BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 26 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 255

Islam-Debatte in Frankreich (2 kurze Videos)

Erstellt von Zurich, 11.04.2011, 01:42 Uhr · 254 Antworten · 9.320 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Du hast sowieso nichts zu kamellen.



    Athen platzt von illegalen mohammedanischen Einwanderern aus allen Nähten. Die Athener haben einfach die Schnauze voll und ich kann es sehr gut nachvollziehen.

    Mir würde es auch nicht gefallen, wenn sich vor meiner Haustür jeden Freitag eine Menschenmenge versammelt, die eigentlich auch noch illegelal in meinem Heimatland ist und für hohe Kriminalitätsraten sorgt.

    Nein danke.



    Hippokrates

    Nachvollziehen kann ich es auch aber das ist schon eine beschissene Show die diese Leute (der erwähnte Teil der Athener) dort durchziehen. Man darf nicht seinen Frust auf diese Weise und auf diese Menschen loslassen... wo sind wir hier? Im Mittelalter?

  2. #62

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    9.975
    Frankreich ist nicht wie Deutschland und baut Moscheen..

  3. #63
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    also jetzt mal ne ganz blöde Frage: Wenn die Moscheen so überfüllt sind, wieso werden dann Straßen noch vor der eigenen Wohnung bevorzugt? Das sind doch mit Sicherheit keine heiligeren Orte als die eigenen vier Wände.
    Und Ferdy: Will Frankreich keine neuen Moscheen bauen oder keine neuen Religionsbauten generell? Wenn es letzteres ist: Frankreich war eben stärker christlich, dann ist es klar, dass aus vergangenen Tagen eben mehr Kirchen gibt. Falls diese nicht so gut/gar nicht besucht sind, könnte man welche von denen ja zu Moscheen umbauen, hätt ich kein Problem mit. Aber neue Gebäude bauen muss in einem laizistischen Staat nicht sein.

  4. #64
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Weil sie in einem demokratischen Land leben und die Mehrheit dieses Landes zur Zeit nicht mehr Moscheen haben will?
    Ist es unfair? Ja das ist es. Ist es gerecht? Nein das ist es nicht. So Sachen löst man aber nicht mit Trotzverhalten sondern macht sie nur noch schlimmer und polarisiert die Fronten und das hilft wem genau, na? Monsieur Sarko dit merci.
    Ersstens ist das die frage, was die Mehrheit überhaupt will, und was nicht- die Mehrheit läßt sich gerne und leicht manipulieren. Überhaupt würde es mich interessieren, wie das mit dem Belleviller Volkszorn überhaupt so ist, weil, wenn du schonmal in Belleville warst, dann weißt du, daß das Straßenbild vom Couscous-Imbiß über schreiende schwarze Kinder und arabische Gemüsehändler und chinesische Stoffgeschäfte viel bietet, aber wenig Französisches. Also ob das die Mehrheit in BELLEVILLE stört, oder ob es eher eine Youtube Fernempörung ist.

    Zweitens ist die Frage, ob es überhaupt gut ist, wenn die Mehrheit bestimmte Dinge entscheidet. Die Mehrheit besteht nämlich meistens aus einer schreienden Minderhewit von Aktivisten, die für sich beansprucht Mehrheit zu sein und einer großen Schafsherde.

    Drittens- der Bürgermeister von Belleville, der irgendein Ministerialamt für religiöse Dinge innehatte und abgesehen davon Atheist ist, sieht das Problem weniger dramatisch, als anscheinend die nicht direkt betroffenen Politiker. Und es ist anzunehmren, daß der Mann den Willen seiner Wähler beachtet.

  5. #65
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Nachvollziehen kann ich es auch aber das ist schon eine beschissene Show die diese Leute (der erwähnte Teil der Athener) dort durchziehen. Man darf nicht seinen Frust auf diese Weise und auf diese Menschen loslassen... wo sind wir hier? Im Mittelalter?
    Genau diese Menschen sind aber der Grund, weshalb manche Viertel in Athen ab Sonnenuntergang nicht mehr - ohne Lebensgefahr - betretbar sind.

    Ich kann deren Frust sehr gut verstehen, da ich es mit eigenen Augen gesehen habe, was dort abgeht.



