BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 22 ErsteErste ... 4101112131415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 220

ISLAM

Erstellt von dzouzef, 08.07.2009, 02:16 Uhr · 219 Antworten · 8.421 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von chaostheorie Beitrag anzeigen
    Natürlich bist du für Glaubensfrei, denn deine Idologie gibt es auf Papier.

    Du versuchst immer wieder diese Religion zu kritiesieren und du wünscht dir das sie verschwindet, obwohl du für Glaubensfreiheit stehst. Sowas ist eine Fassade.

    Du bist als erster Kritker da, wenns ums Thema zu dieser Religion geht.
    Es gibt etliche Ideologien, von denen einige die Menschheit oder große Teile davon ins verderben gestürzt haben.
    Jetzt kann man sich natürlich wünschen, dass es diese Ideologien nicht mehr gibt oder sich zumindest jeder weiß wozu sie führen und sie deshalb als falsch erachtet.
    Genauso kann man sich wünschen, dass die Gewalt auf der Erde ein Ende nimmt. Und das tue ich. Und jede Ideologie, die zu Gewalt aufruft ist deshalb für mich eine Schlechte.

    Das ist keine Fassade, das sage ich offen und frei heraus. Also wo ist das Problem?

  2. #132
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Bazy Beitrag anzeigen
    1. Der Glauben war früher viel stärker. Die Jugend war anders, man hat nicht gesoffen etc. Man hielt viel mehr zusammen. Das Zusammenleben klappte super.

    2. Das ist Allah's Sache. Er hat ihnen das Leben gegeben.

    3. Was haben Ahadith damit zu tun? Koran ist Koran. Sunna ist Sunna.

    4. Du kennst mich nicht, also verbreite nicht sowas über mich.

    5. Der Islam wurde in kleinster Weise mit dem Schwert verbreitet in Mohammed's (s.a.v) Zeit. Nach seinem Tod wurde es intensiver.

    Mohammed (s.a.v) wurde von seiner künftigen Schuld beschützt. Mohammed machte somit auch Fehler, wie z.B offensive Kriege.

    6. Merkt man ja, wer keine Informationen hat.

    Was nützen deine Beiträge, den Islam in den Dreck zu ziehen? Wenn du ein netter Mensch wärst, würdest du unsere Religion akzeptieren, genau wie ich dich akzeptiere. Ich mein irgendwo tief in deinem Inneren fühlst du doch, dass es nicht richtig ist, uns hier was vorzumachen. Setz dich mal hin fang an den Koran zu lesen. Manche Suren vielleicht mehrmals.
    Du weißt nicht wie es zu Mohammeds Zeiten gewesen ist. Wieso erzählst du dann, dass es damals keinen Alkohol gab und der Zusammenhalt stärker gewesen sein soll?

    Mir ist völlig klar, dass du den Koran nicht gelesen hast, da brauchst du auch garnicht erst so zu tun als ob.

    Allein die Aussage, dass du mich akzeptieren würdest. Wenn es nur darum geht, dass ich Atheist bin, und du mich trotzdem akzeptierst. Dann würde ich dir ja noch glauben. Aber laut Koran und Sunna ist dir das verboten, was du natürlich nicht wissen kannst, da du diese Sachen nicht gelesen hast.

    Im übrigen habe ich den Koran gelesen und große Teile der Sunna. Und deshalb kannst du mir auch nichts vormachen.

    Du darfst mich sogar testen.

  3. #133
    Avatar von Bazy

    Registriert seit
    11.09.2009
    Beiträge
    203
    Ich weiss ganz wohl wie es früher war. Ich habe nicht gesagt, dass es keinen Alkohol gab. Es gab keine Partys, wo sich Leute besaufen und Scheisse bauen.
    Mit Zusammenhalt meinte ich vorallem, die Muslime mit den Andersgläubigen.

    Ich habe sehr viel im Koran gelesen, aber noch nicht alles. Also, denk dir nichts aus. Ich bin halt sehr jung (15 Jahre).

    Es ist schon möglich, dass du alles gelesen hast, denke ich aber nicht. Sonst würdest du ihn nicht so kritisieren. Du hast dir bestimmt nur einzelne Suren angesehen, damit du den "Beweis" hast wie böse der Koran auch ist. Aber du wurdest eh schon getestet und bist durchgefallen. Denn ich akzeptiere deinen Glauben dennoch, auch wenn du nicht an Gott/Allah glaubst. Denn dass du nicht an IHN glaubst, ist nicht unsere Sache. Es ist Allah's Angelegenheit. Denn er hat dich erschaffen, so wie er uns erschaffen hat.

