BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 12 ErsteErste ... 56789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 116

Wie ich zum Islam kam ....

Erstellt von Lucky Luke, 29.09.2008, 20:06 Uhr · 115 Antworten · 4.908 Aufrufe

  1. #81
    Crane
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen

    Wer sagt dass ich die nicht versteh, da gibts übersetzungen davon. Du bildest dir doch auch ein du würdest den ganzen Koran verstehen und ich soll nur ein paar Suren daraus nicht verstehen. aber wenn du meinst auch egal...
    Wer das sagt? Na du selber... wir haben dir hier in verscheidenen Threads Widersprüche im Koran gezeigt und jedesmal konntest du uns das nicht erklären, sondern meintest die Sure wäre sicher anders zu verstehen, aber wie sie zu verstehen ist, dass kannst du auch nicht erklären.

    Mit anderen Worten du bist selber diejenige, die behauptet die Bedeutung der Sure nicht zu kennen!!!

  2. #82
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Wer das sagt? Na du selber... wir haben dir hier in verscheidenen Threads Widersprüche im Koran gezeigt und jedesmal konntest du uns das nicht erklären, sondern meintest die Sure wäre sicher anders zu verstehen, aber wie sie zu verstehen ist, dass kannst du auch nicht erklären.

    Mit anderen Worten du bist selber diejenige, die behauptet die Bedeutung der Sure nicht zu kennen!!!
    Manche versteht man eben gleich manche nicht. Manche versteht man nur ungefähr manche versteht man ganz. Wo liegt jetzt dein Problem, habe ich irgendwo geschrieben dass ich ALLES genau verstehe oder dass ich ALLES nicht verstehe. Ich hab nur gesagt dass ich MANCHE Sachen nicht verstehe. Wenn dir also nichts besseres einfällt als mir Worte in den Mund zu legen, dann sei einfach ganz still, anstatt hier Bullshit von dir zu geben. Man sieht sowieso dass wenn du nicht weiterweisst einfach nur mit dummen Unterstellungen kommst, wie die sache mit dem beten etc...apropo wo bleiben jetzt die Beweise. Wenn du behauptest so gut zu wissen wie sehr ich mich an meine Religion halte, dann nehme ich doch mal an dass du irgendwelche Beweise hervorbringen kannst die deine Theorie beweisen.

    Und das mit den Frauen, dass nur die studieren und arbeiten gehen die sich nicht an die Religion halten, wie kommt es dann dass es soviele mit Kopftuch gibt die auf die Uni oder in die Arbeit gehen. Und wie kommt es dass es bei uns in der nähe der Uni einen Platz gibt wo sich alle studenten versammeln können um zu beten. Wenn du keine Ahnung hast dann halt einfach die Fresse.

  3. #83
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Bist du da nicht nen bißchen hart??

    Sie hat seine Religion quasi angenommen und sich bei anderen Muslimen informiert und herausgefunden, dass die Sunna anscheinend unverbindlich ist. Und als er sich auch noch an die halten wollte hat sie versucht ihm zu erklären, wieso man das als Moslem garnicht machen muss. Das war doch nicht ihre Lebensweise... du hast da tolle Interpretationsmöglichkeiten....

    Er hat seinen Kopf aber mal wieder durchgesetzt.

    Das ist ihre Erfahrung und alle Moslems, die sich an den Koran halten sind zwangsläufig sektenähnliche willenlose Sklaven. Ob du es wahrhaben willst oder nicht.
    Ich bin überhaupt nicht hart. Man merkt einfach dass die mit der Religion nicht zurechtgekommen ist, ihr Freund aber schon. Sie war unglücklich er war glücklich mit seinem Leben. Allein die Tatsache dass sie denkt er wäre nicht glücklich dabei, beweist doch wie wenig sie ihn verstanden hat und wie verschieden die beiden waren. Die haben einfach nicht zusammen gepasst, und tun es immer noch nicht, bloß will die das nicht einsehen und bildet sich ein sie muss jetzt alle von der Plage Islam befreien damit sie wieder ihren Freund hat, einfach nur dämlich sowas
    Hätte er seinen Kopf durchgesetzt, wäre sie jetzt immer noch Möchtegernmuslimin
    Und die Tatsache dass sie ihn davon abbringen wollte sich nicht an die Sunna zu halten beweist ebenfalls einfach nur dass sie mit seiner Lebensweise nicht einverstanden war, und ihm eine andre Lebensweise eintrichtern wollte, die FÜR SIE erträglicher war.
    Für dich sind es willenlose Sklaven für mich nicht. Und jetzt denk mal nach und sag mir ob wir beide als Paar zusammenpassen würden, bei so extrem verschiedenen Sichtweisen. Was ich damit sagen will, ist dass wenn ich mir einbilde ich muss jetzt mit nem andersgläubigen zusammensein und das funktioniert nicht dann bin ich selber schuld und nicht die Religion, also soll die Tussi sich einfach damit abfinden dass der Freund ein Griff ins Klo war und sich ihresgleichen suchen, der mit ihrer Lebensweise zurechkommt und nicht versucht sie zu ändern oder umgekehrt.

