BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 289101112
Ergebnis 111 bis 120 von 120

Islam

Erstellt von beruto, 08.01.2011, 13:16 Uhr · 119 Antworten · 5.719 Aufrufe

  1. #111

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von st0lzer kr0ate Beitrag anzeigen
    ja was, erst bist du auf der seite von dem sekten anhänger und meinst er hat recht und dann sagst du sunniten sind ganz normale muslime.. entscheide dich mal für eine seite.

    bist du quaranit oder sunnite?
    @Stolzer Kroate,

    nochmal: Nur-Koraner/Qurainiten gehören nicht zur Sekte! sie Behaupten nicht, das nur sie die Wahrheit besitzen und sonst niemand....! sie wollen/versuchen nicht Menschen zu bekehren...

    Du Missbrauchst (tust so, als würdest Du volles Verständnis für Apostasie/Steinigung-Gebote im Islam haben..) die Sunniten, und verbreitest das was Du von richtige/echte Sekten über Qurainiten gehört/gelesen (als (ob Du dich wirklich Informiert hättest...) hast. Du hast keine Ahnung über Qurainiten....! (benimmst dich wie Bauer(Seljacina!) Kind!)

  2. #112

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von TürkischeJunge Beitrag anzeigen
    Ich bin Sunnite .
    Aber Sunniten sind tolerant .
    nicht wegen des Sunnismus ist der Sunnit tolerant....es hängt von Menschen ab (unabhängig vom Glaubensrichtungen oder Traditionen)....


    Wasalam!

  3. #113

    Registriert seit
    04.05.2010
    Beiträge
    3.244
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    @Stolzer Kroate,

    nochmal: Nur-Koraner/Qurainiten gehören nicht zur Sekte! sie Behaupten nicht, das nur sie die Wahrheit besitzen und sonst niemand....! sie wollen/versuchen nicht Menschen zu bekehren...

    Du Missbrauchst (tust so, als würdest Du volles Verständnis für Apostasie/Steinigung-Gebote im Islam haben..) die Sunniten, und verbreitest das was Du von richtige/echte Sekten über Qurainiten gehört/gelesen (als (ob Du dich wirklich Informiert hättest...) hast. Du hast keine Ahnung über Qurainiten....! (benimmst dich wie Bauer(Seljacina!) Kind!)
    die sunniten hier im forum sagen aber du gehörst zu einer sekte.

    ich habe nicht gesagt das ich volles verständniss für steinigung oder sowas habe, so einen post kannst du auch nicht von mir zeigen weil ich sowas net geschrieben habe. ich habe aber gesagt, steh dazu was im koran steht so wie die anderen moslems auch, und leg dir nicht alles zurecht mit biegen und brechen.

    E onda jesam seljak i sta sad?

  4. #114
    Avatar von A.C.E

    Registriert seit
    26.08.2009
    Beiträge
    521
    Zitat Zitat von st0lzer kr0ate Beitrag anzeigen
    die sunniten hier im forum sagen aber du gehörst zu einer sekte.

    Ja, ist ja logisch, die Sunniten halten die Qur'aniten für eine Sekte.
    Ihre Argumente gegen die Qur'aniten sind fast immer die selben und wurden schon zich mal auseinandergenommen.

  5. #115

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von st0lzer kr0ate Beitrag anzeigen
    die sunniten hier im forum sagen aber du gehörst zu einer sekte.
    und hast Du das überprüft? wenn die sagen das Du scheiss Kafir bist, glaubst Du das auch?

    ich habe nicht gesagt das ich volles verständniss für steinigung oder sowas habe, so einen post kannst du auch nicht von mir zeigen weil ich sowas net geschrieben habe.
    doch Du hast Sure 4:89 zitiert und wolltest damit klar machen, das da Apostasie gemeint ist...von wegen!
    ich habe aber gesagt, steh dazu was im koran steht so wie die anderen moslems auch, und leg dir nicht alles zurecht mit biegen und brechen.
    @Stolzer Kroate, ich versuche dir deutlicher zu erklären!

