BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 22 ErsteErste ... 6121314151617181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 220

ISLAM

Erstellt von dzouzef, 08.07.2009, 02:16 Uhr · 219 Antworten · 8.416 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    aber es gibt sicher viele themen wo die leute schwachsinn schreiben wo du ebenso dazwischen gehen könntest und stellung nehmen aber wenn ich sehe thema islam sehe ich oft das du was postest,interessiert dich der islam,findest du daran irgendwas besonders interessant?
    Da gibts mehrere Gründe wieso ich das nicht tue...

    1. Lese ich nicht jeden Beitrag

    2. Kenne ich mich nicht allen Themen gut genug aus um jeden Schwachsinn aufzuklären.

    3. Oft gibt es genug andere User, die das zu bestimmten Themen schon machen.

    4. Ich habe bei sich ständig wiederholenden Kleinigkeiten auch nicht immer Bock dazu.

  2. #152
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von capo dei capi Beitrag anzeigen
    Nein ich wollts nur so nebenbei erwähnen.
    Zb bei mir, ich könnte diskutieren, aber es würde kein Ende haben, wozu? Was soll ich dir beweisen? Religion ist Privatsache und ich brauche es für mich, was andere machen interessiert mich nicht.
    Ist doch OK...

    Bete, faste und spende... stört doch keinen.

  3. #153
    Kelebek
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Ist doch OK...

    Bete, faste und spende... stört doch keinen.

    Danke

  4. #154
    kaurin
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    aber es gibt sicher viele themen wo die leute schwachsinn schreiben wo du ebenso dazwischen gehen könntest und stellung nehmen aber wenn ich sehe thema islam sehe ich oft das du was postest,interessiert dich der islam,findest du daran irgendwas besonders interessant?
    Troy ist einer der wenigen User hier die wirklich sachlich argumentieren können.

    Zum anderen kennt er sich in diesem Themenbereich offensichtich gut aus.

    Wieso sollte er es also nicht tun?

    Also ich muss ehrlich sagen das ich seinen "Dienst" und seine geduld hier echt schätze.

    Ich verstehe euch nicht, alle welche sich an Troy stören, welcher echt selten, vor allem in anbetracht dessen was ihm manche an den Kopf werfen, die Beherrschung verliert.

    Also Troy bleib so lange du es aushälst und Zeit findest.

  5. #155
    Magic
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Da gibts mehrere Gründe wieso ich das nicht tue...

    1. Lese ich nicht jeden Beitrag

    2. Kenne ich mich nicht allen Themen gut genug aus um jeden Schwachsinn aufzuklären.

    3. Oft gibt es genug andere User, die das zu bestimmten Themen schon machen.

    4. Ich habe bei sich ständig wiederholenden Kleinigkeiten auch nicht immer Bock dazu.
    Naja ich wollte eigentlich nur wissen warum du dich so sehr damit beschäftigst und viel zeit in den islam investierst,was dich so daran anzieht aber ist ja alles ok

  6. #156
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Naja ich wollte eigentlich nur wissen warum du dich so sehr damit beschäftigst und viel zeit in den islam investierst,was dich so daran anzieht aber ist ja alles ok
    Ich habs hier schon hundert mal erwähnt, aber was solls.

    Es hat halt nach und nach angefangen, dass der Islam ein immer größeres Thema in den Medien und auch unter Bekannten geworden ist. Fing wohl erst mit dem 9 . 11. 2001 und deshalb war das Bild in den Medien oft sehr verzerrt und durch Gespräche mit Leuten, u. a. auch Moslems, merkte ich halt wie wenig die Leute über den Islam wissen oder wie weit auch die Aussagen der Einzelnen außeinander gehen.

    Und das wurde halt immer heftiger, auch durch das Forum, wo dann eben öffentlich Meinungen reingeschrieben wurden, die ebenfalls stark außeinander gingen.

