BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 12 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 115

Islam: Unterschied zwischen Diesseits und Jenseits

Erstellt von Fan Noli, 19.12.2009, 20:03 Uhr · 114 Antworten · 6.029 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    18.07.2009
    Beiträge
    448
    Zitat Zitat von javor Beitrag anzeigen
    Jeden der Moslems verfolgt auch Obama-Moslems.

    5.80. Du wirst sehen, wie sich viele von ihnen die Ungläubigen zu Freunden nehmen. Wahrlich, übel ist das, was sie selbst für sich vorausgeschickt haben, so daß Allah ihnen zürnt, und in der Strafe müssen sie bleiben.
    aha......

  2. #62
    Arvanitis
    Zitat Zitat von Pashaga Beitrag anzeigen
    jaaa klar erzähl das mal den Serben und den Kroaten)))) die sollen eins sein hahah lach
    Mach dich nicht lächerlich kleiner. Was ist mit Türken und Kurden? Irakische Sunniten und Schiiten die sich gegenseitig zerbomben? Völkermord an den Schwarzen im Sudan? Der Iran-Irakische Krieg? Usw usf.

  3. #63
    Avatar von BosnaHR

    Registriert seit
    28.12.2008
    Beiträge
    9.941
    Ein Vergleich von Bibel und Koran


    In welchem Verhältnis stehen zueinander Bibel und Koran, Christentum und Islam? Manche möchten meinen, daß Muslime und Christen im Grunde an den gleichen Gott glauben. Allerdings unterscheiden sich die Aussagen von Bibel und Koran erheblich. Können trotzdem beide von demselben Gott stammen?
    Dieser Frage möchte ich an dieser Stelle jenseits von Glaubensüberzeugungen mit einigen logischen Überlegungen nachgehen:

    Inhaltlich ist der Koran in gewisser Weise von der Bibel abhängig,da er viele Jahrhunderte nach der Bibel entstand, sich in weiten Teilen auf Berichte der Bibel bezieht und diese zum Teil - wenn auch verkürzt - wiedergibt. Der Koran behauptet an vielen Stellen ausdrücklich, er würde die früheren Schriften und das Evangelium (“al-Injil”) bestätigen. Das tut er jedoch objektiv nicht, sondern steht mit der Bibel und dem Evangelium als ihrem Herzstück deutlich im Widerspruch. Die Widersprüche zwischen beiden betreffen fast alle zentralen Glaubensaussagen und sind inhaltlich nicht überbrückbar, da sich die Aussagen von Bibel und Koran gegenseitig ausschließen.

    Anders gesagt: Der Koran macht über sein Verhältnis zur Bibel Aussagen, die den nachprüfbaren Tatsachen nicht entsprechen. Dies disqualifiziert ihn meines Erachtens unüberbrückbar:

    Kurze logische Überlegung:

    1) Wenn die Bibel nicht von Gott stammen würde, würde es der Koran auch nicht - weil er dies nämlich von den wichtigsten Teilen der Bibel (Thorah und Evangelium) ausdrücklich behauptet.

    2) Wenn die Bibel aber Gottes Wort ist, wäre es der Koran ebenfalls nicht, weil er mit der Bibel in fast allen Aussagen im Widerspruch steht.


    Die Aussagen des Korans beziehen sich ausdrücklich auf “das Buch” und “die Schrift” der Christen. Der Koran nimmt also auf den geschriebenen Text der Bibel Bezug und nicht etwa auf die gesprochene Lehre Jesu, wie manche Moslems meinen und dabei zugleich unterstellen, die Lehre Jesu sei anders als der geschriebene Text der Evangelien.

    Sure 3,78 sagt zum Beispiel deutlich, daß die “Schrift” - also das Evangelium - einen anderen Inhalt habe, als die Christen glauben:. "Viele von ihnen lesen ihre Verfälschungen so aus der Schrift vor, daß ihr glauben sollt, es sei so in der Schrift enthalten. So steht es aber nicht darin."