    Die (Hardcore)Sunniten sagen, das Apostasie durch diese Versen gestützt wird:
    Suren 2:217, 4:89, 9:73-74, 88:21, 5:54, 9:66

    Sure 2 es ist eigentlich eine Geschichte die erzählt, wie manche (zu Muhammad Zeiten) drauf waren, wichtig ist das man die Versen davor und danach überprüft, ich fange einfach von Vers 190 an:

    Sure 2:190,191
    Für Gottes Sache sollt ihr gegen den Feind Krieg führen, aber erst dann, wenn ihr angegriffen werdet. Überschreitet nicht das Maß um Kriege anzuzetteln oder Menschen anzugreifen, die euch nicht angegriffen haben! Gott liebt diejenigen nicht, die Überschreitungen begehen.
    Die Feinde die euch als erste angreifen sollt ihr überall dort schlagen, wo ihr sie findet und sie aus den Stätten vertreiben, aus denen sie euch vertrieben haben. Verfolgung und der Versuch, die Gläubigen vom wahren Glauben abzubringen ist schwerwiegender als ein Krieg. Ihr sollt nicht mit ihnen bei der Heiligen Moschee kämpfen. Doch wenn sie euch dort angreifen, dann dürft ihr sie dort bekämpfen. Das ist die Strafe, die die Ungläubigen verdienen.


    wie Du siest ist hier über Kafir die rede, (Kafir, weil sie Feinde sind, die zuerst Muslime, wegen der Glaube an einen Gott angreifen....)

    nun lesen wir in Sure 2:217 (also die Vers die Sunniten nehmen um Apostasie damit zu bestätigen)

    Die Gläubigen fragen dich, wie es um den Kampf im heiligen Monat steht. Sprich: "Das Kämpfen im heiligen Monat ist eine schwerwiegende Sünde! Aber schwerwiegender sind die Vergehen der Ungläubigen, die ihre Mitmenschen vom Weg Gottes abhalten, an Gott nicht glauben, die Heilige Moschee (zu Mekka) mißachten und die Bewohner (aus ihrer Stadt Mekka) vertreiben. Die Verführung von Gläubigen jedoch ist schwerwiegender als Morden." Die Ungläubigen werden solange gegen euch kämpfen, bis sie euch von eurem Glauben abbringen, wenn sie könnten. Diejenigen, die nachgeben, vom Glauben abkommen und als Ungläubige sterben, denen werden im Diesseits und im Jenseits keine guten Werken nützen. Sie sind Bewohner der Hölle, wo sie ewig verweilen werden.

    also wie Du siehst, ist die Vers 217 nur ein teil der Geschichte, und kein Gebot um Apostaten zu strafen! wenn Du weiter liest (Vers 256), dann hast Du auch klare Antwort/Bestätigung: Es gibt keinen Zwang im Glauben. (Vers 256) = das ist (Logischer) Gebot!

    Sure 4:89,90 habe ich dir bereits erklärt, da steht:
    "...Töte Sie, wo auch immer du sie findest...Wenn sie sich jedoch von euch fernhalten, und euch (so) Frieden anbieten, gibt euch Allah kein Recht, gegen sie vorzugehen"

    also, wenn die sich "Fernhalten" und Frieden anbieten, gibt uns Gott kein Recht, gegen sie vorzugehen!
    ("Fernhalten" sagt eigentlich alles!)

    als Bestätigung, siehe auch (Sure 4) Vers 80:
    Sure 4:80
    Wer dem Gesandten gehorcht, gehorcht Gott, denn er lehrt nur Gottes Gebote und Verbote. Wendet sich einer von dir ab, berührt dich das nicht, denn Wir haben dich nicht entsandt, damit du über sie wachst.

    ich denke das reicht schon um es zu verstehen, doch es gibt mehr Versen die für Apostasie missbraucht werden ! also zur Sure 88:21(22)

    Warne/Ermahne nun Du bist (ja) nur ein Warner/Ermahner
    und hast keine Gewalt über sie so daß du sie etwa zum Glauben zwingen könntest.
    (=Sure 2:256 kein Zwang im Glaube!) (in den nächste Vers 23-26 steht klar und deutlich das der Ungläubige/Undankbare erst im jenseits(vor Gott) sich rechtfertigen wird....)

    also das Gegenteil steht in Sure 88:21(22) geschrieben, und es bestätigt auch "kein Zwang" im Glaube! den Muhammad ist/war nur ein "Ermahner" und nicht der, der die Menschen zu "einer" Religion bezwungen hat! Das sind auch Sure/Versen die gerne von (sogenannten) Islamkritiker ignoriert werden...