    Und dann habe ich mir gedacht... ok hilft alles nichts. Dann musste dich halt selber informieren. Hab mir den Koran gekauft. Der lag erst ne Weile im Bücherregal, dann habe ich ihn mir geschnappt und gelesen. Ich hatte nichts besonderes erwartet und bereits vorher einige Verse und Suren gelesen gehabt. Beim Koran sollte es dann nicht bleiben. Also informierte ich mich weiter, weil es teilweise einfach nötig war. Genauso wie kaum jemand ein Buch nur zur Hälfte durchlesen würde, habe ich mich soweit informiert bis für mich alle wichtigen Fragen geklärt waren.
    Im Moment lese ich kaum noch was zum Islam. Meistens nur um die Dinge, die ich schreibe kurz zu überprüfen oder aus Langeweile. Aber im Moment lese ich neben meinem beruflichen Kram eher andere Dinge.

    Aber mein Ziel ist ja auch erreicht. Ich hab jetzt Ahnung vom Islam und kann mitreden. Und brauch mir nichts mehr von selbsternannten Experten oder den Medien etwas vormachen zu lassen.

  7. #157
    Magic
    [QUOTE=-Troy-;1305803]Ich habs hier schon hundert mal erwähnt, aber was solls.

    Es hat halt nach und nach angefangen, dass der Islam ein immer größeres Thema in den Medien und auch unter Bekannten geworden ist. Fing wohl erst mit dem 9 . 11. 2001 und deshalb war das Bild in den Medien oft sehr verzerrt und durch Gespräche mit Leuten, u. a. auch Moslems, merkte ich halt wie wenig die Leute über den Islam wissen oder wie weit auch die Aussagen der Einzelnen außeinander gehen.

    Und das wurde halt immer heftiger, auch durch das Forum, wo dann eben öffentlich Meinungen reingeschrieben wurden, die ebenfalls stark außeinander gingen.

    Und dann habe ich mir gedacht... ok hilft alles nichts. Dann musste dich halt selber informieren. Hab mir den Koran gekauft. Der lag erst ne Weile im Bücherregal, dann habe ich ihn mir geschnappt und gelesen. Ich hatte nichts besonderes erwartet und bereits vorher einige Verse und Suren gelesen gehabt. Beim Koran sollte es dann nicht bleiben. Also informierte ich mich weiter, weil es teilweise einfach nötig war. Genauso wie kaum jemand ein Buch nur zur Hälfte durchlesen würde, habe ich mich soweit informiert bis für mich alle wichtigen Fragen geklärt waren.
    Im Moment lese ich kaum noch was zum Islam. Meistens nur um die Dinge, die ich schreibe kurz zu überprüfen oder aus Langeweile. Aber im Moment lese ich neben meinem beruflichen Kram eher andere Dinge.

    Aber mein Ziel ist ja auch erreicht. Ich hab jetzt Ahnung vom Islam und kann mitreden. Und brauch mir nichts mehr von selbsternannten Experten oder den Medien etwas vormachen zu lassen.[/QUOTE


    Das wollte ich wissen.Danke

  8. #158
    Avatar von Korkut Dede

    Registriert seit
    15.09.2009
    Beiträge
    11
    Du bist ein ganz süsser Troy, huhh als atteist lese ich mal kurz koran huhh das macht ja so spass da sind ja so viele sachen die gewaltsam sind die so viele sachen die die medien in Europa auspieksen die muss man ja ansprechen.

    Hättest lieber mal das Buch an das deine Eltern glauben lesen sollen..Ja die Bibel , ich habs mal so wie du getan und einige sachen für dich rausgepickst.

