BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 30 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 294

Irina Polishchuk: eine zum islamismus konvertierte ostblock nutte

Erstellt von John Wayne, 04.01.2012, 00:53 Uhr · 293 Antworten · 14.474 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Royal Flush Beitrag anzeigen
    Bei euch aber wohl gern gesehen ist...
    was heißt hier "bei euch"? kennen wir beide uns etwa ?

  2. #62

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.617
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    was heißt hier "bei euch"? kennen wir beide uns etwa ?
    Ich rede von euch Muslimen. Bei über 7 Seiten mittlerweile hat es nicht einer von euch geschafft, sich von ihr zu distanzieren. Respekt.

  3. #63
    ELME.
    „Wenn jemand einen Menschen tötet, ohne dass dieser einen Mord begangen hätte, oder ohne dass ein Unheil im Lande geschehen wäre, so soll es so sein, als hätte er die ganze Menschheit ermordet; und wenn jemand einem Menschen das Leben erhält, so soll es so sein, als hätte er der ganzen Menschheit das Leben erhalten.“
    (Sure 5, Al-Ma'edah, Vers 32)

    Selbstmorattentate sind für mich nich zu rechtfertigen, egal, was für ein großes Unrecht dem Attentäter zugefügt wird.

    Wir kommen vom Schöpfer und wir kehren zu Ihm zurück. Nur Er is berechtigt, uns das Leben zu geben und zu nehmen. Der Mensch selbst darf nicht den Zeitpunkt seine Todes bestimmen.

    „Gott fordert von keiner Seele etwas über das
    hinaus, was sie zu leisten vermag.“ (Sure 2, Al-Baqara, Vers 286).

    Menschen, die Selbstmordattentate gegen Frauen, Kinder, Alte, Schwache und Unschuldige anwenden, fördern oder legitimieren, stellen sich gegen Gottes Willen und des Proheten Mohammed s.a.w.s.
    Krieg ist erlaubt nur als Verteidung (was im Falle Palästina berechtigt ist), aber nicht im Sinne von Selbstmordattentate...

    Und jetzt hört auf mit eueren unsinnigen Hetzen auf, könnt gerne ein Thread aufmachen mit christlichen Selbstmorattentätern...

  4. #64

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    1.027
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Das steht auch so nicht im Koran.

    Das Problem, weshalb Religion immer großen Streit bringt, ist, weil zu viele Menschen reden, die keine Ahnung haben.

    der koran wurde in einem viel längeren zeitraum geschrieben. von menschen , nicht wie man im sandzak vermutet von gott. progressive thesen/suren ala " ihr habt euren glauben , wir haben unseren " wurden geschrieben als muslime in der minderheit waren, zb in mekka. in den zeitraum wo muslime die mehrheit stellten oder den dominanten part inne hatten, waren demsprechend suren dominanter. das ist auch die erklärung der widersprueche, da es agressive und progressive suren gibt, im umgang mit nicht muslimen.

  5. #65
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Royal Flush Beitrag anzeigen
    Ich rede von euch Muslimen. Bei über 7 Seiten mittlerweile hat es nicht einer von euch geschafft, sich von ihr zu distanzieren. Respekt.
    ich versteh irgendwie nicht was du jetzt von mir willst...:tard:

  6. #66
    Ego
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    erzähl das der beate, die stinkt ausm mund nach wodka, lässt 1000 typen an sich ran..ist ständig high.. zieht mini an und wird nicht respektiert.
    erzähl das brunhilde, sie ist 85 jahre alt, sitzt im altersheim, weil ihre kinder sich nicht um sie kümmern, weil sie meinen sie wären überfordert mit ihr.. aber dafür bekommt der sohnemann einen deutschen schäferhund damit er sich nicht so einsam fühlt.
    oder erzähl es dem priester, der unendlichen samenstau hat, weil seine religion sex für teuflisch hält.

    ja, bei uns werden frauen diskriminiert
    1. Was hat Prostitution mit der "Diskriminierung einer Frau" zutun ? Prostitution geschieht aus freiem Willen der Huren. Und wenn nicht, dann wird dagegen auch gesetzlich vorgegangen. Somit hat das mit dem Staat zu tun und nichts mit dem Christentum.

    2. Was hat die Vernachlässigung einer alten Dame (od. Mutter) mit dem Christentum zutun ? Das hat mit dem Charakter der Kinder zutun. Und vorallem in Ländern wie Ö. und D. kannst du dies nicht dem Christentum zuschieben, da die Leute hier meist wenig bis garnicht gläubig sind. Also hat dies garnichts mit dem Christentum zutun.

    3. Das Christentum sieht Sex nicht als teuflisch an. Wo steht das ? Zeig mir die Stelle in der Bibel.
    Wenn jemand Priester wird, dann "heiratet" er die Kirche. Also dient das Zölibat dazu, "nicht fremdzugehen". Auch wenn ich das kritisch betrachte.


    Also, komm mir jetzt bitte mit ein paar Argumenten, die in gutem Deutsch geschrieben sind, entgegen, oder lass es!

