BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 12 ErsteErste ... 6789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 116

Wie ich zum Islam kam ....

Erstellt von Lucky Luke, 29.09.2008, 20:06 Uhr · 115 Antworten · 4.913 Aufrufe

  1. #91
    Crane
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Das hat irgendein Islam Hasser der nie so etwas erlebt hat, einfach so geschrieben ich glaube an dieser geschichte ist nichts wahres, genauso wie die anderen angeblichen berichte vpn frauen die mit einem angeblichen moslem verheiratet gewesen sein wollen. Ausserdem ist das langweilig das haben wir schon in millionen fachen versionen gehört.

    Das ist genauso so eine erfundene kacke, wie einige asoziale frauen im nachmittag TV erzählen die 20 kinder haben trotz verhütung schwanger zu sein. Mir kommt schon das Kotzen wenn ich diese erfundene kacke lese.
    Bist echt ein Experte auf dem Gebiet

  2. #92
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Tja Niko, das ist nun mal die wahrheit.

  3. #93
    Crane
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Tja Niko, das ist nun mal die wahrheit.
    Genau Mehmmet... und den 11. 9. haben die Amis selber inszeniert und am 11. März haben sich die Spanier auch selber in die Luft gejagt und immer wenn jemand etwas schlechtes über den Islam schreibt, dass ist gelogen.

  4. #94
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Nein die Spanier haben sich selbst in die Luft gesprengt ? Und Die Amis haben den 9/11 auch selbst inszeniert.?

    Wie fachkundig du bist erstaunlich.

  5. #95
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Hier... bis dahin hab ich gelesen.

    Kennst du die Geschichte?

    Sollen wir hier anfangen zu behaupten, dass sie rumlügt und die ganzen sachen erfindet? Oder ist man deiner Meinung nach ein glücklicher Mensch, wenn man immer ein schlechtes Gewissen hat und sieht, dass seine Freundin unglücklich ist?

    Man kann es drehen und wenden wie man will. Dieser Kerl war depressiv und totunglücklich. Alles andere wären Schwachsinnige Theorien, für die es absolut kein Anzeichen gibt und die einfach nur bekloppt aus den Fingern gesaugt wären.
    Du bist echt sowas von dämlich, du kannst nur rumklugscheissen und bullshit von dir geben, und wenn du keine Argumente mehr hast, versuchst du einem nur Worte in den Mund zu legen sodass du noch mehr Bullshit von dir geben kannst.

    Wo hab ich denn geschrieben dass sie gelogen hat.
    Ich habe geschrieben dass sie der Ansicht ist, dass er unglücklich ist. Das heisst noch lange nicht dass sie lügt sondern einfach vom Gefühl her denkt, dass er unglücklich war Was ist daran so schwer zu kapieren. Sie dachte er ist unglücklich, aber ob ers wirklich war weiss nur er allein, und das alleine zählt, nicht das was seine Ex glaubt zu wissen. Sie war mit dem Islam nicht glücklich und hat es als schrecklich empfunden weil sie einfach an das ganze nicht glaubt, genauso wie du. Dir kann man auch alles mögliche erzählen du würdest mit so einem Leben nicht glücklich werden weil dir einfach der Glaube dazu fehlt, genauso wir mir z.b. der Glaube ans Christentum, Judentum oder Hinduismus fehlt und ich mit so einer Lebensweise nicht grlücklich werden würde, weil es für mich keinen Sinn ergeben würde z.b. zu einer Statue zu beten der wie ein Elefant aussieht und als Gott verehrt wird, für andre ist das die einzige Lebensweise in der sie glücklich werden. Menschen sind verschieden, das ist auch der Grund, wieso jeder anders lebt und jeder andere Ansichten vom Leben hat. Der eine ist glücklich, als Moslem, der andre als Atheist, und andere wiederum sind glücklich mit einer jüdischne Lebensweise andere wiederum als Buddhist. Woher nimmst du dir also das Recht zu wissen wer mit seiner lebensweise glücklich ist und wer nicht, das weiss jeder für sich selber am besten.

  6. #96
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Anscheinend ist er erst im Laufe der Zeit so geworden... er hatte am Anfang nicht gebetet und hatte auch Sex mit ihr. Und mit dem Schweinefleisch und Alkoholverzicht, hat sie sich ja, wie es da steht, abfinden können. Und viel besser scheint sie diese Religion nicht gelannt zu haben.
    Nein das hat sie nicht. Lies den Anfang nochmal, er hat schon gebetet als sie ihn kennengelernt hat. Spätestens da hätte sie sagen sollen, oje das wird nichts und wenn nicht zu diesem zeitpunkt dann spätestens als er ihr gesagt hat dass er keine Atheisitn heiraten darf und versucht hat sie zu einer Muslimin zu machen, hätte sie sehen müssen dass das nichts wird. Aber das ist mal wieder typisch für manche naivlinge die meinen "naja nur die liebe zählt"
    Ich kenne auch Männer die sind sowas von toll aber eben Christen oder haben eine andre Glaubensrichtung, und mir würde nie in den Sinn kommen mit denen was anzufangen, eben aufgrund all dieser Probleme die entstehen können. Sie war tolerant ok, aber dass man tolerant gegenüber andersgläubigen ist heisst noch lange nicht dass man auch mit so einem ein lebenlang eine beziehung führen kann, wenn man mit seiner Lebensweise absolut nichts anfangen kann, und das hat dieser Text auch bewiesen.