    GEWALT

    3.Mose kapitel 26 .
    7 -Ihr sollt eure Feinde jagen, und sie sollen vor euch her ins Schwert fallen.
    8-Euer fünf sollen hundert jagen, und euer hundert sollen zehntausend jagen; denn eure Feinde sollen vor euch her fallen ins Schwert

    Ez 9:5-7

    Und ich hörte wie er (Gott) zu den anderen sagte: (...) Schlagt zu! Euer Auge soll kein Mitleid zeigen, gewährt keine Schonung! Alt und Jung, Mädchen, Kinder und Frauen sollt ihr erschlagen und umbringen. (...) Er (Gott) sagte zu ihnen: Macht meinen Tempel unrein, füllt seine Höfe mit Erschlagenen! Dann geht hinaus, und schlagt in der Stadt zu.

    Josh 6:16-21

    (...) Joshua sagte zum Volk: (...) Der Herr hat die Stadt (Jericho) in eure Gewalt gegeben. (...) Darauf erhob das Volk das Kriegsgeschrei, (...) sie eroberten die Stadt. Mit scharfem Schwert weihten sie alles, was in der Stadt war, dem Untergang, Männer und Frauen, Kinder und Greise, Rinder und Schafe und Esel.


    Ri 21:10/11

    (...) Geht hin und erschlagt die Einwohner von Jabesch-Gibead mit scharfen Schwert, auch Frauen und Kinder. So sollt ihr es machen: Alles, was männlich ist, und alle Frauen, die schon Verkehr mit einem Mann hatten, sollt ihr dem Untergang weihen.

    Deut 20:10-16

    Wenn du vor eine Stadt ziehst, um sie anzugreifen, dann sollst du ihr zunächst eine friedliche Einigung vorschlagen. Nimmt sie die friedliche Einigung an und öffnet dir die ihre Tore, dann soll die gesamte Bevölkerung , die du dort vorfindest, zur Sklavenarbeit verpflichtet und dir untertan sein. Lehnt sie eine friedliche Einigung mit dir ab und will sich mit dir im Kampf messen, dann darfst du sie belagern. Wenn dein Herr, dein Gott, sie dir in die Gewalt gibt, sollst du alle männlichen Personen mit scharfem Schwert erschlagen. Die Frauen aber, die Kinder und Greise, das Vieh und alles, was sich sonst in der Stadt befinden, alles was sich darin plündern läßt, darfst du dir als Beute nehmen. (...) Aus den Städten dieser Völker jedoch, die dein Herr, dein Gott dir als Erbbesitz gibt, darfst du nichts, was Atem hat, am Leben lassen.

    Frauen

    Lev 15:19-30

    Hat eine Frau Blutfluß und ist solches Blut an ihrem Körper, so soll sie sieben Tage lang in der Unreinheit ihrer Regel verbleiben. Wer sie berührt, ist unrein bis zum Abend. Alles worauf sie sich in diesem Zustand legt, ist unrein, alles worauf sie sich setzt ist unrein. wer ihr Lager berührt, muß seine Kleider waschen, sich in Wasser baden und ist unrein bis zum Abend. Wer irgendeinen Gegenstand berührt, auf dem sie saß muß seine Kleider waschen, sich in Wasser baden und ist unrein bis zum Abend. Befindet sich etwas auf dem Bett oder auf dem Gegenstand auf dem sie saß, wird derjenige, der es berührt unrein bis zum Abend. (...)

    Hat eine Frau mehrere Tage außerhalb ihrer Regel einen Blutfluß oder fällt ihre Regel länger aus, ist sie für die ganze Dauer dieses Ausflusses im gleichen Zustand der Unreinheit, wie während der Zeit ihrer Regel. (...)

    Ist sie von ihrem Ausfluß rein, soll sie sieben Tage zählen und dann rein sein. Am 8. Tag soll sie zwei Turteltauben oder zwei junge Tauben nehmen und sie dem Priester zum Eingang des Offenbarungszelt bringen. Der Priester soll die eine als Sündopfer und die andere als Brandopfer verwenden. Er soll sie vor ihrem Herrn wegen ihres verunreinigenden Ausfluß entsühnen.


    Gen 3:16

    Zur Frau sprach er:

    Viel Mühsal bereite ich dir sooft du schwanger wirst. Unter Schmerzen gebierst du Kinder. Du hast Verlangen nach deinem Mann; er aber wird über dich herrschen.