    Ob diese Aussage des Korans zutrifft, kann jeder sehr einfach überprüfen. Dabei wird er feststellen, daß der christliche Glaube dem entspricht, was in der Bibel steht. Für den Islam ist das ein schwerwiegendes logisches Problem, da Mohammed seine Behauptung, er sei ein Prophet Gottes, auf eben diese angebliche Kontinuität zwischen Bibel und Koran, zwischen ihm und Jesus stützt.



    m Koran finden sich übrigens auch zahlreiche andere offensichtlich falsche Aussagen über die Glaubensinhalte von Christentum und Judentum. So heißt es zum Beispiel in Sure 9,30, daß die Juden glauben, Esra sei der Sohn Gottes. Daß dies einfach nicht stimmt, dürfte wohl schon bei oberflächlicher Kenntnis des Judentums keiner näheren Erläuterung bedürfen.

    Der Koran behauptet also lediglich, vom gleichen Gott zu stammen und die früheren Offenbarungen zu bestätigen. Dies ist jedoch in Wahrheit nicht der Fall.

    Vielmehr stellt der Islam eine Religion dar, die dem Christentum/Judentum zwar äußerlich in manchen Erscheinungen ähnelt, jedoch seiner Wurzel nach mit beidem nichts zu tun hat - und wegen der darin enthaltenen falschen Behauptung einer Übereinstimmung mit den früheren Offenbarungen selbst falsch sein muß.

    Der Grund liegt darin, daß Mohammed kein Prophet Gottes war.

    ....alles keine Überraschung. Der wahre Jesus, den die Bibel bezeugt, hat ausdrücklich vor denen gewarnt, die nach Ihm kommen und behaupten, Propheten zu sein:

    Matthäus 24,11: “.....und viele falsche Propheten werden aufstehen und werden viele verführen.”

    Matthäus 7,15: “Hütet euch vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen! Inwendig aber sind sie reißende Wölfe.”


    Koran

  4. #64

    Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    1.867
    was ich hier für sachen lese, das ist unglaublich
    sind bereit in den krieg zu ziehen und andere menschen aufgrund ihrer religion umzubringen, verstossen andere menschen aufgrund ihrer hautfarbe und nationalität, verweigern anderen menschen den spass am leben, weil das ja in zwei gewissen büchern so steht, aber dann immer schön den koran lesen und einen auf "ich komme in den himmel und du in die hölle" machen.

  5. #65
    Arvanitis
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    Die Bibel ist gefälscht. In den von der Kirche als Wort Gottes verkündeten Texten des Alten Testaments wird Gott oft wie ein blutrünstiges Monster dargestellt, das zu Mord, Raubmord, Völkermord, Krieg und Tiergemetzel aufruft. Auch im Neuen Testament gab es von Anfang an gravierende Unstimmigkeiten. Später wurde an den Texten munter weiter gefälscht. Trotzdem ist für die Institutionen Evangelisch und Katholisch die Bibel "wahres Wort Gottes" und die "einzige Richtschnur" - z.T. mit verheerenden Folgen für Mensch und Tier.
    Ein Moslem wirft einem Christen Unstimmigkeiten in seinem Buch vor?
    Nichts ist bewiesen solange man das angebliche Original nicht hatt. ´
    Über den Koran gibt es mehr als genug Indizien auf Fälschung. Hier nur mal eins davon.

    Satanische Verse ? Wikipedia

  6. #66
    Avatar von BosnaHR

    Registriert seit
    28.12.2008
    Beiträge
    9.941
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Ein Moslem wirft einem Christen Unstimmigkeiten in seinem Buch vor?
    Nichts ist bewiesen solange man das angebliche Original nicht hatt. ´
    Über den Koran gibt es mehr als genug Indizien auf Fälschung. Hier nur mal eins davon.

