BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 108

Islam ohne Scharia?

Erstellt von st0lzer kr0ate, 04.07.2010, 18:19 Uhr · 107 Antworten · 7.281 Aufrufe

  1. #71
    benutzer1
    Zitat Zitat von Steinzeitkulturist Beitrag anzeigen
    Warum widersprechen sich Koran und Sunna?


    bist du doof oder so?
    genau das hab ich dir mind. 20 MAL in dem anderen thread erklärt. :

  2. #72

    Registriert seit
    14.06.2009
    Beiträge
    266
    Zitat Zitat von st0lzer kr0ate Beitrag anzeigen
    also ich hatte neulich eine disskusion mit einem freund, er meinte die scharia gehört zum islam man kann die nicht einfach weglassen oder aus dem islam einfach löschen, denn die scharia gehört zum islam.

    und ich meinte die scharia gehört nicht zum islam weil es sowas in der türkei und so nicht gibt, und wieso sollte ein muslimisches land dann ohne scharia leben, wenn es doch zum islam gehört?

    wer hat recht?

    und bitte nur welche die auch ahnung von dem haben.
    es gibt kein "muslimisches land" !

    die türkei ist laizistisch -> demokratie, nicht gottes gesetze werden befolgt sonder die der menschen (französische gesetze eingeführt durch atatürk)

  3. #73
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    ist das korrekt? Kann noch jemand was dazu sagen? Evtl auch mit Quellen?
    Der Text bezieht sich nicht auf Vergewaltigung, sondern auf falsche Beschuldigung. Zumindest, soweit ich das verstehe.

  4. #74
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Steinzeitkulturist Beitrag anzeigen
    Warum widersprechen sich Koran und Sunna?



    Musliminnen haben es sowieso nicht leicht.

    Beispielsweise gelten Frauen während ihrer monatlichen Regelblutung als unrein und dürfen nicht berührt werden (wörtlich: kommt ihnen nicht zu nahe)(Sure 2, Vers 222).

    Frauen dürfen auch keine vier Männer besitzen, Männer dagegen dürfen vier Frauen heiraten (Sure 4, Vers 3).

    Der umstrittene Vers 34 der dritten Sure erlaubt das Schlagen der Frau, unter der Bedingung, dass sie ihrem Mann nicht gehorcht.

    Eine große Erniedrigung in meinen Augen ist auch die Sure 24, Vers 33, in der von Frauen verlangt wird, den Blick demütig zum Boden zu richten, keinen Schmuck öffentlich erkennbar zu tragen und sich zu verschleiern.
    Hallo? Wenn die Männer ihre Gelüste nicht unter Kontrolle haben, sollen sie sich gefälligst Scheuklappen umlegen. Was kann die Frau denn dafür?

    Soll jeder davon halten, was er will. In meinen Augen ist das diskriminierend.

    Der oberste australische Mufti geht sogar so weit zu behaupten, durch junge Immigranten vergewaltigte Mädchen seien selbst Schuld, da sie kein Kopftuch trügen:



    Frauenfeindliche Predigt in Australien: Mufti entschuldigt sich - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Panorama
    Das ist wohl die PI-Variante. Fakt ist, daß der Dachverband der Muslime von dem Typen sofort distanziert hat, und anscheinend hat er diese Aussage (so bedenklich sie ist) im zusammenhang mit Prostitution und Ehebruch getätigt(so stehts übrigens auch in der Quelle)

    Was Sinn macht, denn seine Schäfchen wird er wohl kaum als streunende Hinterhofkatzen bezeichnen.

  5. #75
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Das ist wohl die PI-Variante. Fakt ist, daß der Dachverband der Muslime von dem Typen sofort distanziert hat, und anscheinend hat er diese Aussage (so bedenklich sie ist) im zusammenhang mit Prostitution und Ehebruch getätigt(so stehts übrigens auch in der Quelle)

    Was Sinn macht, denn seine Schäfchen wird er wohl kaum als streunende Hinterhofkatzen bezeichnen.
    Dann ist ja gut. Hab den Artikel grad gelesen. Aber egal, welche Art Frau gemeint ist, sowas zeugt einfach nur von nem kranken Frauenbild (also Männer da in der Opferrolle zu sehen). Da braucht man auch nix schönzureden. Strunzdummer Typ.

