BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 23 von 43 ErsteErste ... 1319202122232425262733 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 428

Warum ist Islam die wahre Religion.....

Erstellt von Ahlusunnahwaljamah, 12.02.2011, 23:03 Uhr · 427 Antworten · 18.019 Aufrufe

  1. #221
    Avatar von BalkanXpress

    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    365
    Zitat Zitat von Masar Beitrag anzeigen
    Was willst du hören ? Willst du wissenschaftliche Wunder oder willst du logische Tests durchführen ? Irgendwelche historische belegbare Ereignise ? Die Menschen haben diese Sachen life gesehen und den Glauben verweigert. Denn letztendlich gehts nur um das was ich da gesagt habe. Islam ist die wahre Religion weil sie von Gott ist. Aber wenn du Lust hast können wir das bei Gelegenheit ausführlicher erörtern.
    ja bitte.. wenn du es von dir aus erwähnst, gerne... z.b.:

    - was ist für dich die kernbotschaft eurer heiligen schrift?

  2. #222
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.473
    Zitat Zitat von BalkanXpress Beitrag anzeigen
    ja bitte.. wenn du es von dir aus erwähnst, gerne... z.b.:

    - was ist für dich die kernbotschaft eurer heiligen schrift?
    ist doch immer das selbe: gehorche sonst gips was auf die Lippe

  3. #223
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von BalkanXpress Beitrag anzeigen
    warum?
    Weil es die Quelle des Islams und des Christentums ist.

  4. #224
    Slavo
    Zitat Zitat von Masar Beitrag anzeigen
    Islam ist die wahre Religion weil sie die Religion ist die von Allah kommt. Die Religion von Abraham, Moses und von Jesus und vom letzten der Gesandten, Mohammed saws.
    WoW, du hast mir die Augen geöffnet... ich ..... ich weiß nicht ..... was ich jetzt machen soll ..... ÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖ eeeeeeee.... blllääääää



  5. #225
    Avatar von BalkanXpress

    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    365
    Zitat Zitat von Ilan Beitrag anzeigen
    Weil es die Quelle des Islams und des Christentums ist.
    ok, ich weiss was du sagen willst.. ihr habt den tanach, was ja auch den pentateuch beinhaltet...
    .. aber die juden lehnen jesus als sohn gottes ab... jedoch ist ja der ganze tanach ( vom bereschit über die ketuvim`s bis zum letzten der nevi`im (also maleachi)) voll von prophezeihungen und vorankündigungen von seinem kommen welches ja ca. 400 jahre nach maleachi dann auch eintrat.

  6. #226

    Registriert seit
    29.05.2010
    Beiträge
    1.193
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Blöde Ausrede,das wiederspricht der aussage vom Strafen und Belohnen.
    sag mal bist du wirklich von den Cocos Islands oder ist das Australien?
    ODER ist das nur fake
    wäre erstaunt dass du dann Deutsch kannst

  7. #227
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Erklär mir mal wieso alle Moslems aus dem von ihrem von Gott zugewiesenen
    Ländern flüchten um bei den ungläubigen zu sein.
    Selbst dir müßte doch einläuten das ihr Irgendwie von vorne bis hinten verarscht werdet.
    Die Christen sitzen auf Fruchtbaren Ländern in denen es Regnet und Stabile Regierungsformen gibt,und ihr habt Wüste Wüste Wüste.
    Toller Tausch.
    keine religion ist besser oder schlechter, sind alle gleich

  8. #228
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    ist doch immer das selbe: gehorche sonst gips was auf die Lippe
    das gilt für jede religion....

  9. #229

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    3.196
    Zitat Zitat von BalkanXpress Beitrag anzeigen
    ja bitte.. wenn du es von dir aus erwähnst, gerne... z.b.:

    - was ist für dich die kernbotschaft eurer heiligen schrift?


    (Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen! Aller Lob sei Allah, dem Herrn der Welten und Friede und Segen sei auf dem Propheten Mohammed (Allahs Segen und Frieden auf ihm))

    Der Sinn des Lebens eines Muslims ist, dem allmächtigen Gott zu dienen, auf die Art und Weise, wie es der allmächtige Gott von seinen Geschöpfen, von seinen Dienern erwartet. Und durch diesen Gottesdienst möchte der Muslim den besten Lohn erreichen. Er möchte das Paradies bekommen. Nicht drei Wochen Urlaub im Club Med, sondern das Paradies. D. h. ewige Glückseligkeit. Die beste Welt, die man sich überhaupt vorstellen kann. Über die der allmächtige Gott Allah in einem heiligen Hadith sagt.

    Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
    Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Allah, der Allmächtige und Hocherhabene, sagte: Ich habe für Meine rechtschaffenen Diener (im Paradies) das vorbereitet, was weder ein Auge sah, noch ein Ohr davon hörte, noch als Herzenswunsch eines Menschen vorstellbar war. (Überliefert bei Muslim)


    Das arabische Wort Islam bedeutet Hingabe, Ergebung. Hingabe, Ergebung wem gegenüber? Hingabe gegenüber dem allmächtigen Gott. Dass man sich dem allmächtigen Gott hingibt, Allah. Der Schöpfer der Himmel und der Erden. Allah ist kein spezieller arabischer Gott. Allah ist der Gott aller Menschen, die Christen in arabischen Ländern sagen auch Allah! Allah ist kein Mensch! Solche Bilder bspw. wie hier sind im islamischen Verständnis natürlich eine Zumutung. Wie kann man den allmächtigen Gott, nur so darstellen. Allah ist über unserer Vorstellungskraft. Nichts ist ihm gleich. Wir müssen uns diesen einen Gott Allah hingeben. Das Wort Allah setzt sich zusammen aus dem bestimmten Artikel Al im arabischen und dem Wort Illah was so viel bedeutet derjenige, der des Gottesdienstes würdig ist. Allah ist der einzig anbetungswürdige Gott. Wenn ich jetzt den allmächtigen Gott, der Himmel, der Erde, unser ganzes Universum, das übersteigt schon unser Vorstellungskraft. Wie ist es dann mit dem Schöpfer, der dieses Universum erschaffen hat. Ohne Anstrengung, das strengt ihn überhaupt nicht an. Also ist er vollkommen unvorstellbar. Wenn man sich ein Bild macht von diesem einen Gott, dann stellt man ihn mangelhaft dar. Das ist eine absolute Gotteslästerung, die man unbedingt lassen muss. Allah sagt im Quran:

