BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 120

Islam

Erstellt von beruto, 08.01.2011, 13:16 Uhr · 119 Antworten · 5.728 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von beruto Beitrag anzeigen


    Person1. entschliesst sich aus dem Islam auszutretten, behält es jedoch für sich.
    Keine Chance,Alla sagt es dem Mufti oder was auch immer,die haben keine geheimnisse voreinander und stehen ständig in sms kontakt.
    Oder doch nicht?
    Jedenfalls tun die so als wüssten sie was gott alles gesagt hat und verboten hat usw.

  2. #12

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Jedenfalls tun die so als wüssten sie was gott alles gesagt hat und verboten hat usw.
    Sure 16:116
    "Und sagt nicht hinsichtlich dessen, worüber eure Zunge eine lügnerische Aussage macht, ""dies ist erlaubt, und dies verboten"", um gegen Allah eine Lüge auszuhecken! Denen, die gegen Allah Lügen aushecken, wird es nicht wohl ergehen."

    und siehe die Welt, die da, die Apostasie lehren/praktizieren, ob es ihnen wohl ergeht...

    LG,
    Frieden

  3. #13
    Yunan
    Zitat Zitat von beruto Beitrag anzeigen
    genau das habe ich ja auch geschreiben, warum wird aber Person2 von menschen bestraft, warum wird ihm nicht die gleiche chancen gegeben wie Person1, was er draus macht müsste den anderen Menschen egal sein, denn er bekommt ja die gerechte Strafe von Gott.
    Weil gewisse Leute wissen, wie sie ihre Macht gegenüber anderen ausnutzen können. Im Mittelalter gab es hier auch Hexenverbrennungen und willkürliche Hinrichtungen wegen Ketzerei oder was auch immer.
    Heute ist es eben in streng muslimischen Ländern so, dass leider Gottes die von Menschenhand geschriebene Sharia gilt. Sie ist nicht das Gesetz Gottes und Gott sagt nicht "Tötet den, der vom Glauben abfällt". Leben geben und nehmen darf einzig und alleine Gott, niemand anderes. Alles andere ist Unrecht und wahre Ketzerei.

  4. #14
    Yunan
    Zitat Zitat von Emir Beitrag anzeigen
    Ist doch deine Entscheidung, wer das nich respektieren kann, der soll sich halt ins Knie f...
    Das sehen die meisten Balkaneros so. Aber erzähl das mal einem saudi-arabischen Imam. Der lässt dich hängen. That's the problem.

  5. #15

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Sure 16:116
    "Und sagt nicht hinsichtlich dessen, worüber eure Zunge eine lügnerische Aussage macht, ""dies ist erlaubt, und dies verboten"", um gegen Allah eine Lüge auszuhecken! Denen, die gegen Allah Lügen aushecken, wird es nicht wohl ergehen."

    und siehe die Welt, die da, die Apostasie lehren/praktizieren, ob es ihnen wohl ergeht...

    LG,
    Frieden
    Lol

    Stell dir vor ich würde eine religion gründen oder ein "gottesbuch" schreiben.
    Dann wrde ich genau dasselbe ins buch schreiben:
    "es werden viele kommen und mir nicht glauben,mich verleugnen usw",
    dann gibt es solche die dann wirklich meinen das ich eine art wahrsager oder gott gewesen sein muss,weil ich ja das normalste auf der welt prophezeit habe.
    verstehst du?

  6. #16
    Yunan
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    und wo steht das im Koran?
    Der Gott im Koran lehrt nirgends Apostasie....



    Es gibt kein zwang im Glaube! (Sure 2:256)

    Wasalam!
    Es heißt zwar "Im Glauben ist kein Zwang" aber wurscht.

    Dieser Satz beantwortet alles. Er gilt für alles und jeden. Jemanden wegen Religionswechsel zu töten ist Sünde! Gott alleine bestraft.

  7. #17
    Kelebek
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Das sehen die meisten Balkaneros so. Aber erzähl das mal einem saudi-arabischen Imam. Der lässt dich hängen. That's the problem.
    Halt mal die Finger still, heuchlischer Scheintoleranter. Du hast doch selber mal geschrieben wie du es findest, wenn Leute vom Christentum zum Islam konvertieren. Von deiner Aggresivität heraus habe ich abgelesen und bin mir auch ziemlich sicher, dass du es am liebsten - wie die "saudiarabischen Mullahs" eben - diese Konvertiten mit dem Tod bestrafen würdest. Nur sagst du es hier nicht, weil du Heuchler deine wahre Meinung wegen einer Verwarnung unterdrückst.

  8. #18
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Rofl. Komm mal runter.

    Yunan ist wird es wahrscheinlich scheissegal sein wenn irgendwer zum Islam konvertiert, wie mir auch. Ehrlich, wen interressiert das. In ein paar 100 Jahren wird man wahrscheinlich in der zivilisierten Welt über Religionen nicht mehr diskutieren als über Ketchup.

  9. #19
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Sowas traust du Yunan zu?

  10. #20
    Yunan
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Halt mal die Finger still, heuchlischer Scheintoleranter. Du hast doch selber mal geschrieben wie du es findest, wenn Leute vom Christentum zum Islam konvertieren. Von deiner Aggresivität heraus habe ich abgelesen und bin mir auch ziemlich sicher, dass du es am liebsten - wie die "saudiarabischen Mullahs" eben - diese Konvertiten mit dem Tod bestrafen würdest. Nur sagst du es hier nicht, weil du Heuchler deine wahre Meinung wegen einer Verwarnung unterdrückst.
    Man Capo, mach daraus nicht wieder so ein Griechen-Türken-Ding. Du weißt genau, dass ich die Geschichtssachen wieder auspacken muss, damit auch jeder Außenstehende nachvollziehen kann, was ich meine. Ich habe nicht von Christen im Allgemeinen geredet, in diesem Fall explizit von Griechen. Weshalb, ist ganz verständlich. Nachdem ein Volk 400 Jahre unterdrückt wurde und dafür gekämpft hat, seine Religion frei auszuüben wie ein jeder Mensch, ein jedes Volk das Recht dazu hat, ist es völlig selbstverständlich, dass ich niemals akzeptieren würde, dass jemand aus meiner Familie und allgemein Griechen, zu der Religion übertreten, zu der sich unsere Tyrannen bekannten, als sie unsere Vorfahren getötet haben, unsere Schrift, Sprache und Religion verboten haben und uns die Kinder stahlen.
    Dass ich jemanden deswegen umbringen würde, habe ich nie gesagt. Denn auch ich akzeptiere, dass es nicht in meinen Händen liegt, eine Person zu bestrafen als wäre ich Gott. Alles was ich tun würde, wäre meine Verachtung zum Ausdruck zu bringen und klar zu machen, dass diese Person nicht mehr willkommen wäre. Und selbst diese Gesten bedeuten eindeutig nicht, dass ich diesen Glauben verachte. Sie bedeuten lediglich, dass ich diese Personen und ihren Charakter nicht wertschätze, denn er sind schwach.

    Jemanden wegen einer Konvertierung umzubringen hat entweder etwas mit bloßer Rachgier zu tun, die bei einem solchen Verrat verständlich wäre, doch auch hier sagt der Herr: "Die Rache ist mein." Oder aber es hat mit einer Angst vor der anderen Religion und deren Ausdehnung zu tun.

Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Takiya - Das Lügen im Islam - Die größten Mythen über den Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 23:55
  2. Die Stars und der Islam - zum Islam konvertiert
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 336
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 22:44
  3. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 14:44