BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 108

"Der Islam ist wie eine Droge"

Erstellt von Furyc, 15.09.2010, 16:31 Uhr · 107 Antworten · 5.677 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.457
    was für ein Surenakrobat jeder verdreht und interpretiert wie er lustig ist, vollkommen nutzlos

  2. #72

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    wie bitte? was ist verdreht? Du meinst?
    Sure 3:7
    Er ist es, Der dir das Buch herabgesandt hat. Es enthält eindeutige, grundlegende Verse, die den Kern des Buches bilden und Verse, die verschieden gedeutet werden können. Diejenigen aber, die im Herzen abwegige Absichten hegen, befassen sich vorrangig mit den nicht eindeutigen, mit der Absicht, Verwirrung zu stiften und eigene Deutungen zu entwickeln....!

    da stimme ich dir (bei so viele=Minderheit! sogenannte-Islamkritiker) aber 100% zu!

  3. #73
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Christentum ist am zug die Queen und der Papst haben sich vertragen..

    Ich habe gestern mit Ayran angestossen..

  4. #74
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    hmm ja, hmm ja...

    hmm ja, hmm, ja...

    ja kenne ich und ein Beleg das die (schein)Juden die Thora (Rechtsbestimmungen Gottes) verfälschten...

    hmm ja, hmm ja:
    Sure 46:9
    Sprich: "Ich(Muhammad) bin keine Ausnahme unter den Gesandten. Ich weiß nicht, was mir und was euch geschehen wird. Ich folge nur der Offenbarung, die mir eingegeben wurde und bin nichts anderes als ein offenkundiger Warner.

    du kannst gerne denen Glauben die dir für deine Zwecke/Ziele nutzen....nicht wahr? (vernichtet euch doch gegenseitig!)

    Als der Prophet in Medina ankam, waren die Medinenser mit der
    Pflanzung von Palmen beschäftigt. Der Prophet fragte, was sie
    täten und sie antworteten: "Dies ist der Brauch." Er schlug vor: "Es
    wäre besser, wenn ihr davon abließet." Worauf sie ihren Brauch
    aufgaben. Doch die Palmen hörten auf, Früchte zu tragen. Als der
    Prophet daran erinnert wurde, sagte er: "Nun ja, ich bin nur ein
    menschliches Wesen. (Siehe dazu Sure 46:9 und Sure 18:110)
    Wenn ich etwas über die Religion sage, dann nehmt es ernst, doch wenn ich sonstige Ratschläge erteile, so beherzigt sie, als wären sie die Worte eines Normalsterblichen." (Muslim, Kitabul Fazail 140; Hanbal 3/152)

    ------

    Omar schrieb den Gefährten des Propheten, die in anderen Städten lebten, Briefe, mit der Aufforderung, all die Kopien der Ahadith, die sie hatten, zu zerstören. (Ibn Abdil Berr, Camiul Bayanil Ilm ve Fazluhu 1/64-65.)

    ------

    Es gab einen beachtlichen Anstieg der Anzahl an Ahadith während
    des Kalifats von Omar. Omar wünschte, dass alle Seiten, auf denen
    die Ahadith geschrieben wurden, die in der Hand der Öffentlichkeit
    waren, zu ihm gebracht werden. Dann ordnete er ihre Zerstörung
    an, indem er sagte: "Sie sind wie die Mischnah der jüdischen
    Leute." (Ibn Sad, Tabakat 5/140)

    -------

    Omar sagte seinem Freund, der auf eine Reise nach Irak ging: "Du
    gehst in ein Land, wo die Bevölkerung den Koran wie die fleißigen
    Bienen rezitiert; so leite sie nicht mit Ahadith von ihrem wahren Weg ab." (Ahmad Ibn Hanbal, Kitabul Ilal 1/62-63)

    -------

    Omar sprach so: "Erinnert euch an jene, die vor euch gingen; sie
    schrieben Bücher und verließen Gottes Buch. Ich werde es
    niemandem erlauben, irgendein Buch mit dem Koran vergleichen
    zu lassen." An einem anderen Vorfall hatte er gesagt: "Ich werde
    den Koran mit keinem Buch ersetzen." Zu einem anderen Ereignis
    hatte er verkündet: "Bei Gott, ich werde kein Buch einen Schatten
    über den Koran werfen lassen."
    (Al Hatib, Takyidul Ilm, Seite 50;
    Ibn Sad, Tabakat 3/206.)

