BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Der Islam in Russland

Erstellt von Emir, 07.02.2010, 07:23 Uhr · 17 Antworten · 1.474 Aufrufe

  1. #1
    Emir

    Der Islam in Russland



    Was ein Idiot!

    "Der Islam nimm gewaltig zu (ca. 20 Millionen) während das slawische Volk auf dramatische Weise absinkt"

  2. #2
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    "Der Islam nimm gewaltig zu (ca. 20 Millionen) während das slawische Volk auf dramatische Weise absinkt"
    voll Zustimmung

    nein, jetzt ernst...da ist was dran

  3. #3
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    voll Zustimmung

    nein, jetzt ernst...da ist was dran

    wieso, die sind dann halt slawische moslems...

  4. #4
    Emir
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    voll Zustimmung

    nein, jetzt ernst...da ist was dran

    Nein, das meine ich gar nicht.

    Slawen bleiben die....

  5. #5
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Nein, das meine ich gar nicht.

    Slawen bleiben die....

    auch falsch, aber das war beabsichtigt, sonst hätte ich es gleich ausfürhlicher geschrieben...

    Nimmt man den Islam als Glauben an, nimmt man doch auch automatisch Teile der islamischen Kulltur an, ändert seinen Namen, etc... (Siehe unser kleiner Südslave) und verdrängt/ersetzt damit slawische Teile......

    viele Wörter haben sich zB aufm Balkan durch den Islam/Osmanen verändert... viel slawisches ging verloren, genauso mit der Küche.....(Nebenbei...ich betrachte Cevapcici nicht als slawisch, dafür klingts zu sehr nach Kebap)

    dann symphatisieren viele in unserer Heimat und vlt. auch in Russland (ich muss ehrlich zugeben, ich weiß nicht, wies mit den Muslimen drüben ist... Ich vermute es nur!) die Leute mit Völker, die zwar den gleichen Glauben haben aber nicht das gleiche Blut (Wieviele Bosniaken hier äußerten sich pro palästina (ich will nicht auf das Thema anspielen, oder mich dazu äußern...nur ein Beispiel) oder bei Fußballspielen.... wie sehr gönnt man es den Türken, aber den Serben/Kroaten nicht?

    reden wir über altslawische Musik nur mal aufm Balkan, über die altslawische Sprache (des kirchenserbische) dem Muslim ist doch das arabische viel näher und symphatischer....oder?

    Im Laufe der Jahrhunderte habt Ihr dann auch eine eigene Kultur entwickelt, und versucht sogar, das mit der eigenen Sprache durchzubringen.... (ich finds belustigend @Emir und deine Sig) Ich habe immer wieder das Gefühl das sich viele Bosniaken gar nicht mit Ihren slawischen Wurzeln befassen wollen (Bosnjak, MAGIC!) dann gibts ja auch Vermischungen (also, ich meins NICHT BÖSE ODER RASSISTISCH!) sprich vieler Bosniaken in die Türkei geflohen, und Türken nach Bosna oder die Söhne der arabischen Götteskrieger.....sind das noch Slawen?

    was ich sagen will, und das um die Uhrzeit an nem Sonnatg, mit Restalkohol.... Für mich ist es absolut logisch, das ein Muslim zwar Slawe ist und sein kann, aber das slawische trägt er kaum weiter...... sprich...die "Slawen" im kulturellem Sinne sterben aus, wenn Ich nicht 30 Kinder mit 10 Frauen machen kann (ach verdammt...falscher Glaube)

  6. #6
    Emir
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    auch falsch, aber das war beabsichtigt, sonst hätte ich es gleich ausfürhlicher geschrieben...