    Lev 12:2-5

    Sag zu den Israeliten :

    Wenn eine Frau niederkommt und einen KNABEN gebiert, ist sie sieben Tage unrein. (...) 33 Tage soll sie wegen ihrer Reinigungsblutung zu Hause bleiben.

    Wenn sie ein Mädchen gebiert ist sie 2 Wochen unrein. (...) 66 Tage soll sie wegen ihrer Reinigungsblutung zu Hause bleiben.

    1 Kor 11:5-13

    Eine Frau aber entehrt ihr Haupt, wenn sie betet oder prophetisch redet und dabei ihr Haupt nicht verhüllt. Sie unterscheidet sich dann in keiner Weise von einer Geschorenen. Wenn eine Frau kein Kopftuch trägt, soll sie sich doch gleich die Haare abschneiden lassen. Ist es aber für eine Frau eine Schande, sich die Haare abzuschneiden, oder kahlgeschoren zu lassen, dann soll sie sich auch verhüllen. (...) Urteilt selber! Gehört es sich, daß eine Frau unverhüllt zu Gott betet?

    1 Kor 11:7-9

    Der Mann darf sein Haupt nicht verhüllen, weil er Abbild und Abglanz Gottes ist; die Frau aber ist der Abglanz des Mannes. Denn der Mann stammt nicht von der Frau, sondern die Frau vom Mann. Der Mann wurde auch nicht für die Frau geschaffen, sondern die Frau für den Mann.

    1 Kor 14:34

    Frauen sollen in der Versammlung schweigen, es ist ihnen nicht gestattet zu reden. Sie sollen sich unterordnen, wie auch das Gesetz es fordert. Wenn sie etwas wissen wollen, dann sollen sie zu Hause ihre Männer fragen; denn es gehört sich nicht für eine Frau, vor der Gemeinde zu reden.

    1 Tim 2:11-15

    Eine Frau soll sich still und in aller Unterordnung belehren lassen. daß eine Frau lehrt, erlaube ich nicht, auch nicht, daß sie über ihrem Mann herrscht; sie soll sich still verhalten. Denn zuerst wurde ja Adam erschaffen, danach Eva. Und nicht Adam wurde verführt, sondern die Frau ließ sich verführen und übertrat das Gebot. Sie wird aber dadurch gerettet werden, daß sie Kinder zur Welt bringt, wenn sie in Glaube, Liebe und Heiligkeit ein bescheidenes Leben führt.

    Deut 25:5

    Wenn zwei Brüder zusammen wohnen und der eine von ihnen stirbt und keinen Sohn hat, soll die Frau des Verstorbenen nicht die Frau eines fremden Mannes außerhalb der Familie werden. Ihr Schwager soll sich ihrer annehmen, sie heiraten und die Schwagerehe mit ihr vollziehen.




    Das reicht mal fürs erste ich weiss ja das ne Antwort kommen wird und ich will mir noch genug Munution lassen zum glück ist die BIBEL so DICK.Ehrlich gesagt kann ich voll verstehen warum du Ateist geworden bist nachdem ich die Bibel gelesen habe wäre ich es auch beinahe geworden

    Bursche auf sowas habe ich gewartet ich bin 40 jahre alt und lese seid mein 9 Lebensjahr den Koran nun stell deine Fragen ich will sie dir beantworten. Ups hab ich dir noch nebenbei erwähnt das ich auch die Bibel einige male durchgelesen habe.Falls du den Koran lieber von einem Deutschen erklärt haben willst empfehle ich dir Piere Vogel - kannst ja mal googlen dann weisst du schonmal wer das ist

    Islam Die wahre Religion

    klick drauf

    der liebt es wie ich ein vergleich mit dem Bibel zu machen nur ist der Typ besser drauf als ich der macht gleich Pfaffen und Bischöffe fertig auf Konferenzen.

    und falls du eine Diskussion mit mir weichen solltest verabschiede ich mich mit der Al- Kafirun sure

    Sprich: "O ihr Ungläubigen! [109:1] Ich diene nicht dem, dem ihr dient , [109:2] und ihr dient nicht Dem, Dem ich diene. [109:3] Und ich werde nicht Diener dessen sein, dem ihr dient , [109:4] und ihr dient nicht Dem, Dem ich diene. [109:5] Ihr habt eure Religion, und ich habe meine Religion."


