BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 87

In Irak werden Christen weithin verfolgt

Erstellt von Iraker, 12.11.2010, 20:16 Uhr · 86 Antworten · 4.167 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Ein bitterböser Brief aus dem Irak:

    Seit einigen Tagen werde ich von muslimischen Bekannten angerufen. Sie sprechen ihr Beileid aus und entschuldigen sich für den Tod der irakischen Christen in der Kirche der „Herrin der Errettung“. Darum entschied ich mich, diesen Artikel zu schreiben, damit ich den muslimischen Bekannten und allen Nicht-Moslems, die den wahren Grund nämlich den Islam verteidigen, die klare Antwort mitteile: Euer Beileid und eure Entschuldigung sind abgelehnt!

    Eure Entschuldigung ist abgelehnt « kopten ohne grenzen

  2. #62
    Avatar von Iraker

    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    412
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Ein bitterböser Brief aus dem Irak:
    opfer ... das hat ein agypter geschrieben dort sind dir christen radikaler als bei uns ...

  3. #63
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Iraker Beitrag anzeigen
    opfer ... das hat ein agypter geschrieben dort sind dir christen radikaler als bei uns ...

    *Radikale* Christen in Ägypten???

    Wenn das Thema nicht so ernst wäre, würde ich jetzt..........

    Schäm dich, junger Freund

  4. #64
    Avatar von Iraker

    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    412
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    *Radikale* Christen in Ägypten???

    Wenn das Thema nicht so ernst wäre, würde ich jetzt..........

    Schäm dich, junger Freund

    natrülich sind die moslems schlimmer aber die christen hassen da auch mehrheitlich die moslems

  5. #65
    Avatar von Bosna_Tunisia

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    324
    Und 1999 wurde im Ramadan ein Moslem erschoßen also in Egypte

    Der Iraker ist ein Christe warum sollte er lügen ?

    Außerdem stand unter Saddam die Religionsfreiheit auf höchster Stelle dort wurden nie Christen ermordet,das haben die ihren ''Glaubensbrüdern'' aus den USA zu verdanken die aus dem Irak das gemacht haben was es heute ist

  6. #66
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Daran sind aber nicht die USA schuld sondern die radikalen Muslime.

    Seit 2006 haben die Übergriffe auf Christen durch islamische Extremisten, die in ihnen Verbündete der Amerikaner sehen, immer mehr zugenommen. Der Staat schaut oftmals hilflos zu.

    “Christliche Familien werden zu Hunderten mitsamt ihrer Kinder ausgelöscht. CD-ROMs mit Aufnahmen von Hinrichtungen wurden in Briefkästen eingeworfen, um die Christen in Furcht und Schrecken zu versetzen und sie dazu zu bringen, ihre Kultusstätten aufzugeben, (zum Islam) zu konvertieren oder den Irak unverzüglich zu verlassen, wenn sie nicht dasselbe Schicksal erleiden wollten wie die Personen auf den Videos” (Mitteilungsblatt Saint-Pierre d’Antioche Nr. 36, November 2007, zitiert in Religionsfreiheit weltweit, S. 217).
    Mit 3 Millionen Einwohnern ist Mossul im Norden des Iraks die drittgrößte Stadt des Landes. Sie gilt als eine Hochburg von Al Kaida, die sich anscheinend zum Ziel gesetzt hat, die Stadt von den Christen zu reinigen: Es werden Drohbriefe an christliche Familien versandt mit der Aufforderung, die Stadt binnen 24 Stunden zu verlassen. “Kein Christ darf in Mosul bleiben”: Mit diesen Worten forderte ein als Beamter getarnter, maskierter Terrorist zwei Christen zur Flucht auf (laut Sonderheft von Open Doors).

  7. #67
    Avatar von Horasan

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    147
    Wer wird im Irak denn nicht verfolgt?!

  8. #68
    Avatar von Iraker

    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    412
    Zitat Zitat von Bosna_Tunisia Beitrag anzeigen
    Und 1999 wurde im Ramadan ein Moslem erschoßen also in Egypte

    Der Iraker ist ein Christe warum sollte er lügen ?

