BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37

Irak: Ohne Kopftuch droht Enthauptung

Erstellt von Deda Mraz, 15.12.2007, 09:07 Uhr · 36 Antworten · 1.842 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Deda Mraz Beitrag anzeigen
    ein islamischer staat? gib mir ein besipiel.....

    Spontan würden mir jetzt der Iran, Mauretanien, Pakistan und Afghanistan einfallen. :?

  2. #12
    Avatar von leptirica

    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    5.650
    ich bin vom gegenteil überzeugt, ich weiß, dass solche grausamkeiten laufend passieren.

    ein bsp. wäre der film " the stoning", welcher auf einer wahren geschichte basiert.

    eine amerikanerin hat einen iraker aus liebe geheiratet, ist mit ihm in seine heimat gegangen, hat zum islam konvertiert. hat ihr ganzes, bisheriges leben aufgegeben für diesen typen.

    und was ist passiert? sie is vom nächsten nachbarn vergewaltigt worden, der is einfach in ihr haus eingedrungen und hat sich an ihr vergangen.....sie is zu einem anwalt- doch der hat ihr schwerstens davon abgeraten, anzeige zu erstatten- weil er genau wusste, worauf dass hinauslaufen würde- todesstrafe für sie,weil sie ihn "sexuell provoziert" hatte..

    lol...das geht ja so gut, wenn man völlig verhüllt ist...

    auf jeden falll wurde sie schwanger und konnte schwer abtreiben...sie wollte darüber hinwegsehen und das kind,das aus dieser vergewaltigung entstanden ist, als das ihres mannes ausgeben...sie war dazu bereit...

    nur hat sie als einzige nicht gewusst dass er zeugungsunfähig war....drama einfach!

    auf jeden fall ist sie deswegen gesteinigt worden...nachdem sie ein jahr im gefängnis verbracht hatte..bis zu den schultern in der erde eingegraben worden...und einen juttesack über den kopf...
    und ZIVILISTEN haben sie gesteinigt...


    Video of Stoning to Death - Islam in action

    es gehört einfach eingegriffen ...in jedes land das solche sitten pflegt...

    es ist so traurig...und keiner tut was...

  3. #13

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Deda Mraz Beitrag anzeigen
    okay, verstehe, ein chaos haufen!
    aber offensichtlich waren das religös motivierte morde...
    - wie kann man sowas erklären?
    - und warum verurteilen die muslims soetwas nicht, und exkommunizieren diese 'tiere' die soetwas machen?

    - was heißt das für dich - wie stehst du dazu?



    ein islamischer staat? gib mir ein besipiel.....

    wenn du sowas wie das taliban regime meinst?
    da sind derlei dinge genauso passiert....dafür habe ich keinen quellennachweis...habe aber reportagen gesehen - gefilmt mit versteckter kamera etc.
    einen islamischen staat gibt es nicht,
    da der mensch immer schlecht sein wird,
    oder die mehrheit immer schlecht ist.

    wie kann man von einem islamischen staat sprechen, wenn menschen wegen Ihrem Glauben getötet werden?!
    wenn ein land behauptet "islamisch" zu sein, die richter aber korrupt sind

    islam=frieden

    es gibt mindestens 80 islamische sekten, und nur eine ist der wahre islam.
    alle anderen sind keine moslems und werden dafür bestraft..
    nur frag mich nicht, welche davon die richtige ist,
    ich hoffe selber nicht zu den "falschen" zu gehören.

    wenn also menschen behaupten, wirklich an einen gott zu glauben, dann werden diese keine unschuldigen menschen töten.

    man kann viel behaupten, aber ob alles so stimmt...

  4. #14
    Avatar von Ja_ku_jam

    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    2.753
    nun meine fragen an die forumsmitglieder islamischen glaubens:
    a) ist das islamisches recht?
    (es ist mir egal ob sharia oder suren oder was weiß denn ich, einfach nur JA oder NEIN)
    NEIN, ist es nicht! Nirgendwo steht köpft Frauen die keine Kopftücher tragen!

    b) wie steht ihr persönlich dazu?
    Das sind zurück gegbliebene Bauern, die noch im Mittelalter leben.

    c) wo ist die muslimische glaubensinstanz (papst, superintendent, patriarch) die dies verurteilt?
    Die gibt es nicht. Wir haben keinen Vertreter Gottes.
    Abgesehen davon, braucht man keine höhere Instanz um so etwas für komplett hirnrissig zu halten.

    b) wenn dies tatsächlich islamisches recht sein sollte -> WARUM wenden menschen, im jahre 2007, soetwas noch an??????????
    Sie wenden es an weil sie, wie ich schon erwähnt habe, eine Bauernmentalität haben.

    meine meinung:
    ich persönlich finde so etwas eine schweinerei, es ist primitiv, hinterweltlerisch und gehört geahndet.
    wer soetwas duldet, fördert, versteht ist meiner meinung nach nicht besser als die mörder selbst.
    Ich stimme dir voll und ganz zu.

