BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 16 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 153

iHadith - kostenlose App von AlbaMuslims

Erstellt von AlbaMuslims, 05.09.2012, 14:53 Uhr · 152 Antworten · 5.214 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Im App Store von Apple wirst du fast die selben Apps wie bei Play Store von Google finden. Der Unterschied dabei ist, dass bei Apple NUR diejenigen Apps im App Store hochladen können, die auch iPhone-Nutzer sind. Da ich zurzeit kein iPhone-Nutzer bin, kann ich auch kein Key für iOS erstellen. Als ich iPhone 3 hatte, hatte ich schon eine App zum Downloaden hochgeladen.


    Für was bitte brauchst du ein iPhone?? Wie kommst du auf sowas?


    Hier mal für dich wie das Ganze funktioniert:

    Dinge die benötigt werden:


    • Als Hardware benötigst du einen Mac (iMac, MacBook, Mac mini, Mac Pro) mit einem Intel-Prozessor.
    • Auf dem Mac sollte mindestens die Version Mac OS X 10.6 (Snow Leopard) als Betriebssystem installiert sein. Besser ist aber die derzeit neueste Version Mac OS X 10.7 (Lion), unter der die Entwicklungsumgebung Xcode 4.2 läuft.
    • Die Entwicklungsumgebung ist kostenlos über den App Store oder das Entwicklerportal von Apple erhältlich.



    Schritt-für-Schritt Anleitung:


    1. Registriere dich bei Apple kostenlos als Entwickler. Du benötigst dafür deine Apple–ID. Falls du noch keine ID besitzt, kannst du während des Registrierungsprozesses eine ID anlegen. Du erhältst von Apple per E-Mail einen Verifizierungscode, den du mit einem Klick auf den Link bestätigst. Jetzt kannst du dich mit deiner Apple-ID und deinem Passwort als Entwickler (englisch: Developer) anmelden und die Ressourcen für die App-Entwicklung einsehen.
    2. Installiere auf deinem Mac das iOS-SDK mit der Entwicklungsumgebung Xcode über das Entwicklerportal von Apple oder den App Store. Das iOS-SDK beinhaltet grafische Tools, mit denen die Entwicklung von iOS-Applikationen leicht von der Hand geht.
    3. Wenn du die programmierten Apps auf deinen Geräten (iPhone, iPod touch oder iPad) und nicht nur im iOS-Simulator testen möchtest, ist eine Mitgliedschaft im iOS Developer Program erforderlich. Für 97 Euro bekommst du ein Zertifikat, mit dem du deine Applikationen auf bis zu 100 Geräten testen kannst. Spätestens wenn du deine App in den App Store einstellen möchtest, ist die kostenpflichtige Mitgliedschaft Voraussetzung.
    4. Du hast dir schon genau überlegt, was die App leisten soll? Falls du noch keine Idee hast, schau doch unter iTunes mit deiner Apple-ID und deinem Passwort in den App Store und finde ein Nischenthema, zu dem es nach Möglichkeit noch gar keine App oder nur wenige Apps gibt. Jetzt kann die Programmierung beginnen.
    5. Die entwickelte und getestete App kannst du über den App Store verteilen lassen. Wieder einmal ist ein Zertifikat, welches über die Schlüsselbundverwaltung installiert wird, erforderlich. Dieses wird zu Apple hochgeladen und von dort innerhalb kurzer Zeit bestätigt.
    6. Apple benötigt zirka zwei Wochen, um die eingereichte App zu untersuchen. Nicht jede App wird gleich zugelassen, mit unter sind deshalb auch Änderungen notwendig. Abschließend kannst Du den Preis für deine App, die über den App Store verteilt werden soll, festlegen.

  2. #22

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Für was bitte brauchst du ein iPhone?? Wie kommst du auf sowas?


    Hier mal für dich wie das Ganze funktioniert:

    Dinge die benötigt werden:


    • Als Hardware benötigst du einen Mac (iMac, MacBook, Mac mini, Mac Pro) mit einem Intel-Prozessor.
    • Auf dem Mac sollte mindestens die Version Mac OS X 10.6 (Snow Leopard) als Betriebssystem installiert sein. Besser ist aber die derzeit neueste Version Mac OS X 10.7 (Lion), unter der die Entwicklungsumgebung Xcode 4.2 läuft.
    • Die Entwicklungsumgebung ist kostenlos über den App Store oder das Entwicklerportal von Apple erhältlich.



