BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 30 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 294

Irina Polishchuk: eine zum islamismus konvertierte ostblock nutte

Erstellt von John Wayne, 04.01.2012, 00:53 Uhr · 293 Antworten · 14.458 Aufrufe

  1. #91
    Ego
    Zitat Zitat von Schoschanah Beitrag anzeigen
    Ich kenne nur christliche Missionare im Auftrag der Kirche.. bei uns gibt es sowas nicht. Die Zahlen der Konvertierungen sagen aber schon mehr als genug, der Islam ist immerhin die am schnellsten wachsende Religion.



    Nö, Yunan hat mir schon öfters über seine Sichtweise erzählt, es geht mir überhaupt nicht darum das er "das Christentum kritisiert".. : was er eigentlich ja auch nicht macht. Es gibt da nur so etwas wie das alte Testament, welches von den meisten Menschen nichtmehr ernst genommen wird. Stattdessen wird auch die einfacheren, refomierten Schriften zurück gegriffen.

    1. Stimmt, ihr habt kaum bis garkeine Missionare. Dafür habt ihre Leute a la Pierre Vogel, die sich mitten in einer Stadt hinstellen und laut herausposaunen, wie gut und super der Islam ist, aber wie "scheiße" das Christentum ist. Und wenn man die Videos sieht, wo er Leute bei ihm konvertieren, dann bemerkt man, dass dies zu 95% junge, manipulierbare Leute sind, die scheiße gebaut haben in der Vergangenheit.
    Das liegt unter anderem daran, dass ihr sehr viele Kinder zeugt, das soll jetzt nicht negativ klingen, ich finde es sogar super, dass es Familien gibt, die einen starken Kinderwunsch haben. Aber es ist nun mal Fakt, dass das Wachstum des Islam darauf zurückführbar ist.

    2. Seine Sichtweisen sind eben alles, was das Christentum kritisieren.
    Also ist seine Sichtweise einzig und allein eine Kritik.

  2. #92

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Marijanna_HR Beitrag anzeigen
    ich finde es interessant, wie du dich von der katholischen kirche distanzierst . zwischen dem katholismus und der ortodoxie passt von den inhalten kein blatt papier. die trennung ist fast rein politisch zu sehen , nicht von den inhalten. evangelische christen zb sind deutlich weiter entfernt, sagte sogar der papst. gerade die evangelischen gehen immer mehr auf distanz vom christentum. da wird die jungfräuliche empängnis marias in frage gestellt, da werden gesetze, das nur mann und frau heiraten dürfen , außer kragft gesetzt. man hechelt einem livestream hinterher, während die katholische kirche klar sagt, was frueher galt, gilt auch heute
    Das mit der Jungfrauengeburt stimmt so nicht, es gibt keine einheitliche Linie bei den evangelischen Christen und es ist wohl ein Zeichen der Gleichberechtigung auch Frauen zuzutrauen einen Gottesdienst zu leisten und den Mainstream hinterherhecheln tuen auch nicht alle evangelischen Kirchen.
    Du gehst immer nur von der evangelischen Kirche in Deutschland aus und selbst gibt es verschiedenen Strömungen es gibt evangelische Kirchen, die sind von ihrer religiösen Ausrichtung was Sexualmoral und so weiter angeht, teilweise genauso radikal bzw. radikaler als die katholische Kirche.

  3. #93

    Registriert seit
    25.12.2011
    Beiträge
    2.615
    Zitat Zitat von Schoschanah Beitrag anzeigen
    Ich kenne nur christliche Missionare im Auftrag der Kirche.. bei uns gibt es sowas nicht. Die Zahlen der Konvertierungen sagen aber schon mehr als genug, der Islam ist immerhin die am schnellsten wachsende Religion.