    Nimmt man den Islam als Glauben an, nimmt man doch auch automatisch Teile der islamischen Kulltur an, ändert seinen Namen, etc... (Siehe unser kleiner Südslave) und verdrängt/ersetzt damit slawische Teile......

    viele Wörter haben sich zB aufm Balkan durch den Islam/Osmanen verändert... viel slawisches ging verloren, genauso mit der Küche.....(Nebenbei...ich betrachte Cevapcici nicht als slawisch, dafür klingts zu sehr nach Kebap)

    dann symphatisieren viele in unserer Heimat und vlt. auch in Russland (ich muss ehrlich zugeben, ich weiß nicht, wies mit den Muslimen drüben ist... Ich vermute es nur!) die Leute mit Völker, die zwar den gleichen Glauben haben aber nicht das gleiche Blut (Wieviele Bosniaken hier äußerten sich pro palästina (ich will nicht auf das Thema anspielen, oder mich dazu äußern...nur ein Beispiel) oder bei Fußballspielen.... wie sehr gönnt man es den Türken, aber den Serben/Kroaten nicht?

    reden wir über altslawische Musik nur mal aufm Balkan, über die altslawische Sprache (des kirchenserbische) dem Muslim ist doch das arabische viel näher und symphatischer....oder?

    Im Laufe der Jahrhunderte habt Ihr dann auch eine eigene Kultur entwickelt, und versucht sogar, das mit der eigenen Sprache durchzubringen.... (ich finds belustigend @Emir und deine Sig) Ich habe immer wieder das Gefühl das sich viele Bosniaken gar nicht mit Ihren slawischen Wurzeln befassen wollen (Bosnjak, MAGIC!) dann gibts ja auch Vermischungen (also, ich meins NICHT BÖSE ODER RASSISTISCH!) sprich vieler Bosniaken in die Türkei geflohen, und Türken nach Bosna oder die Söhne der arabischen Götteskrieger.....sind das noch Slawen?

    was ich sagen will, und das um die Uhrzeit an nem Sonnatg, mit Restalkohol.... Für mich ist es absolut logisch, das ein Muslim zwar Slawe ist und sein kann, aber das slawische trägt er kaum weiter...... sprich...die "Slawen" im kulturellem Sinne sterben aus, wenn Ich nicht 30 Kinder mit 10 Frauen machen kann (ach verdammt...falscher Glaube)
    joj, wie du die Dinge siehst, das macht mir richtig Angst

    Није то тaкo .... Сaмo пoглeдaj стa пи пишeш "kirchenserbisch" xD
    ahja .... Брe ^^

  7. #7
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    joj, wie du die Dinge siehst, das macht mir richtig Angst

    Није то тaкo .... Сaмo пoглeдaj стa пи пишeш "kirchenserbisch" xD
    ahja .... Брe ^^
    Also Ich wäre von dir wirklich enttäuscht gewesen, würdest du kein kyrillisch können.....

  8. #8
    Emir
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    Also Ich wäre von dir wirklich enttäuscht gewesen, würdest du kein kyrillisch können.....
    O RYL?

    Mrш

  9. #9
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    O RYL?

    Mrш
    Ya Rly!

    kuda?

  10. #10
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    auch falsch, aber das war beabsichtigt, sonst hätte ich es gleich ausfürhlicher geschrieben...

    Nimmt man den Islam als Glauben an, nimmt man doch auch automatisch Teile der islamischen Kulltur an, ändert seinen Namen, etc... (Siehe unser kleiner Südslave) und verdrängt/ersetzt damit slawische Teile......

    viele Wörter haben sich zB aufm Balkan durch den Islam/Osmanen verändert... viel slawisches ging verloren, genauso mit der Küche.....(Nebenbei...ich betrachte Cevapcici nicht als slawisch, dafür klingts zu sehr nach Kebap)

    dann symphatisieren viele in unserer Heimat und vlt. auch in Russland (ich muss ehrlich zugeben, ich weiß nicht, wies mit den Muslimen drüben ist... Ich vermute es nur!) die Leute mit Völker, die zwar den gleichen Glauben haben aber nicht das gleiche Blut (Wieviele Bosniaken hier äußerten sich pro palästina (ich will nicht auf das Thema anspielen, oder mich dazu äußern...nur ein Beispiel) oder bei Fußballspielen.... wie sehr gönnt man es den Türken, aber den Serben/Kroaten nicht?

    reden wir über altslawische Musik nur mal aufm Balkan, über die altslawische Sprache (des kirchenserbische) dem Muslim ist doch das arabische viel näher und symphatischer....oder?

