BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55

Islam, Qur'an, Wissenschaft und Co.

Erstellt von AlbaMuslims, 19.03.2012, 11:22 Uhr · 54 Antworten · 4.899 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427

    Islam, Qur'an, Wissenschaft und Co.

    بِسْــــــــــــــــــمِ اﷲِالرَّحْمَنِ اارَّحِيم

    Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen.

    As-Selamun Aleykum und Hallo miteinander!

    Griechen wussten X
    Im Qur'an steht X
    Schlussfolgerung: Der Autor des Qur'an hat das Wissen X von den Griechen.

    Ein Beispiel:
    Die Griechen sprachen von 7 Himmeln. (Ihre Vorstellung: jeder Himmel ist die Umlaufbahn eines jedes Planeten, der ihnen mit den Augen sichtbar war. Den Griechen waren nur 7 Planete bekannt, deshalb auch die 7 Himmeln.

    Der Qur'an spricht auch von 7 Himmeln. (1. Jeder Himmel ist ein eigener Ort, d.h. der unterste Himmel ist unser Universum, der zweite Himmel wäre dann in einer anderen Raum und Zeit, etc. 2. Siebel Himmel, oder Stufen im Paradies.)

    Das Fazit eines Islamkritikers: Der Autor des Qur'ans hat das von den Griechen abgeschrieben.

    Das Problem ist nur, dass die Juden in ihren Heiligen Schriften das Wissen über die 7 Himmeln bereits vorher hatten (vor den Griechen). Kann es also nicht sein, dass die Griechen die 7 Himmel von den Juden abgekuckt haben und es ihren Weltvorstellungen angepasst haben? Könnte durchaus sein.

    Das ist nicht wissenschaftlich oder akademisch. Das ist nur Propaganda, was so manche "Islamkritiker" behaupten. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse, welche sich im Qur'an wiederfinden sollen, sollte man nicht als Grundlage für seinen Din (Glauben) auswählen. Vieles sind Theorien und können sich im Grunde jederzeit ändern. Es ist zwar in gewisser Weise löblich, dass Muslime solche Dinge im Qur'an suchen, aber Fakt ist, dass die Sprache des Qur'ans sehr Reich ist und man im Grunde sehr vieles reininterpretieren kann von solchen wissenschaftlichen Erkenntnissen; ob dies nun tatsächlich stimmt und so beabsichtigt war oder nicht.
    Beweise dafür, dass der Islam die wahre Religion ist, gibt es zu Genüge und da bedarf es keine wissenschaftliche Wunder.

    Dafür empfehle ich euch folgende Artikel:

    Die Existenz Allahs
    - Scheich al-Azhar ´Abdul Halim Mahmud (Die Existenz Allahs)

    Was ist Islam?
    - Dr. Muhammad Fazlurrahman Ansari (Was ist Islam?)

    Was hat der Islam zu bieten?
    - Dr. Sherif Abdel Azim Muhammad (Was hat der Islam zu bieten?)

    Bezüglich Zweifel an der Religion:

    Zweifel an der Religion
    - Scheich Muhammad ibn ‘Alawi al-Maliki (Zweifel an der Religion)

    "Und solltet ihr Zweifel haben über das, was Wir Unserem Diener nach und nach hinabsandten, dann bringt (nur) eine Sura seinesgleichen her…"
    (Sura 2, Vers 23)

    Wa Salam
    AlbaMuslims

  2. #2
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Griechen waren damals schon Mathafakas. Sogar liessen sich Juden in Jerusalem chirugrisch eine Vorhaut operieren, damit sie in den griechischen Gymnasien in Jerusalem beim nackten Sport nicht verhöhnt wurden

  3. #3

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.617
    Beweise dafür das du ein Volltrottel bist, hast du hier schon zur GENÜGE hinterlegt.

  4. #4
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    بِسْــــــــــــــــــمِ اﷲِالرَّحْمَنِ اارَّحِيم

    Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen.

    As-Selamun Aleykum und Hallo miteinander!

    Griechen wussten X
    Im Qur'an steht X
    Schlussfolgerung: Der Autor des Qur'an hat das Wissen X von den Griechen.

    Ein Beispiel:
    Die Griechen sprachen von 7 Himmeln. (Ihre Vorstellung: jeder Himmel ist die Umlaufbahn eines jedes Planeten, der ihnen mit den Augen sichtbar war. Den Griechen waren nur 7 Planete bekannt, deshalb auch die 7 Himmeln.

    Der Qur'an spricht auch von 7 Himmeln. (1. Jeder Himmel ist ein eigener Ort, d.h. der unterste Himmel ist unser Universum, der zweite Himmel wäre dann in einer anderen Raum und Zeit, etc. 2. Siebel Himmel, oder Stufen im Paradies.)

    Das Fazit eines Islamkritikers: Der Autor des Qur'ans hat das von den Griechen abgeschrieben.

    Das Problem ist nur, dass die Juden in ihren Heiligen Schriften das Wissen über die 7 Himmeln bereits vorher hatten (vor den Griechen). Kann es also nicht sein, dass die Griechen die 7 Himmel von den Juden abgekuckt haben und es ihren Weltvorstellungen angepasst haben? Könnte durchaus sein.

