BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 115

Islam: Unterschied zwischen Diesseits und Jenseits

Erstellt von Fan Noli, 19.12.2009, 20:03 Uhr · 114 Antworten · 6.008 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von UltrAlbo Beitrag anzeigen
    Wenn du dich nach dem Koran in diesem Leben hälst, dann kommst du in dem Himmel.
    Da darfst du machen und dir wünschen was du willst.
    Wenn du z.B. dich mit Frauen begnügen willst, dann wünsch dir paar Frauen.
    Schließlich hast du dich im Falschen Leben an die Regeln gehalten.

    James Bond. An wenn glaubst du?
    Können sich Frauen auch Männer wünschen?
    Also steht beiden Geschlechtern nach dem Tod das gleiche zu?

  2. #12
    Kelebek
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Können sich Frauen auch Männer wünschen?
    Also steht beiden Geschlechtern nach dem Tod das gleiche zu?
    Ja, in dieser Welt sollen Frauen und Männer ihre Sexualität unter Kontrolle halten. Frauen sollen sich bedecken, Männer sollen auf diverse perverse Sachen verzichten wie zb kein Sex vor der Ehe, Oralsex, Sexsucht, Sex als Spaßfaktor und lebenlang mit einer Frau verbringen, damit man im Paradies belohnt wird.

    PS: Aber worauf du Geerts, Sarrazin & Necla Anhängerin hinaus willst ist ganz klar, nämlich darauf, dass Mann und Frau im Islam nicht gleich sind und die Frau benachteiligt wird, obwohl es 1000 fach das Gegenteil ist. Wenn man von Benachteiligung spricht, dann wird eher der Mann benachteiligt als die Frau, aber alles in einem ist Mann und Frau gleich, diesseits und jenseits. Steck deine dummen Anspielungen irgendwohin

  3. #13
    milo102
    alte und neue testament unterscheidet sich demnach das früher im alten vieles erlaubt war.früher wurde gesteinigt und so weiter.die bibel ist keine modezeitschrift die sich jedes jahr neu schreibt oder neu ändert.alle gebote sind bis heute beibehalten.es ist jetzt der unterschied dran, ob man sich dran hält oder nicht.ich als christ finde es sehr schade das sich so wenige dran halten und bei den moslems seh ich zuviele extremisten.aber so große unterschiede finde ich nicht zur muslimischen religion.außer dass ihr den jesus nicht als sohn gottes akzeptiert.ihr meint auch dass gabriel der engel dem mohammed den koran schreiben ließ.im endeffekt glauben wir and den selben gott glaube ich.den gott des stammes abraham/ibrahim. weißt du noch größere unterschiede ?

  4. #14
    milo102
    was haben wir genau geändert ? sags mir

  5. #15
    Kelebek
    Zitat Zitat von milo102 Beitrag anzeigen
    alte und neue testament unterscheidet sich demnach das früher im alten vieles erlaubt war.früher wurde gesteinigt und so weiter.die bibel ist keine modezeitschrift die sich jedes jahr neu schreibt oder neu ändert.alle gebote sind bis heute beibehalten.es ist jetzt der unterschied dran, ob man sich dran hält oder nicht.ich als christ finde es sehr schade das sich so wenige dran halten und bei den moslems seh ich zuviele extremisten.aber so große unterschiede finde ich nicht zur muslimischen religion.außer dass ihr den jesus nicht als sohn gottes akzeptiert.ihr meint auch dass gabriel der engel dem mohammed den koran schreiben ließ.im endeffekt glauben wir and den selben gott glaube ich.den gott des stammes abraham/ibrahim. weißt du noch größere unterschiede ?
    Der Islam und das Christentum unterscheiden sich wie Brasilien und San Marino im Fußball. Es gibt gar keine Ähnlichkeiten.


    PS: Was?! In der Bibel stand im alten Testament früher was von Steinigung?? Das muss ich mal googeln, ich hatte eh schon vor mal zu lesen, was so im alten Testament drin stand bzw warum es notwendig war, dass Menschen die Bibel verändert haben

  6. #16
    milo102
    ja aber wieso wird bei euch der mohammed so annerkant und jesus nicht..jesus wurde auch von gott schon jahre vorher prophezeit, dass er kommt.von mohammed wird nirgendswo nix erwähnt.natürlich gibts unterschiede.hast du ned gewusst dass früher gesteinigt worden ist?hmh hahaha jetzt kommt er mit fußball.

  7. #17
    Arvanitis
    Ihr habt alle keine Ahnung vom Christentum und labert mal wieder nur scheiße. Zum einen wurde die Bibel NIE geändert.
    Das neue Testament ist keine Abwandlung des alten sondern quasi eine Klarstellung. Die Regeln sind nichts ohne den Glauben und der Glaube ist nichts ohne Regel.
    Es war quasi eine Ermahnung an die Juden die strikt Gebote befolgten ohne zu GLAUBEN.
    Jesus sagte nicht umsonst: "Ich bin nicht gekommen um das alte zu ersetzen sondern um es zu vollenden"(sinngemäß).

  8. #18
    milo102
    ich hab auch nicht gesagt das was geändert wurde.komm jetzt du hier nicht als oberchecker.

  9. #19
    Kelebek
    Zitat Zitat von milo102 Beitrag anzeigen
    ja aber wieso wird bei euch der mohammed so annerkant und jesus nicht..jesus wurde auch von gott schon jahre vorher prophezeit, dass er kommt.von mohammed wird nirgendswo nix erwähnt.natürlich gibts unterschiede.hast du ned gewusst dass früher gesteinigt worden ist?hmh hahaha jetzt kommt er mit fußball.
    Jesus wird anerkannt, aber nicht als Gottes Sohn. Gott ist und kann ...ich kann es nicht schreiben, was für eine riesengroße schwachsinnige Behauptung, GOTTES SOHN, Widerspruch in sich. Wie kann Gott ein Kind haben? Bei uns ist der Gott allmächtig und einmalig, so dass man es nicht im geringsten mit Menschen vergleichen kann. Und du kommst mir an mit Gottes Sohn. Wir sehen den Propheten Jesus als Propheten an. Als eines der wichtigsten Propheten und nicht als Gottes Sohn, was für ein Unfug.

    Jesus steht in der langen Reihe der Gesandten, die Gott der Menschheit in ihren verschiedenen Teilen gesandt hat. Von Adam bis Zacharias, dem Vater von Johannes dem Täufer, und über Jesus bis Mohammed geht die Reihe.

  10. #20
    Avatar von B0šNjAk

    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    1.551
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Ihr habt alle keine Ahnung vom Christentum und labert mal wieder nur scheiße. Zum einen wurde die Bibel NIE geändert.
    Das neue Testament ist keine Abwandlung des alten sondern quasi eine Klarstellung. Die Regeln sind nichts ohne den Glauben und der Glaube ist nichts ohne Regel.
    Es war quasi eine Ermahnung an die Juden die strikt Gebote befolgten ohne zu GLAUBEN.
    Jesus sagte nicht umsonst: "Ich bin nicht gekommen um das alte zu ersetzen sondern um es zu vollenden"(sinngemäß).
    LoL

Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Im 17.Jhd. unterschied man zwischen MZ und GR
    Von Hamëz Jashari im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 02:55
  2. Was ist der Unterschied zwischen Islam und Demokratie?
    Von BeZZo im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 20:00
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 16:04
  4. Unterschied zwischen Serben?
    Von Kusho06 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 16:11
  5. Unterschied zwischen...
    Von KraljEvo im Forum Rakija
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.12.2007, 22:20