  4. #134
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Bazy Beitrag anzeigen
    Ich weiss ganz wohl wie es früher war. Ich habe nicht gesagt, dass es keinen Alkohol gab. Es gab keine Partys, wo sich Leute besaufen und Scheisse bauen.
    Mit Zusammenhalt meinte ich vorallem, die Muslime mit den Andersgläubigen.

    Ich habe sehr viel im Koran gelesen, aber noch nicht alles. Also, denk dir nichts aus. Ich bin halt sehr jung (15 Jahre).

    Es ist schon möglich, dass du alles gelesen hast, denke ich aber nicht. Sonst würdest du ihn nicht so kritisieren. Du hast dir bestimmt nur einzelne Suren angesehen, damit du den "Beweis" hast wie böse der Koran auch ist. Aber du wurdest eh schon getestet und bist durchgefallen. Denn ich akzeptiere deinen Glauben dennoch, auch wenn du nicht an Gott/Allah glaubst. Denn dass du nicht an IHN glaubst, ist nicht unsere Sache. Es ist Allah's Angelegenheit. Denn er hat dich erschaffen, so wie er uns erschaffen hat.
    Wie willst du wissen, wie es damals dort gewesen ist? Gelebt hast du dort ja nicht, und du kennst auch keinen, der dort gelebt hat.

    Also welches Buch hast du gelesen? Darfst du gerne schreiben.

    Und natürlich habe ich den Koran gelesen, und zwar komplett. Ganze zwei Mal habe ich ihn gelesen. Einmal von Sure 1 bis 114 und das andere Mal in chronologischer Reihenfolge. Zusätzlich habe ich mir alles, was mir aufgefallen ist notiert. Auf insgesamt 25 Seiten, habe ich die für mich interessanten Aussagen des Koran zusammengefasst. Ich habe mich über Begriffe, Personen und Schlachten informiert, die im Koran erwähnt werden. Auch speziell für den Grund weshalb es damals Kriege gab. Auch neutrale historisch wissenschaftliche Quellen über die Geschichte Arabiens, des Islam und das Leben Mohammeds. Aber auch viele islamischen Quellen zu diesen Bereichen, insbesondere aus der Sunna.

    Ich fürchte da kannst du nicht mithalten.

    Und ich habe den Koran als Atheist gelesen. Und mache mir keine Sorgen, dass Allah mich getestet haben soll und ich durchgefallen wäre. Ehrlich gesagt beeidruckst du mich mit dieser "Angst-Mache" überhaupt nicht.

    Du kannst dich gerne davon überzeugen, dass ich den Islam besser kenne als du. Ich werde dir auch keinen Schwachsinn von Islamisten auftischen, da ich auch diese Interpretationsweisen kenne und von den gemäßigten Schulen unterscheiden kann.
    Ich werde aber auch nicht sagen, dass Islam Frieden bedeutet, weil das einfach nicht stimmt.

  5. #135
    Avatar von Bazy

    Registriert seit
    11.09.2009
    Beiträge
    203
    Klar, kenne ich Leute, die in der damaligen Zeit lebten.

    Und welches Buch ich gelesen habe, habe ich erwähnt.

    Mag sein, dass du mehr Ahnung über den Islam hast. Aber nicht so viel mehr, dass du mich verarschen kannst.

    Du sagst es, du hast den Koran als Atheist gelesen. Du suchtest doch nur Sachen um den Islam zu kritisieren. Zu Unrecht.

    Islam heisst nicht Frieden, sondern kommt vom Wort Frieden, das auf arabisch salam heisst.
    Es gibt Unterschiede, zwischen unserer Relgion und mancher Leute die sie ausüben.

    Ich glaube, du hast vieles nicht verstanden im Koran, mein Freund.

  6. #136
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Bazy Beitrag anzeigen
    Klar, kenne ich Leute, die in der damaligen Zeit lebten.
    Gib mal Telefonnummer...

    Zitat Zitat von Bazy Beitrag anzeigen
    Und welches Buch ich gelesen habe, habe ich erwähnt.