    --------

    deswegen sind die Haditische Versen (die angeblich von der Ziege gefressen wurden!) nicht im Koran zu finden!

    --------

    Eine Seite mit niedergeschriebenen Ahadith war in den Händen von
    Abdullah b. Masud. Er fragte nach ein wenig Wasser, mit das er das
    wegwusch, was darauf geschrieben war und er ordnete dann an, es
    zu verbrennen, indem er sagte: "Wenn mir jemand einen Ort
    nennen würde, wo ein Hadith aufbewahrt wird, so würde ich dahin
    gehen, selbst wenn es Indien wäre, um ihn zu zerstören."
    (M. Abu Rayya, Erläuterung der Mohammedanischen Sunna, Seite 27.)

    Ali sprach folgende Khutba (Predigt zum Freitagsgebet) aus: "Jene,
    die bei sich Hadith-Seiten haben, zerstört sie. Denn was unter den
    Leuten Chaos verursacht ist ihr Verlassen des Korans, und die
    Befolgung der Vorschriften der Gelehrten." (Ibn Abdul Berr,
    Camiyul Beyanul Ilm)


    --------

    Sie meldeten sich bei Ali und sagten: "Das Volk ist in Ahadith
    versunken." "Ist dem so?" fragte Ali. Die Antwort war bejahend.
    "Ich hatte den Propheten sagen gehört, dass eine verderbliche
    Uneinigkeit heranzuschleichen schien." Ich fragte ihn, was das sein
    könnte und er antwortete: "Das Seelenheil ist im Koran. Jene, die
    vor euch gingen und jene, die nach euch kommen werden, sind in
    Reichweite des Korans, dem Buch, das alle Streitfragen schlichtet;
    es ist kein Witz, seht euch vor. Alle, die ihn fallen lassen, werden der Wut Gottes unterliegen.
    Alle, die einen reineren Weg suchen, werden in die Irre gehen.
    Es ist das unfehlbare Seil Gottes, voller Weisheit. Es führt die Menschheit zum rechten Pfad. Es ist das
    Buch, das euch sicherlich in die richtige Richtung führen wird;
    Gelehrten werden nie im Stande sein, es gänzlich zu umfassen, ein
    Buch mit unerschöpflichen Reichtümern."
    (Sunnan-i Tirmidhi/Darimi)

    deswegen sind Aleviten etwas anders eingestellt als Sunniten/Wahabbiten, Scheitten und die Restlichen Sekten mit deren verschiedene Hadithen, die über sich Schande damit bringen!
    ----------

    Als Aischa zu Abu Huraira "Du berichtest falsche Ahadith, die du
    vom Propheten nie gehört hattest" sagte, erwiderte er
    unverschämt: "Ich sehe, dass Spiegel und Kajal dich vom
    Propheten fern gehalten haben."
    (Zahabi, Siyeru Alemin Nubela 2.Ausgabe, Seite 435)

    Ali sagte: "Die Person, die die größte Anzahl Lügen dem
    Gottesgesandten zuschrieb, ist Abu Huraira." (Ibn Abul Hadid,
    Scherhu Nahjul Belagha 1. Ausgabe, Seite 360)

    u.v.m!

    Hadithe sind Feinde des Islam und die meisten die sich gegen Hadithe eingesetzt haben , wurden umgebracht!

    das heute ist kein Islam, sondern Sekten, bestehend aus:
    Hanafi, Schafi, Maliki, Hanbali und Schii u.v.m !
    (heute mit anderen Namen!)