  6. #76
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Dann ist ja gut. Hab den Artikel grad gelesen. Aber egal, welche Art Frau gemeint ist, sowas zeugt einfach nur von nem kranken Frauenbild (also Männer da in der Opferrolle zu sehen). Da braucht man auch nix schönzureden. Strunzdummer Typ.
    Nicht, das wir uns jetzt falsch verstehen... der Typ ist ein Arsch. Solche Sprüche sind nur möglich, weil muslimische Männer bei Predigten oft unbeaufsichtigt sind nur ist es ein Unterschied, ob jemand ein krankhaftes und verdrehtes Frauenbild hat, oder mehr oder weniger offen Vergewaltigungen rechtfertigt.

  7. #77
    VisSon
    wenns nach diesem deppen geht,könnte/dürfte mich ja jeder vergewaltigen (nur weil ich make up trage und gerne einen tieferen ausschnitt) und ich wäre dann auch noch schuld,oder wie darf ich das verstehen?

  8. #78

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Das ist wohl die PI-Variante. Fakt ist, daß der Dachverband der Muslime von dem Typen sofort distanziert hat, und anscheinend hat er diese Aussage (so bedenklich sie ist) im zusammenhang mit Prostitution und Ehebruch getätigt(so stehts übrigens auch in der Quelle)

    Was Sinn macht, denn seine Schäfchen wird er wohl kaum als streunende Hinterhofkatzen bezeichnen.
    Was nützt die Versinnbildlichung (Theorie), wenn die Handlung (Praxis) anders vorgelebt, und das nicht erst seit heute. Wie mag es einst gewesen sein, als keine MM (Radio, TV, Photographiai, etc.) vorhanden.
    -
    [h1]Saudi-Arabien: Feuerwehr darf ab sofort Mädchen retten[/h1]
    17.05.2010 | 11:21 | (DiePresse.com)

    Nachdem bei einem Brand vor acht Jahren 15 Mädchen gestorben waren, weil Religionswächter sie am Verlassen ihrer brennenden Schule gehindert hatten, zieht die Regierung jetzt Konsequenzen.

    In Saudi-Arabien dürfen Feuerwehrmänner künftig auch Mädchen retten, die nicht entsprechend den islamischen Kleidungsvorschriften verhüllt sind. Acht Jahre nach dem Brand einer Mädchenschule in Mekka hat das Erziehungsministerium des streng muslimischen Landes entsprechende Konsequenzen aus einem Skandal gezogen, der 15 Schülerinnen das Leben gekostet hatte. Die Zeitung "Saudi Gazette" berichtet, das Ministerium habe allen Schulleitern und dem Wachpersonal "klare Anweisungen" gegeben, dass Rettern in Notfällen sofort Zugang zum Schulgelände gewährt werden muss.

    Im März 2002 hatten Wächter der islamischen Religionspolizei Schülerinnen am Verlassen eines brennenden Schulgebäudes gehindert, weil sie keine Kopftücher und keine langen Gewänder trugen. Augenzeugen hatten damals berichtet, die Religionspolizisten hätten die Schülerinnen sogar geschlagen, um sie an der Flucht zu hindern.

    Die Beamten der Behörde für die Förderung der Tugend und die Verhinderung des Lasters bewachen auch heute noch die saudi-arabischen Mädchenschulen. Sie sorgen dafür, dass niemand gegen die staatlich vorgeschriebene Geschlechtertrennung verstößt. Weil Männer das Schulgelände nicht betreten dürfen und die Mädchen nur von Lehrerinnen unterrichtet werden, ziehen die Schülerinnen ihre Kopftücher und Gewänder normalerweise am Eingang aus.
    -
    Quellenlink:
    Saudis erlauben Feuerwehr, Mädchen zu retten DiePresse.com

  9. #79
    Dadi
    Klar, wieso nicht? Denn schließlich herrscht in Europa keine Scharia, und die ehrlichen, gläubigen Moslems sind nicht weniger Moslems als ihre Scharia Kollegaazzz aus Somalia und co. Sie beten, haben Moscheen, fasten etc etc...also kein problem ya.

  10. #80
    benutzer1
    amphion, die saudischen hanbaliten oder wahabiten verkörpern ja auch den islam und sind repräsentativ für alle muslime. :

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 02.10.2012, 20:35
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 10:29
  3. Scharia oder Scharia light? Eine gefährliche Wahl!
    Von Agnostiker im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 15:41
  4. Ohne den Islam gäbe es heute keine Albaner...
    Von Ohrid-Albaner im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 291
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 22:28
  5. Albanien und die Albaner ohne Islam? Kaum Vollstellbar
    Von Albanesi2 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 19.02.2006, 17:46