BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Integrationsproblem - wer ist schuld ?

Erstellt von Ilirus, 30.10.2010, 22:51 Uhr · 30 Antworten · 2.262 Aufrufe

  1. #21
    Arvanitis
    Die Medien machen sich doch nur wieder mal lächerlich mit den Berichterstattungen bezüglich der Integration.
    Es gibt ne Menge Leute wie diese Kübra, die jetzt nicht unbedingt beeindruckt.
    Es gibt ebenso die Leute die absolut integrationsunwillig sind und unter sich bleiben wollen.
    Was ändert die Erkenntniss darüber dass es diese Leute gibt an der Problematik? Aboslut nichts.

  2. #22
    Avatar von Novak

    Registriert seit
    28.08.2009
    Beiträge
    2.953
    Die Ausländer!

  3. #23
    Avatar von LuckyLuke

    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    1.609
    Die AAAAAusländaaaaaaaaaa nehmen uns Joooooooobs weeeeg.

  4. #24
    Kelebek

  5. #25

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Junge verpiss dich mit dem Scheiß.
    Wegen so welchen Idioten haben wir Moslems so ein schlechtes Bild in der Gesellschaft.

  6. #26
    Kelebek
    Zitat Zitat von SehireMeister Beitrag anzeigen
    Junge verpiss dich mit dem Scheiß.
    Wegen so welchen Idioten haben wir Moslems so ein schlechtes Bild in der Gesellschaft.
    Die Gesellschaft will, dass der Moslem Alkohol trinkt, Schweinefleisch isst, gegen Kopftuch ist und "offen und freizügig" ist. Solche "Idioten", wie du sie nennst, verteidigen Muslime und den Islam in Deutschland! Sie leisten Aufklärungsarbeit und das mit Erfolg!

  7. #27
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Die Gesellschaft will, dass der Moslem Alkohol trinkt, Schweinefleisch isst, gegen Kopftuch ist und "offen und freizügig" ist. Solche "Idioten", wie du sie nennst, verteidigen Muslime und den Islam in Deutschland! Sie leisten Aufklärungsarbeit und das mit Erfolg!
    Wenn ihr wollt, dass die Gesellschaft euch zuhört, holt euch - um Gottes Willen - Sprecher, die der deutschen Sprache mächtig sind und ein bisschen wortgewandt sind.

    Als der Depp im Video anfing wie ein Affe zu brüllen, hab ich schon ausgeschaltet.



    Hippokrates

  8. #28
    Kelebek
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Wenn ihr wollt, dass die Gesellschaft euch zuhört, holt euch - um Gottes Willen - Sprecher, die der deutschen Sprache mächtig sind und ein bisschen wortgewandt sind.

    Als der Depp im Video anfing wie ein Affe zu brüllen, hab ich schon ausgeschaltet.



    Hippokrates
    Abu Adam ist Deutscher, der zum Islam konvertiert ist. Siehst du, da ist das Problem. Nun sind auch noch Deutsche Muslime nicht integriert. Integration ist nur ein Vorwand zur Assimillation und zur Rechtfertigung der antiislamischen Vorgehensweise der Gesellschaft.

    PS: Hast du auch andere Argumente außer immer mit Bildung und Sprache zu argumentieren? Immer dasselbe von dir Ziegenmelker, entweder ist dein Argument "Lern Deutsch" oder "Du bist dumm", aber klug geschmückt.

  9. #29
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Abu Adam ist Deutscher, der zum Islam konvertiert ist. Siehst du, da ist das Problem. Nun sind auch noch Deutsche Muslime nicht integriert. Integration ist nur ein Vorwand zur Assimillation und zur Rechtfertigung der antiislamischen Vorgehensweise der Gesellschaft.

    PS: Hast du auch andere Argumente außer immer mit Bildung und Sprache zu argumentieren? Immer dasselbe von dir Ziegenmelker, entweder ist dein Argument "Lern Deutsch" oder "Du bist dumm", aber klug geschmückt.
    Ob der Sprecher Deutscher oder Nicht-Deutscher ist, spielt keiner Rolle, da er eben nicht redegewandt ist. Ich habe hier in keinsterweise die Integration angesprochen, sondern die mangelnde Fähigkeit rhetorisch zu sein. Wenn jemand Gehör schaffen will, muss er dem Zuhörer was bieten können, dass das Zuhören angenehm gestaltet wird.

    Ich persönlich - und ich bin mir sicher, dass ich nicht der Einzige bin - verliere schnell die Lust am Zuhören, sobald mein Gegenüber über seine eigenen Wörter stolpert oder wie in dem Fall das typische "Aggro-Deutsch" herauspackt.

    Deinem Geschreibsel kann ich entnehmen, dass dir die Sprache und die Bildung nicht wichtig sind, mir - im Gegensatz zu dir - sind sie von hoher Priorität. Vorallem wenn mir jemand etwas erzählen möchte, ja sogar von etwas überzeugen möchte.



    Hippokrates

  10. #30
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Integration ist nur ein Vorwand zur Assimillation und zur Rechtfertigung der antiislamischen Vorgehensweise der Gesellschaft.
    na und? die sind dir nichts schuldig, sie sehen welche Probleme z.B. in Frankreich und England bestehen, alles was zur Bildung von Parallelgeselschaften führt kann wollen sie nicht, denn das müssten jüngere deutsche Generationen irgendwann ausbaden. Warum sollten deine Bedürfnisse ihnen wichtiger sein als die Bedürfnisse ihrer Landsleute?

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wer war schuld für krieg
    Von Raumhaus im Forum Politik
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 30.05.2010, 18:02
  2. Wer ist schuld an der Armut in Afrika?
    Von Šaban im Forum Wirtschaft
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 16:48
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 12:36