    Sure 6:159
    Mit denen, die ihre Religion aufgeteilt haben und zu Sekten zersplittert sind, hast du nichts gemein. Und dann wird Er ihnen Kunde geben über alles, was sie getan hatten.

    Du verstehen?

    das habe ich nicht gesagt!!! sondern das Steinigung von Götzendiener damals praktiziert wurde!

    richtig! und die darf man nicht mal beschimpfen!
    Sure 6:108
    Ihr sollt diejenigen, die andere außer Gott rufen, nicht beschimpfen, sonst beschimpfen sie Gott, ohne Wissen, aus Feindseligkeit. Nur so haben wir jedem Volk sein Tun geschmückt, letztendlich kommen sie alle zu Gott zurück, dann sagt Er ihnen, was sie getan haben.

    als Muhammad lebte war alles erlaubt solange es niemandem geschadet hat! was nach seinem Tod passierte hat nichts mit Islam zu tun! die Eroberungen begangen nach seinem Tod....!

    erzähle bitte kein Mist hier!
    laut Grundlage des Islam wird nur die Seele bestraft die bewusst Gottes Zeichen leugnen! (keine Gute Tat wird bestraft! die Taten werden gezählt.....!)

    sorry, ich meinte Fremdgehen...!
    laut Grundlage des Islam hat die Frau, Recht auf eine Gerechte Scheidung und auch eine sichere (finanzielle) unterstützen von ihren ex-Mann....!
    wieso schreibst du hauptsächlich angebilche zitate von omar und ali ( diese verbindung ist sehr komisch ) ??

    erkläre mir die bedeutung von einem hadith und wieso wurden hadithe aufgeschrieben ?

    eroberungen nach seinem tod , so wie die eroberung mekkas ????

    schreib mir , wieso hanifis , mailikis und co sekten sind ?

    woran hälst du dich denn eigentlich :

    wie man betet

    die gebetswaschung

    sich kleidet

    wie man die haqq vollbringt

    und und und .... das waren nur einige beispiele !!!!

    asalam

  5. #75
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Auch von Arabern etc wird das Christentum angenommen, mein Freund.
    Dann sollen die Muslime die Entwicklung nach außen tragen.
    Ich habe mir das Video angeschaut.
    Dem Typ seine Fragen werden garnicht richtig beantwortet.
    Es gibt Steinigungen in einigen islamischen Ländern, die von den Hadithen abgeleitet wurden.
    Na, wie wärs mit paar Peitschenschlägen? Bei Diebstahl. Das steht im Koran.
    Das schafft ab!
    Warum demonstriert da keiner?!

    Das Christentum hat sich äußerlich weiterentwickelt, da es zb reformiert wurde. Islam noch nicht.
    reformiert durch wen oder was ? leute , hab ich vll irgendein anderen messias nach jesus verpasst

    was war der jesus eigentlich für dich , gott , messias oder gar ein normaler mensch mit vielen fehlern ( das ist eine ernste frage ) ?

    asalam

  6. #76

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    wieso schreibst du hauptsächlich angebilche zitate von omar und ali ( diese verbindung ist sehr komisch ) ??
    wieso angebliche?

    erkläre mir die bedeutung von einem hadith und wieso wurden hadithe aufgeschrieben ?
    eben wieso? wieso gibt es gesplitterten Islam?

    Islam (Sure 55:1,2) durch irgend welche externe Bücher zu erklären/verkündigen=(Hadith) kann dazu führen das man die Grundlage des Islam total falsch versteht. oder wie erklärst Du Burka, Steinigung, Apostasie, Beschneidung etc. ?
    Burka kommt von eine Jüdische Sekte..Steinigung auch..Beschneidung auch..(war nur an Juden Geboten als Merkmal für deren Sünden!) Apostasie etc. alles was man nicht im Koran findet.... der Behauptet Koran sei nicht vollständig, der zweifelt an die Grundlage des Islam (nein das will ich dir nicht unterstellen, ich sage dir das nur!) es steht in der Grundlage, das der Koran vollständig ist!