    Im Laufe der Jahrhunderte habt Ihr dann auch eine eigene Kultur entwickelt, und versucht sogar, das mit der eigenen Sprache durchzubringen.... (ich finds belustigend @Emir und deine Sig) Ich habe immer wieder das Gefühl das sich viele Bosniaken gar nicht mit Ihren slawischen Wurzeln befassen wollen (Bosnjak, MAGIC!) dann gibts ja auch Vermischungen (also, ich meins NICHT BÖSE ODER RASSISTISCH!) sprich vieler Bosniaken in die Türkei geflohen, und Türken nach Bosna oder die Söhne der arabischen Götteskrieger.....sind das noch Slawen?

    was ich sagen will, und das um die Uhrzeit an nem Sonnatg, mit Restalkohol.... Für mich ist es absolut logisch, das ein Muslim zwar Slawe ist und sein kann, aber das slawische trägt er kaum weiter...... sprich...die "Slawen" im kulturellem Sinne sterben aus, wenn Ich nicht 30 Kinder mit 10 Frauen machen kann (ach verdammt...falscher Glaube)
    Das liegt zum Teil aber auch daran, das du "slawisch" gleichsetzt mit orthodox. Die Bosniaken haben nicht Teile der muslimischen, sondern der türkischen Kultur angenommen- wie alle slawischen Völker auf dem Balkan. Schau die Trachten aus dem 19.Jh an. Nur das Kroaten und Serben eine wie auch immer geartete "Reslawisierung" hinter sich haben. Indem Moment, wo "Slawentum" aber politisiert wird, um sich von der türkischen Kultur abzusetzen, können sich Muslime damit schwer identifizieren (indem man unterscheidet in getaufte Nicht-Verräter und muslimische Verräter etc.- man könnte genauso sagen, wer keine altslawische Schwitzhütte besucht und anschließend nackt an Fruchtbarkeitsritualen teilnimmt, ist entfremdet, weil er sich durch die Christianisierung ein orientalisches Schamgefühl hat aufzwingen lassen- wäre auch Humbug). Übrigens ist das eine Ex-jugoslawische Geschichte-zwanghafte Abgrenzung gegen seine Nachbarn, andere slawische Völker haben keine Probleme mit türkischen, tartarischen oder wie auch immer gearteten Einflüssen.

    Und Gesänge in slawischen Tonarten finden sich in Bosnien bei muslimen genauso, wie orientalische Tonarten bei Nicht-Muslimen.

    Was die Vermischung angeht- das Thema finde ich eigentlich indiskutabel. Der slawische Raum ist voll von Vermischungen- Tartaren, Mongolen...

    Edit: Jetzt habe ich mir den Film angeschaut- es geht um Nachfahren von Tartaren. natürlich sind die muslimisch- was sonst. Das sie versuchen, sich von slawen abzugrenzen, ist auch logisch a) sie sind kein slawisches Volk b) sie sprechen keine slawische Sprache c) man hat versucht, sie auszurotten- durch die stalinistische Umsiedlungspolitik.
    Einwohner Rußlands ist nicht gleich Russe- es gibt Tschetschenen, Aserbaidschaner, Tartaren, Uiguren, Kasachen, Tadschiken, undundund. Warum sollten die sich als Slawen fühlen??????

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Takiya - Das Lügen im Islam - Die größten Mythen über den Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 23:55
  2. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 14:44
  3. Islam Gelehrte verurteilen die Anschläge in Russland
    Von DZEKO im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 21:16
  4. Russland: Russland: Islamisten wollen Wappen ändern
    Von Karadjordje im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 12:48
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 23:01