BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 11 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 108

"Der Islam ist wie eine Droge"

Erstellt von Furyc, 15.09.2010, 16:31 Uhr · 107 Antworten · 5.674 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    edit

  2. #42
    Avatar von Iraker

    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    412
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ich denke auch nicht, dass der Islam "ausstreben" wird. Du hast es eigentlich richtig gesagt. Wenn die Extreme einmal gebändigt sind, wäre die Welt etwas friedlicher. Mitteleuropäische Christen hatten diese Phase der Barbarei im Mittelalter hinter sich gebracht. Wäre der Islam 600 Jahre vor dem Christentum entstanden, hätte die muslimische Welt den Kopf geschüttelt wenn sie von Hexenverbrennungen und willkürlichen Hinrichtungen auf Anordnung irgendwelcher in den Thron geborenen Bischöfe oder Päpste,gehört hätten.

    Alles braucht seine Zeit um sich zu entwickeln und wenn der Islam erst einmal befreit ist von diesen Extremen, wird er auch nicht mehr als Bedrohung aufgefasst werden.
    Frage ist nur wann .... in meinen leben wahrscheinlich nicht mehr auch nicht im leben meiner kinder ...

  3. #43

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Islam wird niemals vernichtet werden!

    was machen die Muslime heute besonders/anders durch, als das was die Juden (damals) und Christen(damals siehe zb. Kirchengeschichte) durchgemacht haben?

    das was den Islam (wegen der Expansion)... vernichten will, wurde auch mit Judentum sowie mit Christentum "versucht".
    Die Versuchung es zu vernichten! jeder der sich das vorgenommen hat, wird m.M nur selbst im Leben "versucht".
    Das hört sich jetzt etwas Blöd an, aber die kommende (in der weite Zukunft) Generation, wird m.M noch viel interessanter und besser als wie es heute (nur) unter den Christen und Juden ist!
    Was mir sorgen macht: was wenn diese Lebensphase bei Muslime erst begonnen hat? und das vor ca. 1400 (nach Muhammad Tod) Jahren, der beginn bis heute nur der vorbereitete Schwert ist?
    oder:
    was wenn die Welt, die von Regime gesteuert wird, mit der "Versuchung" nicht zu recht kommen und genau dahin führen was auch in der Bibel Prophezeit ist? wer will das die Menschen im Hintergrund-(Ziel?) versklavt werden?

    was wenn der Koran das Schwert ist, der diese Ziele (bis zum Nächte Lebensphase!) vernichten will? wer will das? wer ist derjenige, der nicht den Menschen zulässt über den Nächsten, zu herrschen... die Oberhand zu gewinnen?

    im Koran wird nicht eine, sondern mehrere Geschichte darüber Erzählt(eben so bei den Schriftbesitzer: Bibel!) und an eine stelle (im Koran) wird erwähnt, (interpretiert): "seit ihr nicht um die Welt gereist, um zu sehen was mit den passiert ist"?

    was wird dann in der Zukunft passieren? meint ihr nicht das es vl. besser wird?

    das sind so Sachen die ich jetzt spüre.
    der Islam bedeutet übersetzt: sich den einen Gott hingeben.. und es steht in eine Offenbarung mit der übersetzte Bedeutung: eine Ermahnung/Warnung an die ganze Menschheit!

    nicht so wie wir bei den Propheten davor erfahren haben (ich glaube das es ihm gab!)-der Jesus wurde den Juden gesandt, und an die ganze Menschheit nur die Geschichte! der Jesus kam wegen der Juden! zu den Juden! und sprach...bekannt als: Gottes Wort!
    Er(Jesus) kam nicht also direkt wegen dem "Frieden"...
    Jesus sagte:
    Denkt nicht ich sei gekommen um Frieden auf die Erde zu bringen.Ich bin nicht gekommen um Frieden zu bringen, sondern das Schwert. Denn ich bin gekommen, um den Sohn mit dem Vater und die Tochter mit ihrer Mutter (...) zu entzweien.=(???)

    was bedeutet das genau!? welchen Schwert hat Jesus gebracht? und wer ist der Nächste der da kommen wird um Frieden "auf die Erde" zu bringen...?

