BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 15 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 143

Islam ist eine Religion der Gerechtigkeit

Erstellt von AlbaMuslims, 14.02.2012, 09:54 Uhr · 142 Antworten · 6.176 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Wie ist es mit dieser Sache mit den Zeugen? Also dass die Zeugenaussage eines Mannes doppelt soviel zählt, ist das überhaupt so? Und wenn ja, wie erklärt man das?
    Das stimmt so nicht. Ich werde hierzu noch ein Thread eröffnen.

  2. #12

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Aha, die haben einen anderen Koran als Grundlage?
    Nein, sie haben ihren Fanatismus und Fundamentalismus als Grundlage.

  3. #13
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Und trotzdem gehört es zum Islam.
    Es wäre genau so lächerlich, würde man behaupten, Katholiken, Hussiten, Juden, Zeugen Jehovas u.s.w. würden nicht zum Christentum gehören.

  4. #14
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Das stimmt so nicht. Ich werde hierzu noch ein Thread eröffnen.
    B a m b i, du wirst mir unsyphatisch

  5. #15

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Und trotzdem gehört es zum Islam.
    Es wäre genau so lächerlich, würde man behaupten, Katholiken, Hussiten, Juden, Zeugen Jehovas u.s.w. würden nicht zum Christentum gehören.


    d.h. also, wenn ein Muslim mordet, raubt, lügt und einfach allg. sündigt, dann ist der Islam dafür verantwortlich? Ist das Christentum auch dafür verantwortlich, dass Priester Kinder missbrauchen?! Nein!

  6. #16
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen


    d.h. also, wenn ein Muslim mordet, raubt, lügt und einfach allg. sündigt, dann ist der Islam dafür verantwortlich? Ist das Christentum auch dafür verantwortlich, dass Priester Kinder missbrauchen?! Nein!
    EIN Msulim? Hör auf, sonst krieg ich einen Lachkrampf.
    Die Katholiken sind sehr wohl dafür verantwortlich, dass Kindesmissbrauch in dieser massigen Form vorkommt und die gehören eben auch zu den Chridsten. Irgend etwas krampfhaft schön zu reden bringt gar nichts.

  7. #17

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    EIN Msulim? Hör auf, sonst krieg ich einen Lachkrampf.
    Die Katholiken sind sehr wohl dafür verantwortlich, dass Kindesmissbrauch in dieser massigen Form vorkommt und die gehören eben auch zu den Chridsten. Irgend etwas krampfhaft schön zu reden bringt gar nichts.
    Oh mein Gott. Die Katholiken sind sehr wohl dafür verantwortlich, dass Kindesmissbrauch in dieser massigen Form vorkommt - ganze genau; die Katholiken als Menschen sind selber verantwortlich und nicht das Christentum als Religion. du wirst immer wie lustiger..

  8. #18
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Religion und Menschen sind nicht voneinander zu trennen. Religion wäre ohne Menschen sinnlos.
    Egal ob du mich lustig findest oder nicht.

  9. #19
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.504
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Die Taten der Muslime sind unabhängig vom Islam.
    Also das ist komisch - bestimmen die Taten doch die Unterbringung des verblichenen gottesfürchtigen Wurms für alle Zeiten in der linken Kammer (Paradies) oder der Rechten ... :

    Um den Islam zu beurteilen, muss man die Lehre des Islam kennen und nicht den Muslim, denn der Muslim ist nur ein Mensch, ein Anhänger dieser Religion.
    Na was soll man da schon groß beurteilen, drei Suren mit dem pauschalen Aufruf gerecht zu sein, eine wahrlich beeindruckende Leistung eines Wesens, das das Universum geschaffen hat. Dafür gibt es z.B. dutzende Suren, die Ungläubigen mit schwersten Vergeltungsmaßnahmen drohen nur weil sie vom tollen Islam gehört haben aber die Frechheit besaßen, diesen nicht annehmen zu wollen.

    Wirklich beeindruckend *gähn*

  10. #20

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Religion und Menschen sind nicht voneinander zu trennen. Religion wäre ohne Menschen sinnlos.
    Egal ob du mich lustig findest oder nicht.
    Die Religion, sei es der Islam oder das Christentum, ist für ihre Lehre verantwortlich und nicht für die Taten deren Anhänger.

    Wie gut oder wie schlecht eine Religion sein mag, lässt sich durch ihre Lehre beurteilen und nicht durch ihre Anhänger. Genau dasselbe wie beim Auto - wenn der Fahrer besoffen ist, dann ist sicherlich nicht das Auto schuld daran, wenn der Fahrer verunfallt. Und Auto ohne Mensch wäre auch sinnlos

Seite 2 von 15 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Islam Unterforum - Religion & Solziales
    Von ilhan im Forum Rakija
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 03.06.2012, 00:46
  2. Ist Islam die am schnellste Wachsende Religion?
    Von Albani100 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 228
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 12:40
  3. Ist der Islam eine Religion des Friedens und der Liebe?
    Von MAran Assa im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 400
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 15:12
  4. Der Islam, eine Religion für uns Männer.
    Von Lucky Luke im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 208
    Letzter Beitrag: 20.10.2010, 20:29
  5. Der Islam - die friedlichste Religion?
    Von Jelka im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 24.03.2006, 14:13