  4. #84
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Nein, sie ist davon überzeugt, dass ihr Freund sehr unglücklich war...

    ...weil: Er ständig ein schlechtes Gewissen hatte, wegen seinen Moralvorstellungen.
    Sein Leben war ziemlich am Boden... Er war einsam, verschuldet und nichts lief. Und wegen seiner Religion hat er nichts dagegen gemacht, weil ihm das Leben nichts mehr bedeutete.

    Ihr gefällt am Islam nicht, dass die Moslems garnichts über ihn wissen, einfach alle Aussagen und Befehle schlucken und nie wirklich darüber nachdenken (siehe als sie bei dieser Frauenversammlung war). Sie lassen sich in ihren Augen unterdrücken und verarschen und sind eben nicht Glücklich. Glücklich sein im Islam, hat sie bemerkt ist nur Fassade, die man den fremden vorspielt und alles Schlechte frisst man aus Scham und schlechtem Gewissen in sich hinein.
    ja sie ist davon überzeugt, ob es aber die Wahrheit ist, ist eine andere Geschichte, wir haben hier nur die Stellungnahme von ihr nicht von ihm, woher willst du also wissen dass er wirklich unglücklich ist.
    Die Tussi soll einfach wie gesagt akzeptieren dass die Beziehung keine Zukunft hatte und schluss, allein schon diese "bääääääh der Islam hat mir meinen Freund weggenommen". Und dann noch so heuchlerisch tun vonwegen sie ist achso tolerant, aber nebenbei sagen man muss die Augen offen halten.

  5. #85
    Crane
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Ich bin überhaupt nicht hart. Man merkt einfach dass die mit der Religion nicht zurechtgekommen ist, ihr Freund aber schon.
    Weißt du Zhan.. du hast nichts verstanden. Weder den Text noch mich. Trotzdem glaubst du alles verstanden zu haben und das ist immer so und du schreibst und schreibst und schreibst und ich könnte einfach nur noch kotzen.

    Schau dir deinen behinderten Satz an... mehr hab ich nicht gelesen und werde auch nicht mehr lesen.

    Ihr Freund hat ein schlechtes Gewissen ohne Ende, weil er dies und jenes gemacht hat. Vielleicht hat der sogar Angst, dass sie in die Hölle kommt, wenn sie stirbt. Er bekommt sein Leben nicht auf die Reihe, hat schulden, ist einsam und wegen seiner Religion will er daran nichts ändern.

    Wenn du mir jetzt erzählst, dass du anhand diesem Text den Kerl für glücklich hältst. Dann habe ich nur eine einzige Frage...

    ... Wen genau möchtest du eigentlich verarschen?

  6. #86
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Weißt du Zhan.. du hast nichts verstanden. Weder den Text noch mich. Trotzdem glaubst du alles verstanden zu haben und das ist immer so und du schreibst und schreibst und schreibst und ich könnte einfach nur noch kotzen.

    Schau dir deinen behinderten Satz an... mehr hab ich nicht gelesen und werde auch nicht mehr lesen.

    Ihr Freund hat ein schlechtes Gewissen ohne Ende, weil er dies und jenes gemacht hat. Vielleicht hat der sogar Angst, dass sie in die Hölle kommt, wenn sie stirbt. Er bekommt sein Leben nicht auf die Reihe, hat schulden, ist einsam und wegen seiner Religion will er daran nichts ändern.

    Wenn du mir jetzt erzählst, dass du anhand diesem Text den Kerl für glücklich hältst. Dann habe ich nur eine einzige Frage...

    kennst du die geschichte von der Sichtweise ihres Freundes aus gesehen oder nicht. Nein das tust du nicht. Eine geschichte hat immer zwei Seiten, vorallem dann wenn man zwei Leute über ihre Beziehung fragt die sich getrennt haben. Du weisst nicht ob das wirklich so ist dass er unglücklich ist, du weisst nur was seine Freundin wahrgenommen hat und das muss nicht immer stimmen. Ich weiss nicht ob er glücklich ist oder nicht, aber du scheinst anscheinend die Weisheit mit Schaufeln gefressen zu haben dass du dir rausnehmen willst zu wissen ob irgendeine fremde Person mit seinem Leben klar kommt und das nur aufgrund eines Textes seiner frustrierten Ex-Freundin.
    Wen willst DU also hier verarschen

    Ich hab alles verstanden, mehr braucht man nicht verstehen. Die Textschreiberin ist einfach frustriert und sauer dass sich ihr Ex für seine Religion entschieden hat statt für sie,mehr gibts da nicht zu verstehen.

