BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Eine Iranerin wehrt sich gegen Sittenwächter

Erstellt von Greko, 19.09.2012, 13:52 Uhr · 20 Antworten · 1.374 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317

    Ausrufezeichen Eine Iranerin wehrt sich gegen Sittenwächter

    Unerhörter Vorgang im Land der Mullahs: Eine wehrhafte Iranerin hat einen Geistlichen krankenhausreif geschlagen, nachdem der sie wegen mangelhafter Verschleierung kritisiert hatte

    Das Kopftuch muss sitzen, mindestens ein Schal soll die Haare bedecken – nur so dürfen Frauen im Iran auf die Straße gehen. Der Hidschab ist seit 1979 gesetzliche Pflicht in dem Land – Moralpolizei, Sicherheitskräfte und Geistliche wachen darüber.

    Was sie von der islamischen Kleidungsvorschrift hält, ließ eine Iranerin nun einen Geistlichen spüren. Statt sich nur mit Worten dagegen zu wehren, setzte die Frau ihre Fäuste ein, wie die halbstaatliche Nachrichtenagentur Mehr berichtete.

    "Ich habe sie gebeten, dass sie sich verschleiern soll", schildert der Geistliche Hojatoleslam Ali Beheshti aus der Stadt Shamirzad im Norden des Iran, die Situation gegenüber der Nachrichtenagentur. Die seiner Meinung nach nicht angemessen gekleidete Frau habe geantwortet: "Sie sollten Ihre Augen schließen."

    Nicht nur gegen die islamische Kleiderordnung habe sie so verstoßen, sondern ihn damit auch noch persönlich beleidigt, klagt Beheshti. Nachdem er sie ein zweites Mal ermahnt habe, soll sie ihn angeschrien, bedroht und zu Boden gestoßen haben – am Ende habe er nur noch ihre Tritte gespürt. Drei Tage lang wurde er laut der Agentur in einem Krankenhaus behandelt.

    Neue Form des Protests


    Dass eine Frau Gewalt anwendet, sogar gegen einen Geistlichen, um sich gegen die ständigen Ermahnungen auf der Straße zu wehren, sei eine neue Form des Protests gegen den Hidschab, sagt die Journalistin Golnaz Esfandiari, die im Iran aufgewachsen ist und in Washington D.C. lebt. Als Korrespondentin des Senders "Radio Free Europe" hat sie den Zwischenfall in ihrem Blog "Persian Letters" beschrieben und kommentiert.

    "Frauen im Iran diskutieren häufig mit der Moralpolizei, wenn sie auf der Straße aufgefordert werden, sich mehr zu verhüllen"", sagt sie der "Welt". Viele Frauen, vor allem im Norden Teherans, würden gegen die strengen Kleidungsvorschriften protestieren, indem sie nur kleine bunte Schals auf dem Kopf, sehr enge Jeans und dazu Make-up tragen. Auch Iraner haben in der Vergangenheit bereits gegen die Verschleierungspflicht demonstriert – mit Bildern, die sie mit Hidschab zeigen.

    Offizielle Berichterstattung ungewöhnlich


    Aber von einer Eskalation wie dem Fall in Shamirzad hat Esfandiari zuvor noch nicht gehört. "Das Überraschendste ist, dass eine halboffizielle Nachrichtenagentur diese Informationen druckt und sagt, dass es kein Einzelfall ist", sagt Esfandiari. "Normalerweise erfährt man von solchen Zwischenfällen nicht in den Staatsmedien, man hört durch Mund-zu-Mund-Propaganda davon."

    In der Agenturmeldung ist sogar von drei weiteren Übergriffen gegen Geistliche die Rede – alle werden namentlich genannt. Unter ihnen ist ein Repräsentant von Staatsoberhaupt Ayatollah Ali Khamenei. Sie seien angegriffen worden, als sie ihrer religiösen Pflicht nachgekommen seien, "das Richtige zu empfehlen und das Falsche zu verbieten", heißt es. Ob es auch hier darum ging, dass eine Frau "bad hijab" ist, also das Kopftuch locker trägt, Haare zeigt oder zu enge Kleidung trägt, bleibt unklar.

    [...] Wer weiterlesen will [...]

    Schleierpflicht: Eine Iranerin wehrt sich gegen Sittenwächter - Nachrichten Politik - Ausland - DIE WELT

    ---

    Hm, krass. Ich habe aber schon genug Fotos gesehen, wo Iranerinnen halb nackt waren usw.
    Kennt sich wer aus, stimmt die Meldung so?

    Was haltet ihr davon?
    Wenn hier halt keiner was schreibt auch kein Problem

  2. #2

    Registriert seit
    08.09.2012
    Beiträge
    2.582
    Was für eine Pussy, lässt sich von einer Frau schlagen

  3. #3
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    Verlogene Mullahbande, tolerieren und fördern Prostitution mit der "Genussehe", regen sich aber wegen mangelhafter Haarbedeckung auf ... hoffentlich kriegen sie alle in die Fresse


  4. #4

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Dafür wird die Frau bestimmt hängen

  5. #5
    Yunan
    Hahaha, die Mädchengangs Teherans.

  6. #6
    Sonny
    Was für n Lappen Der sollte jetz sein komischen Mullahturban absetzen, sich nen Hijjab aufsetzen und Nachmittags das Essen zubereiten und die Küche (sein Lieblingsort) niemals verlassen.

  7. #7
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    geschieht ihm recht.

  8. #8

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    geschieht ihm recht.
    Ja man irgendwie schon

  9. #9
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Verlogene Mullahbande, tolerieren und fördern Prostitution mit der "Genussehe", regen sich aber wegen mangelhafter Haarbedeckung auf ... hoffentlich kriegen sie alle in die Fresse

    wenn du wüsstest was die noch alles erlauben

  10. #10
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    wenn du wüsstest was die noch alles erlauben
    hatte es mal im TV gesehen, da geht ein Kerl mit einer offensichtlichen Prostituierten zu einem "Beamten", der erstellt einen Beleg und stempelt ihn ab, und schon können die sich legal im Stundenhotel vergnügen ... aber ohne Zettel sind sie Verbrecher, tja

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mladic wehrt sich gegen Auslieferung
    Von Mudi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.05.2011, 12:41
  2. "Gott" wehrt sich gegen Klage
    Von Gast829627 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.09.2007, 15:46
  3. Auch Banovic wehrt sich
    Von Gast829627 im Forum Sport
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.2006, 15:18
  4. Eine norwegische Provinz wehrt sich
    Von Letzter-echter-Tuerke im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 22.12.2005, 17:47
  5. Der Vatikan wehrt sich
    Von Letzter-echter-Tuerke im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2005, 14:03