    Mag sein, dass du mehr Ahnung über den Islam hast. Aber nicht so viel mehr, dass du mich verarschen kannst.

    Du sagst es, du hast den Koran als Atheist gelesen. Du suchtest doch nur Sachen um den Islam zu kritisieren. Zu Unrecht.

    Islam heisst nicht Frieden, sondern kommt vom Wort Frieden, das auf arabisch salam heisst.
    Es gibt Unterschiede, zwischen unserer Relgion und mancher Leute die sie ausüben.

    Ich glaube, du hast vieles nicht verstanden im Koran, mein Freund.
    Wieso sollte ich dich verarschen wollen?

    Alles was ich über den Koran gesagt und geschrieben habe ist natürlich wahr.
    Und natürlich habe ich auch auf Widersprüche geachtet, aber das ist ja normal, egal welches Buch man liest. Das war nicht der Hauptgrund. Der Hauptgrund war einfach den Koran zu kennen, damit ich mir nicht von solchen Leuten wie dir den Islam erklären lassen muss, die nur so tun als würden sie diese Religion in jedem Punkt kennen.

    Und da du den Koran ja für so geil hältst. Hier ein paar Verse für dich. Vielleicht fällt dir ja was auf...

    Sure 22

    47. Und sie fordern dich auf, die Strafe zu beschleunigen, doch Allah wird nie Sein Versprechen brechen. Wahrlich, ein Tag bei deinem Herrn ist gleich tausend Jahre nach eurer Zeitrechnung.
    Sure 32

    5. Er verwaltet die Angelegenheiten von Himmel und Erde, (und) dann werden sie wieder zu Ihm emporsteigen in einem Tage, dessen Länge nach eurer Zeitrechnung tausend Jahre beträgt.
    Sure 70

    4. Die Engel und Gabriel steigen zu Ihm auf in einem Tage, dessen Ausmaß fünfzigtausend Jahre beträgt.

  7. #137
    Avatar von Bazy

    Registriert seit
    11.09.2009
    Beiträge
    203
    Die Verse sind teilweise völlig aus dem Konzept gerissen und verlieren dadurch ihre eigentliche Bedeutung. Im Tafsir Al-Jalalayn wird klar erklärt, dass es sich in dem genannten Vers nur um den Tag der Abrechnung handelt. Der Vers 4 der Sure 70 im Konzept mit den Versen 1-3 ergibt eindeutig den richtigen Sinn.

    Vergleiche nicht Äpfel mit Birnen.

  8. #138
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Bazy Beitrag anzeigen
    Die Verse sind teilweise völlig aus dem Konzept gerissen und verlieren dadurch ihre eigentliche Bedeutung. Im Tafsir Al-Jalalayn wird klar erklärt, dass es sich in dem genannten Vers nur um den Tag der Abrechnung handelt. Der Vers 4 der Sure 70 im Konzept mit den Versen 1-3 ergibt eindeutig den richtigen Sinn.

    Vergleiche nicht Äpfel mit Birnen.
    Aus welchem Zusammenhang habe ich diese Verse denn gerissen? Darfst es ruhig erklären. Im übrigen habe ich zu diesen Versen überhaupt nichts gesagt.

    Zeig einfach was im Tafsir steht...

    Und hierzu auch ruhig...

    Sure 4

    78. Wo auch immer ihr seid, der Tod ereilt euch doch, und wäret ihr in hohen Burgen. Und wenn ihnen Gutes begegnet, sagen sie: "Das ist von Allah"; und wenn ihnen Schlimmes begegnet, sagen sie: "Das ist von dir." Sprich: "Alles ist von Allah." Warum verstehen denn diese Leute kaum etwas von dem, was ihnen gesagt wird?
    79. Was dich an Gutem trifft, kommt von Allah, und was dich an Schlimmem trifft, kommt von dir selbst. Und Wir haben dich als einen Gesandten zu den Menschen entsandt. Und Allah genügt als Zeuge.
    oder das hier...

    Sure 4

    48. Wahrlich, Allah wird es nicht vergeben, daß Ihm Götter zur Seite gestellt werden; doch Er vergibt das, was geringer ist als dies, wem Er will. Und wer Allah Götter zur Seite stellt, der hat wahrhaftig eine gewaltige Sünde begangen.