  5. #15

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Sousuke-Sagara Beitrag anzeigen
    Spontan würden mir jetzt der Iran, Mauretanien, Pakistan und Afghanistan einfallen. :?
    warum sollte pakistan.iran,mauretanien und afghanistan islamische staaten sein?

    weil die es so sagen?

    gibt es oder gab es den wahren kommunismus?

    genauso ist es mit islamischen ländern...

  6. #16
    Avatar von Ja_ku_jam

    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    2.753
    Zitat Zitat von leptirica Beitrag anzeigen
    ich bin vom gegenteil überzeugt, ich weiß, dass solche grausamkeiten laufend passieren.

    ein bsp. wäre der film " the stoning", welcher auf einer wahren geschichte basiert.

    eine amerikanerin hat einen iraker aus liebe geheiratet, ist mit ihm in seine heimat gegangen, hat zum islam konvertiert. hat ihr ganzes, bisheriges leben aufgegeben für diesen typen.

    und was ist passiert? sie is vom nächsten nachbarn vergewaltigt worden, der is einfach in ihr haus eingedrungen und hat sich an ihr vergangen.....sie is zu einem anwalt- doch der hat ihr schwerstens davon abgeraten, anzeige zu erstatten- weil er genau wusste, worauf dass hinauslaufen würde- todesstrafe für sie,weil sie ihn "sexuell provoziert" hatte..

    lol...das geht ja so gut, wenn man völlig verhüllt ist...

    auf jeden falll wurde sie schwanger und konnte schwer abtreiben...sie wollte darüber hinwegsehen und das kind,das aus dieser vergewaltigung entstanden ist, als das ihres mannes ausgeben...sie war dazu bereit...

    nur hat sie als einzige nicht gewusst dass er zeugungsunfähig war....drama einfach!

    auf jeden fall ist sie deswegen gesteinigt worden...nachdem sie ein jahr im gefängnis verbracht hatte..bis zu den schultern in der erde eingegraben worden...und einen juttesack über den kopf...
    und ZIVILISTEN haben sie gesteinigt...


    Video of Stoning to Death - Islam in action

    es gehört einfach eingegriffen ...in jedes land das solche sitten pflegt...

    es ist so traurig...und keiner tut was...
    Das was da passiert ist hat nichts mit Islam zu tun. In diesen Ländern sind die Menschen, meiner Meinung nach, einfach nur Marionetten, die das Denken jemand anderem überlassen.

  7. #17

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von leptirica Beitrag anzeigen
    ich bin vom gegenteil überzeugt, ich weiß, dass solche grausamkeiten laufend passieren.

    ein bsp. wäre der film " the stoning", welcher auf einer wahren geschichte basiert.

    eine amerikanerin hat einen iraker aus liebe geheiratet, ist mit ihm in seine heimat gegangen, hat zum islam konvertiert. hat ihr ganzes, bisheriges leben aufgegeben für diesen typen.

    und was ist passiert? sie is vom nächsten nachbarn vergewaltigt worden, der is einfach in ihr haus eingedrungen und hat sich an ihr vergangen.....sie is zu einem anwalt- doch der hat ihr schwerstens davon abgeraten, anzeige zu erstatten- weil er genau wusste, worauf dass hinauslaufen würde- todesstrafe für sie,weil sie ihn "sexuell provoziert" hatte..

    lol...das geht ja so gut, wenn man völlig verhüllt ist...

    auf jeden falll wurde sie schwanger und konnte schwer abtreiben...sie wollte darüber hinwegsehen und das kind,das aus dieser vergewaltigung entstanden ist, als das ihres mannes ausgeben...sie war dazu bereit...

    nur hat sie als einzige nicht gewusst dass er zeugungsunfähig war....drama einfach!

    auf jeden fall ist sie deswegen gesteinigt worden...nachdem sie ein jahr im gefängnis verbracht hatte..bis zu den schultern in der erde eingegraben worden...und einen juttesack über den kopf...
    und ZIVILISTEN haben sie gesteinigt...


    Video of Stoning to Death - Islam in action

    es gehört einfach eingegriffen ...in jedes land das solche sitten pflegt...

    es ist so traurig...und keiner tut was...

    warum schauen die menschen hier in europa weit in die welt hinaus, wenn doch das gleiche hier passiert?!

    in BiH wurden über 8000 männer getötet, weil sie einer anderen religion angehörten.

    tausende frauen wurden vergewaltigt, weil sie einer anderen religion angehörten, und eine kirche hat die soldaten sogar dafür geehrt..

    viele von diesen mördern leben noch und werden als helden geehrt,
    und dann fragen sich menschen, warum eine frau im iran vergewaltigt und danach getötet worden ist.....

    ach ja, sie war mal christin....