    Das ist nicht wissenschaftlich oder akademisch. Das ist nur Propaganda, was so manche "Islamkritiker" behaupten. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse, welche sich im Qur'an wiederfinden sollen, sollte man nicht als Grundlage für seinen Din (Glauben) auswählen. Vieles sind Theorien und können sich im Grunde jederzeit ändern. Es ist zwar in gewisser Weise löblich, dass Muslime solche Dinge im Qur'an suchen, aber Fakt ist, dass die Sprache des Qur'ans sehr Reich ist und man im Grunde sehr vieles reininterpretieren kann von solchen wissenschaftlichen Erkenntnissen; ob dies nun tatsächlich stimmt und so beabsichtigt war oder nicht.
    Beweise dafür, dass der Islam die wahre Religion ist, gibt es zu Genüge und da bedarf es keine wissenschaftliche Wunder.

    Dafür empfehle ich euch folgende Artikel:

    Die Existenz Allahs - Scheich al-Azhar ´Abdul Halim Mahmud (Die Existenz Allahs)

    Was ist Islam? - Dr. Muhammad Fazlurrahman Ansari (Was ist Islam?)

    Was hat der Islam zu bieten? - Dr. Sherif Abdel Azim Muhammad (Was hat der Islam zu bieten?)

    Bezüglich Zweifel an der Religion:

    Zweifel an der Religion - Scheich Muhammad ibn ‘Alawi al-Maliki (Zweifel an der Religion)

    "Und solltet ihr Zweifel haben über das, was Wir Unserem Diener nach und nach hinabsandten, dann bringt (nur) eine Sura seinesgleichen her…"
    (Sura 2, Vers 23)

    Wa Salam
    AlbaMuslims

  5. #5
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.417
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Es ist zwar in gewisser Weise löblich, dass Muslime solche Dinge im Qur'an suchen, aber Fakt ist, dass die Sprache des Qur'ans sehr Reich ist und man im Grunde sehr vieles reininterpretieren kann von solchen wissenschaftlichen Erkenntnissen; ob dies nun tatsächlich stimmt und so beabsichtigt war oder nicht.
    Höchstens Muslime, die keine wissenschaftliche Ausbildung haben und die Ratio völlig ignorieren, würden ernsthaft im Koran solche Dinge suchen. Der Koran bietet keinerlei verwertbare und konkrete naturwissenschaftliche Vorhersagen oder Theorien, nicht mal wenn man C3PO zum Dolmetschen nimmt

    Beweise dafür, dass der Islam die wahre Religion ist, gibt es zu Genüge und da bedarf es keine wissenschaftliche Wunder.

    Dafür empfehle ich euch folgende Artikel:

    Die Existenz Allahs - Scheich al-Azhar ´Abdul Halim Mahmud (Die Existenz Allahs)

    Was ist Islam? - Dr. Muhammad Fazlurrahman Ansari (Was ist Islam?)

    Was hat der Islam zu bieten? - Dr. Sherif Abdel Azim Muhammad (Was hat der Islam zu bieten?)
    Es sind nur deshalb Beweise, weil ihr den Beweisbegriff völlig verkorkst habt:
    - Gott hat Koran geschrieben
    - im Koran steht, die Menschen wurden aus Lehm und Yackmist hergestellt
    - das ist der Beweis, dass Evolutionstheorie falsch ist und Gott das Leben erschaffen hat
    - denn wo soll das Leben denn sonst herkommen?
    Das ist in etwa eure Beweisführung, aber die ist wissenschaftlich unbrauchbar weil man Gott nicht wissenschaftlich greifen und definieren kann, deshalb sind seine Produkte auch nicht greifbar


    Bezüglich Zweifel an der Religion:

    Zweifel an der Religion - Scheich Muhammad ibn ‘Alawi al-Maliki (Zweifel an der Religion)
    naja, zweifeln kann man viel, es spielt auch keine Rolle was man angeblich findet, ein Gott ist nicht authentischer als die Götter Jupiter und Neptun und sonstwer weil wie gesagt Gott oder Götter in keiner Weise wissenschaftlich greifbar sind...

  6. #6
    Slavo
    Don't feed the troll!

  7. #7
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.417
    Zitat Zitat von Slavoncastav Beitrag anzeigen
    Don't feed the troll!
    Irgendwann muss er ja aufhören damit, immerhin hat er jetzt einige implizite Zugeständnisse gemacht :

  8. #8

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    ich hab heute 2 korans die toilette runtergespült....

  9. #9

    Registriert seit
    17.03.2012
    Beiträge
    80
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    ich hab heute 2 korans die toilette runtergespült....
    Und ich hab heute wieder 2 jüdische Frauen an die Straße gestellt.

  10. #10

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Shamil Beitrag anzeigen
    Und ich hab heute wieder 2 jüdische Frauen an die Straße gestellt.
    da sieht mans wieder moslems und die moral... beides gleichzeitig wird schwer...

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Koran und moderne Wissenschaft
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 28.01.2012, 13:34
  2. Wissenschaft in der islamischen Welt
    Von Frieden im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 22:55
  3. Muslimische Wissenschaft
    Von Taudan im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 09:28
  4. Die Wunder der Wissenschaft des Quran
    Von albaner im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 27.07.2008, 15:29
  5. Was die Wissenschaft alles so entdeckt=)
    Von USA im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.01.2006, 22:55