    eroberungen nach seinem tod , so wie die eroberung mekkas ????
    Eroberung Mekkas hatte einen Gerechten Grund, die Eroberungen die nach Muhammad Tod begangen wurden hatten keinen Gerechten Grund...

    schreib mir , wieso hanifis , mailikis und co sekten sind ?
    was den sonst?
    kannst Du diese Vers Folgen:
    Sure 16:116
    Und sagt nicht hinsichtlich dessen, worüber eure Zunge eine lügnerische Aussage macht, ""dies ist erlaubt, und dies verboten"", um gegen Allah eine Lüge auszuhecken! Denen, die gegen Allah Lügen aushecken, wird es nicht wohl ergehen."

    und jetzt sage mir wieso existieren in Hadithe Gebote/Verbote, die nicht im Koran zu finden sind? in welchen Namen?


    woran hälst du dich denn eigentlich :
    Koran und mein Gewissen der mir sagt was Gut und was Böse ist...

    wie man betet
    Muslim Gebet ist älter als Muhammad....so beteten damals auch Christen und davor Juden...und ist auch in deren Schriften zu finden. (so bete ich auch!)

    schau hier:
    Das Gebet im Koran

    Sure 6:114, 115
    [COLOR="rgb(0, 100, 0)"]Soll ich etwa jemand anderen als Gesetzesgeber suchen als Gott, wenn Er doch euch dieses Buch vollständig detailliert offenbart hat?...Das Wort deines Herrn ist in Wahrheit und Gerechtigkeit vollständig.Sure 77:50
    Wenn sie(die Leugner) nicht an den Koran glauben, an welche Verkündigung[/COLOR](HADITH!) [COLOR="rgb(0, 100, 0)"]wollen sie dann glauben?[/COLOR]


    Wasalam!

  7. #77
    Kelebek
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne von Usern wie Capo oder auch AR ihre Meinung zu diesem Interview, bzw. zu Abdel-Samad hören.
    Die Vorgehensweise der deutschen Medien ist dermaßen offentsichtlich, dass wir uns nicht über das Interview ärgern, sondern eher über User, die solche Berichte lesen und wirklich ernsthafte Diskussionen darüber führen wollen. Es geht den Medien nicht darum, den Islam zu reformieren oder kritisieren, wenn es so wäre würden sie auch etwas über die Philosophie von Mevlana oder Yunus Emre berichten. Aber das wäre Konkurrenz zum Christentum und eventuell könnten Bürger dermaßen davon begeistert sein, dass sie zum Islam konvertieren. Die Absicht ist eindeutig und man ist immer weniger fähig dies kundzutun. Man will einfach nicht den Islam, man will ihn einfach bekämpfen, nicht mal bisschen positives oder neutrales über den Islam wird berichtet, man ließt seit Jahren nur Ehrenmord, Terror, Zwangsheirat, Steinigung oder 10 jährige heiratet mit 80 jährigen.

    Zuletzt haben wir ja noch sehr gut gesehen, wie deutsche Medien ihrer Arbeit über den Islam zu berichten nachgehen. Das hat deutlich gemacht, was für eine mediale Propaganda in Deutschland geführt wird.

    ab 0.40



    Fakt ist, heutzutage kann man als Islamkritiker am besten Geld verdienen, deshalb springen alle rüber zum PI Boot und dann heißt es in den Medien "Imam Sohn Ali sagt Islam sucks, Muftija Enkel Mehmet sagt Islam hängengeblieben..." alles Hunde, die ihre Seele für ein bisschen Geld verkaufen. Warum schreiben eigentlich nicht einige von euch BF Usern Bücher oder geben Interviews? Gibt ja genügend "Islamkritiker" hier. Schreibt wie sehr ihr vom Islam unterdrückt werdet, wie gewalttätig der Islam ist oder einfach wie ungerecht es ist, dass Frauen Kopftuch tragen sollen, Männer aber nicht. Eventuell könntet ihr sogar damit in der Welt, Spiegel oder Bild zu einem Interveiw einegladen werden, dann würden euch sogar Nobelpreise erwarten, viel Geld und ihr wärt im Fernsehen.