  8. #18
    Avatar von Deda Mraz

    Registriert seit
    04.08.2007
    Beiträge
    294
    Zitat Zitat von drenicaku Beitrag anzeigen
    warum schauen die menschen hier in europa weit in die welt hinaus, wenn doch das gleiche hier passiert?!

    in BiH wurden über 8000 männer getötet, weil sie einer anderen religion angehörten.

    tausende frauen wurden vergewaltigt, weil sie einer anderen religion angehörten, und eine kirche hat die soldaten sogar dafür geehrt..

    viele von diesen mördern leben noch und werden als helden geehrt,
    und dann fragen sich menschen, warum eine frau im iran vergewaltigt und danach getötet worden ist.....

    ach ja, sie war mal christin....
    drenicaku, das hier ist kein 'muslime/christen ding' - die geschichte die ich hier aus der presse verlinkt habe, ist ein 'muslime untereinander' ding.
    auch wollte ich diesen thread freihalten von ex-yu dingen - was da alles passiert ist, geht 'eh auf ka kuahaut' - das ist unbestritten.
    ich habe auch nicht das thema genozid am balkan oder der völker untereinander angesprochen.

    die vorliegende geschichte ist, meiner meinung, nach von anderer qualität.
    dieses thema musste ich einfach aufzeigen, und eure 'qualifizierte' meinung einfangen, weil ich fassunsglos darüber war.

    schau mal, mir ist aus der heutigen zeit, aus keiner religion - keinerlei derartiges verbrechen bekannt
    - aus solch einem grund, non-konformismus, gegenüber meiner eigenen religion, menschen zu töten -
    gegen ihren willen (das schließt kollektive massenselbstmorde aus).
    das gab es zuhaufe von allen (pseudo)'christlichen' seiten vor langer zeit.... nicht aber heutzutage....(meines wissens)

    eines möchte ich klar herausstreichen: es geht mir nicht darum den islam zu diskreditieren, ganz im gegenteil.
    ich habe bisher freunden die islamischen glaubens sind wirklich geglaubt der islam wäre friede. (weil sie es auch glauben)
    aber alleine der umstand, dass der islam offenbar kein mittel bekommen hat sich gegen solchen missbrauch zu wehren, macht menschen, die ihn frei interpretieren dürfen, gepaart mit einer gewissen gewaltbereitschaft, meiner meinung nach, nicht friedlich sondern eher gefährlich.

    ja_ku_jam meinte auf meine frage nach der islamischen instanz:
    Zitat Zitat von Ja_ku_jam Beitrag anzeigen
    Die gibt es nicht. Wir haben keinen Vertreter Gottes.
    Abgesehen davon, braucht man keine höhere Instanz um so etwas für komplett hirnrissig zu halten.
    ich hätte bis vor kurzem noch zugestimmt - ich wollte nie einen vertreter des sohnes gottes auf erden (für mich als christ) - für gar nix
    - bis auf diese kleinigkeit, die ich soeben gelernt habe......
    es 'hirnrissig' zu finden ist zwar nett, aber nicht ausreichend, es gehört was getan leute.
    jemand muss diesen mördern sagen -> DAS IST NICHT DER ISLAM!
    warum gibt es niemand der das kann oder darf? warum werden die nicht aus der islamischen-gemeinschaft (ich weiß net ob es sowas gibt) rausgeworfen.
    aber sie müssen das irgendwo gelernt haben.sie haben sicher irgendwo gehört, dass das rechtens ist und dort sollte man ansetzen, bei diesen lehrern.
    ich habe hier im forum öfters gelesen muslime wählen ihren unmittelbaren geistigen führer (mir ist kein anderes wort eingefallen).
    Wenn es dafür ein prozedere gibt dann muss auch für andere dinge, wie ausschluss, ähnliches existieren.

    wenn also derlei dinge im namen des islam passieren, für die der islam gar nix kann (und ich bin dieser überzeugung),
    gegen die er sich nicht wehren kann - dann schädigen diese dinge den islam gesamthaft, sie schädigen die reputation einer weltreligion.
    dies wiederum schürt vorurteile. die wurzel alle übels sind, meiner meinung nach, vorurteile.

