BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Humanistische Fachschule Sozialpädagogik

Erstellt von Amphion, 01.08.2010, 09:31 Uhr · 2 Antworten · 873 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Daumen hoch Humanistische Fachschule Sozialpädagogik

    es wird Zeit, daß ...
    -

    Kindergärten 16 Jul 2010 - 11:02 Nr. 9959
    Humanistische Fachschule für Sozialpädagogik


    HVD-Berlin / Fotografie (c) Evelin Frerk
    Kindergärten


    BERLIN. (hvd/hpd)
    Aufgrund des Fachkräftemangels im Erzieher/-innenbereich in Berlin hat der Vorstand des Humanistischen Verbands in Berlin jetzt beschlossen, eine Erzieher/-innenfachschule zu gründen.


    Wenn es gelingt, passende Räumlichkeiten zu finden und bis Ende Oktober 2010 die notwendigen Anträge bei allen zu berücksichtigenden Ämtern erfolgreich einzureichen, kann bereits im Schuljahr 2011/2012 pädagogisches Fachpersonal an einer Humanistischen Fachschule für Sozialpädagogik ausgebildet werden.

    An der Fachschule für Sozialpädagogik des HVD-Berlin soll die Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Erzieherin/Erzieher im Rahmen eines 6-semestrigen Vollzeit- oder Teilzeitstudiums möglich sein. Im Idealfall sollen die an einer Erzieher/-innenfachschule ausgebildeten pädagogischen Fachkräfte nach Abschluss ihrer Ausbildung unter anderem in eine der 23 Kindertagesstätten des HVD-Berlin wechseln.

    Die Erzieher/-innenfachschule des HVD soll als humanistische Weltanschauungsschule mit einem reformpädagogischen Konzept eingerichtet werden. Ihre Bildungs- und Erziehungsziele werden auf der Lebensauffassung des modernen weltlichen Humanismus beruhen und die Prinzipien des Humanismus in allen Lehrbereichen reflektieren. Eine enge Verzahnung der Fachschule mit den vielfältigen Angeboten für Kinder und Jugendliche des HVD und der Humanistischen Akademie ermöglicht einen ständigen Austausch von Theorie und Praxis.

    Mit dieser Initiative will der HVD-Berlin einen Beitrag leisten, um den in Berlin herrschenden Fachkräftemangel im sozialpädagogischen Bereich zu verringern. Seit den vom Senat im Dezember 2009 beschlossenen Personalverbesserungen in den Kindertagesstätten, die der Verband sehr begrüßt, ist der Berlinweite Personalengpass in diesem Bereich auch in den Einrichtungen des HVD in Berlin besonders deutlich zutage getreten.

    Zahlreiche der zu besetzenden Stellen konnten aufgrund der schlechten Bewerberlage nicht besetzt werden. Dauerhaft könne der Verband auf diese Situation nur mit Platzreduzierung reagieren. Dies muss verhindert werden, denn die gute Versorgung mit Kitaplätzen ist einer der großen Pluspunkte für den Wirtschaftsstandort Berlin.

    Thomas Hummitzsch
    für den HVD-Berlin
    -
    Quellen-URL:
    Humanistische Fachschule für Sozialpädagogik | hpd

  2. #2

    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    168
    Was sind die Prinzipien des Humanismus?

  3. #3

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Osvajac Beitrag anzeigen
    Was sind die Prinzipien des Humanismus?
    Es ist grds. das antike griechische Weltbild des Menschen, der Anthropozentrismus, entstanden im griechischen Polytheismus, der wie kaum eine andere gewachsene (nicht künstlich erschaffene) Religion die Toleranz auslebte, schon gar nicht mit den heutigen monotheistischen zu vergleichen, die die absolute Wahrheiten kellenweise gefuttert haben und somit auf Missionsjagd sind und jedem seine Originalität berauben wollen. Nun ist China dran. Bald haben wir den Einheitsmenschen, alle denken gleich, alle fühlen gleich, alle handeln gleich.

    Im Gegensatz dazu eben das klassische Weltbild des Humanisten:

    - Εἶ - I - sei Du selbst

    - Γνῶθι σεαυτόν - gnothi seaufton - erkenne Dich selbst

    - Μηδὲν ἄγαν - miden agan - nichts im Übermaß

    (hinterlegt über dem Eingangsportal des Orakels im einstigen Mittelpunkt der Welt Delphi).

    Solltest du Prinzipien im Sinne der 17 ägyptischen Gelöbnisse, später über Moses zu den 10 (ägyptischen) Geboten gemacht, so wirst du derartiges nichts finden.

    Einen Menschen, der sich als Diener oder Sklaven des Gottes versteht (wie es heute üblich ist) wirst du hier nicht finden. Der Mensch hat an sich zu arbeiten:

    Über dem Eingangsportal der Akademie:
    Ageometritos Midis Eisito

    Der Mensch ist verantwortlich für sein handeln, es gibt keine Beichte.
    Darum wurde auch sehr früh die Rechtsethik aus dem Polytheismus heraus begründet, daß alle Menschen gleiche und vor allem nachweisbare Rechte haben und auch haben sollen.

    Aus diesem Denken ist später das entstanden, worauf heute noch nahezu alle stolz sind. Es wurde mit Einführung des Christentums als Staatsreligion stark bekämpft und vernichtet, da das Christentum die Monarchie / Diktatur favorisiert und nicht die Freiheit des Individuums, bei allen schönen Reden die sie von sich abgeben.

    Wir hatten also eine Zeit, daß wir vor der Verstaatlichung des Christentums nur Philosophen und Forscher, Wissenschaftler und Entdecker, Astronomen und Astrologen, Mathematiker, Physiker, Musiker, Schauspieler in Hülle und Fülle hatten, und dann plötzlich nur noch Theokraten, also Priester und Bischöffe in Hülle und Fülle, die nahezu jede menschliche Entwicklung torpedierten.

    Die orthodoxe Kirche hat übrigens noch vor wenigen Jahren die bekannten Anathemata (Bannfluch) gegenüber fortschrittlichen Gelehrten / Pädagogen erlassen, da sie sich in ihren Grundfesten erschüttert sieht durch ein solches denken.

    Im 13 Jahrhundert hatten wir zum Beispiel ca. 98% Analphabeten,
    schreiben und lesen konnten nur die sich gegenseitig stützenden Klerus und Adel.

    Gesprengt wurde das alles mit dem Aufkommen der Renaissance (Wiederbelebung des antiken Geistes), und damit began der Siegeszug des Menschen den Theokraten Christen gegenüber, und sind da gelandet, wo wir heute sind, unterstützt auch stark von der französischen Revolution.




    (ein ganz kurzer Einblick zur Thematik)

Ähnliche Themen

  1. Dragan Pavlovic Humanistische Union Marburg
    Von F21 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 21:42
  2. "Humanistische" Kriegsführung der USA
    Von A.S Puschkin im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2008, 19:35