  7. #97
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Hab nur den Anfang gelesen, ka was ich zu sowas sagen soll. Ajd, jedem das seine bas me briga. Ich weis nur, dass ich eher sterben würde als Moslem oder was anderes zu werden. Ich hab jetzt nix gegen andere Religionen aber ka es ist einfach so das ich lieber sterben würde.

  8. #98
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von sweet-sour Beitrag anzeigen
    Wenn ich weiss, dass ein Muslim 5 Mal am Tag betet, keinen Alkohol trinkt und auf Schweinefleisch verzichtet, dann weiss ich doch, dass er seine Religion sehr ernst nimmt. Denn nicht viele Muslime (vorallem nicht die jüngeren), die ich kenne, halten sich an all diese Bedingungen!

    Und dann ist es eigentlich auch völlig egal, ob der Islam nun gut ist oder schlecht, ob er glücklich damit war oder nicht! Fakt ist, dass er sich für diesen Weg entschieden hat. Und spätestens als er wollte, dass sie seinen Glauben annimmt, hätte es bei ihr klingeln sollen...

    Der Typ ist natürlich auch ganz toll... nimmt eine Atheistin und möchte sie dann bekehren! Wieso geht man eine Beziehung ein, wenn man den Partner nicht so akzeptiert wie er ist?
    Dann hätte er sich doch gleich eine Muslimin schnappen sollen und hätte sich somit die "Arbeit" sparen können.
    Ist doch meine Rede. Es kann mir doch jeder erzählen was er will, aber wer seine Religion ernst nimmt und wirklich danach lebt, der wird es unmöglich schaffen eine Beziehung mit einem andersgläubigen aufrechzuerhalten. Ich verstehe weder sie, dass sie all das mitgemacht hat obwohl sie nicht glücklich dabei war, und ich verstehe ihn ebenfalls nicht wie er eine Atheistin heiraten wollte, obwohl er so religiös war. Das waren sicher so zwei Deppen die nach dem Motto gingen "ja wahre Liebe überwindet alles" Man sollte bitteschön auch schon mit ein wenig Realitätssinn an die Sache rangehen, und wenn man dafür zu einfältig ist, dann braucht man sich nachher auch nicht beschweren und rumflennen.

  9. #99
    Crane
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Nein das hat sie nicht. Lies den Anfang nochmal, er hat schon gebetet als sie ihn kennengelernt hat. Spätestens da hätte sie sagen sollen, oje das wird nichts und wenn nicht zu diesem zeitpunkt dann spätestens als er ihr gesagt hat dass er keine Atheisitn heiraten darf und versucht hat sie zu einer Muslimin zu machen, hätte sie sehen müssen dass das nichts wird. Aber das ist mal wieder typisch für manche naivlinge die meinen "naja nur die liebe zählt"
    Ich kenne auch Männer die sind sowas von toll aber eben Christen oder haben eine andre Glaubensrichtung, und mir würde nie in den Sinn kommen mit denen was anzufangen, eben aufgrund all dieser Probleme die entstehen können. Sie war tolerant ok, aber dass man tolerant gegenüber andersgläubigen ist heisst noch lange nicht dass man auch mit so einem ein lebenlang eine beziehung führen kann, wenn man mit seiner Lebensweise absolut nichts anfangen kann, und das hat dieser Text auch bewiesen.
    Ok, ihr ging es nachher nur darum, dass er alle seine 5 Gebete in der Moschee verrichtet hat.

    Ändert garnichts... denn meien Aussage war, dass der Typ sich während der Beziehung verändert hat. Und das hat er, er wurde immer radikaler. Ließ sich einen Bart wachsen usw.

    Am Anfang laberte er was von Komrpomisse und am Ende zählte nur sein eigens Wort und alles was ihr zum Islam einfiel und wie man ohn leben sollte hat keine Bedeutung.

    Im übrigen lese ich maximal den ersten Satz deiner Beiträge, die auch ein Affe hätte geschrieben haben können

  10. #100
    Crane
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Ist doch meine Rede. Es kann mir doch jeder erzählen was er will, aber wer seine Religion ernst nimmt und wirklich danach lebt, der wird es unmöglich schaffen eine Beziehung mit einem andersgläubigen aufrechzuerhalten. Ich verstehe weder sie, dass sie all das mitgemacht hat obwohl sie nicht glücklich dabei war, und ich verstehe ihn ebenfalls nicht wie er eine Atheistin heiraten wollte, obwohl er so religiös war. Das waren sicher so zwei Deppen die nach dem Motto gingen "ja wahre Liebe überwindet alles" Man sollte bitteschön auch schon mit ein wenig Realitätssinn an die Sache rangehen, und wenn man dafür zu einfältig ist, dann braucht man sich nachher auch nicht beschweren und rumflennen.
    Hast du dich schon mal verliebt oder hattest eine Beziehung?

    Wie alt bist du eigentlich?

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 6789101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Takiya - Das Lügen im Islam - Die größten Mythen über den Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 23:55
  2. Die Stars und der Islam - zum Islam konvertiert
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 336
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 22:44
  3. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 14:44