    Außerdem stand unter Saddam die Religionsfreiheit auf höchster Stelle dort wurden nie Christen ermordet,das haben die ihren ''Glaubensbrüdern'' aus den USA zu verdanken die aus dem Irak das gemacht haben was es heute ist

    nicht nur das er war es der den irak moderniesirte ! zu seiner zeit trugen die frauen in irak das gleiche wie diein usa oder europa .... jetzt leider nicht mehr (usa wills aber auch so)

  9. #69
    Avatar von Iraker

    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    412
    Zitat Zitat von Horasan Beitrag anzeigen
    Wer wird im Irak denn nicht verfolgt?!
    jeder das ist die traurige wahrheit

    aber manche gruppen mehr als andere

  10. #70
    Avatar von angelusGabriel

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    5.001
    Zitat Zitat von Iraker Beitrag anzeigen
    Sie jagen die Christen in allen Stadtteilen"
    Iraks Christen sind Opfer weiterer Anschläge geworden. Patriarch Emmanuel befürchtet, dass islamistische Extremisten seine Glaubensbrüder aus der Heimat vertreiben wollen.
    © Saad Shalash/Reuters
    Einwohner Bagdads versammeln sich um ein beschädigtes Fahrzeug nach einem Bombenanschlag

    Zehn Tage nach dem blutigen Anschlag auf eine Kirche in Bagdad hat es in der irakischen Hauptstadt erneut mehrere Angriffe auf Christen gegeben. "Seit Dienstagabend sind 13 Bomben und zwei Mörsergranaten gegen Häuser und Geschäfte gefeuert worden, die Christen gehören", sagte ein Mitarbeiter des Verteidigungsministeriums. Dabei seien sechs Menschen getötet und mehr als 30 weitere verletzt worden, hieß es weiter.
    Anzeige


    Die Christen in Bagdad vermuteten das Terrornetzwerk al-Qaida hinter den Angriffen. "Was können wir tun? Sie jagen die Christen in allen Bagdader Stadtteilen", sagte der chaldäische Patriarch Emmanuel III Delly. Die Angriffe nährten Befürchtungen in der christlichen Minderheit, dass die Extremisten versuchen könnten, sie aus ihrer angestammten Heimat zu vertreiben.
    Mehr zum Thema

    Schlagworte
    Irak | Christentum | Terrorismus

    Der Erzbischof der syrisch-katholischen Kirche, Athanase Matti Schaba Matoka, rief die Weltöffentlichkeit auf, die Christen im Irak zu schützen. Die Gläubigen im Stich zu lassen, wäre "kriminell". Der Vatikan forderte die irakischen Behörden auf, den Schutz der Christen "ernsthaft zu überdenken". Die erneuten Attacken seien "sehr schmerzhaft", sagte Kardinalstaatssekretär Tarcisio Bertone nach Angaben italienischer Nachrichtenagenturen in Rom.
    Am Dienstag hatte der amtierende Ministerpräsident Nuri al-Maliki die katholische Kirche besucht, die am 31. Oktober während eines Gottesdienstes überfallen worden war. Er drückte seine Solidarität mit den Christen aus, die den Staat ihrerseits um mehr Schutz baten. Die Geiselnahme, die von der Polizei mit Gewalt beendet worden war, hatte 58 Menschen das Leben gekostet, darunter fünf Geiselnehmer.
    Viele Christen erwägen inzwischen, den Irak zu verlassen. Derweil rufen auch Geistliche nach Informationen von tagesschau.de dazu auf, in andere Länder zu gehen. Bislang hatten Geistliche trotz anhaltender Gewalt ihre Gemeindemitglieder zum Bleiben aufgefordert. Dennoch: Mehr als die Hälfte der irakischen Christen hat seit dem US-Einmarsch 2003 ihre Heimat verlassen.

    erst ca.60 tote in der kriche (wo ich war) und dann auch noch das ich vermisse saddam er war 100% besser als die jetzt die mit iran gemeinsam irak "säubern" wollen ...

    Saddam hatte uns immer verteidigt aber die .... saddam war ein guter president ! wer was anderes meint soll mir sagen warum ....
    und ich ndachte Christenverfolgungen sind seit der Römischen zeit OUT

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 14:08
  2. Türkei verfolgt Kurden bis in den Irak
    Von Melvin Gibsons im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 13:42
  3. 200 Millionen Christen wegen ihrem Glauben verfolgt!!
    Von im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 30.04.2006, 13:27
  4. Roma werden in Serbien verfolgt!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 07.12.2005, 12:23