    116. Wahrlich, Allah wird es nicht vergeben, daß Ihm Götter zur Seite gestellt werden: doch Er vergibt, was geringer ist als dies, wem Er will. Und wer Allah Götter zur Seite stellt, der ist in der Tat weit irregegangen.

    153. Die Leute der Schrift verlangen von dir, daß du ein Buch vom Himmel zu ihnen herabgelangen läßt. Von Moses aber verlangten sie etwas Größeres als dies, da sie sagten: "Zeig uns Allah offensichtlich!" Da traf sie der Blitzschlag wegen ihres Frevels. Danach nahmen sie sich das Kalb, nachdem ihnen doch deutliche Zeichen zuteil geworden waren: aber Wir vergaben das. Und Wir verliehen Moses offensichtliche Beweismacht.
    Sure 25

    68. Und die, welche keinen anderen Gott außer Allah anrufen und niemanden töten, dessen Leben Allah unverletzlich gemacht hat - es sei denn, (sie töten) dem Recht nach -, und keine Unzucht begehen: und wer das aber tut, der soll dafür zu büßen haben.
    69. Verdoppelt soll ihm die Strafe am Tage der Auferstehung werden, und er soll darin auf ewig in Schmach bleiben
    70. außer denen, die bereuen und glauben und gute Werke tun; denn deren böse Taten wird Allah in gute umwandeln; und Allah ist ja Allverzeihend, Barmherzig.
    71. Und der, der bereut und Gutes tut, der wendet sich in wahrhafter Reue Allah zu.
    Was sagt der Tafsir hierzu?

  9. #139
    Avatar von Bazy

    Registriert seit
    11.09.2009
    Beiträge
    203
    Oh mein Gott, du willst es wohl nicht wahrhaben. Du hast die Suren hineingetan, weil du dachtest es sei ein Widerspruch. Du hast dir ja angeblich Widersprüche notiert.

    Wäre der Koran nicht von Allah, hätte es Widersprüche. Ist er aber!

    Du hast selber Augen und kannst lesen, also wieso interessierst du dich nicht dafür, "wie sonst ja auch".

    Lies mal Sure 4 Vers 90. Da steht, dass das Töten nur legitim ist, wenn jemand tätig gegen uns Muslimen ist. Das heisst nur in einer Verteidigung.

    Also, wieder ein Schuss in den Ofen! Ich glaube du solltest den Koran noch weitere zwi Mal lesen. Entweder ist dein Deutsch nicht zufriedenstellend, oder du warst verdammt unkonzentriert. Ich meine, wieviele Gegenbeweise brauchst du denn noch?

    Na ja. Eins ist klar, wenn du weiterhin einzelne Verse rauspickst, helfe ich dir nicht.

    Und wenn du dir schon solche "bösen" Suren vom Internet kopierst, schau lieber selbst in den Koran.

  10. #140
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Bazy Beitrag anzeigen
    Oh mein Gott, du willst es wohl nicht wahrhaben. Du hast die Suren hineingetan, weil du dachtest es sei ein Widerspruch. Du hast dir ja angeblich Widersprüche notiert.

    Wäre der Koran nicht von Allah, hätte es Widersprüche. Ist er aber!

    Du hast selber Augen und kannst lesen, also wieso interessierst du dich nicht dafür, "wie sonst ja auch".

    Lies mal Sure 4 Vers 90. Da steht, dass das Töten nur legitim ist, wenn jemand tätig gegen uns Muslimen ist. Das heisst nur in einer Verteidigung.

    Also, wieder ein Schuss in den Ofen! Ich glaube du solltest den Koran noch weitere zwi Mal lesen. Entweder ist dein Deutsch nicht zufriedenstellend, oder du warst verdammt unkonzentriert. Ich meine, wieviele Gegenbeweise brauchst du denn noch?

    Na ja. Eins ist klar, wenn du weiterhin einzelne Verse rauspickst, helfe ich dir nicht.

    Und wenn du dir schon solche "bösen" Suren vom Internet kopierst, schau lieber selbst in den Koran.
    Ich weiß garnicht was du laberst...

    Ich hab zu den Versen doch nichts gesagt.

    Welche Widersprüche meinst du?

Ähnliche Themen

  1. Takiya - Das Lügen im Islam - Die größten Mythen über den Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 23:55
  2. Die Stars und der Islam - zum Islam konvertiert
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 336
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 22:44
  3. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 14:44