Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
Die Gesellschaft will, dass der Moslem Alkohol trinkt, Schweinefleisch isst, gegen Kopftuch ist und "offen und freizügig" ist. Solche "Idioten", wie du sie nennst, verteidigen Muslime und den Islam in Deutschland! Sie leisten Aufklärungsarbeit und das mit Erfolg!
Das ist der Gesellschaft recht herzlich egal. Die will nur keine dummen Pöbler und Assi- Ghettos und Angst vor Verbrechen im eigenen Land. Sie will niemanden der Anfängt die erkämpften Freiheiten nach und nach abzubauen.
Das Kopftuch ist Symbolik, nicht eigentlich Ziel.

Wer schuld ist?
beide Seiten.

Einerseits die Deutsche Regierung, die vor Jahren MASSIV gerade ungebildete Billigarbeiter haben wollte und somit gerade den gesellschaftlichen Bodensatz angezogen hat (ausnahmen bestätigen die Regel)

Andererseits auch die Gruppe der muslimischen Einwanderer, allen voran die Türken, die sich hier eine Parallelwelt erschaffen wollen oder das bereits getan haben und damit dem Großteil der Gesellschaft natürlich nicht sonderlich gefallenen.