BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 9 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 87

In Irak werden Christen weithin verfolgt

Erstellt von Iraker, 12.11.2010, 20:16 Uhr · 86 Antworten · 4.159 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Ich Zitiere hier mal den Sultan Komsic, diesen Satz kann man oder hätte man im Irak besonders beachten sollen.

    "Nama će najveću uslugu svi učiniti ako nas malo popuste i puste da mi stvari slažemo između sebe"
    "Ihr tut uns den grössten gefallen wen ihr uns etwas loslässt und uns unsere Angelegenheiten selber klären lässt."

  2. #22
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Zitat Zitat von Iraker Beitrag anzeigen
    nichts das sind auch nciht normala iraker besonders in meinem stadteil sind die irakischen moslems korrekt eig. überall nur iran & irakische regirung arbeiten zusammen und wollen uns (die urbevölkerung) weghaben jeder normale iraker wär dagegen die moslems in irak haben sogar deswegen gewint weil christen getötet wurden ...

    ich rede über diese homos die irgendwelche jugendlichen seit dem sie kleinsind gehirnwäsche geben damit sie jetzt sowas machen!
    Sag du als Iraker das mal zu Hellas, der glaubt das dort alle Muslime Christen töten, egal wo sie sind.

  3. #23
    Avatar von Iraker

    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    412
    Zitat Zitat von Alexej Beitrag anzeigen
    Meine Frage: Sind die Christen im Irak ethnische Iraker, oder gehören sie zu anderen Völkern, die dort eingwandert sind?
    Zitat Zitat von Dadi Beitrag anzeigen
    Das wollte ich den Iraker hier auch schon mal fragen

    @Iraker: Ich hoffe ihr findet den Frieden in eurer Heimat!!

    Wir sind dsa Urvolk also ganz am anfange 7.000 vor christus waren die erste hochkultur überhaupt die sumerer und da im heutigem irak aus den sumeren kamen 2 völker raus die assyrer und die babylonier die assyrer im norden und die babylonier im süden die assyrer waren immer christen soweit ich weiß und die babylonier hatten glaub ich mehrere götter so ähnlich wie die ägtiper die "unsere nicht existierenden götter" teilweise übernommen haben dann etwa 700 nach christus kam islamische eroberung und da die christen untereinander sehr verfeindet waren konnten sich der islam dort gut verbreiten weil dann auch gesetze kamen wie :

    Egal was man gemacht hat wenn man zum islam konventiert ´bekommt man garkeine strafe ...



    also kurzform:

    Wir sind die ethnischen iraker die moslems teilweise auch weil ihre urururururururururruurruurururur vorfahren auch welche waren nur ein kleiner teil der moslems ist nciht etnisch irakisch


    Zitat Zitat von BosnaMudza Beitrag anzeigen
    Sag du als Iraker das mal zu Hellas, der glaubt das dort alle Muslime Christen töten, egal wo sie sind.
    er übertreibt er hatte aber nciht das glück anständige irakische moslems kennenzlernen ...

  4. #24
    Avatar von Iraker

    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    412
    wow jetzt wurde sogar ein lied dazu von einem irakischen moslem gemacht, der zeigt das nur ein bruchteil der moslem für das rtöten von christen sind !



    der beweis ;D

  5. #25

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Der Lebensstandard im Irak war vor dem Einmarsch der Amerikaner ziemlich hoch ... einer der höchsten in der arab. Welt.

    Und heute? Kaum was ist übrig, tägliche Anschläge ...

    Armer Irak ... inshallah wird Frieden einkehren.

  6. #26
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Der Lebensstandard im Irak war vor dem Einmarsch der Amerikaner ziemlich hoch ... einer der höchsten in der arab. Welt.
    Hast du eigentlich eine Ahnung wiviele Menschen Saddam auf dem gewissen hat?
    Irak:Eine Mio. Opfer von Saddam


    Zum Lebensstandard:
    SPIEGEL-Online, 11.04.10

    UMFRAGE
    Mehrheit der Iraker halten Krieg für gerechtfertigt

    Die Mehrheit der Iraker hält die US-Invasion in den Golfstaat für
    gerechtfertigt. Das ist das Ergebnis einer Umfrage, die arabische
    Forscher im Zeitraum von November bis März in Irak durchführten.