  9. #159
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Korkut Dede Beitrag anzeigen
    Du bist ein ganz süsser Troy, huhh als atteist lese ich mal kurz koran huhh das macht ja so spass da sind ja so viele sachen die gewaltsam sind die so viele sachen die die medien in Europa auspieksen die muss man ja ansprechen.

    Hättest lieber mal das Buch an das deine Eltern glauben lesen sollen..Ja die Bibel , ich habs mal so wie du getan und einige sachen für dich rausgepickst.

    GEWALT

    3.Mose kapitel 26 .
    7 -Ihr sollt eure Feinde jagen, und sie sollen vor euch her ins Schwert fallen.
    8-Euer fünf sollen hundert jagen, und euer hundert sollen zehntausend jagen; denn eure Feinde sollen vor euch her fallen ins Schwert

    Ez 9:5-7

    Und ich hörte wie er (Gott) zu den anderen sagte: (...) Schlagt zu! Euer Auge soll kein Mitleid zeigen, gewährt keine Schonung! Alt und Jung, Mädchen, Kinder und Frauen sollt ihr erschlagen und umbringen. (...) Er (Gott) sagte zu ihnen: Macht meinen Tempel unrein, füllt seine Höfe mit Erschlagenen! Dann geht hinaus, und schlagt in der Stadt zu.

    Josh 6:16-21

    (...) Joshua sagte zum Volk: (...) Der Herr hat die Stadt (Jericho) in eure Gewalt gegeben. (...) Darauf erhob das Volk das Kriegsgeschrei, (...) sie eroberten die Stadt. Mit scharfem Schwert weihten sie alles, was in der Stadt war, dem Untergang, Männer und Frauen, Kinder und Greise, Rinder und Schafe und Esel.


    Ri 21:10/11

    (...) Geht hin und erschlagt die Einwohner von Jabesch-Gibead mit scharfen Schwert, auch Frauen und Kinder. So sollt ihr es machen: Alles, was männlich ist, und alle Frauen, die schon Verkehr mit einem Mann hatten, sollt ihr dem Untergang weihen.

    Deut 20:10-16

    Wenn du vor eine Stadt ziehst, um sie anzugreifen, dann sollst du ihr zunächst eine friedliche Einigung vorschlagen. Nimmt sie die friedliche Einigung an und öffnet dir die ihre Tore, dann soll die gesamte Bevölkerung , die du dort vorfindest, zur Sklavenarbeit verpflichtet und dir untertan sein. Lehnt sie eine friedliche Einigung mit dir ab und will sich mit dir im Kampf messen, dann darfst du sie belagern. Wenn dein Herr, dein Gott, sie dir in die Gewalt gibt, sollst du alle männlichen Personen mit scharfem Schwert erschlagen. Die Frauen aber, die Kinder und Greise, das Vieh und alles, was sich sonst in der Stadt befinden, alles was sich darin plündern läßt, darfst du dir als Beute nehmen. (...) Aus den Städten dieser Völker jedoch, die dein Herr, dein Gott dir als Erbbesitz gibt, darfst du nichts, was Atem hat, am Leben lassen.