  9. #19

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Zitat Zitat von drenicaku Beitrag anzeigen
    warum schauen die menschen hier in europa weit in die welt hinaus, wenn doch das gleiche hier passiert?!

    in BiH wurden über 8000 männer getötet, weil sie einer anderen religion angehörten.

    tausende frauen wurden vergewaltigt, weil sie einer anderen religion angehörten, und eine kirche hat die soldaten sogar dafür geehrt..

    viele von diesen mördern leben noch und werden als helden geehrt,
    und dann fragen sich menschen, warum eine frau im iran vergewaltigt und danach getötet worden ist.....

    ach ja, sie war mal christin....
    Aber es gibt einen kleinen aber feinen Unterschied zwischen diesen Taten und das was in islamischen Ländern passiert:

    Die taten waren weder für Gott, noch durch Bibel erklärbar oder Begründbar. Jeder Soldat weiss das töten schlecht ist und setzt sich über das Christentum hinweg, aber er sagt nicht: Ich mach das weil das gegen die Bibel ist :S

    Die Grausemen Taten in islamischen Ländern werden mit dem Islam begründet und befürwortet und das in ganz voneinander unabhängig geschaffen System wie Irak, Afghanistan, Pakistan, Mauretanien, Indonesien usw.
    Wie kann es sein das sowas passiert? Ihr könnt jetzt viel sagen: Das ist nicht der wahre Islam. Es ist aber eine Form des Islam den man nicht ignorieren kann weil mind. 1/3 der Islamischen Welt in einem solchen lebt, ergo müsst ihr wasdagegen tun, ihr selber. WERT EUCH DAGEGEN.
    PS. Nur als gedankenanstoss: Vllt. denkt ihr es sei der falsche Islam weil ihr im freien Westen aufgewachsen seid

  10. #20
    Avatar von Ja_ku_jam

    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    2.753
    Zitat Zitat von Deda Mraz Beitrag anzeigen
    ich hätte bis vor kurzem noch zugestimmt - ich wollte nie einen vertreter des sohnes gottes auf erden (für mich als christ) - für gar nix
    - bis auf diese kleinigkeit, die ich soeben gelernt habe......
    es 'hirnrissig' zu finden ist zwar nett, aber nicht ausreichend, es gehört was getan leute.
    jemand muss diesen mördern sagen -> DAS IST NICHT DER ISLAM!
    warum gibt es niemand der das kann oder darf? warum werden die nicht aus der islamischen-gemeinschaft (ich weiß net ob es sowas gibt) rausgeworfen.
    aber sie müssen das irgendwo gelernt haben.sie haben sicher irgendwo gehört, dass das rechtens ist und dort sollte man ansetzen, bei diesen lehrern.
    ich habe hier im forum öfters gelesen muslime wählen ihren unmittelbaren geistigen führer (mir ist kein anderes wort eingefallen).
    Wenn es dafür ein prozedere gibt dann muss auch für andere dinge, wie ausschluss, ähnliches existieren.

    wenn also derlei dinge im namen des islam passieren, für die der islam gar nix kann (und ich bin dieser überzeugung),
    gegen die er sich nicht wehren kann - dann schädigen diese dinge den islam gesamthaft, sie schädigen die reputation einer weltreligion.
    dies wiederum schürt vorurteile. die wurzel alle übels sind, meiner meinung nach, vorurteile.
    Drenicaku hat schon gesagt, es gibt 80 verschiedene Gruppen im Islam, und da glaubt eben jede Gruppe, dass das was sie tun nun mal richtig ist. Versuch mal für 80 verschiedene Gruppen, welche jede eine andere Auslegung des Islam folgt, eine höhere Instanz zu finden.
    Du sagst wir wählen unseren Imam selber, dann ist man auch selber Schuld wenn man diesem "Imam" blind folgt (blindes Folgen ist im Islam verboten, man muss auch hinterfragen und das tun nunmal die meisten nicht, weil es leichter ist den anderen das denken zu überlassen).

    Als unsere Prophet Muhammed noch lebte, hatten die Frauen sehr viele Rechte, nur gingen diese eben wieder verloren. Muhammed gab den Frauen das Erbrecht, das Recht sich den Ehemann selber auszusuchen, er schaffte den Tochtermord ab usw. usw..

    Im übrigen möchte ich sagen, dass die meisten meiner kath. Freunde an den Papst garnicht glauben und dies für völlig dumm halten, einen von normalen Menschen gewählten Mann, als Vertreter Gottes anzusehen.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 02.10.2012, 20:35
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 23:20
  3. Sheikh Mohammed Feiz(hafidahullah) fordert Enthauptung von Wilders!
    Von Kosova-Republic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.09.2010, 17:45
  4. Ohne Kopftuch hatte ich keine Chance...
    Von Styria im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 23:30
  5. Ein Leben ohne Kopftuch
    Von Fan Noli im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 245
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 23:33