BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Der Islam in Russland

Erstellt von Emir, 07.02.2010, 07:23 Uhr · 17 Antworten · 1.471 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    guck mal lieber Emir, so geht informativer und interessanter Beitrag.....
    @Fredy, danke...wiedermal die Augen ein bisschen offener... und das am So morgen....

  2. #12
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    guck mal lieber Emir, so geht informativer und interessanter Beitrag.....
    @Fredy, danke...wiedermal die Augen ein bisschen offener... und das am So morgen....
    Danke schön

    Noch etwas zu den Tartaren (gut, das es Wiki gibt ):

    Die eigentlichen Tataren, also die Turkotataren, werden als Nachfahren von Wolga-Bulgaren und Kiptschaken angesehen. Ihre eigentliche Geschichte beginnt mit der Goldenen Horde im 13. Jahrhundert. Sie waren die Kernbevölkerung der Khanate von Kasan, Astrachan, Kasimov und Sibir (Sibirien). Nach dem Zerfall der Goldenen Horde bildete sich das Kasaner Khanat 1437 als erster tatarischer Nachfolgestaat, der jedoch 1552 von Iwan dem Schrecklichen überrannt wurde.[1] Schon im 16. Jahrhundert gehörten fast alle Siedlungsgebiete der Tataren zu Russland. Als Iwan Grosny Kasan eroberte, gerieten zum ersten Mal größere nichtrussische Territorien in das Moskauer Reich. Kazan als der ersten eroberten Stadt im Gebiet der "Ungläubigen" kam für die Missionstätigkeit im gesamtem russischen Osten eine Schlüsselrolle zu. Drei Jahre nach der Eroberung wurde es bereits 1555 zum Erzbistum erhoben. Innerhalb der russischen Hierarchie wurde ihm nach Moskau und Nowgorod in der Rangfolge der dritte Platz zuerkannt. Trotz der Unterstützung durch die gesamte russische Kirche bleiben die Christianisierungserfolge bei den Tataren bescheiden und wenig beständig. Immer wieder kam es zu gewaltsamen Protesten der moslemischen Tataren gegen die massiv geförderte Missionierung. Wirtschaftliche und soziale Privilegien sollten die getauften Tataren (Keräschen) von Rückfall zum Islam abhalten. 40 Jahre nach der Eroberung Kazans übermittelte Metropolit Germogen dem Zaren Fjodor eine eher negative Bilanz der bisherigen Missionsarbeit. Der Zar ordnete daraufhin 1593 eine härtere Gangart bei der Missionierung an: grausame Strafen fur den Rückfall in den Islam, Umsiedlungen, Zerstörung der Moscheen und andere Maßnahmen sollten die Annahme des Christentums attraktiver machen. Bis zum Ende des 18. Jahrhunderts wurde die Liste der wirtschaftlich-sozialen Benachteiligung der Moslems und der Privilegierung der Getauften ständig erweitert. Eine der weitreichendsten Folgen dieser Politik war die Christianisierung und Russifizierung der tatarischen Oberschicht. Ein erheblicher Teil des russischen Adels hatte tatarische Vorfahren.

  3. #13
    Emir
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    guck mal lieber Emir, so geht informativer und interessanter Beitrag.....
    @Fredy, danke...wiedermal die Augen ein bisschen offener... und das am So morgen....

    da bi ti bio u meine Lage, ni nebi mogo piti vode

  4. #14
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    da bi ti bio u meine Lage, ni nebi mogo piti vode

    wärst du in moja situacija, würdest du nicht mal pinkeln können

  5. #15
    Arvanitis
    Die Welt neigt sich ihrem Ende zu!

  6. #16
    Baader
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    auch falsch, aber das war beabsichtigt, sonst hätte ich es gleich ausfürhlicher geschrieben...

    Nimmt man den Islam als Glauben an, nimmt man doch auch automatisch Teile der islamischen Kulltur an, ändert seinen Namen, etc... (Siehe unser kleiner Südslave) und verdrängt/ersetzt damit slawische Teile......

    viele Wörter haben sich zB aufm Balkan durch den Islam/Osmanen verändert... viel slawisches ging verloren, genauso mit der Küche.....(Nebenbei...ich betrachte Cevapcici nicht als slawisch, dafür klingts zu sehr nach Kebap)

    dann symphatisieren viele in unserer Heimat und vlt. auch in Russland (ich muss ehrlich zugeben, ich weiß nicht, wies mit den Muslimen drüben ist... Ich vermute es nur!) die Leute mit Völker, die zwar den gleichen Glauben haben aber nicht das gleiche Blut (Wieviele Bosniaken hier äußerten sich pro palästina (ich will nicht auf das Thema anspielen, oder mich dazu äußern...nur ein Beispiel) oder bei Fußballspielen.... wie sehr gönnt man es den Türken, aber den Serben/Kroaten nicht?

    reden wir über altslawische Musik nur mal aufm Balkan, über die altslawische Sprache (des kirchenserbische) dem Muslim ist doch das arabische viel näher und symphatischer....oder?

    Im Laufe der Jahrhunderte habt Ihr dann auch eine eigene Kultur entwickelt, und versucht sogar, das mit der eigenen Sprache durchzubringen.... (ich finds belustigend @Emir und deine Sig) Ich habe immer wieder das Gefühl das sich viele Bosniaken gar nicht mit Ihren slawischen Wurzeln befassen wollen (Bosnjak, MAGIC!) dann gibts ja auch Vermischungen (also, ich meins NICHT BÖSE ODER RASSISTISCH!) sprich vieler Bosniaken in die Türkei geflohen, und Türken nach Bosna oder die Söhne der arabischen Götteskrieger.....sind das noch Slawen?

    was ich sagen will, und das um die Uhrzeit an nem Sonnatg, mit Restalkohol.... Für mich ist es absolut logisch, das ein Muslim zwar Slawe ist und sein kann, aber das slawische trägt er kaum weiter...... sprich...die "Slawen" im kulturellem Sinne sterben aus, wenn Ich nicht 30 Kinder mit 10 Frauen machen kann (ach verdammt...falscher Glaube)
    So ein grosser Text und nirgendwo kommt mein Name vor...

  7. #17
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    So ein grosser Text und nirgendwo kommt mein Name vor...
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader

    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader

    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader

    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader

    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader

    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader

    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader

    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader
    Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader Baader

  8. #18
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    HAmmer Widerspruch in sich: Die slawische BEvölkerung nimmt dramatisch ab.... die Korangläubigen in der RF sind jedoch aufgrund der Vermischung kaum noch von Russen zu unterscheiden xDDDDD

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Takiya - Das Lügen im Islam - Die größten Mythen über den Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 23:55
  2. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 14:44
  3. Islam Gelehrte verurteilen die Anschläge in Russland
    Von DZEKO im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 21:16
  4. Russland: Russland: Islamisten wollen Wappen ändern
    Von Karadjordje im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 12:48
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 23:01