    uns bekannte Lebensphasen in der Monotheismus, sind die Geschichten von Abraham....Moses...."Gesandten" die Gebote/Verbote "im Namen Gottes" brachten, in eine Phase wo Menschen Versklavt wurden, und durch Gesandten lauten ruf (es gibt nur ein Gott) wurde der König über Könige vernichtet! danach wurden Gebote/Verbote aufgestellt die kein Mensch der Gesunden-Verstand besitzt als Ungerecht bewerten würde; (bekannt als: 10 Gebote!)

    uns bekannte, eine andere danach durchgemachte Lebensphase:
    ein Mensch, der die Gebote/Verbote bestätigt(Matthäus 5:17 ...) und einen Volk (die Juden) mit der Versuchung geprüft und zugleich das eine(Wahr...) von dem anderem(Lüge...) so zu spalten! (mit dem unsichtbaren Schwert=Heilige Geist/Gabriel=etwas unsichtbare Mächtiges, "Wesen" des all Mächtigen! mit dem Glanz der auf "der Erde" erscheint....? (ich weiß es nicht, kann mir diese Wesen nicht als Person mit Flügeln vorstellen....!)

    ich weiß es nicht! welche Lebensphase unsere ist, und wie lange das dauert und ob oder wann der Ziel(Gottes Plan = eine unischtbare Macht! in dieser Lebensphase) begonnen ist. der Arabische ruf "Gott ist Groß" ist fast überall durch Medien zu hören....fast jeder Mensch hat es gehört!

    für mich ist Wichtig das auf "Frieden"-auf-der-"Erde" hingewiesen wird! der Rest erledigt sich von selbst! (die einzige "Versuchte"-Seele muss/wird sich selber für eigene Taten vor dem "All Mächtigen...." rechtfertigen...)

    ich glaube nicht das ich und Du noch das überleben werden, ich glaube aber das wir die kommende Zukunft spüren...trotzdem ist es (für mich persönlich) schön zu "Hoffen" und zu "Glauben" das manche sich "Schwester/Bruder und Schwester/Bruder" mit "Friede sei (auch) mit Dir!" in (weite) Zukunft im diesseits begrüßen werden... vor tausende vor Jahren war das zwischen Kulturen unvorstellbar! da wurden manche Umgebracht, nur weil der andere sich bedroht füllte als der eine in seinem Territorium sich befand....und siehe heute!?

    manche haben das (auch) erkannt und meinen das man Gewalt (im Namen Gottes) dafür anwenden muss! (Al-Qaida....) andere füllen sich damit natürlich bedroht und kommen damit nicht zu recht und befinden sich auf dem gleichen Weg der gegen Islam ist!
    manche erkennen und bewerten den Effekt als Matrix und die kommende Ära (auch) als etwas positives:


    auch in der Bibel(AT) steht das der Ruf "es gibt nur ein Gott" auf der ganze Welt herrschen wird. (Interpretiert: es wird einer kommen der den Ruf bringen wird und das diese Botschaft an die ganze Menschheit ankommen wird... das heißt keine Sklaverei!...ob der Moderne Mensch früher Brot und saubere Wasser direkt bekommen hat und sich nicht widersetzt hat!... oder ob er heute Modern durch dritten, mit "muss" gefangen wird um am Monat genau für Brot und Wasser belohnt wird....es gibt also ein König über ihm....noch ist der "König" harmlos, manche finden ihm sogar gut...und bis zu einer Zeit/ begrenzt...und danach? Gott weiß es! )

    Islam mit Gewalt zu fordern und Islam mit Lüge (Versen Missbrauch: Sure 3:7) vernichten zu wollen.....ist beides Falsch und gegen Gottes Plan nicht anwendbar! auch die aufgestellte Falsche Sharia nicht! keiner kann Islam vernichten!

    ich glaube nicht das das "böse" gewinnen wird! und ich glaube nicht das ihr da überhaupt wisst was "Islam" ist und was ihr wirklich da Kritisiert...