    nun lesen wir in Sure 5:54
    (ich finde Grade diese Vers sehr interessant)
    Ihr Gläubigen! Wenn sich jemand von euch von seiner Religion abbringen läßt und ungläubig wird, hat das nichts zu sagen. Allah wird zum Ersatz dafür Leute auf eure Seite bringen, die er liebt, und die ihn lieben, Leute die den Gläubigen gegenüber bescheiden sind, jedoch die Ungläubigen ihre Macht fühlen lassen, und die um Allahs willen kämpfen und sich dabei vor keinem Tadel fürchten. Das ist die Huld Allahs. Er gibt sie, wem er will. Allah umfaßt (alles) und weiß Bescheid.

    (Gelobt sei der eine Gott!)


    auch in Sure 9 : (65)66 steht nichts über Apostasie (sondern ist wie bei Sure 2 Vers 217 nur teil einer Geschichte...):
    Wenn du sie nun fragtest, würden sie sicher sagen: "Wir haben nur geplaudert und gescherzt." Sprich: "Wie könnt ihr euch erlauben, über Gott, Seine Zeichen und Seinen Gesandten zu spotten?"
    Bringt keine Entschuldigung vor! Ihr seid vom Glauben abgekommen, nachdem ihr ihn angenommen hattet. Während Wir einigen von euch verzeihen, bestrafen Wir die anderen, weil sie Verbrecher sind.

    wer sind die andere die Gott bestraft?
    steht (zb.) in dem Nächten Vers 67:
    Die Heuchler und die Heuchlerinnen gehören zueinander. Sie gebieten das Unwürdige, verbieten das Würdige und spenden nicht für Gottes Sache. Sie wandten sich von Gott ab, und so wandte sich Gott von ihnen ab. Die Heuchler sind die eigentlichen Frevler.

    womit und wo bestraft Gott die Heuchler? richtig, im Jenseits!(Vers 68 )

    usw.
    usw.
    usw.

    das sind alle Versen, womit Sunniten (lange her) mir klar machen wollten, das Apostasie durch diese Versen gestützt wird, doch das Gegenteil ist der Fall! "es gibt kein Zwang im Glaube" !


    Damit dir noch klarer ist, von wem Apostasie eigentlich kommt und wie es dazu (wahrscheinlich) kam, den Islam so einen Unsinn zu unterstellen und als Islam zu folgen....siehe;

    Apostasie findet man in der Bibel AT:
    Moses 17:2-7
    Wenn bei dir in einer deiner Städte, die dir der HERR, dein Gott, geben wird, jemand gefunden wird, Mann oder Frau, der da tut, was dem HERRN, deinem Gott, mißfällt, daß er seinen Bund übertritt und hingeht und dient andern Göttern und betet sie an, es sei Sonne oder Mond oder das ganze Heer des Himmels, was ich nicht geboten habe, und es wird dir angezeigt, und du hörst es, so sollst du gründlich danach forschen. Und wenn du findest, daß es gewiß wahr ist, daß solch ein Greuel in Israel geschehen ist, so sollst du den Mann oder die Frau, die eine solche Übeltat begangen haben, hinausführen zu deinem Tor und sollst sie zu Tode steinigen. Auf zweier oder dreier Zeugen Mund soll sterben, wer des Todes wert ist, aber auf nur eines Zeugen Mund soll er nicht sterben. Die Hand der Zeugen soll die erste sein, ihn zu töten, und danach die Hand des ganzen Volks, daß du das Böse aus deiner Mitte wegtust.



    und wie es dazu (wahrscheinlich) kam:
    Es gab einen beachtlichen Anstieg der Anzahl an Ahadith während
    des Kalifats von Omar. Omar wünschte, dass alle Seiten, auf denen
    die Ahadith geschrieben wurden, die in der Hand der Öffentlichkeit
    waren, zu ihm gebracht werden. Dann ordnete er ihre Zerstörung
    an, indem er sagte: "Sie sind wie die Mischnah der jüdischen
    Leute.
    "
    (Ibn Sad, Tabakat 5/140)


    ich denke das Du das jetzt besser verstehst, und auch warum Nur-Koraner sich von jegliche Sekten (zersplitterten Islam) trennen und sich "Nur-Koraner"/Qurainiten nennen! "Qurainiten" gibt es seit Muhammad! (er war selbst einer (Sure 46:9) ) und sie gehören nicht zur Sekte!