  7. #87
    bonbon
    Wenn ich weiss, dass ein Muslim 5 Mal am Tag betet, keinen Alkohol trinkt und auf Schweinefleisch verzichtet, dann weiss ich doch, dass er seine Religion sehr ernst nimmt. Denn nicht viele Muslime (vorallem nicht die jüngeren), die ich kenne, halten sich an all diese Bedingungen!

    Und dann ist es eigentlich auch völlig egal, ob der Islam nun gut ist oder schlecht, ob er glücklich damit war oder nicht! Fakt ist, dass er sich für diesen Weg entschieden hat. Und spätestens als er wollte, dass sie seinen Glauben annimmt, hätte es bei ihr klingeln sollen...

    Der Typ ist natürlich auch ganz toll... nimmt eine Atheistin und möchte sie dann bekehren! Wieso geht man eine Beziehung ein, wenn man den Partner nicht so akzeptiert wie er ist?
    Dann hätte er sich doch gleich eine Muslimin schnappen sollen und hätte sich somit die "Arbeit" sparen können.

  8. #88
    Crane
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    kennst du die geschichte von der Sichtweise ihres Freundes aus gesehen oder nicht. Nein das tust du nicht.
    Hier... bis dahin hab ich gelesen.

    Kennst du die Geschichte?

    Sollen wir hier anfangen zu behaupten, dass sie rumlügt und die ganzen sachen erfindet? Oder ist man deiner Meinung nach ein glücklicher Mensch, wenn man immer ein schlechtes Gewissen hat und sieht, dass seine Freundin unglücklich ist?

    Man kann es drehen und wenden wie man will. Dieser Kerl war depressiv und totunglücklich. Alles andere wären Schwachsinnige Theorien, für die es absolut kein Anzeichen gibt und die einfach nur bekloppt aus den Fingern gesaugt wären.

  9. #89
    Crane
    Zitat Zitat von sweet-sour Beitrag anzeigen
    Wenn ich weiss, dass ein Muslim 5 Mal am Tag betet, keinen Alkohol trinkt und auf Schweinefleisch verzichtet, dann weiss ich doch, dass er seine Religion sehr ernst nimmt. Denn nicht viele Muslime (vorallem nicht die jüngeren), die ich kenne, halten sich an all diese Bedingungen!

    Und dann ist es eigentlich auch völlig egal, ob der Islam nun gut ist oder schlecht, ob er glücklich damit war oder nicht! Fakt ist, dass er sich für diesen Weg entschieden hat. Und spätestens als er wollte, dass sie seinen Glauben annimmt, hätte es bei ihr klingeln sollen...

    Der Typ ist natürlich auch ganz toll... nimmt eine Atheistin und möchte sie dann bekehren! Wieso geht man eine Beziehung ein, wenn man den Partner nicht so akzeptiert wie er ist?
    Dann hätte er sich doch gleich eine Muslimin schnappen sollen und hätte sich somit die "Arbeit" sparen können.
    Anscheinend ist er erst im Laufe der Zeit so geworden... er hatte am Anfang nicht gebetet und hatte auch Sex mit ihr. Und mit dem Schweinefleisch und Alkoholverzicht, hat sie sich ja, wie es da steht, abfinden können. Und viel besser scheint sie diese Religion nicht gelannt zu haben.

  10. #90
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Das hat irgendein Islam Hasser der nie so etwas erlebt hat, einfach so geschrieben ich glaube an dieser geschichte ist nichts wahres, genauso wie die anderen angeblichen berichte vpn frauen die mit einem angeblichen moslem verheiratet gewesen sein wollen. Ausserdem ist das langweilig das haben wir schon in millionen fachen versionen gehört.

    Das ist genauso so eine erfundene kacke, wie einige asoziale frauen im nachmittag TV erzählen die 20 kinder haben trotz verhütung schwanger zu sein. Mir kommt schon das Kotzen wenn ich diese erfundene kacke lese.

Seite 9 von 12 ErsteErste ... 56789101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Takiya - Das Lügen im Islam - Die größten Mythen über den Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 23:55
  2. Die Stars und der Islam - zum Islam konvertiert
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 336
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 22:44
  3. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 14:44