    Frauen

    Lev 15:19-30

    Hat eine Frau Blutfluß und ist solches Blut an ihrem Körper, so soll sie sieben Tage lang in der Unreinheit ihrer Regel verbleiben. Wer sie berührt, ist unrein bis zum Abend. Alles worauf sie sich in diesem Zustand legt, ist unrein, alles worauf sie sich setzt ist unrein. wer ihr Lager berührt, muß seine Kleider waschen, sich in Wasser baden und ist unrein bis zum Abend. Wer irgendeinen Gegenstand berührt, auf dem sie saß muß seine Kleider waschen, sich in Wasser baden und ist unrein bis zum Abend. Befindet sich etwas auf dem Bett oder auf dem Gegenstand auf dem sie saß, wird derjenige, der es berührt unrein bis zum Abend. (...)

    Hat eine Frau mehrere Tage außerhalb ihrer Regel einen Blutfluß oder fällt ihre Regel länger aus, ist sie für die ganze Dauer dieses Ausflusses im gleichen Zustand der Unreinheit, wie während der Zeit ihrer Regel. (...)

    Ist sie von ihrem Ausfluß rein, soll sie sieben Tage zählen und dann rein sein. Am 8. Tag soll sie zwei Turteltauben oder zwei junge Tauben nehmen und sie dem Priester zum Eingang des Offenbarungszelt bringen. Der Priester soll die eine als Sündopfer und die andere als Brandopfer verwenden. Er soll sie vor ihrem Herrn wegen ihres verunreinigenden Ausfluß entsühnen.


    Gen 3:16

    Zur Frau sprach er:

    Viel Mühsal bereite ich dir sooft du schwanger wirst. Unter Schmerzen gebierst du Kinder. Du hast Verlangen nach deinem Mann; er aber wird über dich herrschen.

    Lev 12:2-5

    Sag zu den Israeliten :

    Wenn eine Frau niederkommt und einen KNABEN gebiert, ist sie sieben Tage unrein. (...) 33 Tage soll sie wegen ihrer Reinigungsblutung zu Hause bleiben.

    Wenn sie ein Mädchen gebiert ist sie 2 Wochen unrein. (...) 66 Tage soll sie wegen ihrer Reinigungsblutung zu Hause bleiben.

    1 Kor 11:5-13

    Eine Frau aber entehrt ihr Haupt, wenn sie betet oder prophetisch redet und dabei ihr Haupt nicht verhüllt. Sie unterscheidet sich dann in keiner Weise von einer Geschorenen. Wenn eine Frau kein Kopftuch trägt, soll sie sich doch gleich die Haare abschneiden lassen. Ist es aber für eine Frau eine Schande, sich die Haare abzuschneiden, oder kahlgeschoren zu lassen, dann soll sie sich auch verhüllen. (...) Urteilt selber! Gehört es sich, daß eine Frau unverhüllt zu Gott betet?

    1 Kor 11:7-9

    Der Mann darf sein Haupt nicht verhüllen, weil er Abbild und Abglanz Gottes ist; die Frau aber ist der Abglanz des Mannes. Denn der Mann stammt nicht von der Frau, sondern die Frau vom Mann. Der Mann wurde auch nicht für die Frau geschaffen, sondern die Frau für den Mann.

    1 Kor 14:34

    Frauen sollen in der Versammlung schweigen, es ist ihnen nicht gestattet zu reden. Sie sollen sich unterordnen, wie auch das Gesetz es fordert. Wenn sie etwas wissen wollen, dann sollen sie zu Hause ihre Männer fragen; denn es gehört sich nicht für eine Frau, vor der Gemeinde zu reden.

    1 Tim 2:11-15

    Eine Frau soll sich still und in aller Unterordnung belehren lassen. daß eine Frau lehrt, erlaube ich nicht, auch nicht, daß sie über ihrem Mann herrscht; sie soll sich still verhalten. Denn zuerst wurde ja Adam erschaffen, danach Eva. Und nicht Adam wurde verführt, sondern die Frau ließ sich verführen und übertrat das Gebot. Sie wird aber dadurch gerettet werden, daß sie Kinder zur Welt bringt, wenn sie in Glaube, Liebe und Heiligkeit ein bescheidenes Leben führt.