  7. #67

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    erzähl das der beate, die stinkt ausm mund nach wodka, lässt 1000 typen an sich ran..ist ständig high.. zieht mini an und wird nicht respektiert.
    erzähl das brunhilde, sie ist 85 jahre alt, sitzt im altersheim, weil ihre kinder sich nicht um sie kümmern, weil sie meinen sie wären überfordert mit ihr.. aber dafür bekommt der sohnemann einen deutschen schäferhund damit er sich nicht so einsam fühlt.
    oder erzähl es dem priester, der unendlichen samenstau hat, weil seine religion sex für teuflisch hält.

    ja, bei uns werden frauen diskriminiert
    Jaja genau sowas gibt es nur in christlichen Ländern.

    Kindesmissbrauch: "Solidarität der Kinderschänder" erschüttert Türkei - Welt - Tagesspiegel

    "In einer Provinzstadt vergewaltigen mehr als drei Dutzend Männer über Jahre hinweg immer wieder vier Schülerinnen - und die Behörden sagen, sie wüssten von nichts. Geschockt steht die türkische Öffentlichkeit vor dem, was sich seit dem Jahr 2006 in der Stadt Siirt abgespielt haben soll.

    Eine "Solidarität der Kinderschänder" habe im südosttürkischen Siirt eine Aufklärung des Verbrechens und eine Bestrafung der Schuldigen jahrelang verhindert, berichten die Zeitungen. Nun wurde gegen 20 Verdächtige Anklage erhoben. Doch es gibt Zweifel, ob die ganze Wahrheit als Licht kommen wird...."

    Baccha Baazi

    "Baccha Baazi (persisch ‏بچه بازی‎ Battscha Bazi, DMG Bačča Bāzī) ist eine afghanische Form der Kinderprostitution, bei der ein als Frau verkleideter Tanzjunge (Bacchá) erst vor Männern tanzt und diese dann oft auch sexuell zu befriedigen hat.[1]



    Beziehungen zu „Lustknaben“ haben eine lange Geschichte bei Herrschern und Dichtern des islamischen Mittelalters. Spätestens seit dem 8. Jahrhundert ist Päderastie in den höheren Schichten der muslimischen Araber ein Teil der gesellschaftlichen Moral. Aus der Abbasiden-Hauptstadt Bagdad gibt es zeitgenössische Berichte über das effeminierte Aussehen dieser Knaben (arabisch ʿilq, „Buhlknabe“), das sich in Kleidung und Manieren äußerte. Im Osmanischen Reich traten bis ins 19. Jahrhundert Tanzknaben (Köçek) in Frauenkleidern vor Männergesellschaften auf.[2] Sie hielten Zimbeln (türkisch Zil) oder die sonst nur von Frauen gespielte Rahmentrommel Def in den Händen.
    Die heutige Praxis in Afghanistan fußt auf dieser Tradition und der Vorstellung, dass zwar der Kontakt mit Frauen unrein, Knabenliebe dagegen rein sei und dass diese nicht allgemein als Verstoß gegen die Schari'a gilt:..."

  8. #68
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Marijanna_HR Beitrag anzeigen
    immerhin ist es " bei uns " eine sünde zu töten und zu vergewaltigen ..

    ps.. ich kapier immer noch nicht was du hier suchst ? warum machst dein " abi " ( guter witz ) nicht in pakistan usw ??
    das gilt für jede religion.....

  9. #69

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    1.027
    Zitat Zitat von Ego Beitrag anzeigen
    1. Was hat Prostitution mit der "Diskriminierung einer Frau" zutun ? Prostitution geschieht aus freiem Willen der Huren. Und wenn nicht, dann wird dagegen auch gesetzlich vorgegangen. Somit hat das mit dem Staat zu tun und nichts mit dem Christentum.

    2. Was hat die Vernachlässigung einer alten Dame (od. Mutter) mit dem Christentum zutun ? Das hat mit dem Charakter der Kinder zutun. Und vorallem in Ländern wie Ö. und D. kannst du dies nicht dem Christentum zuschieben, da die Leute hier meist wenig bis garnicht gläubig sind. Also hat dies garnichts mit dem Christentum zutun.

    3. Das Christentum sieht Sex nicht als teuflisch an. Wo steht das ? Zeig mir die Stelle in der Bibel.
    Wenn jemand Priester wird, dann "heiratet" er die Kirche. Also dient das Zölibat dazu, "nicht fremdzugehen". Auch wenn ich das kritisch betrachte.


    Also, komm mir jetzt bitte mit ein paar Argumenten, die in gutem Deutsch geschrieben sind, entgegen, oder lass es!

    perfekt geschrieben besser gehts nicht. im bösen westen hat die frau die wahl.. kann als extrem fall sich verkaufen oder zb muslima werden. woanders hat die frau nicht die wahl

  10. #70

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.617
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    ich versteh irgendwie nicht was du jetzt von mir willst...:tard:
    Lies Dir noch mal die Letzte 3 Beiträge von uns beiden durch... vielleicht fällt dir auch etwas auf. Oder noch besser... schau aufs Threadthema!

Seite 7 von 30 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Islamismus ist eine echte faschistische Ideologie"
    Von Dirigent im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 06.11.2012, 21:06
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 21:37
  3. Eine Mehrheit im Ex-Ostblock ist nicht zufriedener als 1989
    Von lupo-de-mare im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.05.2007, 21:17
  4. Menschen im ehemaligen Ostblock am dicksten
    Von lupo-de-mare im Forum Essen und Trinken
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.07.2006, 11:14
  5. Ist der Islamismus eine Abart des Faschismus?
    Von lupo-de-mare im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 01.12.2005, 17:13