    ich glaube nicht das das Universum keine Gesetze besitzt....und wir sind auch winziger Teil dessen...andere Dankbar und andere Undankbar die das Meisterwerk Studieren bzw. nach Antwort und Sinn suchen....
    es steht geschrieben, das der Allmächtige Schöpfer Barmherzig ist, und das diese "All Macht" keinen Menschen schlechtes will, unsere Existenz ist schon ein Geschenk der ein Dank verdient hat!
    das "Ewige" hat wieder Jesus widersprochen noch irgendein Prophet in der Monotheistische Geschichte! die Existenz womit man uns den Weg dahin vorbereitet hat, muss/kann der Mensch ihm selbst wählen!
    (Sure 23:96 ...: wehre das Böse mit Guten ab!)...

    die kommende Generation wird mehr Seelen für das "Ewige" vorbereiten....und erst dann werden wir erfahren was die All Macht ist! (wird an mehrere stellen im Koran erwähnt....). Ich meine, was wenn wirklich ein Schöpfer und ein Sinn des Lebens existiert? und wir befinden uns in einer Welt mit kritische fragen und kritische antworten... vl. werden wir jetzt zusammen geführt, (Multi-Kulti und die laute Botschaft: "es gibt ein Gott")? was wäre so schlimm daran, wenn Multi-Kulti sich mit Frieden begrüßen? sich wie die Nächte Schwester und Bruder (Nächstenliebe) lieben?

    LG,
    Frieden

  4. #44

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von KUSHIDO Beitrag anzeigen
    immer die bösen muslim (wein)



    Generell passen Religionen nicht in die heutige Zeit.
    Während sich der Mensch weiterentwickelt hat, blieb die islamische Religion stecken.

  5. #45

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Während sich der Mensch weiterentwickelt hat, blieb die islamische Religion stecken.
    @Greko
    schau, trotz diese Laute Kritik und trotzt diesen schrecklichen Terror!
    wird der Islam von Serben...bis...Griechen...Freiwillig angenommen....! die Religion bleibt nicht stecken, sondern es entwickelt sich in Menschen Herzen weiter....es Expandiert durch Unsichtbare Macht!

  6. #46
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Generell passen Religionen nicht in die heutige Zeit.
    Während sich der Mensch weiterentwickelt hat, blieb die islamische Religion stecken.
    ach und das christentum förderte den fortschritt ?

    religion = rückständigkeit . auch der westen ist heute nur das was er ist wegen dem laizismus.

  7. #47

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    @Greko
    schau, trotz diese Laute Kritik und trotzt diesen schrecklichen Terror!
    wird der Islam von Serben...bis...Griechen...Freiwillig angenommen....! die Religion bleibt nicht stecken, sondern es entwickelt sich in Menschen Herzen weiter....es Expandiert durch Unsichtbare Macht!
    Auch von Arabern etc wird das Christentum angenommen, mein Freund.
    Dann sollen die Muslime die Entwicklung nach außen tragen.
    Ich habe mir das Video angeschaut.
    Dem Typ seine Fragen werden garnicht richtig beantwortet.
    Es gibt Steinigungen in einigen islamischen Ländern, die von den Hadithen abgeleitet wurden.
    Na, wie wärs mit paar Peitschenschlägen? Bei Diebstahl. Das steht im Koran.
    Das schafft ab!
    Warum demonstriert da keiner?!
    ach und das christentum förderte den fortschritt ?

    religion = rückständigkeit . auch der westen ist heute nur das was er ist wegen dem laizismus.
    Das Christentum hat sich äußerlich weiterentwickelt, da es zb reformiert wurde. Islam noch nicht.

  8. #48
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen

    Das Christentum hat sich äußerlich weiterentwickelt, da es zb reformiert wurde. Islam noch nicht.
    ja und das christentum hat sie auhc zu demokratie und fortschritt gebracht.

  9. #49
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    seitwann juckt dich die meinung der moslems , wo du doch bis dato vehement anti-islamisch agiert hast !!!
    Aha. Ich agiere Anti-Islamisch. Soso.


    Noch irgendwelche Beiträge von Moslems, die ich ernst nehmen kann?

  10. #50
    Milo7
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    [...]