    Deut 25:5

    Wenn zwei Brüder zusammen wohnen und der eine von ihnen stirbt und keinen Sohn hat, soll die Frau des Verstorbenen nicht die Frau eines fremden Mannes außerhalb der Familie werden. Ihr Schwager soll sich ihrer annehmen, sie heiraten und die Schwagerehe mit ihr vollziehen.




    Das reicht mal fürs erste ich weiss ja das ne Antwort kommen wird und ich will mir noch genug Munution lassen zum glück ist die BIBEL so DICK.Ehrlich gesagt kann ich voll verstehen warum du Ateist geworden bist nachdem ich die Bibel gelesen habe wäre ich es auch beinahe geworden

    Bursche auf sowas habe ich gewartet ich bin 40 jahre alt und lese seid mein 9 Lebensjahr den Koran nun stell deine Fragen ich will sie dir beantworten. Ups hab ich dir noch nebenbei erwähnt das ich auch die Bibel einige male durchgelesen habe.Falls du den Koran lieber von einem Deutschen erklärt haben willst empfehle ich dir Piere Vogel - kannst ja mal googlen dann weisst du schonmal wer das ist

    Islam Die wahre Religion

    klick drauf

    der liebt es wie ich ein vergleich mit dem Bibel zu machen nur ist der Typ besser drauf als ich der macht gleich Pfaffen und Bischöffe fertig auf Konferenzen.
    Oh ja... hast es mir total gegeben. Dazu kann ich wirklich nichts mehr sagen. Das ist die Bibel also doch noch schlimmer als der Koran... dann bleibe ich also Atheist...

    Zitat Zitat von Korkut Dede Beitrag anzeigen
    und falls du eine Diskussion mit mir weichen solltest verabschiede ich mich mit der Al- Kafirun sure

    Sprich: "O ihr Ungläubigen! [109:1] Ich diene nicht dem, dem ihr dient , [109:2] und ihr dient nicht Dem, Dem ich diene. [109:3] Und ich werde nicht Diener dessen sein, dem ihr dient , [109:4] und ihr dient nicht Dem, Dem ich diene. [109:5] Ihr habt eure Religion, und ich habe meine Religion."

    Wieso sollte ich einer "Diskussion" aus dem Weg gehen.

    Du kannst ja mal versuchen eine anzufangen, indem du z. B. mal versuchst selber einen Text zu verfassen.

    Hast übrigens da eine nette Sure gepostet.

    Kannst du mir verraten zu wem Mohammed diese Sachen sagen soll? Ich komm da nämlich nicht drauf, wer sind denn bitte diese "Ungläubigen" ?

  10. #160
    Avatar von Korkut Dede

    Registriert seit
    15.09.2009
    Beiträge
    11
    In Sura Al-Kafirun schlagen die Ungläubigen dem Propheten ein Kompromiss vor. Er soll auch ihre Götter akzeptieren, damit sie miteinander auskommen. Sie sagten: Wir beten ein Jahr lang deinen Gott an und du betest ein Jahr lang unsere Götter an. Doch der Prophet lehnte ab. Bei der Wahrheit wird kein Kompromiss gemacht. Der Prophet sagte: Ich suche Zuflucht bei Allah. Ich werde Ihm niemanden gleichstellen. Danach wurde die Sura al-Kafirun offenbart. Nach dem dritten Vers wird eine klare Trennlinie gezogen: Ich werde niemals Götzen anbeten und ihr werdet durch eure Sturheit niemals eure Götzen aufgeben. Der Prophet befand sich in der Moschee, als er diese Sura den Ungläubigen vorlas. Als die Ungläubigen davon hörten, verloren sie jegliche Hoffnung ihren falschen Glauben in den Islam zu integrieren und begannen die Muslime zu schikanieren.

Ähnliche Themen

  1. Takiya - Das Lügen im Islam - Die größten Mythen über den Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 23:55
  2. Die Stars und der Islam - zum Islam konvertiert
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 336
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 22:44
  3. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 14:44