    Schritt-für-Schritt Anleitung:


    1. Registriere dich bei Apple kostenlos als Entwickler. Du benötigst dafür deine Apple–ID. Falls du noch keine ID besitzt, kannst du während des Registrierungsprozesses eine ID anlegen. Du erhältst von Apple per E-Mail einen Verifizierungscode, den du mit einem Klick auf den Link bestätigst. Jetzt kannst du dich mit deiner Apple-ID und deinem Passwort als Entwickler (englisch: Developer) anmelden und die Ressourcen für die App-Entwicklung einsehen.
    2. Installiere auf deinem Mac das iOS-SDK mit der Entwicklungsumgebung Xcode über das Entwicklerportal von Apple oder den App Store. Das iOS-SDK beinhaltet grafische Tools, mit denen die Entwicklung von iOS-Applikationen leicht von der Hand geht.
    3. Wenn du die programmierten Apps auf deinen Geräten (iPhone, iPod touch oder iPad) und nicht nur im iOS-Simulator testen möchtest, ist eine Mitgliedschaft im iOS Developer Program erforderlich. Für 97 Euro bekommst du ein Zertifikat, mit dem du deine Applikationen auf bis zu 100 Geräten testen kannst. Spätestens wenn du deine App in den App Store einstellen möchtest, ist die kostenpflichtige Mitgliedschaft Voraussetzung.
    4. Du hast dir schon genau überlegt, was die App leisten soll? Falls du noch keine Idee hast, schau doch unter iTunes mit deiner Apple-ID und deinem Passwort in den App Store und finde ein Nischenthema, zu dem es nach Möglichkeit noch gar keine App oder nur wenige Apps gibt. Jetzt kann die Programmierung beginnen.
    5. Die entwickelte und getestete App kannst du über den App Store verteilen lassen. Wieder einmal ist ein Zertifikat, welches über die Schlüsselbundverwaltung installiert wird, erforderlich. Dieses wird zu Apple hochgeladen und von dort innerhalb kurzer Zeit bestätigt.
    6. Apple benötigt zirka zwei Wochen, um die eingereichte App zu untersuchen. Nicht jede App wird gleich zugelassen, mit unter sind deshalb auch Änderungen notwendig. Abschließend kannst Du den Preis für deine App, die über den App Store verteilt werden soll, festlegen.
    Gut, aber ich programmiere nicht mit Xcode, sondern mit Java in Eclipse (Android-SDK). Daher muss ich einen anderen Weg einschlagen.

  3. #23
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Interessante App, hast dir Anscheinend richtig Mühe gegeben.
    Hab sie mir mal geladen und ausgetestet funktioniert einwandfrei auf meinem Gerät.

    Vielleicht lese ich mir das ein oder mal durch wenn ich Zeit finde.

    Weiter so

  4. #24

    Registriert seit
    26.08.2012
    Beiträge
    1.100
    Gute Arbeit

  5. #25
    Avatar von Buntovnik

    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2.826
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Mit dem Unterscheid das Apple da vorher prüft was angeboten wird, während bei Android massig Müll angeboten werden kann. Nicht umsonst gibts bereits etliche Android Viren
    Du bist ja natürlich so smotan und ladest jede scheiss App runter oder was?

    - - - Aktualisiert - - -

    Nette App wie lange hast du dafür gebraucht?

  6. #26

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Legenda1 Beitrag anzeigen
    Nette App wie lange hast du dafür gebraucht?
    Da ich beruflich sehr ausgelastet bin, hatte ich ein bisschen länger daran, als eigentlich geplant. Drei Wochen.

  7. #27
    Liiinaaa
    Tolle app, habs mir grad runtergeladen.

  8. #28
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Das ist bestimmt haram

  9. #29

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Liiinaaa Beitrag anzeigen
    Tolle app, habs mir grad runtergeladen.
    Danke. Nicht vergessen zu bewerten & kommentieren.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Interessante App, hast dir Anscheinend richtig Mühe gegeben.
    Hab sie mir mal geladen und ausgetestet funktioniert einwandfrei auf meinem Gerät.

    Vielleicht lese ich mir das ein oder mal durch wenn ich Zeit finde.

    Weiter so
    Danke vielmals. Würde mich auf 5 Sterne und einen netten Kommentar freuen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Goku Beitrag anzeigen
    Gute Arbeit
    Danke sehr.

  10. #30
    Esseker
    Bin zwar nicht gläubig, aber das ist mal ne gute Idee plus guter Name. iHadith, nicht schlecht!

Seite 3 von 16 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. AlbaMuslims-Feger
    Von shadowsmasquerade im Forum Rakija
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.05.2012, 15:04
  2. kostenlose Virtualisierungssoftware
    Von BlackJack im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.09.2011, 21:22
  3. Kostenlose SMS?
    Von Murat im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.2007, 19:58