    Haha da merkt man direkt dass du keina Ahnung hats. Der Islam wächst so schnell wegen der hohen Geburtenrate in armen Ländern wie Pakistan und co. Die Zhalen der christen, die zum Islam Konverteiren sind im Vergleich zu den Muslimen, die zum Christentum konvertieren, echt lächerlich.
    Nehmen wir mal Russland als Beispiel: In den letzten 20 Jahren sind 2 millionen Muslime zum Christentum konvertiert. Umgekehrt waren es nur lächerliche 2000 in 20 Jahren.
    In Afrika sind in letzter zeit Millionen zum Christentum konvertiert.
    Gar nicht erst anfangen will ich mal mit Asien...

    Also kannst dir deine Mudschahed Aussagen sparen.

  4. #94
    HNA

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.662
    Zitat Zitat von El Patrón Beitrag anzeigen
    Die saugen ja wirklich aus jedem Strohhalm, selbst wenn es um eine ehrenlose Hure geht.
    dir wäre es wohl lieber gewesen wenn sie Ehrenlos geblieben wäre..

    Du denkst jetzt bestimmt irgendwann wäre sie in deine Region gekommen und du könntest dich an ihr vergehen..

    Diese denkweise kennt man aus einem bestimmten Kulturkreis sehr gut.. Sich an allem bereichern und ausnutzen..

  5. #95
    fremder
    Prostituierte sind auch nur Menschen und dürfen konvertieren.

  6. #96

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    1.027
    Zitat Zitat von Friedrich der Große Beitrag anzeigen
    Haha da merkt man direkt dass du keina Ahnung hats. Der Islam wächst so schnell wegen der hohen Geburtenrate in armen Ländern wie Pakistan und co. Die Zhalen der christen, die zum Islam Konverteiren sind im Vergleich zu den Muslimen, die zum Christentum konvertieren, echt lächerlich.
    Nehmen wir mal Russland als Beispiel: In den letzten 20 Jahren sind 2 millionen Muslime zum Christentum konvertiert. Umgekehrt waren es nur lächerliche 2000 in 20 Jahren.
    In Afrika sind in letzter zeit Millionen zum Christentum konvertiert.
    Gar nicht erst anfangen will ich mal mit Asien...

    Also kannst dir deine Mudschahed Aussagen sparen.



    beide religion wachsen. in china zb das christentum. es ist generell so, dass arme menschen und ungebildete viele kinder bekommen. das sieht man bei uns christen zb in latein-amerika. die tuerkei hat ja auch eine geringere geburtenrate als vor 50 jahren, weil man wirtschaftlich wächst , passiert das automatisch.

  7. #97

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Schoschanah Beitrag anzeigen
    Ich kenne nur christliche Missionare im Auftrag der Kirche.. bei uns gibt es sowas nicht. Die Zahlen der Konvertierungen sagen aber schon mehr als genug, der Islam ist immerhin die am schnellsten wachsende Religion.



    Nö, Yunan hat mir schon öfters über seine Sichtweise erzählt, es geht mir überhaupt nicht darum das er "das Christentum kritisiert".. : was er eigentlich ja auch nicht macht. Es gibt da nur so etwas wie das alte Testament, welches von den meisten Menschen nichtmehr ernst genommen wird. Stattdessen wird auch die einfacheren, refomierten Schriften zurück gegriffen. Außerdem war das Quatsch mehr auf den Papst bezogen, eure heilige Vertretung Gottes in menschlicher Form.
    Erstens es gibt einzelne christliche Konfessionen die schneller wachsen als jede muslimische Konfessione, jedes Jahr konvertieren allein in Afrika 6 Millionen Menschen vom Islam zum Christentum über und der Islam wächst aufgrund der hohen Geburtenrate in islamischen Ländern nicht aufgrund Konvertierungen und zweitens Orthodoxe und evangelische Christen haben nichts mit dem Papst zu tuen.
    Der gilt nur für die katholische Kirche also von daher kannst Du vielleicht die Katholiken deswegen kritisieren aber nicht das gesamte Christentum.

  8. #98
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Ego Beitrag anzeigen
    Hast du die Anführungszeichen übersehen, oder verweigerst du es einfach, diese zu sehen ?