    E onda jesam seljak i sta sad?
    kako sta sad? treba prvo da razmislis, da proveris... a ne onima da verujes, koji nemaju pojma o Kuranu! (sta tebe briga sta je Kuran, Musliman ili Islam...? ako te interessuje uzmi Kuran i citaj....! oko ne, pusti i nejedi Govna! )

    Friede!

  6. #116
    Avatar von Ahlusunnahwaljamah

    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Weil sie Islam für Polittische Zwecke einsetzen...!

    es gibt (laut Grundlage des Islam) keine Gelehrten, Imame, Priester, Kalifen....nur Gesandten (Abraham...Moses...Jesus...Muhammad) und nur die waren (von Gott) berechtigt "Gottes Wort" zu Offenbaren! (den Menschen weiter zu geben) ....Ansonsten, ein Lehrer, ein Gott...pur Monotheismus!

    Sure 55:1,2
    Der Gnädige, lehrte den Koran!

    LG,
    Frieden
    Auudubillah, was ist mit Abu Bakr (r.a.)? Was ist mit Omar ibn al chattab (r.a.)? Was ist mit Uthman ibn affan (r.a.)? Was ist mit Ali ibn abi Talib (r.a.)?


    Und nochwas, darf ich wissen, wo du Studiert hast, dass du den Quran interpretieren kannst?

  7. #117
    Avatar von Emir S.

    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    1.090
    Zitat Zitat von Ahlusunnahwaljamah Beitrag anzeigen
    Auudubillah, was ist mit Abu Bakr (r.a.)? Was ist mit Omar ibn al chattab (r.a.)? Was ist mit Uthman ibn affan (r.a.)? Was ist mit Ali ibn abi Talib (r.a.)?


    Und nochwas, darf ich wissen, wo du Studiert hast, dass du den Quran interpretieren kannst?
    Wie wäre es denn mal wenn du selbst mal die Zitate rausholst und sie interpretierst, bzw. auch mal genau darauf eingehst, was genau ist den bei seiner Interpretation falsch, wie ist es richtig? Nimm doch seinen vorherigen Post und bessere aus was nicht stimmt, anstatt ihn zu fragen wo er studiert hat, was eig. völlig irrelevant ist...

  8. #118

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Ahlusunnahwaljamah Beitrag anzeigen
    Auudubillah, was ist mit Abu Bakr (r.a.)? Was ist mit Omar ibn al chattab (r.a.)? Was ist mit Uthman ibn affan (r.a.)? Was ist mit Ali ibn abi Talib (r.a.)?
    was ist mit Grundlage des Islam, was von Gott Offenbart ist? haben die aufgelisteten überhaupt von Gott das Recht bekommen "im Namen Gottes" etwas zu tun, was (vl.) Muhammad nicht getan hat? (falls alles stimmen sollte was den Personen in Hadithe zugeschrieben wird...ich glaube sowieso nicht daran....!)

    Es gibt laut Grundlage des Islam keinen Nachfolger, der "Gottes Worte" erfassen könnte, ausser die Gesandten! (was eben die Aufgelisteten Personen nicht waren/sind...) im Islam!=("Hingabe"-an-den-einen Gott!)

    Es ist kein Pflicht im Islam, das man ausserhalb des Koran, irgendwelche quellen, Nachfolger... als gültig/wahrhaftig erklärt und befolgt... geschweige den; andere für eigene Seele als (Einladung zum Paradies) Rettung (im Glaube) nimmt/folgt.... den nur Gott ist der Retter! und Muhammad war (nur) IHM ergeben! Muhammad hatte weder Nachfolger Verkündigt, noch hat er zuvor irgendwelche Nachfolger des (früheren) Gesandten gefolgt....! (Sure 16:123 )


    Sure 4:113 Und wäre nicht GOTTES Gnade gegen dich und Seine Barmherzigkeit, ein Teil von ihnen hätte dich irregeführt. Aber sie führen (in Wirklichkeit) nur sich selber in die Irre und dir können sie keinerlei Schaden tun. GOTT hat das Buch und die Weisheit zu dir niedergesandt und dich gelehrt, was du nicht wusstest, und groß ist GOTTES Gnade über dir.