    1. Sprich: "Er ist Allah, ein Einziger
    2. Allah, der Absolute (ewig Unabhängige, von Dem alles abhängt).
    3. Er zeugt nicht und ist nicht gezeugt worden
    4. und Ihm ebenbürtig ist keiner." (Quran/Koran, das heilige Buch des Islam 112:1 ff.)


    Alles, womit wir uns den allmächtigen Gott vorstellen, ist nicht Gott. Wir beten Gott nicht mit einem Bild an, weil wir können uns kein Bild von ihm machen. Sondern wir Beten ihn durch seine Attribute an. Wir wissen er ist allmächtig. Wir wissen er ist allwissend.
    Also ist der Islam die Hingabe zum allmächtigen Gott und ihm widmet man alle gottesdienstlichen Handlungen. Man betet nicht den heiligen Christopher an, auch nicht Maria, Jesus oder Mohammed (Allahs Frieden auf ihnen allen) sondern nur diesen einen allmächtigen Gott. Das Wort Islam ist auch verwandt in der arabischen Wortwurzel mit dem Wort Selama. Was soviel bedeutet wie im Frieden leben in Sicherheit leben. Deswegen kann man sagen, dass ein Muslim jemand ist, der sich dem allmächtigen Gott hingibt! Der sich dem allmächtigen Gott alleine anbetet und dadurch Frieden und Sicherheit für sich selber erreicht.
    Und wenn man diese Wort Islam so definiert, dann sieht man, dass dieses Wort Islam, genau die Verhaltensweise aller anerkannten Propheten wiedergibt. Sei es Abraham, sei es Josef, sei es Isaak, sei es Jakob, sei es Moses, sei es Jesus sei es Mohammed (Frieden und Segen auf ihnen allen). Alle Propheten kamen vom selben allmächtigen Gott. Mit derselben grundlegenden Botschaft. Dient dem allmächtigen Gott, gehorcht dem allmächtigen Gott. Gibt euch dem allmächtigen Gott hin. Und ihr werdet mit einem zweiten Leben belohnt, mit einen Leben im Paradies. Die ewige Glückseligkeit. Und ihr werdet der Verdammung, der Hölle entkommen. Dies ist alles, was sie sagten. Egal wann, egal wo. Sie kamen aber mit unterschiedlichen Sprachen. Mit unterschiedlichen Büchern. Aber im Prinzip dieselbe Botschaft.

    Und in jedem Volk erweckten Wir einen Gesandten (, der da predigte): "Dient Allah und meidet die Götzen."… (Quran/Koran, das heilige Buch des Islam 16:36)


  10. #230
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.473
    Zitat Zitat von susu Beitrag anzeigen
    (Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen! Aller Lob sei Allah, dem Herrn der Welten und Friede und Segen sei auf dem Propheten Mohammed (Allahs Segen und Frieden auf ihm))

    Der Sinn des Lebens eines Muslims ist, dem allmächtigen Gott zu dienen, auf die Art und Weise, wie es der allmächtige Gott von seinen Geschöpfen, von seinen Dienern erwartet. Und durch diesen Gottesdienst möchte der Muslim den besten Lohn erreichen. Er möchte das Paradies bekommen. Nicht drei Wochen Urlaub im Club Med, sondern das Paradies. D. h. ewige Glückseligkeit. Die beste Welt, die man sich überhaupt vorstellen kann. Über die der allmächtige Gott Allah in einem heiligen Hadith sagt.

    Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
    Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Allah, der Allmächtige und Hocherhabene, sagte: Ich habe für Meine rechtschaffenen Diener (im Paradies) das vorbereitet, was weder ein Auge sah, noch ein Ohr davon hörte, noch als Herzenswunsch eines Menschen vorstellbar war. (Überliefert bei Muslim)
    erstmal ist völlig absurd zu glauben, ein gewöhnlicher Mensch könnte einem Wesen, welches das Universum erschaffen hat, irgendwie "dienen"


    Dient dem allmächtigen Gott, gehorcht dem allmächtigen Gott. Gibt euch dem allmächtigen Gott hin. Und ihr werdet mit einem zweiten Leben belohnt, mit einen Leben im Paradies. Die ewige Glückseligkeit. Und ihr werdet der Verdammung, der Hölle entkommen. Dies ist alles, was sie sagten. Egal wann, egal wo.
    Letzendlich ist es immer das selbe, Drohungen und vage Verheißungen und Versprechungen, Zucker und Peitsche, ein uraltes und banales Konzept *gähn*

Ähnliche Themen

  1. Die einzig wahre Religion
    Von -Troy- im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 05:48
  2. Ein Urintest beweist, dass der Islam die wahre Religion ist.
    Von Styria im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 13.02.2012, 21:16
  3. Abu Hamza und die Wahre Religion
    Von Schreiber im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 204
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 19:52
  4. Der wahre Islam
    Von Lorik im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 15:25
  5. Der wahre grund warum ich.....................
    Von Gast829627 im Forum Rakija
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 16.03.2006, 17:40