    Dubai - 57 Prozent der 1499 befragten Iraker hätten in diesem Zeitraum
    den Angriff der von den US-Truppen geführten Koalition für
    gerechtfertigt erklärt, teilte das in Dubai ansässige
    Forschungszentrum für die Golfregion mit. 47 Prozent hätten allerdings
    eine Ablösung der Besatzungstruppen durch eine Friedenstruppe
    gefordert.

    Die Kritik an den Besatzungstruppen wurde mit der schlechten
    Sicherheitslage und dem Fehlen einer klaren Strategie für den
    Wiederaufbau begründet. 60 Prozent der Befragten lobten aber, der
    allgemeine Lebensstandard habe sich seit dem Sturz Saddam Husseins
    verbessert. 70 Prozent sprachen dem von den USA eingesetzten
    irakischen Verwaltungsrat ihre Unterstützung aus.


    Max "Dubya" Eberl

  7. #27
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von BosnaMudza Beitrag anzeigen
    Sag du als Iraker das mal zu Hellas, der glaubt das dort alle Muslime Christen töten, egal wo sie sind.
    ich glaube das? wirklich? kannst du schon meine gedanken lesen, was ich glaube?

    ich bitte dich drum nicht sachen zu erzaehlen die ich nicht gesagt habe, das was du denkst, das ich denke ist deine sache und es entspricht nicht die wahrheit, was du von dir gibts.

  8. #28
    Yunan
    [quote=Iraker;2171550]
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen

    Nein stimmt nicht wenn die ganze welt eiine religion hat wird man auf leute mit z.B. anderen politischen ansichten hetzen man wird immer was zum hetzen haben
    Wollte ich auch hinzufügen. Selbst wenn alle Menschen dieser Welt einer oder keiner Religion angehören würden, gäbe es immer wieder neue Gründe für Kriege.
    Man hat ja gesehen, wie unter Stalin, dem Atheisten und Faschisten, die Menschen zu Millionen massakriert wurden.
    Du machst es dir nur einfach indem du alles auf die Religion schiebst. Außerdem sind die Religionen an sich sehr gut, was wir sehen ist lediglich was die Menschen daraus machen.

  9. #29
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von BosnaMudza Beitrag anzeigen
    Sag du als Iraker das mal zu Hellas, der glaubt das dort alle Muslime Christen töten, egal wo sie sind.

    und das du nur drauf aufmerksam machen willst, was die moslems machen oder nicht, zeit auf dein unmenschliche art, es werden menschen ermordet und deine einzige sorge ist was ich ueber moslems denke, du soltes dich mal schaemen, anstatt bedauern zu zeigen, schreibst du sowas.

  10. #30
    Yunan
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Der Lebensstandard im Irak war vor dem Einmarsch der Amerikaner ziemlich hoch ... einer der höchsten in der arab. Welt.

    Und heute? Kaum was ist übrig, tägliche Anschläge ...

    Armer Irak ... inshallah wird Frieden einkehren.
    Das ist so nicht ganz richtig. Bevor Saddam in den 70ger Jahren an die Macht gekommen ist, da ging es den Irakern sehr gut. Sie waren das reichste Land im Nahen Osten, gemeinsam mit Saudi-Arabien. Saddam hat das Land verarmen lassen, die Amerikaner haben es zerstört.

Seite 3 von 9 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 14:08
  2. Türkei verfolgt Kurden bis in den Irak
    Von Melvin Gibsons im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 13:42
  3. 200 Millionen Christen wegen ihrem Glauben verfolgt!!
    Von im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 30.04.2006, 13:27
  4. Roma werden in Serbien verfolgt!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 07.12.2005, 12:23