    Ihr glaubt wirklich ihr könntet die Muslime durch Medien besiegen können, in dem ihr zu Hass aufruft und Propaganda verbreitet, das stärkt nur unseren Glauben an Allah, denn das alles was zur Zeit passiert gegen den Islam wurde im Koran prophezeit. Immer weiter solche Berichte immer weiter bitte! Je mehr ihr auf uns kommt, desto mehr gehen wir zu Allah!

  8. #78
    Yunan
    Zitat Zitat von Iraker Beitrag anzeigen
    Frage ist nur wann .... in meinen leben wahrscheinlich nicht mehr auch nicht im leben meiner kinder ...
    Es wird wahrscheinlich Jahrhunderte dauern um diesen Reformationsprozess in Gang zu setzen und abzuschließen. Das ist aber nicht weiter schlimm, das Christentum hat auch 1000 Jahre gebraucht um sich ihrer machtgeilen und brutalen Oberhäupter zu entledigen.
    Ich setze den Papst in der Zeit des Mittelalters mit einem islamistischen Hassprediger gleich und ich garantiere dir: Hätte der Vatikan wieder die Macht der vorhergegangenen Jahrhunderte, würden sie sich genauso barbarisch verhalten wie vor 400 Jahren. Sind diese Herrscher einmal unterdrückt, kann man sie auch im Zaum halten.

  9. #79
    Yunan
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    @Greko
    schau, trotz diese Laute Kritik und trotzt diesen schrecklichen Terror!
    wird der Islam von Serben...bis...Griechen...Freiwillig angenommen....! die Religion bleibt nicht stecken, sondern es entwickelt sich in Menschen Herzen weiter....es Expandiert durch Unsichtbare Macht!
    Jetzt erzählst du aber Schwachsinn.

  10. #80
    Yunan
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    wie bitte?
    das sprach Jesus zu Juden! das ist nicht Falsche Interpretation... Du hast mein Beitrag gar nicht verstanden...lies es nochmal!
    was ist Wahrheit? wer hat die Wahrheit? der die Wahrheit verbreitet der ist gefährlich! weder der Muslim noch der Christ, geschweige den der Jude kennt die Wahrheit!
    erzähle mir bitte nichts über Christentum und deine Wahrheit....

    dann ist dieser Vater kein Muslim... (Sure 2:256)

    Jesus sprach zu Juden, das kannst Du nicht leugnen...! (er der "Messias" war an den Juden schon zuvor Prophezeit!)

    ich versuche dir dies zu erklären:
    Johannes 14,6
    »Jesus spricht zu ihm
    Ich bin der Weg,
    die Wahrheit
    und das Leben.
    Niemand kommt zum Vater
    denn durch mich.«


    wenn Du nun andere Bibel stellen weg lässt, würdest Du diese Vers total falsch verstehen!

    Niemand=Ungläubige bzw. damals in der Umgebung wo der Jesus Predigte, die scheinJuden!

    Jesus ist "Gottes Wort"(=die Wahrheit) der Weg zum Gott.... und nicht zum Jesus.

    der Jesus Weg war, die Juden von der Sünde zu befreien, was man auch in Johannes 14,6 verständlich lesen kann....
    wenn nicht, dann schauen wir im Johannes 8, 22,23,24
    Da sprachen die Juden: Will er sich denn selbst töten, daß er spricht: "Wohin ich gehe, da könnet ihr nicht hin kommen"?
    Und "Messias" sprach zu ihnen: ....ihr seid von dieser Welt, ich bin nicht von dieser Welt. So habe ich euch gesagt, daß ihr sterben werdet in euren Sünden; denn so ihr nicht glaubt, daß ich es sei(der Messias), so werdet ihr sterben in euren Sünden.


    eben der Weg zum Vater ist nur durch Jesus möglich gewesen....ein Mensch voller Liebe und dennoch waren/sind manche Fähig liebe zu strafen! (die begangenen Sünden zu Zeiten David&Salomo wollten manche unter den Juden nicht bereuen!)