    Und nochwas, darf ich wissen, wo du Studiert hast, dass du den Quran interpretieren kannst?
    ah, das hat sich so in ca. 19 Jahre Studium selbst in mir Entwickelt! (Gott sei Dank bin ich nicht alleine!)
    oder muss ich etwa so einer Art; "Muslim"-Zertifikat von irgendjemandem bekommen/verlangen, damit ich "Ergebenheit" irgendjemandem deutlicher beweisen kann....? (ich Beweise nur Gott meine Dankbarkeit und Ergebenheit...mit dem HERZEN!)


    Sure 54:17,18
    Und wir haben doch den Koran leicht (verständlich) gemacht (so daß er jedermann) zur Mahnung (dienen kann). Aber gibt es überhaupt jemanden, der sich mahnen läßt?
    Die `Aad haben (ihren Gesandten) der Lüge geziehen. Und wie war meine Strafe und (wie waren) meine Warnungen!



    Gott Warnt/Ermahnt (nur) mit dem Koran!
    Das was mal Lebendig war (Muhammad), ist nicht mehr da! noch können die Hadithe (geschweige den die Aufgelisteten Personen, die auch mal Lebendig waren), den (wahren) Muhammad aus dem Staub zusammen Puzzeln...!

    Niemand! weder diejenigen, die sich Imame, Hocas....geschweige den, diejenigen, die sich selbst zum Kalifen ernannten, noch das was sie in Bucharie und Co. Hinterlassen haben...NIEMAND kann "Muslim/Islam" Lehren(Sure 55;1,2), so wie Der eine Barmherzige Gott!

    Sure 35:14-23 ...Und niemand kann dich so unterrichten wie der Eine, Der Kundig ist. Ihr Menschen! Ihr seid es, die arm und auf Allah angewiesen sind . Allah aber ist es, der auf keinen angewiesen und des Lobes würdig ist. Wenn er will, läßt er euch vergehen und eine neue Schöpfung nachkommen (und eure Stelle einnehmen). Das fällt Allah nicht schwer.
    Und keine lasttragende (Seele) soll die Last einer anderen tragen. Und wenn eine schwerbelebende um ihrer Last willen ruft, soll nichts davon getragen werden, auch wenn es sich um einen Verwandten handelte. Du kannst (mit deiner Botschaft) nur diejenigen warnen, die ihren Herrn im verborgenen fürchten und das Gebet (salaat) verrichten. Wenn einer sich rein hält (tazakkaa), tut er das zu seinem eigenen Vorteil. Und bei Allah wird es (schließlich alles) enden.


    was ist nun Dawa machen?
    und welche Seele (deine Aufgelisteten Personen, mit dem IHR, Gott, Partner zur Seite gesellt...) will da meine oder deine Last tragen?

    WEITER LESEN!

    Und der Blinde ist nicht dem Sehenden gleich(zusetzen), die Finsternis nicht dem Licht und der Schatten nicht dem heißen Wind. Und die Lebendigen sind nicht den Toten gleich(zusetzen). Allah kann bei wem er will bewirken, daß er hört. Du aber kannst nicht bewirken, daß diejenigen hören, die in den Gräbern sind.
    Wahrlich du bist nur ein Warner.


    GEHT DAS NICHT IN DEINEM KOPF? HÖRST DU NICHT? BIST DU BLIND!? (NEIN!)
    nimm nur diese Versen und gehe mach Dawa zw. euch, deine (scheinbare)BLINDE Genossen! bevor ihr euch (auch hier in Westliche Länder) mit eigene Ziele/Zwecke, mit Lügen-Dawa-über-Schuldige/Unschuldige/Dankbare/Undankbare...-Menschen, selbst bestraft!
    (Gott ist Allverzeihend!)

    Wasalam!

  9. #119
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.081

  10. #120
    Luli
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    X-D

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 289101112

Ähnliche Themen

  1. Takiya - Das Lügen im Islam - Die größten Mythen über den Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 23:55
  2. Die Stars und der Islam - zum Islam konvertiert
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 336
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 22:44
  3. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 14:44