    Satanische Verse ? Wikipedia
    Das frage ich mich auch immer , schließlich bezieht sich viel vom Koran auf die Bibel.

  7. #67
    Avatar von kypariss

    Registriert seit
    17.07.2009
    Beiträge
    1.690
    Allah ist groß er sagt durch seinen Propheten Mohamed, den Menschen wie sie zu Leben haben da die Menschen es nicht schaffen sich um sich selbst zu kümmern.

  8. #68
    Absent
    Zitat Zitat von BosnaHR Beitrag anzeigen
    Das frage ich mich auch immer , schließlich bezieht sich viel vom Koran auf die Bibel.
    Nein tut er nicht der Koran kommt von Gott und die Bibel auch deshalb auch die Ähnlichkeiten aber weil die Bibel ja trotzdem anders ist sagt man sie sei verfälscht man glaubt das die Bibel einst wie der Koran oder ähnlich wie der Koran war, und durch die Jahre von verschiedenen Menschen verändert wurde.

    Ob nun wahr oder nicht sehen wir wenn die Zeit gekommen ist.

  9. #69
    milo102
    Zitat Zitat von BosnaHR Beitrag anzeigen
    Der Grund liegt darin, daß Mohammed kein Prophet Gottes war.

    ....alles keine Überraschung. Der wahre Jesus, den die Bibel bezeugt, hat ausdrücklich vor denen gewarnt, die nach Ihm kommen und behaupten, Propheten zu sein:

    Matthäus 24,11: “.....und viele falsche Propheten werden aufstehen und werden viele verführen.”

    Matthäus 7,15: “Hütet euch vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen! Inwendig aber sind sie reißende Wölfe.”


    Koran

    DANKE BRUDER

  10. #70
    Avatar von BosnaHR

    Registriert seit
    28.12.2008
    Beiträge
    9.941
    Zitat Zitat von Alijin Beitrag anzeigen
    Nein tut er nicht der Koran kommt von Gott und die Bibel auch deshalb auch die Ähnlichkeiten aber weil die Bibel ja trotzdem anders ist sagt man sie sei verfälscht man glaubt das die Bibel einst wie der Koran oder ähnlich wie der Koran war, und durch die Jahre von verschiedenen Menschen verändert wurde.

    Ob nun wahr oder nicht sehen wir wenn die Zeit gekommen ist.
    Quatsch , die Bibel ist viel früher entstanden, der Koran bezieht viel auf die Bibel


    "Interessant ist übrigens, dass die islamische Behauptung, die Bibel sei nachträglich verändert worden, sogar dem Koran widerspricht. Der Koran stellt nämlich fest, dass das Evangelium von "Allah" stamme und - an anderer Stelle - dass etwas, das von "Allah" stamme, nicht verfälscht werden könne (Sure 6,34; Sure 10,64)."


    Dann noch :

    "Geschichtsforschung und Archäologie belegen jedoch, dass die Bibel seit ihrer Niederschrift nicht verändert worden ist (siehe Die Einzigartigkeit ihrer Überlieferung). Man kannt heute zum Beispiel viele Manuskripte des Neuen Testaments, die viele Jahrhunderte älter als der Islam sind. Einige davon haben seit 1800 Jahren unverändert im Erdboden versteckt gelegen und sind trotzdem mit den Bibeln identisch, die man überall erhalten kann. Eine Veränderung kann also nach der Zeit Mohammeds nicht stattgefunden haben."

Seite 7 von 12 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Im 17.Jhd. unterschied man zwischen MZ und GR
    Von Hamëz Jashari im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 02:55
  2. Was ist der Unterschied zwischen Islam und Demokratie?
    Von BeZZo im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 20:00
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 16:04
  4. Unterschied zwischen Serben?
    Von Kusho06 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 16:11
  5. Unterschied zwischen...
    Von KraljEvo im Forum Rakija
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.12.2007, 22:20