    Ich hab keine Vorurteile, und ich kann den Islam/Muslim vom Islamismus/Islamisten unterscheiden. Das wisst ihr aber anscheinend nicht, denn sofort wenn man vom Islamismus o.ä. schlecht redet, fühlrt IHR euch angesprochen. Und dann kommt ihr entweder mit der Verallgemeinerung: "Alle Priester sind Vergewaltiger od. Kinderschänder" an, oder mit der Behauptung, dass das Christentum aufgrund der Trinität ein polytheistischer Glaube ist.
    Und wenn es so ist, dass D. od. Ö. nicht das "Paradies auf Erden" sind, wieso zieht ihr dann nicht in ein islamisches Land. Dort ist doch alles besser und allen geht es gut. Wenn dem so ist, dann frage ich mich, wieso ihr euer Leben hier verbringt ? Kannst du mir darauf bitte eine richtige Antwort geben ?

    1. Ich gehe so ziemlich jeden Sonntag in die Kirche und zu allen christlichen Festen auch.
    2. Ich habe bisher nur die Kinderbibel im Alter von 8 Jahren gelesen. An die richtige Bibel mach ich mich erst, sobald ich etwas älter bin, da ich mir sicher bin, dass sich einige Verse darin vorfinden lassen, die ich nicht verstehen würde.
    3. Kann ich nun etwas dafür, dass du der einzige Moslem in deiner Klasse warst, und dafür, dass sich kaum jemand für Religion interessiert hat ? Ist das mein Problem ? Nein, ist es nicht. Mich interessiert einzig und allein, wie ich meinen Glauben auslebe.

    ich finds gut, dass du dich für deinen glauben interessierst und das meine ich ernst. nur finde ich es merkwürdig, dass ihr behauptet, jesus sei gottes sohn gewesen, dann behauptet ihr wieder, dass er der fleischgewordene gott ist.. was denn nun? ihr steigt doch durch diese trinitäts-geschichte selbst nicht durch.
    wenn du einen islamisten von einem "normalen" moslem unterscheiden kannst, dann kannst du mir die unterschiede auch nennen, oder?
    wie läuft es bei diesen christlichen festen genau ab.. wie feiert man als frommer christ z.b weihnachten oder ostern?

  9. #99
    Albo-One
    Wäre nicht schlecht, wenn ihr beim eigentlichen Thema bleiben würdet.

  10. #100
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Zitat Zitat von Marijanna_HR Beitrag anzeigen
    ich finde es interessant, wie du dich von der katholischen kirche distanzierst . zwischen dem katholismus und der ortodoxie passt von den inhalten kein blatt papier. die trennung ist fast rein politisch zu sehen , nicht von den inhalten. evangelische christen zb sind deutlich weiter entfernt, sagte sogar der papst. gerade die evangelischen gehen immer mehr auf distanz vom christentum. da wird die jungfräuliche empängnis marias in frage gestellt, da werden gesetze, das nur mann und frau heiraten dürfen , außer kragft gesetzt. man hechelt einem livestream hinterher, während die katholische kirche klar sagt, was frueher galt, gilt auch heute
    Hier muss ich dich berichtigen. Die jungfräuliche Empfängnis wird bei den evangelischen nicht in Frage gestellt, Maria ist nur keine Heilige wie bei den Katholiken.
    Dass ein Pfarrer für ein gleichgeschlechtliches Paar um den Segen Gottes bittet, mehr ist es nicht, was soll daran falsch sein? Auch bei den Altkatholiken ist es so.

Seite 10 von 30 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Islamismus ist eine echte faschistische Ideologie"
    Von Dirigent im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 06.11.2012, 21:06
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 21:37
  3. Eine Mehrheit im Ex-Ostblock ist nicht zufriedener als 1989
    Von lupo-de-mare im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.05.2007, 21:17
  4. Menschen im ehemaligen Ostblock am dicksten
    Von lupo-de-mare im Forum Essen und Trinken
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.07.2006, 11:14
  5. Ist der Islamismus eine Abart des Faschismus?
    Von lupo-de-mare im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 01.12.2005, 17:13