    Hippokrates

  6. #66
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    also jetzt mal ne ganz blöde Frage: Wenn die Moscheen so überfüllt sind, wieso werden dann Straßen noch vor der eigenen Wohnung bevorzugt? Das sind doch mit Sicherheit keine heiligeren Orte als die eigenen vier Wände.
    Und Ferdy: Will Frankreich keine neuen Moscheen bauen oder keine neuen Religionsbauten generell? Wenn es letzteres ist: Frankreich war eben stärker christlich, dann ist es klar, dass aus vergangenen Tagen eben mehr Kirchen gibt. Falls diese nicht so gut/gar nicht besucht sind, könnte man welche von denen ja zu Moscheen umbauen, hätt ich kein Problem mit. Aber neue Gebäude bauen muss in einem laizistischen Staat nicht sein.
    Ja, wie gesagt- Belleville halt. Also, da stehen alle irgendwie auf der Straße rum- illegale Taschenhändler, Nutten, Trauben gelangweilter Kinder... ich glaube, die kommen garnicht auf die Idee, daß da irgendwas dran nicht O.K. ist.
    Und insgesamt wohnt man in Paris auch eng, also wenn jemand gemeinsam beten möchte dann wirds knapp.
    und jetzt im ernst- es geht ja garnicht um eine Riesenmoschee oder so, aber die Gebetsräume in Paris sind echte Löcher, die müßten nichtmal ne Kirche umweihen, da würden paar größere Lagerräume auch reichen.

    Paris hat eine wunderschöne Moschee, die 26 als Dank für die im 1.Weltkrieg gefallenen Muslime erbaut wurde, aber die reicht halt nicht mehr, 26 ist ja auch schon eine Weile her.

  7. #67
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Ja, wie gesagt- Belleville halt. Also, da stehen alle irgendwie auf der Straße rum- illegale Taschenhändler, Nutten, Trauben gelangweilter Kinder... ich glaube, die kommen garnicht auf die Idee, daß da irgendwas dran nicht O.K. ist.

    und jetzt im ernst- es geht ja garnicht um eine Riesenmoschee oder so, aber die Gebetsräume in Paris sind echte Löcher, die müßten nichtmal ne Kirche umweihen, da würden paar größere Lagerräume auch reichen.

    Paris hat eine wunderschöne Moschee, die 26 als Dank für die im 1.Weltkrieg gefallenen Muslime erbaut wurde, aber die reicht halt nicht mehr, 26 ist ja auch schon eine Weile her.
    dann müssen sie eben auf den Trichter kommen. Wenn sowas einmal pro Jahresquartal oder so passiert, fuck it, aber sollte das jeden Freitag sein: Geht nicht klar. Ja dann müsste es eben mehr Moscheen geben bzw nicht genutzte Gebäude dazu umfunktioniert werden, aber dann soll man doch Bürgerbegehren initiieren, Unterschriften sammeln, einfach auf demokratischem Weg sein Gesuch schildern und nicht einfach die Straßen verstopfen, so von wegen Holzhammermethode.

  8. #68
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Den illegalen Einwanderern?



    Du musst schon vorher denken, bevor du auf die Tasten haust. Die Opferrolle zieht nicht.

    Hierbei vergisst du die Rechte der anderen, die solche Provokationen nicht dulden.




    Hippokrates
    1. Was für illegale Einwanderer? Ist das deine Entschuldigung für alles? Das sind französische Staatsbürger.

    2. Religionsfreiheit mein Freund, demokratischer Staat. Die haben Recht auf ne Moschee, wenn nicht sollen sie weiter auf den Straßen beten, gut so.

  9. #69

    Registriert seit
    03.12.2009
    Beiträge
    1.166
    Ich liebe Athen, die Stadt die alles richtig macht!

  10. #70
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    dann müssen sie eben auf den Trichter kommen. Wenn sowas einmal pro Jahresquartal oder so passiert, fuck it, aber sollte das jeden Freitag sein: Geht nicht klar. Ja dann müsste es eben mehr Moscheen geben bzw nicht genutzte Gebäude dazu umfunktioniert werden, aber dann soll man doch Bürgerbegehren initiieren, Unterschriften sammeln, einfach auf demokratischem Weg sein Gesuch schildern und nicht einfach die Straßen verstopfen, so von wegen Holzhammermethode.
    Ja, anscheinend geht das aber nicht- wie gesagt- der Bürgermeister unternimmt nichts gegen das Gebet auf der Straße, weil es anscheinend aktuell keine Möglichkeit für weitere Moscheen gibt- weiß nicht wieso, Baulücken gibts in Belleville. Und mir ist immernoch nicht klar, wen das wirklich stört, weil Belleville ein totales Einwandererviertel ist.

    Außerdem gibt es außerhalb des Rings, also in den Banlieues, genügend Moscheen, keine Ahnung, wie da die rechtliche Lage ist.

Seite 7 von 26 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. videos über den islam
    Von MIC SOKOLI im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 10.11.2012, 19:41
  2. Maischbergers Debatte um Salafisten und Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 166
    Letzter Beitrag: 21.08.2012, 09:56
  3. IGH Debatte
    Von Singidun im Forum Kosovo
    Antworten: 696
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 12:45
  4. Warum die Islam-Debatte nur noch nervt
    Von benutzer1 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 07:25
  5. Islam-Debatte: "Man sieht nur, was man sehen will"
    Von Frieden im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 22:10