    Er(Jesus) kam nicht also direkt wegen dem "Frieden"...
    Jesus sagte:
    Denkt nicht ich sei gekommen um Frieden auf die Erde zu bringen.Ich bin nicht gekommen um Frieden zu bringen, sondern das Schwert. Denn ich bin gekommen, um den Sohn mit dem Vater und die Tochter mit ihrer Mutter (...) zu entzweien.=(???)

    was bedeutet das genau!? welchen Schwert hat Jesus gebracht? und wer ist der Nächte der da kommen wird um Frieden "auf die Erde" zu bringen?

    [...]
    Da sieht man wieviel Blödsinn du verzapfst.Moslem werden aber keine Ahnung haben von seinem ursprünglichen Glauben.So haben wir das gerne.

    zur deiner falschen Interpretation:

    hier die komplette Stelle zuerst :

    "Ihr sollt nicht meinen, dass ich gekommen bin, Frieden zu bringen auf die Erde. Ich bin nicht gekommen, Frieden zu bringen, sondern das Schwert.
    35 Denn ich bin gekommen, den Menschen zu entzweien mit seinem Vater und die Tochter mit ihrer Mutter und die Schwiegertochter mit ihrer Schwiegermutter.
    36 Und des Menschen Feinde werden seine eigenen Hausgenossen sein.
    37 Wer Vater oder Mutter mehr liebt als mich, der ist meiner nicht wert; und wer Sohn oder Tochter mehr liebt als mich, der ist meiner nicht wert.
    38 Und wer nicht sein Kreuz auf sich nimmt und folgt mir nach, der ist meiner nicht wert.
    39 Wer sein Leben findet, der wird's verlieren; und wer sein Leben verliert um meinetwillen, der wird's finden. "Matth 10,34


    Ein Beispiel dazu: Zb erkennt ein Moslem die Wahrheit in Jesus, nur in Jesus.Würde er das seinem moslemischen Vater gestehen und es offen sagen, würde er wahrscheinlich seine Familie entehren und Feindschaft zwischen ihm und ihn setzen und er würde verstoßen werden.


    JETZT kommt Jesus und sagt entscheide dich: Mich, deinen Herrn oder deine Familie.Er sagt wer seine Mutter , oder Vater mehr liebt als mich--- das heißt wer aus der Liebe zum Vater oder Mutter Jesus verleugnet oder seine Wort leugnet und es verheimlicht und somit seinen Vater oder Mutter mehr liebt als Jesus,ist seiner nicht Wert !


    Darum ist es das "Schwert" was die Familien untereinander trennt , oder trennen kann - Jesus Wort (Schwert) , die Wahrheit Gottes.

    Das größte christliche Gebot ist, liebe deinen Herrn mit ganzer Seele und mit ganzem Herzen und all deiner Kraft und Gedanken. Wer nun seine Familie(Bruder, Schwester, Vater , Mutter, Frau usw.) mehr liebt und Jesus lieber verheimlicht um "Frieden" mit den Eltern zu haben, ist Jesus Christus unseren Herrn nicht Wert.

    Um diesen letzten Absatz noch zu erklären um es etwas zu verdeutlichen :

    "Wer sein Leben findet, der wird's verlieren; und wer sein Leben verliert um meinetwillen, der wird's finden. "

    Wer sein Leben deshalb meint zu gewinnen nur damit er "Frieden "hat mit seiner Familie und auf Erden, hat es eigentlich VERLOREN, da er Jesus unseren HERRN verleugnet hat. Jesus ist das Leben! Jesus ist das ewige Leben. Wer um Jesus willen diese Leben hier verliert, hat es gewonnen !

    Also bitte vorichtig mit deinen Auslegungen in der Bibel.

    Zu dem anderen: Jesus kam zu den Juden um das Gesetz zu erfüllen. Am Kreuz starb er für Alle und seinen Jüngern gab er den Auftrag allen Völkern der Welt das Evangelium zu übebringen und uns zu lehren seine Gebote zu halten und auf seine Wiederkunft zu harren.Die Christen wissen , dass keiner mehr kommt bis zur Wiederkunft Christi, sie sind gewarnt worden vor Lügnern die ein falsches Evangelium übebringen.Mohammed ist nicht prophezeit-( bringe mir bitte keine Proph aus der Bibel, ich habe sie alle durch.)

Seite 5 von 11 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:15
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 23:26
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.04.2011, 01:18