lesben kennengelernt habe oder nicht. :

    naja und auf die vorwürfe: "ich sei ja so intolerant" muss ich wirklich nicht eingehen, denn ich habe in keinster weise mich irgendwann negativ dazu geäußert.
    ich hab nich gesagt, dass du keine kennst, jeder kennt immer jemanden. Aber ich kenne auf jeden Fall mehr, immerhin verkehre ich regelmäßig in dieser "Szene".

  5. #105
    benutzer1
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    ich hab nich gesagt, dass du keine kennst, jeder kennt immer jemanden. Aber ich kenne auf jeden Fall mehr, immerhin verkehre ich regelmäßig in dieser "Szene".

    weil du in der lesben- und schwulenszene verkehrst darfst du dich dazu äußern und weil ich bislang nur 2-3 kennengelernt habe, darf ich das nicht.
    alles klar.

  6. #106
    benutzer1
    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Sei ruhig du Satelitten Lena-Meyer Landfuß

    danke. -.-
    ich war für jennifer, du arsch.

  7. #107
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von ╰⊰✿ Catty ✿⊱╮ Beitrag anzeigen
    weil du in der lesben- und schwulenszene verkehrst darfst du dich dazu äußern und weil ich bislang nur 2-3 kennengelernt habe, darf ich das nicht.
    alles klar.
    Darum geht's nich. Ich glaube natürlich daran, dass auch das Umfeld was mit sexueller Orientierung zu tun hat. Aber genauso kannst du auch umgekehrt argumentieren: Wieviele Leute sind heterosexuell, weil es ihnen immer wieder so eingebläut wurde und mit Anfang/Mitte 20 merken sie plötzlich: Moment, irgendwie ist das gleiche Geschlecht aber auch verdammt reizvoll. Wieso siehst du es nicht von dieser umgekehrten Schiene? Bisexualität wäre weit verbreiteter, wenn wir nicht von Geburt an Heterosexualität als Norm eingepflanzt kriegen würden. Die Mechanismen, wie das Umfeld einen "schwul macht", sind aber weit komplexer als darauf beruhend, was für Erfolg man beim anderen Geschlecht hat oder mit wem man rumhängt. Niemand wird schwul, weil er immer wieder abblitzt, sondern weil er von selbst das Verlangen nach dem gleichen Geschlecht wahrnimmt. Wieso man sich dafür dann vor Gott rechtfertigen müsste, ist mir ein absolutes Rätsel.

  8. #108
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Und das soll deine Ausrede sein?: Sehr schwach.

    Gehören Tiere etwa nicht zu Gottes Natur?

    Ich hab das nicht behauptet, alles ist von Gott, doch trotzdem bleibt Tier ein Tier, wen du eins sein willst von mir aus, ich bleib Mensch.

  9. #109
    benutzer1
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Darum geht's nich. Ich glaube natürlich daran, dass auch das Umfeld was mit sexueller Orientierung zu tun hat.
    aha, aber meine ansätze sind ja sooo lächerlich.

    Aber genauso kannst du auch umgekehrt argumentieren: Wieviele Leute sind heterosexuell, weil es ihnen immer wieder so eingebläut wurde und mit Anfang/Mitte 20 merken sie plötzlich: Moment, irgendwie ist das gleiche Geschlecht aber auch verdammt reizvoll. Wieso siehst du es nicht von dieser umgekehrten Schiene? Bisexualität wäre weit verbreiteter, wenn wir nicht von Geburt an Heterosexualität als Norm eingepflanzt kriegen würden.
    ahja, hast hierbei nur einen starken faktor vergessen, und zwar die "fortpflanzung".
    wie stellst n dir das vor?
    die menschheit dachte sich dann in ihren anfängen: ahja, alle, die nen penis haben, gehören zusammen und alle, die ne vagina haben, gehören zusammen? und was wäre wohl dann passiert? nach ein paar wenigen jahren?
    also ma ganz ehrlich, unsere körper sind schon so angelegt, dass mann und frau sex haben um sich fortzupflanzen. es ist eben die NORM schlechthin.
    und lange hätte das sicher nicht gehalten...

    Die Mechanismen, wie das Umfeld einen "schwul macht", sind aber weit komplexer als darauf beruhend, was für Erfolg man beim anderen Geschlecht hat oder mit wem man rumhängt. Niemand wird schwul, weil er immer wieder abblitzt, sondern weil er von selbst das Verlangen nach dem gleichen Geschlecht wahrnimmt. Wieso man sich dafür dann vor Gott rechtfertigen müsste, ist mir ein absolutes Rätsel.
    ja, ich hab ja gemeint, dass es ein bündel dieser faktoren sind und nicht, dass es die einzigen sind. wenn man all das zusammenschreiben würde, was darauf einfluss nehmen kann, dann ist man wahrscheinlich morgen nicht fertig.
    aber es sind eben umwelteinflüsse.




    aber gut, ich merk schon: da kommen ein paar neunmalkluge zusammen und meinen sie wüssten es ja besser und am ende kommt NICHTS dabei raus. naja.
    ihr wart ja so gut und habt euch so toll über meine erklärungen lustig gemacht, denn IHR wisst ja wie es wirklich ist. uhuuu... ich habs gemerkt.

  10. #110

    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    1.800
    Zitat Zitat von ╰⊰✿ Catty ✿⊱╮ Beitrag anzeigen
    aha, aber meine ansätze sind ja sooo lächerlich.

    ahja, hast hierbei nur einen starken faktor vergessen, und zwar die "fortpflanzung".
    wie stellst n dir das vor?
    die menschheit dachte sich dann in ihren anfängen: ahja, alle, die nen penis haben, gehören zusammen und alle, die ne vagina haben, gehören zusammen? und was wäre wohl dann passiert? nach ein paar wenigen jahren?
    also ma ganz ehrlich, unsere körper sind schon so angelegt, dass mann und frau sex haben um sich fortzupflanzen. es ist eben die NORM schlechthin.
    und lange hätte das sicher nicht gehalten...

    ja, ich hab ja gemeint, dass es ein bündel dieser faktoren sind und nicht, dass es die einzigen sind. wenn man all das zusammenschreiben würde, was darauf einfluss nehmen kann, dann ist man wahrscheinlich morgen nicht fertig.
    aber es sind eben umwelteinflüsse.




    aber gut, ich merk schon: da kommen ein paar neunmalkluge zusammen und meinen sie wüssten es ja besser und am ende kommt NICHTS dabei raus. naja.
    ihr wart ja so gut und habt euch so toll über meine erklärungen lustig gemacht, denn IHR wisst ja wie es wirklich ist. uhuuu... ich habs gemerkt.
    Du merkst auch nicht mehr, dass du diejenige bist, die am Klugscheissen ohne Ende ist, oder?! Naja...

    Du musst immer alles besser wissen und wenn andere Leute eine andere Meinung haben, kannst du es so gut wie nie akzeptieren, sondern immer mehr zumüllen und zumüllen und zumüllen...

    Dann gehe du doch in die Forschung, wenn du es so genau weißt... KOTZ!

Seite 11 von 19 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Sniper der Tierwelt
    Von BlackJack im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.2011, 23:33
  2. Bosnische Tierwelt ;-)))))))))))
    Von Zurich im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.07.2007, 19:40
  3. Esoterische Tierwelt
    Von Gast829627 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2006, 17:52
  4. Wie sieht die Tierwelt auf dem Balkan aus ?
    Von Grunkreuz im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.02.2005, 16:33