    Gottes-Wort:
    25,26
    Da sprachen sie zu ihm: Wer bist du denn? Und Jesus sprach zu ihnen: Erstlich der, der ich mit euch rede.
    Ich habe viel von euch zu reden und zu richten; aber der mich gesandt hat, ist wahrhaftig, und was ich von ihm gehört habe, das rede ich=Gottes Wort!


    Du verstehen?

    Jesus Wort?

    Kirchen Lehre!

    (nochmal)
    ...aber der mich(Jesus) gesandt hat, ist wahrhaftig!(=Gott!)


    Markus 12:26
    Und es trat zu ihm einer von den Schriftgelehrten, der ihnen zugehört hatte, wie sie miteinander stritten. Und als er sah, dass er ihnen gut geantwortet hatte, fragte er ihn: "Welches ist das höchste Gebot von allen?" Jesus aber antwortete ihm: "Das höchste Gebot ist das: 'Höre, Israel, der Herr, unser Gott, ist der Herr allein, und du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele, von ganzem Gemüt und von allen deinen Kräften'
    ...
    (von wegen: Jesus Christus unseren Herrn... )

    Sure 5:72
    Was Jesus Christus sagte,
    war aber: "O Ihr Kinder Israels, dient Gott, meinem und eurem Herrn! Wer Gott andere Gottheiten beigesellt, dem hat Gott das Paradies verboten, und Er führt ihn in die Hölle, die ihm als Heimstätte dient. Die Ungerechten finden keinen, der ihnen heraushilft."


    Du verstehen?

    o_O gefährlich... wenn Du wirklich Bibel Studiert hättest, ohne Kirchenlehre damit zu Interpretieren, würdest Du Jesus nicht als Herr/Gott nennen....!

    Belege bitte?

    richtig, das Evangelium! es gibt aber nicht das Evangelium, sondern die Evangelien!
    das was Du erzählst ist Paulus lehre....(hat wenig mit Jesus lehre zu tun...)
    sagt wer?
    Jesus warnte von Gelehrten, die in seinem(Jesus)-Namen....!
    (das kannst Du nicht leugnen! Muhammad kam nicht, in Namen Jesu...)

    bla bla..!

    Sure 30:32 Unter denen, die ihren Glauben spalten und in Parteien/Sekten zerfallen und jede Partei/Sekte freut sich über das, was sie selbst besitzt. Wenn die Menschen heimgesucht werden, rufen sie reumütig Gott an. Läßt Er sie dann von Seiner Barmherzigkeit kosten, gesellen sie ihrem Herrrn Gefährten bei und verkennen die Gnade, die Wir ihnen erwiesen haben.

    wie wahr!

    LG,
    KP
    Was redest du, du geistig Verwirrter?

    Du willst belege dafür, dass Jesus am Kreuz für alle gestorben ist?
    Liefer mir beweise dass Gott Mohammed den Koran überreicht hat, dann reden wir weiter.

    Was denkst du wieso es Glaube heißt? Es geht darum zu Glauben ohne die grundsätzlichen Säulen des Christentums/Judentums/Islams in Frage zu stellen, um nichts anderes. Wenn du belege suchst, bist du Wissenschaftler und kein gläubiger Mensch.

    Des weiteren verbietet es der Islam, andere Muslime als Nicht-Moslems zu bezeichnen. Du machst dich selber dadurch zu einem Nicht-Moslem. Solltest du Christ sein, hast du sowieso kein Recht über das Verhältnis Angehöriger anderer Religionen zu ihrer eigenen Religion zu urteilen.


    Idiot.

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:15
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 23:26
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.04.2011, 01:18